[ANKÜNDIGUNG] Neal Morse - "The Great Adventure"

Forumsregeln
CDs, DVDs, Vinyls, Reissue und mehr .
Hier könnt ihr Neuheiten oder Ankündigungen einstellen.
Für jeden Release bitte einen separaten Thread eröffnen.
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 11257
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

[ANKÜNDIGUNG] Neal Morse - "The Great Adventure"

#1

Beitrag: # 51498Beitrag Vertigo
05.12.2018, 11:36

Die nächste Neal Morse kommt, am 25.Januar 2019.

Die letzte, "The Similitude Of A Dream", gefiel mir nicht so recht. Zu hart war mir das teilweise und vor allem nicht so schön schwelgerisch wie ich ihn am liebsten mag, eher rockig. Mal schauen wie die wird. Wieder eine Doppel-CD

Bild

Act I:
Chapter 1 (12:50)
1. Overture
2. The Dream Isn't Over
Chapter 2 (23:48)
3. Welcome To The World
4. A Momentary Change
5. Dark Melody
6. I Got To Run
7. To The River
Chapter 3 (17:59)
8. The Great Adventure
9. Venture In Black
10. Hey Ho Let's Go
11. Beyond The Borders

Act II:
Chapter 4 (18:13)
1. Overture 2
2. Long Ago
3. The Dream Continues
4. Fighting With Destiny
5. Vanity Fair
Chapter 5 (30:57)
6. Welcome To The World 2
7. The Element Of Fear
8. Child Of Wonder
9. The Great Despair
10. Freedom Calling
11. A Love That Never Dies
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11948
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: [ANKÜNDIGUNG] Neal Morse - "The Great Adventure"

#2

Beitrag: # 51500Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.12.2018, 11:42

Rein menschlich finde ich Morse sehr sympathisch, aber musikalisch bin ich nur teilweise mit ihm warm geworden. Spock´ s Beard waren zum Beispiel nie so wirklich mein Fall, obwohl fast alles was sie machen sehr gut umgesetzt ist. Aber da hat mir immer irgendwas gefehlt, um mich wirklich zu begeistern. Seine erste "Testimony"-Scheibe hingegen liebe ich zum Beispiel sehr, eine ganz wunderbare Platte.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 11257
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: [ANKÜNDIGUNG] Neal Morse - "The Great Adventure"

#3

Beitrag: # 51506Beitrag Vertigo
05.12.2018, 11:58

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
05.12.2018, 11:42
Rein menschlich finde ich Morse sehr sympathisch, aber musikalisch bin ich nur teilweise mit ihm warm geworden. Spock´ s Beard waren zum Beispiel nie so wirklich mein Fall, obwohl fast alles was sie machen sehr gut umgesetzt ist. Aber da hat mir immer irgendwas gefehlt, um mich wirklich zu begeistern. Seine erste "Testimony"-Scheibe hingegen liebe ich zum Beispiel sehr, eine ganz wunderbare Platte.
Morse hat mich mit seiner Musik einfach gefangen. Die Art wie er Songs baut erkennst du sofort wieder, wenn du dich mal mit ihm beschäftigt hast und so ne eigene Handschrift ist heutzutage selten genug. Außerdem mixt er perfekt Pop, Balladen, Rock, Hardrock, Prog und......er kann Melodien schreiben, die seltenste Kunst heute, wir hattens neulich damit.

So persönlich mag ich seine Ausstrahlung auch und wenn die dadurch kommt dass er zu Gott gefunden hat, meinetwegen, wer bin ich, dass ich jemanden dafür kritisieren würde, nun glücklich zu sein. Das soll jeder auf seine Weise herausfinden.

Also auf ne neue Morse freue ich mich auch immer, ne neue Morse Prog-Platte mein ich, er macht ja auch noch Songwriter-Alben die kenn ich nicht. Aber seine Prog-Scheiben sind nie Mist, manchmal nicht so gut, aber immer Morse drin mit ganzem Herzblut. Die "Testimony" find ich z.B. großartig, die "Testimony 2" auch. Die "Lifeline" mag ich sehr, die "Momentum", die "Grand Experiment". Das Fragezeichen-Album find ich nicht sooo toll und am wenigsten mag ich die "Sola Scriptura" aber das heißt immer noch dass ich die gut finde, nur ein wenig weniger gut als die anderen.

Auch die Spock's Beard Scheiben mit ihm sind klasse, aber ich finde er reifte über die Jahre nun schon noch mal. Und die Transatlantic-Scheiben sind natürlich auch ganz stark
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2301
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Kontaktdaten:

Re: [ANKÜNDIGUNG] Neal Morse - "The Great Adventure"

#4

Beitrag: # 51645Beitrag Oracle
05.12.2018, 22:49

was mich auf Anhieb stört ist, dass er soviel Material veröffentlicht.
Um diese LP hier zu verarbeiten brauche ich mindestens ein Jahr und dass schaffe ich auch nur dann wenn ich gerade auch Prog hören möchte.
Ich unterstelle mal, dass hier nicht jeder Song so gut ist, dass man ihn veröffentlichen muß.
letztendlich ein Haufen Redundanz und da vergeht mir dann schon wieder die Lust.

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 8143
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 775 Mal
Danksagung erhalten: 637 Mal
Kontaktdaten:

Re: [ANKÜNDIGUNG] Neal Morse - "The Great Adventure"

#5

Beitrag: # 51648Beitrag nixe
05.12.2018, 23:28

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
05.12.2018, 11:42
Rein menschlich finde ich Morse sehr sympathisch, aber musikalisch bin ich nur teilweise mit ihm warm geworden. Spock´ s Beard waren zum Beispiel nie so wirklich mein Fall, obwohl fast alles was sie machen sehr gut umgesetzt ist. Aber da hat mir immer irgendwas gefehlt, um mich wirklich zu begeistern. Seine erste "Testimony"-Scheibe hingegen liebe ich zum Beispiel sehr, eine ganz wunderbare Platte.
Warum nicht Spock's Beard? Da klingt es öfters mal nach Gentle Giant & das gab*s seit dem nicht wieder! Spock's Beard mit Neal waren Klasse. Sie waren nicht umsonst die ProgSpitze & das aus AmiLand!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 8143
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 775 Mal
Danksagung erhalten: 637 Mal
Kontaktdaten:

Re: [ANKÜNDIGUNG] Neal Morse - "The Great Adventure"

#6

Beitrag: # 51649Beitrag nixe
05.12.2018, 23:30

Oracle hat geschrieben:
05.12.2018, 22:49
was mich auf Anhieb stört ist, dass er soviel Material veröffentlicht.
Um diese LP hier zu verarbeiten brauche ich mindestens ein Jahr und dass schaffe ich auch nur dann wenn ich gerade auch Prog hören möchte.
Ich unterstelle mal, dass hier nicht jeder Song so gut ist, dass man ihn veröffentlichen muß.
letztendlich ein Haufen Redundanz und da vergeht mir dann schon wieder die Lust.
Stimmt, man kommt bei ihm kaum noch nach! Aber es lohnt sich, auch wenn er aufpassen muß, das er sich nicht wiederholt. Denn so langsam gehen ihm auch die Ideen aus, aber nicht textlich!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11948
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: [ANKÜNDIGUNG] Neal Morse - "The Great Adventure"

#7

Beitrag: # 51650Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.12.2018, 23:33

nixe hat geschrieben:
05.12.2018, 23:28
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
05.12.2018, 11:42
Rein menschlich finde ich Morse sehr sympathisch, aber musikalisch bin ich nur teilweise mit ihm warm geworden. Spock´ s Beard waren zum Beispiel nie so wirklich mein Fall, obwohl fast alles was sie machen sehr gut umgesetzt ist. Aber da hat mir immer irgendwas gefehlt, um mich wirklich zu begeistern. Seine erste "Testimony"-Scheibe hingegen liebe ich zum Beispiel sehr, eine ganz wunderbare Platte.
Warum nicht Spock's Beard? Da klingt es öfters mal nach Gentle Giant & das gab*s seit dem nicht wieder! Spock's Beard mit Neal waren Klasse. Sie waren nicht umsonst die ProgSpitze & das aus AmiLand!
Ich sag ja nicht, dass ich die schlecht finde. Das ist schon eine richtig gute Band. Aber so wirklich packen tun sie mich nicht, trotz der GG-Bezüge. Ich weiß auch nicht so recht, warum. Neal solo zündete immer besser bei mir.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2301
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Kontaktdaten:

Re: [ANKÜNDIGUNG] Neal Morse - "The Great Adventure"

#8

Beitrag: # 51651Beitrag Oracle
05.12.2018, 23:34

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
05.12.2018, 23:33
nixe hat geschrieben:
05.12.2018, 23:28
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
05.12.2018, 11:42
Rein menschlich finde ich Morse sehr sympathisch, aber musikalisch bin ich nur teilweise mit ihm warm geworden. Spock´ s Beard waren zum Beispiel nie so wirklich mein Fall, obwohl fast alles was sie machen sehr gut umgesetzt ist. Aber da hat mir immer irgendwas gefehlt, um mich wirklich zu begeistern. Seine erste "Testimony"-Scheibe hingegen liebe ich zum Beispiel sehr, eine ganz wunderbare Platte.
Warum nicht Spock's Beard? Da klingt es öfters mal nach Gentle Giant & das gab*s seit dem nicht wieder! Spock's Beard mit Neal waren Klasse. Sie waren nicht umsonst die ProgSpitze & das aus AmiLand!
Ich sag ja nicht, dass ich die schlecht finde. Das ist schon eine richtig gute Band. Aber so wirklich packen tun sie mich nicht, trotz der GG-Bezüge. Ich weiß auch nicht so recht, warum. Neal solo zündete immer besser bei mir.
bei mir gerade umgekehrt. boys_0222

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 11257
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: [ANKÜNDIGUNG] Neal Morse - "The Great Adventure"

#9

Beitrag: # 51668Beitrag Vertigo
06.12.2018, 08:17

Dass Neal zuviel veröffentlicht finde ich schon auch. Und auch ich hör sowas ja nur in Progphasen und die gibts nimmer so oft. Ich weiß auch noch nicht ob ich mir das Album dann gleich holen werde. Da mir eben die letzte nicht so taugte werde ich bei der neuen wohl erst reinhören und abwarten, es sei denn er bläst mich um.
Wenn mir aber nach Prog ist, dann ist Neal, ob mit Spock's Beard oder solo, bei mir immer eine erste Adresse.
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag