Demnächst neu im Laden

Forumsregeln
CDs, DVDs, Vinyls, Reissue und mehr .
Hier könnt ihr Neuheiten oder Ankündigungen einstellen.
Für jeden Release bitte einen separaten Thread eröffnen.
Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 16334
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5943 Mal
Danksagung erhalten: 2999 Mal
Kontaktdaten:

Demnächst neu im Laden

#1

Beitrag: # 2278Beitrag Vertigo
18.06.2017, 13:52

Hier kann man kommende Neuheiten auf dem Musikmarkt posten. Wäre schön, wenn man bitte nicht nur die reine Information postet, sondern auch warum man dieses Album hier erwähnt. Denn es erscheinen ja jeden Monat hunderte von Scheiben. Also einen Grund dazu angeben wäre schön.

Ich starte mal mit der hier:

Am 14.Juli erscheint ein neues Neil Young Album mit dem Titel "Hitchhiker". Darauf gibts Neil solo (und bekifft, wie er hinzufügt) im Jahre 1976. Für mich vermutlich ein Blindkauf, da Neil in den 70ern nicht eine schlechte Platte gemacht hat und einige der Songs hier drauf sowieso zu den richtig guten gehören.

Die Songs der Trackliste kennt man vom einen oder anderen späteren Album dann in anderen Versionen.

Auch wieder ein Cover das mich neugierig macht und vermutlich ideal zur Musik passt

Die Trackliste lautet so:

Ride My Llama
Pocahontas
Powderfinger
Captain Kennedy
Campaigner
Hitchhiker
Hold Back The Tears
Stringman
Too Far Gone
Will to Love

Oder so, die hier ist leicht anders:

01. 'Powderfinger'
02. 'Hold Back The Tears'
03. Human Highway'
04. 'Hitchhiker'
05. 'Ride My Llama'
06. 'Lookout For My Love'
07. 'Lotta Love'
08. 'Fontainebleau'
09. 'Campaigner'

Bild
"Wir Bayern sind eben nicht nur gemütlich, wir sind auch ungemütlich. Wir sind nicht nur lustig, wir sind auch grantig." (Walter Sedlmayr)

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits
- Henryk M. Broder

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 3646
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 429 Mal
Danksagung erhalten: 1059 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#2

Beitrag: # 2279Beitrag Oracle
18.06.2017, 14:36

The Magpie Salute Vö (9. Juni 2017)

Bild
The Magpie Salute, die neugegründete Band um die Black Crowes Mitglieder Rich Robinson, Marc Ford und Sven Pipien veröffentlicht am 9. Juni ihr Debütalbum. Produziert hat der Black Crowes Mitbegründer und Gitarrist Rich Robinson selbst, das gesamte Album, mit Ausnahme des neuen Studiotracks Omission, wurde live im Studio vor einem kleinen Publikum im Applehead Recording Studio in Woodstock, New York aufgenommen.

Das Album enthält außerdem die letzten Studioaufnahmen des späten Black Crowes Keyboarders Eddie Harsch, der im November 2016 verstarb, dessen besonderer und warmer Sound unverkennbar in den Songs von The Magpie Salute zu hören ist.

Die Band nimmt sich ihre künstlerischen Freiheiten auf dem Debüt und zeigt die unterschiedlichen Einflüsse und Wurzeln der verschiedenen Musiker, die Hälfte der zehn Stücke überschreiten dabei die sieben Minutenmarke.

Die Black Crowes Songs ‘What Is Home’ und ‘Wiser Time’ werden entstaubt und Neuinterpretationen von Comin’ Home (Delaney and Bonnie), Goin’ Down South (Bobby Hutcherson) , War Drums (War), Fearless (Pink Floyd), Glad and Sorry (The Faces), Time Will Tell (Bob Marley, das sich auch auf dem zweiten Black Crowes Album befindet) und das Traditional Ain’t No More Cane gibt es zu hören.
Hab mir diesen Clip angeschaut und das reicht zum Blindkauf


Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 2899
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 3599 Mal
Danksagung erhalten: 1281 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#3

Beitrag: # 2307Beitrag Forever Old
18.06.2017, 20:38

Vertigo hat geschrieben:
18.06.2017, 13:52
Hier kann man kommende Neuheiten auf dem Musikmarkt posten. Wäre schön, wenn man bitte nicht nur die reine Information postet, sondern auch warum man dieses Album hier erwähnt. Denn es erscheinen ja jeden Monat hunderte von Scheiben. Also einen Grund dazu angeben wäre schön.

Ich starte mal mit der hier:

Am 14.Juli erscheint ein neues Neil Young Album mit dem Titel "Hitchhiker". Darauf gibts Neil solo (und bekifft, wie er hinzufügt) im Jahre 1976. Für mich vermutlich ein Blindkauf, da Neil in den 70ern nicht eine schlechte Platte gemacht hat und einige der Songs hier drauf sowieso zu den richtig guten gehören.

Die Songs der Trackliste kennt man vom einen oder anderen späteren Album dann in anderen Versionen.

Auch wieder ein Cover das mich neugierig macht und vermutlich ideal zur Musik passt

Die Trackliste lautet so:

Ride My Llama
Pocahontas
Powderfinger
Captain Kennedy
Campaigner
Hitchhiker
Hold Back The Tears
Stringman
Too Far Gone
Will to Love

Oder so, die hier ist leicht anders:

01. 'Powderfinger'
02. 'Hold Back The Tears'
03. Human Highway'
04. 'Hitchhiker'
05. 'Ride My Llama'
06. 'Lookout For My Love'
07. 'Lotta Love'
08. 'Fontainebleau'
09. 'Campaigner'

Bild

Hmm, ich habe bereits so viele Neil Young-Scheiben, dass ich erst einmal (die meisten nochmals) alle anhören will, bevor ich mir wieder eine weitere CD kaufe.

Na ja, Jürgen, verbuche den vorstehenden Satz mal unter "Gute Vor-Sätze" :lol:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 16334
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5943 Mal
Danksagung erhalten: 2999 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#4

Beitrag: # 2316Beitrag Vertigo
19.06.2017, 08:54

Oracle hat geschrieben:
18.06.2017, 14:36
The Magpie Salute Vö (9. Juni 2017)

Bild
The Magpie Salute, die neugegründete Band um die Black Crowes Mitglieder Rich Robinson, Marc Ford und Sven Pipien veröffentlicht am 9. Juni ihr Debütalbum. Produziert hat der Black Crowes Mitbegründer und Gitarrist Rich Robinson selbst, das gesamte Album, mit Ausnahme des neuen Studiotracks Omission, wurde live im Studio vor einem kleinen Publikum im Applehead Recording Studio in Woodstock, New York aufgenommen.

Das Album enthält außerdem die letzten Studioaufnahmen des späten Black Crowes Keyboarders Eddie Harsch, der im November 2016 verstarb, dessen besonderer und warmer Sound unverkennbar in den Songs von The Magpie Salute zu hören ist.

Die Band nimmt sich ihre künstlerischen Freiheiten auf dem Debüt und zeigt die unterschiedlichen Einflüsse und Wurzeln der verschiedenen Musiker, die Hälfte der zehn Stücke überschreiten dabei die sieben Minutenmarke.

Die Black Crowes Songs ‘What Is Home’ und ‘Wiser Time’ werden entstaubt und Neuinterpretationen von Comin’ Home (Delaney and Bonnie), Goin’ Down South (Bobby Hutcherson) , War Drums (War), Fearless (Pink Floyd), Glad and Sorry (The Faces), Time Will Tell (Bob Marley, das sich auch auf dem zweiten Black Crowes Album befindet) und das Traditional Ain’t No More Cane gibt es zu hören.
Hab mir diesen Clip angeschaut und das reicht zum Blindkauf

Hatte ich schon davon gelesen, dass die andere Krähe nun auch seine Band haben will. Und die klingt auch sehr ähnlich den Black Crowes, aber so richtig packen tuts mich nicht. Chris Robinson hat halt schon eine sehr eigene Stimme.

Lustig find ich den aus dem englischen übersetzten Pressetext. Der "späte" Eddie Harsch, da hat jemand einfach den late Eddie Harsch wortwörtlich übersetzt.
"Wir Bayern sind eben nicht nur gemütlich, wir sind auch ungemütlich. Wir sind nicht nur lustig, wir sind auch grantig." (Walter Sedlmayr)

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits
- Henryk M. Broder

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 12103
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3536 Mal
Danksagung erhalten: 2381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#5

Beitrag: # 2452Beitrag nixe
20.06.2017, 17:24

Demnächst neu im Laden oder schon frisch im Laden:
SECOND STAR: OF ALL THOSE SONGS THAT STIR THE SOUL
VÖ: 21.06.2017
Second Star ist kein neuer Prog-Act – es handelt sich hierbei um ein Synonym für eine bekannte Band. Auch das Album hat einen anderen Titel. Warum also diese Geheimniskrämerei??
Am 21.06. erscheint tatsächlich ein neues Studioalbum einer bekannten Progressive Rockband. Wir sind vertraglich verpflichtet vor dem 21.06. weder Band, noch Titel, noch Artwork, noch Info herauszugeben. Aber aus organisatorischen Gründen werden wir den richtigen Namen im Webshop erst am 05.07. korrigieren können.
Nach dem 21.06. werden wir via News, Telefon & Flyer das Geheimnis lüften und ihr könnt dann einfach SECOND STAR bestellen und erhaltet das großartige neue Werk (CD oder farbige 2LP) dieser einzigartigen, jetzt noch unbekannten Band.
Format: CD | BestellNr.:24271 | Preis: € 12,99

DISCIPLINE: CAPTIVES OF THE WINE DARK
VÖ: 07.07.2017
Schon seit 1987 sind Discipline als Band aktiv und sind seither eine der Top Bands der amerikanischen Progressive Rock Szene. Schlagzeuger Paul Dzendzel, Bassist Mathew Kennedy, Gitarrist Chris Herin ( auch Mitglied der Band Tiles) sowie Sänger und Keyboarder Matthew Parmenter haben sich für ihr neues Album mit Produzentenlegende Terry Brown (Rush, Fate’s Warning) zusammengetan. “One of the most important bands to come out of America in the last twenty-five years.” Urteilt der Neuseeländer Kev Rowland über Discipline und wer sich die Mühe macht, das Web nach der Band zu durchforsten wird auf unzählige Blogs und Fanseiten stoßen, die die Detroiter gottgleich verehren. Aus dem existenten Katalog herausstechend, wird gerne das 1997er Album“ Unfolded Like Staircase“ genannt und genau an diesem Album knüpft das aktuelle Werk an.
Format: CD | BestellNr.:24156 | Preis: € 16,99
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 12103
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3536 Mal
Danksagung erhalten: 2381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#6

Beitrag: # 2453Beitrag nixe
20.06.2017, 17:25

ISILDURS BANE & STEVE HOGARTH: COLOURS NOT FOUND IN NATURE
VÖ: 14.04.2017
This is a PROG SENSATION for 2017!
Comprising six songs composed by IB's musical director and keyboard player Mats Johansson and Steve Hogarth (MARILLION), the richly detailed recordings feature tuned percussion, strings, woodwind, brass and voices, and within an integrated suite-like album structure. Both a departure for Steve Hogarth and a stunning return for Isildur's Bane, the album incorporates elements of Rock, traditional music, Jazz and contemporary Classical in one brilliantly unified world.
CD Digipack
Tracklist:
1. Ice Pop (6.23)
2. The Random Fires (5.16)
3. Peripheral Vision (7.00)
4. The Love and the Affair (10.34)
5. Diamonds and Amnesia (5.18)
6. Incandescent (6.50)

Line-up:
Steve Hogarth – lead & backing vocals
Isildurs Bane:
Katrine Amsler – keyboards, electronics
Klas Assarsson – vibraphone, marimba, percussion
Luca Calabrese - trumpet
Axel Croné – bass, clarinets, saxophones, flute, string arrangements
Samuel Hällkvist – guitars
Mats Johansson – keyboards
Christian Saggese – classical guitar
Kjell Severinsson – drums

All compositions by Steve Hogarth & Mats Johansson
All lyrics by Steve Hogarth
Produced by Mats Johansson

Additional musicians
Liesbeth Lambrecht – violin & viola
Pieter Lenaerts – Double bass
Xerxes Andrén – drums
John Anderberg – choir vocals (on “The Love and the Affair”)
Anneli Nilsson – backing vocals (on “Peripheral Vision”)

Mastered by Jan Severinsson

CD-Tipp des Monats @ www.whiskey.-soda.de
Welch ein wunderliche Zusammenarbeit, zumindest auf dem Papier. Vielleicht liegt es auch an Steve Hogarths eigentlichem Vornamen Ronald, daß er einer Band mit Tolkien-inspiriertem Namen einfach nicht widerstehen kann. Nun, es ist eigentlich egal, ob man beinharter Verehrer des Marillion- Frontmannes oder des schwedischen Kammer-Prog-Ensembles ist oder auch nicht. Man kommt nicht umhin, festzustellen, daß die Zusammenarbeit von Hogarth und Mats Johanssons Isildurs Bane eines der interessantesten und erwartungsgemäß eigenwilligsten Alben des bisherigen Progjahres hervorgebracht hat.
Format: CD | BestellNr.:23900 | Preis: € 16,99
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 12103
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3536 Mal
Danksagung erhalten: 2381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#7

Beitrag: # 2454Beitrag nixe
20.06.2017, 17:28

REED, ROBERT: SANCTUARY LIVE CD+DVD
VÖ: 16.06.2017
'Sanctuary Live' a DVD / CD package recorded last year at Peter Gabriel's Real World Studio. Accompanied by a 13 piece band, including fellow Magenta members Christina Booth, Chris Fry, Jiffy Griffiths and Dan Nelson, and vocalist Angharad Morgan (Kompendium), Robert performed a selection of music from his highly successful Sanctuary 1 and Sanctuary 2 albums.
Both the DVD and CD feature a recording of the whole show.
Format: CD | BestellNr.:24262 | Preis: € 17,99

BENT KNEE: LAND ANIMAL SPECIAL EDITION + BONUS
VÖ: 23.06.2017
Das Art-Rock Sextett BENT KNEE aus Boston ist aktuell wohl die größte Sensation im Bereich grenzensprengender, innovativer Rock-Musik, die zwischen Jazz und Folk, Avantgarde und Pop kühne Brücken schlägt. Nun erscheint ihr Album "Land Animal" bei ihrem neuen Label-Partner InsideOutMusic, und es ist eine hochspannende akustische Reise, die wunderschöne Melodien und Hooks ebenso bietet wie rhythmische Twists und vielschichtige Arrangements.
Lead-Sängerin Courtney Swain erinnert dabei an die junge Kate Bush und zeigt eine aberwitzige emotionale Bandbreite. Violinist Chris Baum und Sound-Designer Vince Welch untermalen Swains stimmlichen Facettenreichtum mit viel Atmosphäre, Bassistin Jessica Kion und Drummer Gavin Wallace-Ailsworth agieren als tighte, kraftvolle und detailreiche Einheit während sich Gitarrist Ben Levin als Meister seines Fachs erweist und sowohl in harten als auch soften Passagen brilliert. Schon das Wall Street Journal, die BBC und Boston Globe feierten BENT KNEE und "Land Animal" ist ein betörendes Beispiel, wie moderne, progressive Musik zu klingen hat: aufregend und authentisch.
Format: CD | BestellNr.:23970 | Preis: € 15,99

SAMURAI OF PROG: ON WE SAIL
VÖ: 19.05.2017
Die Samurai des Prog sind zurück!
Herrje, was für ein dämlicher Name. Aber was soll's, Namen sind Schall und Rauch, Bernhards sind auch nicht alle bärenstark - und hier ist der Name in erster Linie Schall. Retroprogressiver Schall. Klingt das Wort oxymoronisch? Yep, ist es auch. Und doch...
Und wieder ist es ein herrliches Album geworden. Gleich zu Beginn geht es mit einer Mischung aus emersonschen Orgeltönen und kansasischem Gefiddle, ergo mit einem Kopfsprung hinein in die wohlige Klangwelt der Siebziger. Wer sich von nun an an den gewohnt nicht wirklich glänzenden Gesangsleistungen nicht stört, der ist in für einen 65minütigen Reit durch die bunte Welt des Reotroprogs. Und die Samurai of Prog enttäuschen nicht: Auch hier gibt's wieder jenen plüschig-schnörkeligen Prog, den wir von ihnen mittlerweile gewohnt sind. Sie sind damit die bessere Alternative zu dem erwartet langweiligen "Grimspound" von small small train.
Das Album legt nach dem Einsteiger und Titelstück "On We Sail" (geschrieben von Kerry Shacklett), das schöne Gesangsmelodien mit den besagten ELP- und Kansas-Elementen kombininert, noch einen drauf: "Elements of Life" von Octavio Stampalia (Jinetes Negros) ist dynamischer, hat mehr Power, mehr Wendungen - mehr Prog. Steve Unruhs Flöte sorgt klanglich für einen tullesken Einschlag, die Musik ist jedoch fern davon: Dramatisch geht es zu, wuchtig, mit viel Drive und Energie. Großartiger Retroprog!
Format: CD | BestellNr.:23830 | Preis: € 15,99
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 16334
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5943 Mal
Danksagung erhalten: 2999 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#8

Beitrag: # 2455Beitrag Vertigo
20.06.2017, 17:34

Die neue Samurai Of Prog wird blind gekauft, da waren die zurückliegenden exzellent. Und auf die Discipline bin ich mal sehr gespannt, erst recht wenn Terry Brown produziert hat.
"Wir Bayern sind eben nicht nur gemütlich, wir sind auch ungemütlich. Wir sind nicht nur lustig, wir sind auch grantig." (Walter Sedlmayr)

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits
- Henryk M. Broder

Benutzeravatar

Brainpolice (†)
Beiträge: 2283
Registriert: 19.05.2017, 18:57
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#9

Beitrag: # 2457Beitrag Brainpolice (†)
20.06.2017, 17:56

Vertigo hat geschrieben:
20.06.2017, 17:34
Die neue Samurai Of Prog wird blind gekauft, da waren die zurückliegenden exzellent. Und auf die Discipline bin ich mal sehr gespannt, erst recht wenn Terry Brown produziert hat.
Bei mir sind dann Discipline und Bent Knee als "Blindkauf" im Focus. Von beiden Bands habe ich bisher alle Alben. Die taugen auch alle was.
Wenn die neue Discipline an "Unfolded Like Staircase" (bisher das stärkste Album) anknüpft wird das eine spannende Sache.

Benutzeravatar

Brainpolice (†)
Beiträge: 2283
Registriert: 19.05.2017, 18:57
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#10

Beitrag: # 2458Beitrag Brainpolice (†)
20.06.2017, 18:17

Lydia Lunch & Cypress Grove haben schon 2 gute Alben in der Vergangenheit zusammen gemacht. Die beiden Alben »A Fistful Of Desert Blues« und "Twin Horses"
Diese kommt am 30.06.2017 auf den Markt:

Bild

Die Vorankündigung bei JPC klingt sehr interessant auch wenn es ein Cover Album wird:

New Yorker No-Wave Ikone Lydia Lunch ist zurück mit einem neuen Album! Mit »Under The Covers« liefert uns die amerikanische Allround-Künstlerin ein Album, das komplett aus Coversongs besteht: gemeinsam mit dem britischen Gitarrist Cypress Grove interpretiert sie Songs von The Doors, Jon Bon Jovi und Nashville-Troubadour Aaron Lee Tasjan neu.

Lydia Lunch ist nicht nur für ihre zahlreichen, erstaunlichen Kollaborationen (Nick Cave, Sonic Youth, Rowland S. Howard) bekannt, sondern auch für ihre außergewöhnliche Interpretationen von Werken anderer Künstler. So ist es keine große Überraschung, dass ihr neues Album fast ausschließlich aus Coverversionen von Musikerkollegen besteht.

»Under The Covers« markiert Lunchs dritte Zusammenarbeit mit dem britischen Akustik-Blues Gitarristen Cypress Grove, der bereits mit Größen wie Nick Cave, Mark Lanegan, Debbie Harry und Jeffrey Lee Pierce zusammen gearbeitet hat, um nur einige zu nennen. Zusammen bauen sie auf dem Erfolg ihrer bisherigen Alben »A Fistful Of Desert Blues« und »Twin Horses« auf.

Lunch und Grove haben bereits in der Vergangenheit die konventionell eher ruhige und respektvolle Welt der Cover-Songs mit einer Reihe von Stücken verunsichert, dazu gehört eine umstrittene Interpretation der '70s Hymne »Hotel California« von den Eagles. Ihre Version des Liedes hat die zentrale Erzählung des Liedes so dramatisch neu ausgerichtet, dass viele Zuhörer gezwungen waren, ihre Feindseligkeit gegenüber der ursprünglichen Komposition zu überdenken.

Ihre Songauswahl auf »Under The Covers« ist eine interessante Palette von sehr populären bis hin zu wild obskuren Stücken – von Jon Bon Jovi und Jim Morrison bis Tom Petty ist für jeden etwas dabei. Das Album umfasst unter anderem eine Neuinterpretation von Bobbie Gentry's Southern Gothic Klassiker »Ode To Billie Joe« – eine thematisch obskure Geschichte von Liebe, Tod, Abtreibung und Selbstmord. Doch Lunch bleibt sich treu und covert in einer ihrer typisch skurrilen Handlungen kurzerhand eine eigene Komposition. »Will Not Leave You Alone« ist ein Lied, das sie mit James Johnston (Gallon Drunk / PJ Harvey / Bad Seeds) geschrieben hat und welches sich hier von einem Blues-Rock-Stück zu einem eindringlichen Folk-Song verwandelt.

Ob es sich um originale Lieder handelt oder die meisterhafte Interpretation klassischen Materials – mit »Under the Covers«, gelingt es Lydia Lunch und Cypress Grove weiterhin mit der facettenreichen Schönheit ihres unkonventionellen Duos zu begeistern.

Trackliste:
1. Ode To Billie Joe
2. Breakdown
3. A Thousand Miles Of Bad Road
4. Blaze Of Glory
5. Red, White And Pink Slip Blues
6. Midnight Rider
7. The Spy
8. I Want You
9. Won't Leave You Alone
10. Do It Again
11. Low

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 12103
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3536 Mal
Danksagung erhalten: 2381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#11

Beitrag: # 2469Beitrag nixe
20.06.2017, 18:47

Brainpolice hat geschrieben:
20.06.2017, 17:56
Vertigo hat geschrieben:
20.06.2017, 17:34
Die neue Samurai Of Prog wird blind gekauft, da waren die zurückliegenden exzellent. Und auf die Discipline bin ich mal sehr gespannt, erst recht wenn Terry Brown produziert hat.
Bei mir sind dann Discipline und Bent Knee als "Blindkauf" im Focus. Von beiden Bands habe ich bisher alle Alben. Die taugen auch alle was.
Wenn die neue Discipline an "Unfolded Like Staircase" (bisher das stärkste Album) anknüpft wird das eine spannende Sache.
Ich wußte doch, das ich mehr einsetzen muß, THX!
Samurai Of Prog, Discipline und Bent Knee, da bin ich voll bei Euch!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 16334
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5943 Mal
Danksagung erhalten: 2999 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#12

Beitrag: # 2475Beitrag Vertigo
20.06.2017, 19:20

nixe hat geschrieben:
20.06.2017, 18:47
Brainpolice hat geschrieben:
20.06.2017, 17:56
Vertigo hat geschrieben:
20.06.2017, 17:34
Die neue Samurai Of Prog wird blind gekauft, da waren die zurückliegenden exzellent. Und auf die Discipline bin ich mal sehr gespannt, erst recht wenn Terry Brown produziert hat.
Bei mir sind dann Discipline und Bent Knee als "Blindkauf" im Focus. Von beiden Bands habe ich bisher alle Alben. Die taugen auch alle was.
Wenn die neue Discipline an "Unfolded Like Staircase" (bisher das stärkste Album) anknüpft wird das eine spannende Sache.
Ich wußte doch, das ich mehr einsetzen muß, THX!
Samurai Of Prog, Discipline und Bent Knee, da bin ich voll bei Euch!
Ich sollte die Bent Knee wohl auch mal antesten?
"Wir Bayern sind eben nicht nur gemütlich, wir sind auch ungemütlich. Wir sind nicht nur lustig, wir sind auch grantig." (Walter Sedlmayr)

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits
- Henryk M. Broder

Benutzeravatar

Brainpolice (†)
Beiträge: 2283
Registriert: 19.05.2017, 18:57
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#13

Beitrag: # 2477Beitrag Brainpolice (†)
20.06.2017, 19:27

Noch ein Blindkauf. Mit 9 Musikern haben die noch nie gespielt. Ich bin gespannt, welche Rolle C. Hahn von den Swans da spielt?

Bild

Am 29. September erscheint das neue Album von Pere Ubu, "20 Years In A Montana Missile Silo" bei Cherry Red Records als CD und LP. Die Band agiert darauf in einer neunköpfigen Besetzung mit gleich drei Gitarristen (darunter Christoph Hahn von Swans an der Steel Guitar). Auf der Webpräsenz von Pere Ubu gibt es eine eigene Seite für das neue Album, wo sich bereits Cover, Tracklist und Angaben zur Besetzung finden. Weitere Updates sollen in den nächsten Tagen folgen. Für 2018 ist auch wieder eine Tour durch Europa geplant.

CD Listing:
Monkey Bizness (2:18)
Funk 49 (1:57)
Prison Of The Senses (2:11)
Toe To Toe (1:34)
The Healer (3:18)
Swampland (1:50)
Plan From Frag 9 (3:18)
Howl (2:59)
Red Eye Blues (1:51)
Walking Again (4:36)
I Can Still See (4:10)
Cold Sweat (3:39)

Pere Ubu is:
David Thomas - vocals
Keith Moliné - guitar
Gary Siperko - guitar
Kristof Hahn - steel guitar
Darryl Boon - clarinet and more
Robert Wheeler - analog synths, theremin
Gagarin - digital synths
Michele Temple - bass
Steve Mehlman - drums, and more

Benutzeravatar

Brainpolice (†)
Beiträge: 2283
Registriert: 19.05.2017, 18:57
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#14

Beitrag: # 2478Beitrag Brainpolice (†)
20.06.2017, 19:28

Vertigo hat geschrieben:
20.06.2017, 19:20

Ich sollte die Bent Knee wohl auch mal antesten?
Das kann nicht schaden Jürgen :o

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 16334
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5943 Mal
Danksagung erhalten: 2999 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#15

Beitrag: # 2554Beitrag Vertigo
21.06.2017, 19:17

Also die Herren laufen grad über vor Kreativität. Zwei Studioalben, ein Doppel-Livealbum und nun schon wieder ein Studioalbum

"The Second Brightest Star" heißt es und erscheint übermorgen, am Freitag. Eine überraschende Ankündigung von der niemand scheinbar vorher wußte.

Da drauf gibts 40 Minuten neue Musik und 30 Minuten Themen aus den Alben "Folklore" und "Grimspound" in neuen und verlängerten Bearbeitungen.

Mit den Samurai Of Prog sind die Herren von Big Big Train meine liebste der neueren Progbands. Ich bin also sehr, sehr neugierig und hab grad bestellt.

Die Trackliste:


1. The Second Brightest Star
2. Haymaking
3. Skylon
4. London Stone
5. The Passing Widow
6. The Leaden Stour
7. Terra Australis Incognita

Grimlore

1. Brooklands Sequence
(i) On The Racing Line
(ii) Brooklands
2. London Plane Sequence
(i) Turner On The Thames
(ii) London Plane
3. The Gentlemen’s Reprise


Bild
"Wir Bayern sind eben nicht nur gemütlich, wir sind auch ungemütlich. Wir sind nicht nur lustig, wir sind auch grantig." (Walter Sedlmayr)

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits
- Henryk M. Broder

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 12103
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3536 Mal
Danksagung erhalten: 2381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#16

Beitrag: # 2580Beitrag nixe
21.06.2017, 21:46

Vertigo hat geschrieben:
21.06.2017, 19:17
Also die Herren laufen grad über vor Kreativität. Zwei Studioalben, ein Doppel-Livealbum und nun schon wieder ein Studioalbum

"The Second Brightest Star" heißt es und erscheint übermorgen, am Freitag. Eine überraschende Ankündigung von der niemand scheinbar vorher wußte.

Da drauf gibts 40 Minuten neue Musik und 30 Minuten Themen aus den Alben "Folklore" und "Grimspound" in neuen und verlängerten Bearbeitungen.

Mit den Samurai Of Prog sind die Herren von Big Big Train meine liebste der neueren Progbands. Ich bin also sehr, sehr neugierig und hab grad bestellt.

Die Trackliste:


1. The Second Brightest Star
2. Haymaking
3. Skylon
4. London Stone
5. The Passing Widow
6. The Leaden Stour
7. Terra Australis Incognita

Grimlore

1. Brooklands Sequence
(i) On The Racing Line
(ii) Brooklands
2. London Plane Sequence
(i) Turner On The Thames
(ii) London Plane
3. The Gentlemen’s Reprise


Bild
Da hab ich noch nix von gehört, bzw. gesehen?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 16334
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5943 Mal
Danksagung erhalten: 2999 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#17

Beitrag: # 2586Beitrag Vertigo
22.06.2017, 08:02

nixe hat geschrieben:
21.06.2017, 21:46
Vertigo hat geschrieben:
21.06.2017, 19:17
Also die Herren laufen grad über vor Kreativität. Zwei Studioalben, ein Doppel-Livealbum und nun schon wieder ein Studioalbum

"The Second Brightest Star" heißt es und erscheint übermorgen, am Freitag. Eine überraschende Ankündigung von der niemand scheinbar vorher wußte.

Da drauf gibts 40 Minuten neue Musik und 30 Minuten Themen aus den Alben "Folklore" und "Grimspound" in neuen und verlängerten Bearbeitungen.

Mit den Samurai Of Prog sind die Herren von Big Big Train meine liebste der neueren Progbands. Ich bin also sehr, sehr neugierig und hab grad bestellt.

Die Trackliste:


1. The Second Brightest Star
2. Haymaking
3. Skylon
4. London Stone
5. The Passing Widow
6. The Leaden Stour
7. Terra Australis Incognita

Grimlore

1. Brooklands Sequence
(i) On The Racing Line
(ii) Brooklands
2. London Plane Sequence
(i) Turner On The Thames
(ii) London Plane
3. The Gentlemen’s Reprise


Bild
Da hab ich noch nix von gehört, bzw. gesehen?
Gibts bei Burning Shed

https://burningshed.com/big-big-train_t ... egory=true
"Wir Bayern sind eben nicht nur gemütlich, wir sind auch ungemütlich. Wir sind nicht nur lustig, wir sind auch grantig." (Walter Sedlmayr)

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits
- Henryk M. Broder

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 12103
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3536 Mal
Danksagung erhalten: 2381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#18

Beitrag: # 2596Beitrag nixe
22.06.2017, 08:30

Vertigo hat geschrieben:
22.06.2017, 08:02
nixe hat geschrieben:
21.06.2017, 21:46
Vertigo hat geschrieben:
21.06.2017, 19:17
Also die Herren laufen grad über vor Kreativität. Zwei Studioalben, ein Doppel-Livealbum und nun schon wieder ein Studioalbum

"The Second Brightest Star" heißt es und erscheint übermorgen, am Freitag. Eine überraschende Ankündigung von der niemand scheinbar vorher wußte.

Da drauf gibts 40 Minuten neue Musik und 30 Minuten Themen aus den Alben "Folklore" und "Grimspound" in neuen und verlängerten Bearbeitungen.

Mit den Samurai Of Prog sind die Herren von Big Big Train meine liebste der neueren Progbands. Ich bin also sehr, sehr neugierig und hab grad bestellt.

Die Trackliste:


1. The Second Brightest Star
2. Haymaking
3. Skylon
4. London Stone
5. The Passing Widow
6. The Leaden Stour
7. Terra Australis Incognita

Grimlore

1. Brooklands Sequence
(i) On The Racing Line
(ii) Brooklands
2. London Plane Sequence
(i) Turner On The Thames
(ii) London Plane
3. The Gentlemen’s Reprise


Bild
Da hab ich noch nix von gehört, bzw. gesehen?
Gibts bei Burning Shed

https://burningshed.com/big-big-train_t ... egory=true
Sonst nirgends? Schon blöd! VerkaufsTaktik gleich NULL?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 16334
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5943 Mal
Danksagung erhalten: 2999 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#19

Beitrag: # 2597Beitrag Vertigo
22.06.2017, 08:31

nixe hat geschrieben:
22.06.2017, 08:30
Vertigo hat geschrieben:
22.06.2017, 08:02
nixe hat geschrieben:
21.06.2017, 21:46


Da hab ich noch nix von gehört, bzw. gesehen?
Gibts bei Burning Shed

https://burningshed.com/big-big-train_t ... egory=true
Sonst nirgends? Schon blöd! VerkaufsTaktik gleich NULL?
Burning Shed arbeitet mit der Band zusammen (nicht nur mit der) und hat darum das Vorverkaufsrecht. Woanders gibts das Album dann halt ein wenig später
"Wir Bayern sind eben nicht nur gemütlich, wir sind auch ungemütlich. Wir sind nicht nur lustig, wir sind auch grantig." (Walter Sedlmayr)

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits
- Henryk M. Broder

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 16334
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5943 Mal
Danksagung erhalten: 2999 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#20

Beitrag: # 2856Beitrag Vertigo
25.06.2017, 10:49

Vertigo hat geschrieben:
20.06.2017, 19:20
nixe hat geschrieben:
20.06.2017, 18:47
Brainpolice hat geschrieben:
20.06.2017, 17:56


Bei mir sind dann Discipline und Bent Knee als "Blindkauf" im Focus. Von beiden Bands habe ich bisher alle Alben. Die taugen auch alle was.
Wenn die neue Discipline an "Unfolded Like Staircase" (bisher das stärkste Album) anknüpft wird das eine spannende Sache.
Ich wußte doch, das ich mehr einsetzen muß, THX!
Samurai Of Prog, Discipline und Bent Knee, da bin ich voll bei Euch!
Ich sollte die Bent Knee wohl auch mal antesten?
ich zitier mich grad mal selber. Hab grad in das Stück "Terror Bird" reingehört. Ich weiß nicht ob das typisch für die Band ist, aber das geht gar nicht. Die Stimmlage der Frau kratzt immer wieder an "nervig" und die Metal-Einbrüche sind mir zu modern. Ich glaub die Band ist eher nix für mich, sollte das repräsentativ sein. Oder sollte ich besser ein paar andere Stücke hören?
"Wir Bayern sind eben nicht nur gemütlich, wir sind auch ungemütlich. Wir sind nicht nur lustig, wir sind auch grantig." (Walter Sedlmayr)

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits
- Henryk M. Broder


Sabarthez
Beiträge: 1607
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#21

Beitrag: # 2860Beitrag Sabarthez
25.06.2017, 11:03

Brainpolice hat geschrieben:
20.06.2017, 18:17
Lydia Lunch & Cypress Grove haben schon 2 gute Alben in der Vergangenheit zusammen gemacht. Die beiden Alben »A Fistful Of Desert Blues« und "Twin Horses"
Diese kommt am 30.06.2017 auf den Markt:

Bild

Die Vorankündigung bei JPC klingt sehr interessant auch wenn es ein Cover Album wird:

New Yorker No-Wave Ikone Lydia Lunch ist zurück mit einem neuen Album! Mit »Under The Covers« liefert uns die amerikanische Allround-Künstlerin ein Album, das komplett aus Coversongs besteht: gemeinsam mit dem britischen Gitarrist Cypress Grove interpretiert sie Songs von The Doors, Jon Bon Jovi und Nashville-Troubadour Aaron Lee Tasjan neu.

Lydia Lunch ist nicht nur für ihre zahlreichen, erstaunlichen Kollaborationen (Nick Cave, Sonic Youth, Rowland S. Howard) bekannt, sondern auch für ihre außergewöhnliche Interpretationen von Werken anderer Künstler. So ist es keine große Überraschung, dass ihr neues Album fast ausschließlich aus Coverversionen von Musikerkollegen besteht.

»Under The Covers« markiert Lunchs dritte Zusammenarbeit mit dem britischen Akustik-Blues Gitarristen Cypress Grove, der bereits mit Größen wie Nick Cave, Mark Lanegan, Debbie Harry und Jeffrey Lee Pierce zusammen gearbeitet hat, um nur einige zu nennen. Zusammen bauen sie auf dem Erfolg ihrer bisherigen Alben »A Fistful Of Desert Blues« und »Twin Horses« auf.

Lunch und Grove haben bereits in der Vergangenheit die konventionell eher ruhige und respektvolle Welt der Cover-Songs mit einer Reihe von Stücken verunsichert, dazu gehört eine umstrittene Interpretation der '70s Hymne »Hotel California« von den Eagles. Ihre Version des Liedes hat die zentrale Erzählung des Liedes so dramatisch neu ausgerichtet, dass viele Zuhörer gezwungen waren, ihre Feindseligkeit gegenüber der ursprünglichen Komposition zu überdenken.

Ihre Songauswahl auf »Under The Covers« ist eine interessante Palette von sehr populären bis hin zu wild obskuren Stücken – von Jon Bon Jovi und Jim Morrison bis Tom Petty ist für jeden etwas dabei. Das Album umfasst unter anderem eine Neuinterpretation von Bobbie Gentry's Southern Gothic Klassiker »Ode To Billie Joe« – eine thematisch obskure Geschichte von Liebe, Tod, Abtreibung und Selbstmord. Doch Lunch bleibt sich treu und covert in einer ihrer typisch skurrilen Handlungen kurzerhand eine eigene Komposition. »Will Not Leave You Alone« ist ein Lied, das sie mit James Johnston (Gallon Drunk / PJ Harvey / Bad Seeds) geschrieben hat und welches sich hier von einem Blues-Rock-Stück zu einem eindringlichen Folk-Song verwandelt.

Ob es sich um originale Lieder handelt oder die meisterhafte Interpretation klassischen Materials – mit »Under the Covers«, gelingt es Lydia Lunch und Cypress Grove weiterhin mit der facettenreichen Schönheit ihres unkonventionellen Duos zu begeistern.

Trackliste:
1. Ode To Billie Joe
2. Breakdown
3. A Thousand Miles Of Bad Road
4. Blaze Of Glory
5. Red, White And Pink Slip Blues
6. Midnight Rider
7. The Spy
8. I Want You
9. Won't Leave You Alone
10. Do It Again
11. Low
Ich würde dann mal dein Statement dazu abwarten und sie mir vorläufig mal unter "vielleicht" auf dem Einkaufszettel vermerken. Klingt zumindest in der Ankündigung sehr spannend!

Benutzeravatar

Brainpolice (†)
Beiträge: 2283
Registriert: 19.05.2017, 18:57
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#22

Beitrag: # 2908Beitrag Brainpolice (†)
25.06.2017, 20:02

Vertigo hat geschrieben:
25.06.2017, 10:49
Vertigo hat geschrieben:
20.06.2017, 19:20
nixe hat geschrieben:
20.06.2017, 18:47


Ich wußte doch, das ich mehr einsetzen muß, THX!
Samurai Of Prog, Discipline und Bent Knee, da bin ich voll bei Euch!
Ich sollte die Bent Knee wohl auch mal antesten?
ich zitier mich grad mal selber. Hab grad in das Stück "Terror Bird" reingehört. Ich weiß nicht ob das typisch für die Band ist, aber das geht gar nicht. Die Stimmlage der Frau kratzt immer wieder an "nervig" und die Metal-Einbrüche sind mir zu modern. Ich glaub die Band ist eher nix für mich, sollte das repräsentativ sein. Oder sollte ich besser ein paar andere Stücke hören?
Terror Bird kannte ich bisher noch nicht da ich das neue Album noch nicht habe. Es ist aber typisch für die Band. Der Gesang ist schon gewöhnungsbedürftig, aber sehr variabel.
Hör doch noch mal bitte hier rein:


Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 16334
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5943 Mal
Danksagung erhalten: 2999 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#23

Beitrag: # 2922Beitrag Vertigo
26.06.2017, 08:10

Das ist deutlich besser und hier hört man auch, dass die gut singen kann wenn die will. Aber wenn sie laut wird hats immer noch den geh-mir-weg-damit Faktor. Mag ich aber bei Frauen generell nicht so. Ich hab 52 werden müssen, bis ich endlich meinen Frieden mit der Janis Joplin gefunden hatte. Nun kann ich die vielleicht so einmal im Jahr intensiv hören, aber eine zweite davon bräuchte ich nicht. Und ich denke, das liegt eher daran an Frauen und lautem Gesang. Ich denke es ist diese Kombination die ich nicht mag.

Aber danke für deinen Versuch, Volker, das hat mich gefreut
"Wir Bayern sind eben nicht nur gemütlich, wir sind auch ungemütlich. Wir sind nicht nur lustig, wir sind auch grantig." (Walter Sedlmayr)

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits
- Henryk M. Broder

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 16183
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3788 Mal
Danksagung erhalten: 3939 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#24

Beitrag: # 3022Beitrag AusDemWegIchBinArzt
27.06.2017, 11:38

Ich warte immer noch händeringend auf den 25.August, wenn denn dann endlich mal die neue Eloy in den Läden stehen soll. Leider gibt es auch bei Youtube vorab kaum was zu sehen (ja, die Neugier überwältigt mich regelmäßig, ich gucke immer wieder mal nach) - außer zwei kurzen Teasern:





Zumindest finde ich - sofern sich das anhand der Kürze sagen läßt - das Bornemanns Stimme etwas gealtert klingt (nun gut, der Mann ist ja auch 72, wen wunderts ?).
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



I think I spider - that pulls me the shoes out !!!

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 16334
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5943 Mal
Danksagung erhalten: 2999 Mal
Kontaktdaten:

Re: Demnächst neu im Laden

#25

Beitrag: # 3027Beitrag Vertigo
27.06.2017, 12:06

Ja da bin ich schon auch sehr neugierig drauf. Was man da so zu hören bekommt, klingt aber schon klassisch nach den Eloy der letzten Jahrzehnte. Die Mädels gehören da halt auch immer dazu. Die Stimme klingt ein wenig dunkler, wie du sagst, aber immer noch erkennbar. Also ich denke, ich werde zufrieden sein damit. Hoffentlich mixt er nun den Teil 2 auch gleich mit, damit das nicht auch wieder ewig dauert bis der erscheint. Mit 72 muß man mal ein bisserl zackiger machen, soviel Zeit bleibt vielleicht nicht mehr.
"Wir Bayern sind eben nicht nur gemütlich, wir sind auch ungemütlich. Wir sind nicht nur lustig, wir sind auch grantig." (Walter Sedlmayr)

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits
- Henryk M. Broder

Antworten