"Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13124
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5432 Mal
Danksagung erhalten: 2550 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#26

Beitrag: # 41173Beitrag Vertigo
29.07.2018, 08:22

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Oracle hat geschrieben: ↑
28.07.2018, 23:46
hab gerade mal wieder eine Wiederholung von Zahn um Zahn mit Schimanski gesehen.
Hat mir nicht gefallen, war mir zu klischeehaft und unnatĂĽrlich.
Dann auch noch die Musik von Klaus Lage, das hat mich echt genervt.
Kann mich noch erinnern, dass der Film im Kino lief und sauerfolgreich war.
Alle wollten plötzlich Schimanskijacken. :biggrinn:
Götz George war darstellerisch aber trotzdem grandios.
Ich mochte Götz George, aber mochte den Schimanski nie. George war in so vielen anderen Rollen besser und interessanter fand ich. Den Charakter Schimanski fand ich immer viel zu schablonenhaft, zu holzschnittartig.
Ich lese gerade:

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14068
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3558 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#27

Beitrag: # 41174Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.07.2018, 08:56

Vertigo hat geschrieben: ↑
29.07.2018, 08:22
Oracle hat geschrieben: ↑
28.07.2018, 23:46
hab gerade mal wieder eine Wiederholung von Zahn um Zahn mit Schimanski gesehen.
Hat mir nicht gefallen, war mir zu klischeehaft und unnatĂĽrlich.
Dann auch noch die Musik von Klaus Lage, das hat mich echt genervt.
Kann mich noch erinnern, dass der Film im Kino lief und sauerfolgreich war.
Alle wollten plötzlich Schimanskijacken. :biggrinn:
Götz George war darstellerisch aber trotzdem grandios.
Ich mochte Götz George, aber mochte den Schimanski nie. George war in so vielen anderen Rollen besser und interessanter fand ich. Den Charakter Schimanski fand ich immer viel zu schablonenhaft, zu holzschnittartig.
Die ersten Schimanski-Folgen fand ich immer gut, so bis Mitte der 80er etwa. Da waren sehr interessante Sachen dabei (z.B. "Das Mädchen auf der Treppe", "Freunde" oder "Schwarzes Wochenende" - alle drei richtig gut !) und das war auch konzeptionell ein damals interessanter Kontrast zu anderen Tatorten. Aber in den späten 80ern wurde es dann wirklich schablonenhaft und wiederholte sich irgendwann nur noch, auch die Drehbücher wurden schwächer.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13124
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5432 Mal
Danksagung erhalten: 2550 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#28

Beitrag: # 41175Beitrag Vertigo
29.07.2018, 09:35

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
29.07.2018, 08:56
und das war auch konzeptionell ein damals interessanter Kontrast zu anderen Tatorten
Das war es sicherlich. Im Vergleich mit anderen Tatorten war Schimanski eine sehr ungewöhnliche Figur und die Tatorte waren ja dann regelrechte "Action-Tatorte". Das war damals schon neu. Traf halt nur meinen Geschmack gar nicht. Diese allererste Folge vom Schimanski, die wo er nackt im Duisburger Wedau-Stadion aufwacht, die hab ich mal wieder vor ein paar Jahren gesehen, aber nichtmal mit Nostalgieblick konnte ich damit was anfangen. Ist einfach nicht mein Geschmack.
Ich lese gerade:

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2746
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 828 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#29

Beitrag: # 41176Beitrag Oracle
29.07.2018, 09:48

Schimi mochte ich schon sehr gerne, da war ja auch als Kontrast Thanner und Hänschen.
"Schablonenhaft" verstehe ich nicht, als Schimanski spielte er ja so eine art Outlaw-Cop, das war schon anders als die ĂĽblichen Tatort-Kommissare.
Kressin war vielleicht ähnlich.
Die frĂĽhen Schimanski-Tatorte fand ich auch klar besser.
Es fing dann irgendwann an, zu jedem Film einen Hit in die Charts zu bringen (Chris Norman und ähnliche Gräuel), dieser 80er-Schmock nervte dann zusätzlich.

Dass George viele anspruchsvollere und kĂĽnstlerisch wertvollere Filme gespielt hat steht aber auch auĂźer Frage.


_13_
Beiträge: 122
Registriert: 11.06.2018, 17:15
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#30

Beitrag: # 41188Beitrag _13_
29.07.2018, 10:37

Nur damit ihr Euch nicht wundert, warum ich hier nicht schreibe. Ich habe in meinem Leben vielleicht ein Dutzend Tatort Folgen gesehen und die letzte vor geschätzt 35 Jahren. War nie meines ;)

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14068
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3558 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#31

Beitrag: # 41203Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.07.2018, 12:21

Oracle hat geschrieben: ↑
29.07.2018, 09:48


Dass George viele anspruchsvollere und kĂĽnstlerisch wertvollere Filme gespielt hat steht aber auch auĂźer Frage.
"Die Katze", ein George-Spätwerk von 2007 mit Hannelore Hoger als Gegenpart zum Beispiel...absolut fantastisch. Lief auch erst vor wenigen Tagen im NDR.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2746
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 828 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#32

Beitrag: # 41215Beitrag Oracle
29.07.2018, 17:36

_13_ hat geschrieben: ↑
29.07.2018, 10:37
Nur damit ihr Euch nicht wundert, warum ich hier nicht schreibe. Ich habe in meinem Leben vielleicht ein Dutzend Tatort Folgen gesehen und die letzte vor geschätzt 35 Jahren. War nie meines ;)
Magst du generell keine Kriminalfilme?

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14068
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3558 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#33

Beitrag: # 41218Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.07.2018, 18:36

Oracle hat geschrieben: ↑
29.07.2018, 09:48

Kressin war vielleicht ähnlich.
Kressin war klasse ! Stimmt, das war so eine Art Prä-Schimanski...Weiberheld, maskulin, schnoddrig, konnte auch die Fäuste einsetzen....nur das er halt keinen Ermittler-Partner als Gegenpol hatte und nicht dauernd "scheiße" sagte, sondern insgesamt noch etwas old schooliger im Benehmen war.

"Kressin stoppt den Nachtexpress" ist immer noch einer meiner absoluten Top 10-Tatorte. Brilliant inszeniert, packend bis zur letzten Sekunde, mit dem nicht minder groĂźartigen Ivan Desny als Gegenspieler. 8-)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14068
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3558 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#34

Beitrag: # 41220Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.07.2018, 18:48

_13_ hat geschrieben: ↑
29.07.2018, 10:37
War nie meines ;)
Meines schon, aber nur die alten bis ca. Mitte der 90er. Mit dem neuen Schmonz kann ich überhaupt nichts mehr anfangen und ich gucke mir auch kaum noch neue Tatorte Sonntags an. Ist eh viel zu inflationär geworden. Früher gabs einmal im Monat Tatort und es war meistens gut. Heute gibts jede Woche einen neuen, plus die Wiederholungen auf den Dritten, die zwischendurch laufen. Und meistens ist es Müll.

In jedem Kuhkaff gibts heute ein Ermittlerteam und die Biographien der Kommissare sind wichtiger als die eigentliche Story. Je kaputter der Cop, umso besser - warum nicht zehnmal geschieden sein und einen Gehirntumor haben ?

Hauptsache schräg. Da wird viel Energie für verschwendet, während die eigentlichen Inhalte und Dialoge immer dünner und dümmlicher, immer realitätsferner werden. Oder so unrealistisch abstrakt, dass es kein Schwein mehr kapiert.

Das schadet aus meiner Sicht der Marke "Tatort" sehr und nimmt viel von der frĂĽheren Magie und Vorfreude.

Ich gucke am liebsten die alten Wiederholungen aus den 70ern, 80ern und frĂĽhen 90ern, wobei die leider immer seltener gezeigt werden, weil meistens nur noch die neueren Tatorte wiederholt werden.

Am besten gleich die DVD-Boxen mit den Klassikern zulegen oder Youtube bemĂĽhen...ich habe frĂĽher auch viele Tatorte auf VHS aufgezeichnet - das macht jetzt natĂĽrlich viel aus, zumal ich ja seit geraumer Zeit auch wieder einen Videorekorder besitze. ;)

Meine liebsten Kommissare sind übrigens Veigl, Kressin, Schnoor (nur ein "Tatort" auf Plattdeutsch, aber der ist brilliant), Haferkamp und Finke, sowie die frühen Stöver/Brockmöller-Fälle, bevor sie anfingen zu singen. Schmidt aus Berlin ("Transit ins Jenseits") finde ich auch sehr angenehm.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4715
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 1918 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#35

Beitrag: # 42634Beitrag Schwarzwurst
15.08.2018, 09:58

Heute gibt´s in Südwest 3 vermutlich mal wieder ein Schmankerl aus dem Jahre 1975 habe ich gerade in der Vorschau gesehen. Deshalb habe ich die Infos aus der Tatort-Fundus Seite rüberkopiert.

Inhalt:
Der Liebhaber einer verheirateten Frau erschlägt in deren Villa während der Abwesenheit ihres Mannes einen Einbrecher, der die beiden überrascht. Sie beseitigen die Leiche und geraten in ein Karussell von Lügen und Erpressung. Durch Recherchen und seine Kombinationsgabe gelingt es Kommissar Gerber, den Mord und die Erpressung aufzuklären.


Besetzung:

Birgit Oppermann - Judy Winter
Harald Oppermann - Werner Bruhns
Siegmar Frick - Dietmar Schönherr
Kriminal-Hauptkommissar Gerber - Heinz Schimmelpfennig
Kriminal-Meister Ihle - Peter Bongartz
Kriminal-Meister Metzmeier - Johann Adam Oest
Höfele - Dirk Dautzenberg
Frau Höfele - Liselotte Prinz
Jung - Gerd Keller
FĂĽtterer - Wolfgang Zerlett
Brasch - Hanns Bernhardt
Huck - Werner FeiĂźt
Frau Gerber - Ilsemarie Schnering
Gastkommissar Lutz - Werner Schumacher

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13124
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5432 Mal
Danksagung erhalten: 2550 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#36

Beitrag: # 42637Beitrag Vertigo
15.08.2018, 10:57

heute abend vermutlich?
Ich lese gerade:

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4715
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 1918 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#37

Beitrag: # 42641Beitrag Schwarzwurst
15.08.2018, 11:04

Ja, heute um 22 Uhr. Ich nehme ihn auf, denn da werde ich ja wohl schon schlafen :mrgreen:

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13124
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5432 Mal
Danksagung erhalten: 2550 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#38

Beitrag: # 42643Beitrag Vertigo
15.08.2018, 11:17

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
15.08.2018, 11:04
Ja, heute um 22 Uhr. Ich nehme ihn auf, denn da werde ich ja wohl schon schlafen :mrgreen:
werd ich auch aufnehmen. Den Anfang könnte ich sicher noch live sehen aber danach wirds wohl bald die Augen zuklappen
Ich lese gerade:

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2746
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 828 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#39

Beitrag: # 42650Beitrag Oracle
15.08.2018, 14:12

ich habe da so ein App auf dem FireTV wo alle Tatorte automatisch aufgenommen werden, egal auf welchem Sender.
Heute morgen lief bei mir ein Schimanski-Tatort.
"Schwarzes Wochenende" gehört zu den schwächeren Filmen mit Götz George.
Irgendwie war die Story langweilig, da gab es kein Spannungsbogen.
Als nächstes werde ich ein "Haferkamp" ansehen, die sind eigentlich immer gut.

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4715
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 305 Mal
Danksagung erhalten: 1918 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#40

Beitrag: # 42651Beitrag Schwarzwurst
15.08.2018, 14:55

Vertigo hat geschrieben: ↑
15.08.2018, 11:17
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
15.08.2018, 11:04
Ja, heute um 22 Uhr. Ich nehme ihn auf, denn da werde ich ja wohl schon schlafen :mrgreen:
werd ich auch aufnehmen. Den Anfang könnte ich sicher noch live sehen aber danach wirds wohl bald die Augen zuklappen
So wird es bei mir auch sein.

Ăśbrigens ist auf Sky heute auch Supercup Real - Atletico. Interessiert mich aber eher nicht.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13124
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5432 Mal
Danksagung erhalten: 2550 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#41

Beitrag: # 42699Beitrag Vertigo
16.08.2018, 10:10

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
15.08.2018, 14:55
Vertigo hat geschrieben: ↑
15.08.2018, 11:17
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
15.08.2018, 11:04
Ja, heute um 22 Uhr. Ich nehme ihn auf, denn da werde ich ja wohl schon schlafen :mrgreen:
werd ich auch aufnehmen. Den Anfang könnte ich sicher noch live sehen aber danach wirds wohl bald die Augen zuklappen
So wird es bei mir auch sein.

Ăśbrigens ist auf Sky heute auch Supercup Real - Atletico. Interessiert mich aber eher nicht.
...und dann hab ich ihn wieder vergessen, kruzifixnomoi
Ich lese gerade:

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14068
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3558 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#42

Beitrag: # 42720Beitrag AusDemWegIchBinArzt
16.08.2018, 12:56

Oracle hat geschrieben: ↑
15.08.2018, 14:12

"Schwarzes Wochenende" gehört zu den schwächeren Filmen mit Götz George.
Einspruch, Euer Ehren: Den fand ich immer gerade gut, das ist für mich einer der besten Schimanski-Tatorte. Vor allem auch mit tollen Schauspielern besetzt (Siegfried Wischnewski, Dieter Pfaff, Barbara Freier, Michael Wittenborn), dazu logisch nachvollziehbar und mit dieser typischen, schmuddeligen alten Ruhrpott-Atmosphäre, die es heute längst nicht mehr gibt. Langweilig oder unspannend finde ich den überhaupt nicht. ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2746
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 828 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#43

Beitrag: # 42748Beitrag Oracle
16.08.2018, 19:03

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
16.08.2018, 12:56
Oracle hat geschrieben: ↑
15.08.2018, 14:12

"Schwarzes Wochenende" gehört zu den schwächeren Filmen mit Götz George.
Einspruch, Euer Ehren: Den fand ich immer gerade gut, das ist für mich einer der besten Schimanski-Tatorte. Vor allem auch mit tollen Schauspielern besetzt (Siegfried Wischnewski, Dieter Pfaff, Barbara Freier, Michael Wittenborn), dazu logisch nachvollziehbar und mit dieser typischen, schmuddeligen alten Ruhrpott-Atmosphäre, die es heute längst nicht mehr gibt. Langweilig oder unspannend finde ich den überhaupt nicht. ;)
was fandest du spannend?
Schimi war besoffen in einem Hotel wo sich jemand auf dem Hoteldach mit einer Handgranate in die Luft sprengte.
Gleich am nächsten morgen wird auf der Straße unabhängig von der obigen Handlung jemand auf der Straße ermordet.
Schimi stolpert aus dem Hotel und da stehen zufällig Thanner und Hänschen, das ist doch komplett unrealistisch.
Im weiteren Verlauf wurde mir zu viel im Kommissariat geplappert ohne, dass es irgenwie spannend wurde.
Ok, die Story ist etwas komplex und es gibt mehrere Handlungsstränge aber mir gab es da eben zu viel Lehrlauf.

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14068
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3558 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#44

Beitrag: # 42760Beitrag AusDemWegIchBinArzt
16.08.2018, 21:25

Oracle hat geschrieben: ↑
16.08.2018, 19:03
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
16.08.2018, 12:56
Oracle hat geschrieben: ↑
15.08.2018, 14:12

"Schwarzes Wochenende" gehört zu den schwächeren Filmen mit Götz George.
Einspruch, Euer Ehren: Den fand ich immer gerade gut, das ist für mich einer der besten Schimanski-Tatorte. Vor allem auch mit tollen Schauspielern besetzt (Siegfried Wischnewski, Dieter Pfaff, Barbara Freier, Michael Wittenborn), dazu logisch nachvollziehbar und mit dieser typischen, schmuddeligen alten Ruhrpott-Atmosphäre, die es heute längst nicht mehr gibt. Langweilig oder unspannend finde ich den überhaupt nicht. ;)
was fandest du spannend?
Schimi war besoffen in einem Hotel wo sich jemand auf dem Hoteldach mit einer Handgranate in die Luft sprengte.
Gleich am nächsten morgen wird auf der Straße unabhängig von der obigen Handlung jemand auf der Straße ermordet.
Schimi stolpert aus dem Hotel und da stehen zufällig Thanner und Hänschen, das ist doch komplett unrealistisch.
Im weiteren Verlauf wurde mir zu viel im Kommissariat geplappert ohne, dass es irgenwie spannend wurde.
Ok, die Story ist etwas komplex und es gibt mehrere Handlungsstränge aber mir gab es da eben zu viel Lehrlauf.
Ja, natürlich war der Anfang etwas unrealistisch zusammenkonstruiert. Allerdings kann man mit etwas Phantasie auch nicht sagen, dass es nicht theoretisch doch so hätte ablaufen können. Manchmal gibt es eben seltsame Zufälle im Leben.

Der Film lebt außerdem von der Atmosphäre, den schauspielerischen Leistungen aller Beteiligten und einigen überraschenden Wendungen, wie z.B. der Verhaftung der Engelbrecht am Schluß...
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2746
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 828 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#45

Beitrag: # 42766Beitrag Oracle
16.08.2018, 21:41

da haben wir unterschiedliche Sichtweisen aber das macht ja nichts! :handshake:

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14068
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3558 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#46

Beitrag: # 42768Beitrag AusDemWegIchBinArzt
16.08.2018, 21:54

Oracle hat geschrieben: ↑
16.08.2018, 21:41
da haben wir unterschiedliche Sichtweisen aber das macht ja nichts! :handshake:
Nein, das macht ĂĽberhaupt nichts. Das machts doch gerade spannend, wenn man sich darĂĽber auseinandersetzt. :handshake:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 9794
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3292 Mal
Danksagung erhalten: 2147 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#47

Beitrag: # 55588Beitrag nixe
05.01.2019, 18:37

Da hat doch mal tatsächlich einer diesen Thread eröffnet & findet ihn nicht wieder. Ach wie gut, das da ihm jemand unter die Arme greift & potzBlitz isser da :handshake: !!!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14068
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3558 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#48

Beitrag: # 55612Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.01.2019, 22:03

nixe hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 18:37
Da hat doch mal tatsächlich einer diesen Thread eröffnet & findet ihn nicht wieder. Ach wie gut, das da ihm jemand unter die Arme greift & potzBlitz isser da :handshake: !!!
Dann liefert doch endlich mal Beiträge für diesen schnöden, äh schönen Thread.... :roll:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2746
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 828 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#49

Beitrag: # 55614Beitrag Oracle
05.01.2019, 23:07

Lief irgendwann ĂĽber Weihnachten.
Tod im U-Bahnschacht "Folge 57" von 1975

Hat mir ĂĽberhaupt nicht gefallen.
Schlechte Story, kein Handlungsstrang, nichts ist hängengeblieben.

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 9794
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3292 Mal
Danksagung erhalten: 2147 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#50

Beitrag: # 55616Beitrag nixe
05.01.2019, 23:14

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 22:03
nixe hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 18:37
Da hat doch mal tatsächlich einer diesen Thread eröffnet & findet ihn nicht wieder. Ach wie gut, das da ihm jemand unter die Arme greift & potzBlitz isser da :handshake: !!!
Dann liefert doch endlich mal Beiträge für diesen schnöden, äh schönen Thread.... :roll:
Geht aber nicht, da ich kein Fan bin & es seit Ewigkeiten nicht mehr sehe!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14068
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3558 Mal
Danksagung erhalten: 3786 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Tatort" - die alten Folgen (bis 1995)

#51

Beitrag: # 55745Beitrag AusDemWegIchBinArzt
06.01.2019, 20:21

nixe hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 23:14
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 22:03
nixe hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 18:37
Da hat doch mal tatsächlich einer diesen Thread eröffnet & findet ihn nicht wieder. Ach wie gut, das da ihm jemand unter die Arme greift & potzBlitz isser da :handshake: !!!
Dann liefert doch endlich mal Beiträge für diesen schnöden, äh schönen Thread.... :roll:
Geht aber nicht, da ich kein Fan bin & es seit Ewigkeiten nicht mehr sehe!
Sonst irgendwer hier ?
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag