[COVERSONGS] Paranoid

Forumsregeln
In diesem Forenbereich geht es darum, Originallieder und mehr oder weniger bekannte Coverversionen davon vorzustellen, egal wie schräg oder nah am Original diese sind.
Ablaufen soll das so, dass für jedes Lied zunächst ein eigener Thread erstellt wird und das entsprechende Originalstück an erster Stelle vorgestellt wird. Nachfolgend können dann beliebig viele Coverversionen des entsprechenden Stücks gepostet werden. Jeder kann, darf und soll mitmachen. Könnte eine interessante Fundgrube werden. ;-)
Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: [COVERSONGS] Paranoid (Black Sabbath)

Beitrag: # 49432Beitrag Vertigo
11.11.2018, 07:46

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
10.11.2018, 18:25

Vielleicht haltet Ihr mich für bekloppt, aber ich mag diese Version sogar ernsthaft. Ich find die richtig sympathisch.
Nicht bekloppt, ich mag die auch. Ich mag auch den Klang der Ukulele, da gehts mir wie George Harrison, der ja gradezu versessen auf das kleine Ding war. Und an "Paranoid" kann man nix verkehrt machen, solange nicht jemand mit ner HipHop oder Electrogerumpel-Version daher kommt.
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Topic author
Forever Old
Beiträge: 3019
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 5619 Mal
Danksagung erhalten: 1743 Mal
Kontaktdaten:

Re: [COVERSONGS] Paranoid (Black Sabbath)

Beitrag: # 49567Beitrag Forever Old
13.11.2018, 11:15

nixe hat geschrieben:
10.11.2018, 15:25
Fehlt nur noch Paranoid als WeihnachtsLied!
Gibts doch schon, mein lieber nixe !!!

Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 12979
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6477 Mal
Danksagung erhalten: 5346 Mal
Kontaktdaten:

Re: [COVERSONGS] Paranoid (Black Sabbath)

Beitrag: # 49573Beitrag nixe
13.11.2018, 11:49

Des darf ja nicht wahr sein, aber wundern tut einen ja nix mehr, oder?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe


Monk
Beiträge: 777
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Wohnort: Goltoft
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: [COVERSONGS] Paranoid

Beitrag: # 69438Beitrag Monk
19.07.2019, 22:08

Die beste Coverversion von "Paranoid" finde ich jene von Gus Black. Die ist sowas von geil gemacht, dass ich sie auch gar nicht als Coverversion wahrnehme beim anhören, sondern fast schon als eine völlig eigene Interpretation. Macht sich für mich einfach gut neben dem Original. Gibt nicht viele Coverversionen, die mich so packen.

Die weinerlich-wimmernde Country Steel Guitar ist sowas von wehmütig...irgendwie Nick Cave verdächtig, oder ?

I'm sorry, but the lifestyle you ordered is currently out of stock.
Please try again later.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: [COVERSONGS] Paranoid

Beitrag: # 69473Beitrag Vertigo
20.07.2019, 09:46

Die Gus Black Version kenn ich, weiß aber nimmer woher. Und tatsächlich, wenn man nicht auf den Text aufpasst, dann wirkt das so eigentständig, dass ich da nicht an "Paranoid" denke, schon große Klasse wenn ne Coverversion so ausfällt
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18075
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6404 Mal
Danksagung erhalten: 7926 Mal
Kontaktdaten:

Re: [COVERSONGS] Paranoid

Beitrag: # 69503Beitrag AusDemWegIchBinArzt
20.07.2019, 11:42

Vertigo hat geschrieben:
20.07.2019, 09:46
Die Gus Black Version kenn ich, weiß aber nimmer woher. Und tatsächlich, wenn man nicht auf den Text aufpasst, dann wirkt das so eigentständig, dass ich da nicht an "Paranoid" denke, schon große Klasse wenn ne Coverversion so ausfällt
Ich weiß nicht....seltsamerweise fühle ich mich irgendwie an Johnny Cash erinnert. ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: [COVERSONGS] Paranoid

Beitrag: # 69518Beitrag Vertigo
20.07.2019, 14:28

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
20.07.2019, 11:42
Vertigo hat geschrieben:
20.07.2019, 09:46
Die Gus Black Version kenn ich, weiß aber nimmer woher. Und tatsächlich, wenn man nicht auf den Text aufpasst, dann wirkt das so eigentständig, dass ich da nicht an "Paranoid" denke, schon große Klasse wenn ne Coverversion so ausfällt
Ich weiß nicht....seltsamerweise fühle ich mich irgendwie an Johnny Cash erinnert. ;)
Vermutlich weil du außer Cash nicht viel Country kennst :biggrinn:
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18075
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6404 Mal
Danksagung erhalten: 7926 Mal
Kontaktdaten:

Re: [COVERSONGS] Paranoid

Beitrag: # 69526Beitrag AusDemWegIchBinArzt
20.07.2019, 15:28

Vertigo hat geschrieben:
20.07.2019, 14:28
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
20.07.2019, 11:42
Vertigo hat geschrieben:
20.07.2019, 09:46
Die Gus Black Version kenn ich, weiß aber nimmer woher. Und tatsächlich, wenn man nicht auf den Text aufpasst, dann wirkt das so eigentständig, dass ich da nicht an "Paranoid" denke, schon große Klasse wenn ne Coverversion so ausfällt
Ich weiß nicht....seltsamerweise fühle ich mich irgendwie an Johnny Cash erinnert. ;)
Vermutlich weil du außer Cash nicht viel Country kennst :biggrinn:
...vor allem: nicht mag ! :aaaah: :mrgreen:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag