The McCoys - Daybreak (1969)

Antworten

Musik wie Rotwein ?

Vollmundiger Jahrgang
4
100%
Einigermassen süffig
0
Keine Stimmen
Totaler Fusel
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4

Benutzeravatar

Topic author
Monk
Beiträge: 1012
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Wohnort: Neuberend
Has thanked: 130 times
Been thanked: 162 times
Kontaktdaten:

The McCoys - Daybreak (1969)

Beitrag: # 104282Beitrag Monk
14.01.2022, 18:50

Ich bin ja seit einiger Zeit schon den Jazz für mich am entdecken. Das ist nichts Schlimmes, selbst für einen Rockfan wie mich nicht. Es kann sich aber durchaus zu etwas Chronischem entwickeln. Bisher habe ich noch kein Mittel dagegen gefunden, das wirken würde. So bleibt mir wohl auch weiterhin nichts anderes übrig, als mich mit weiteren Varianten dieses heimtückischen Musikstils zu infizieren. Gut, selber schuld: Ich wehr mich ja auch nicht dagegen.

Zu dieser - und für meine Begriffe absolut hervorragenden - Blindlupe geb ich gleich mal einen Tipp vorweg:
Würde ich nicht wirklich auf dem Plattencover diesen Bandnamen sehen, würde ich glatt an eine Fehlpressung mit völlig falschem Inhalt denken.
Ist aber echt okinal und tatsächlich von dieser Band gespielt. Das war vielleicht ein Hallo für mich! Wer nur den einzigen Hit dieser Band kennt,
würde wahrscheinlich Aehnliches erleben. Und doch bin ich mir fast sicher, dass das Jemand von Euch kennt - vielleicht ein älterer Jahrgang unter Euch, der mal am Gericht gearbeitet hat. Und vielleicht sogar einer seiner Jünger(en)... :rofl:

Viel Spass beim Hören und rätseln...


I'm sorry, but the lifestyle you ordered is currently out of stock.
Please try again later.

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 4163
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 1227 times
Been thanked: 358 times
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Neues....Altes :-)

Beitrag: # 104287Beitrag Forever Old
14.01.2022, 20:56

Einfach aus dem hohlen Bauch: Ist das eventuell tatsächlich der ("unser") Ray ?
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 24144
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 1712 times
Been thanked: 1340 times
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Neues....Altes :-)

Beitrag: # 104295Beitrag Vertigo
15.01.2022, 11:04

@Reiner: Wer ist denn der unser Ray?

Musikalisch gefällt mir dieses Jazz-Rock Stück sehr gut, der Gesang ist ein wenig schwach, trägt nicht so viel dazu bei. Stimmlage ähnlich Rod Stewart für mich. Aber wer das ist hab ich keine Ahnung bisher.
Worship the music
not the musician
(Steve Gorman
Ex-Black Crowes)

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 4163
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 1227 times
Been thanked: 358 times
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Neues....Altes :-)

Beitrag: # 104298Beitrag Forever Old
15.01.2022, 12:42

Vertigo hat geschrieben: 15.01.2022, 11:04 @Reiner: Wer ist denn der unser Ray?

Musikalisch gefällt mir dieses Jazz-Rock Stück sehr gut, der Gesang ist ein wenig schwach, trägt nicht so viel dazu bei. Stimmlage ähnlich Rod Stewart für mich. Aber wer das ist hab ich keine Ahnung bisher.
Ray Dorset - Mungo Jerry :biggrinn:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
Monk
Beiträge: 1012
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Wohnort: Neuberend
Has thanked: 130 times
Been thanked: 162 times
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Neues....Altes :-)

Beitrag: # 104299Beitrag Monk
15.01.2022, 12:50

Freut mich, dass Euch der Song auch gefällt. Ihr werdet noch staunen darüber, wer das ist, denn die Band und ihr einziger Hit ist Euch definitiv ein Begriff. Als weiterer kleiner Tipp sei verraten: Den grossen Hit hatte die Band bereits 1965. Der ging um die Welt und wird heute noch immer wieder gespielt. Es gibt davon auch unzählige Coverversionen. Auch Ihr könnt diesen Song mitpfeifen und mitsingen, da möcht' ich drauf wetten.

Ray Dorset ist es nicht, und die Band stammt auch nicht wie Mungo Jerry aus England, sondern aus den Staaten.

Und noch ein wohl nicht unwesentlicher weiterer Tipp: Nachdem die Band auseinanderfiel (exakt nach dem Album, auf welchem dieser Song zu finden ist), änderte der Gitarrist seinen Namen - was seinem Erfolg durchaus auf die Sprünge geholfen hat.
I'm sorry, but the lifestyle you ordered is currently out of stock.
Please try again later.

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 24144
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 1712 times
Been thanked: 1340 times
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Neues....Altes :-)

Beitrag: # 104300Beitrag Vertigo
15.01.2022, 12:51

Forever Old hat geschrieben: 15.01.2022, 12:42
Vertigo hat geschrieben: 15.01.2022, 11:04 @Reiner: Wer ist denn der unser Ray?

Musikalisch gefällt mir dieses Jazz-Rock Stück sehr gut, der Gesang ist ein wenig schwach, trägt nicht so viel dazu bei. Stimmlage ähnlich Rod Stewart für mich. Aber wer das ist hab ich keine Ahnung bisher.
Ray Dorset - Mungo Jerry :biggrinn:
Ach der, ja stimmlich vielleicht. Aber von Mungo Jerry hab ich nur 70er Alben und da kann ich mich an so ein Stück nicht erinnern
Worship the music
not the musician
(Steve Gorman
Ex-Black Crowes)

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 4163
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 1227 times
Been thanked: 358 times
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Neues....Altes :-)

Beitrag: # 104304Beitrag Forever Old
15.01.2022, 13:30

Die Jahreszahlen passen leider nicht ganz ... sonst hätte ich jetzt Jimi Hendrix und Hey Joe gesagt.
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 8245
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Has thanked: 200 times
Been thanked: 480 times
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Neues....Altes :-)

Beitrag: # 104309Beitrag Vinyl
15.01.2022, 15:28

Gefällt mir sehr gut. Die Stimme kommt mir bekannt vor, aber ich kann nichts zuordnen.
Freie Menschen brauchen keine Krücken, die aus geschichtsvergessener Dummheit
geschnitzt sind (Konstantin Wecker) -55

Benutzeravatar

Topic author
Monk
Beiträge: 1012
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Wohnort: Neuberend
Has thanked: 130 times
Been thanked: 162 times
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Neues....Altes :-)

Beitrag: # 104313Beitrag Monk
15.01.2022, 20:13

Vinyl hat geschrieben: 15.01.2022, 15:28 Gefällt mir sehr gut. Die Stimme kommt mir bekannt vor, aber ich kann nichts zuordnen.
Wenn Dir die Stimme bekannt vorkommt, könnte es sehr gut sein, dass Du den Gitarristen, der den Namen unmittelbar nach Veröffentlichung dieses letzten Albums der Band im Jahre 1969 wechselte, kennst. Er war solo auch ziemlich erfolgreich, auch hierzulande.

Weitere Tipps:

Nach dem Split der Band trat der Gitarrist mit neuem Namen, zusammen mit seinem Bruder und dem Bassisten in die Dienste eines weissen Bluesmusikers, der für einen ganz bestimmten Umstand bekannt ist. Leider lebt er nicht mehr. boys_0222
I'm sorry, but the lifestyle you ordered is currently out of stock.
Please try again later.

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 4163
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 1227 times
Been thanked: 358 times
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Neues....Altes :-)

Beitrag: # 104326Beitrag Forever Old
16.01.2022, 12:11

Ich denke, dass ich nun lösen kann:

Der Hit aus 1965: Hang On Sloopy. Die Band, die das vollbrachte: The McCoys, mit dem Gitarristen Rick Zehringer.

1969 änderte Rick Zehringer seinen Namen in Rick Derringer und ging mit seinem Bruder Randy sowie dem Bassisten Randy Hobbs
(leider auch schon verstorben) zu Johnny Winter - als dessen Begleitband.
Johnny Winter ist Albino gewesen (das ist dessen "Besonderheit") und weilt leider auch nicht mehr unter uns.
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
Monk
Beiträge: 1012
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Wohnort: Neuberend
Has thanked: 130 times
Been thanked: 162 times
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Neues....Altes :-)

Beitrag: # 104330Beitrag Monk
16.01.2022, 13:17

Forever Old hat geschrieben: 16.01.2022, 12:11 Ich denke, dass ich nun lösen kann:

Der Hit aus 1965: Hang On Sloopy. Die Band, die das vollbrachte: The McCoys, mit dem Gitarristen Rick Zehringer.

1969 änderte Rick Zehringer seinen Namen in Rick Derringer und ging mit seinem Bruder Randy sowie dem Bassisten Randy Hobbs
(leider auch schon verstorben) zu Johnny Winter - als dessen Begleitband.
Johnny Winter ist Albino gewesen (das ist dessen "Besonderheit") und weilt leider auch nicht mehr unter uns.
Detektiv Reiner. Brilliant!! Alles richtig. :yahoo:

Ganz ehrlich: Wenn man "Hang On Sloopy" im Kopf hat, würde man da auf solch tolle jazzige Musik kommen ?

Das Stück ist auf dem letzten Album der McCoys zu finden, ein tolles und sehr abwechslungsreiches Werk.

The McCoys - Human Ball (1969).jpg
The McCoys - Human Ball (1969).jpg (188.93 KiB) 269 mal betrachtet
I'm sorry, but the lifestyle you ordered is currently out of stock.
Please try again later.

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 8245
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Has thanked: 200 times
Been thanked: 480 times
Kontaktdaten:

Re: Auf ein Neues....Altes :-)

Beitrag: # 104354Beitrag Vinyl
17.01.2022, 08:56

Monk hat geschrieben: 16.01.2022, 13:17
Forever Old hat geschrieben: 16.01.2022, 12:11 Ich denke, dass ich nun lösen kann:

Der Hit aus 1965: Hang On Sloopy. Die Band, die das vollbrachte: The McCoys, mit dem Gitarristen Rick Zehringer.

1969 änderte Rick Zehringer seinen Namen in Rick Derringer und ging mit seinem Bruder Randy sowie dem Bassisten Randy Hobbs
(leider auch schon verstorben) zu Johnny Winter - als dessen Begleitband.
Johnny Winter ist Albino gewesen (das ist dessen "Besonderheit") und weilt leider auch nicht mehr unter uns.
Detektiv Reiner. Brilliant!! Alles richtig. :yahoo:

Ganz ehrlich: Wenn man "Hang On Sloopy" im Kopf hat, würde man da auf solch tolle jazzige Musik kommen ?

Das Stück ist auf dem letzten Album der McCoys zu finden, ein tolles und sehr abwechslungsreiches Werk.


The McCoys - Human Ball (1969).jpg
Großartig. Danke für diese Vorstellung!
Freie Menschen brauchen keine Krücken, die aus geschichtsvergessener Dummheit
geschnitzt sind (Konstantin Wecker) -55

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 24144
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 1712 times
Been thanked: 1340 times
Kontaktdaten:

Re: The McCoys - Daybreak (1969)

Beitrag: # 104361Beitrag Vertigo
17.01.2022, 09:59

Da hast wieder was ausgegraben, Mäse, wär ich nie draufgekommen. Da werde ich mich mal damit beschäftigen müssen. Wußte auch nicht, dass Rick Derringer Rick Zehringer heißt. Die Johnny Winter Verbindung wußte ich, aber soweit kam ich ja gar nicht.
Worship the music
not the musician
(Steve Gorman
Ex-Black Crowes)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag