[TRACK BY TRACK] JETHRO TULL - "Warchild" (1974)

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
BeitrÀge: 3095
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 914 Mal
Kontaktdaten:

[TRACK BY TRACK] JETHRO TULL - "Warchild" (1974)

#1

Beitrag: # 64981Beitrag Oracle
11.05.2019, 18:44

1. Warchild -5

2. Queen and country -4,5

3. Ladies -4

4. Back Door Angels -5

5. Sea Lion -4

6. Skating away on the thin ice of a new day -5.5

7. Bungle in the jungle -3,5

8. Only Solitaire -5

9. The third hoorah -3,5

10. Two fingers -5

Durchschnitt Album insgesamt: 4,5

Diese Scheibe ist bei mir nie richtig eingeschlagen.
Obwohl ich diese geradlingere Seite von Tull auch mag.
Sachen wie "Bungle in the jungle" lassen mich dann doch an der QualitÀt dieser Scheibe zweifeln.
Ich denke, die werde ich erst noch richtig entdecken, bin aber auch nicht so ein großer Tull-Boy

Benutzeravatar

Vertigo
BeitrÀge: 14160
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂŒnchen
Hat sich bedankt: 5582 Mal
Danksagung erhalten: 2702 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] JETHRO TULL - "Warchild" (1974)

#2

Beitrag: # 64992Beitrag Vertigo
12.05.2019, 07:48

Ich bin ja ein riesengroßer Tull-Fan, von daher sicher mit gefĂ€rbter Sicht. Allerdings hatte ich ganz zu Anfang mit der auch so ein wenig Probleme, lag aber vermutlich daran, dass ich damals grade am Tull nachkaufen war und mir die "Thick As A Brick" und die "A Passion Play" vorher geholt und gehört hatte. Da hab ich vermutlich was anderes erwartet.

Sofort ein ganz großer Favorit und bis heute war "Skating Away....", dessen Melodie ich sehr liebe. Auch das TitelstĂŒck und "Third Hoorah" hattens mir angetan. Einfach immer die, wo man folkige Anteile hören kann. "Bungle In The Jungle" mochte ich allerdings auch, ein netter Pop-Song. "Two Fingers" kam noch dazu, Kleinodien wie "Only Solitaire" waren schon immer das besondere Tull-GewĂŒrz. "Sea Lion" gefĂ€llt mir inzwischen auch gut. Eigentlich fĂ€llt mir nur zu Song 2 bis 4 nix ein, die hab ich nicht im Ohr. Also heute bekommt "Warchild" eine gute innere Bewertung von mir.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂŒr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

nixe
BeitrÀge: 10778
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3403 Mal
Danksagung erhalten: 2244 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] JETHRO TULL - "Warchild" (1974)

#3

Beitrag: # 64997Beitrag nixe
12.05.2019, 08:19

Ich kann Dich verstehen, denn auch bei mir stand das Album lange down under!
Warum es bei Dir so ist weiß ich nicht, ist klar. Aber warum es bei mir schon von Anfang verloren hatte, weiß ich ganz genau:
Ich habe immernoch diesen Zwang, nach SongLĂ€ngen & AlbumLĂ€ngen zu beurteilen. Aber ich weiß eben auch, das das der große Fehler bei mir ist!
Als die Box dazu rauskam, hatte ich auch die Lust & Laune, das Album auf mich wirken zu lassen & es hat sich gelohnt!
Warchild & Back-Door Angels sind hier meine Favoriten!

1. Warchild -6

2. Queen and country -5

3. Ladies -5

4. Back-Door Angels -6

5. Sea Lion -4

6. Skating away on the thin ice of a new day -4

7. Bungle in the jungle -5

8. Only Solitaire -3

9. The third hoorah -4

10. Two fingers -4
Musik hat die FÀhigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂŒĂŸ
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
BeitrÀge: 14160
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂŒnchen
Hat sich bedankt: 5582 Mal
Danksagung erhalten: 2702 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] JETHRO TULL - "Warchild" (1974)

#4

Beitrag: # 65017Beitrag Vertigo
12.05.2019, 10:30

nixe hat geschrieben: ↑
12.05.2019, 08:19
Ich habe immernoch diesen Zwang, nach SongLĂ€ngen & AlbumLĂ€ngen zu beurteilen. Aber ich weiß eben auch, das das der große Fehler bei mir ist!
Fiel mir ja schon oft bei dir auf, aber woher kommt das eigentlich?

Die Tull-Boxen find ich alle absolut großartig! Noch keine andere Band verarbeitet auf diese Art und Weise ihr musikalisches Erbe, da dĂŒrften sich gerne andere eine dicke Scheibe davon abschneiden.

"Stormwatch" ist angesagt, kommt dieses Jahr
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂŒr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

nixe
BeitrÀge: 10778
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3403 Mal
Danksagung erhalten: 2244 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] JETHRO TULL - "Warchild" (1974)

#5

Beitrag: # 65019Beitrag nixe
12.05.2019, 10:36

Vertigo hat geschrieben: ↑
12.05.2019, 10:30
nixe hat geschrieben: ↑
12.05.2019, 08:19
Ich habe immernoch diesen Zwang, nach SongLĂ€ngen & AlbumLĂ€ngen zu beurteilen. Aber ich weiß eben auch, das das der große Fehler bei mir ist!
Fiel mir ja schon oft bei dir auf, aber woher kommt das eigentlich?

Die Tull-Boxen find ich alle absolut großartig! Noch keine andere Band verarbeitet auf diese Art und Weise ihr musikalisches Erbe, da dĂŒrften sich gerne andere eine dicke Scheibe davon abschneiden.

"Stormwatch" ist angesagt, kommt dieses Jahr
Fiel mir ja schon oft bei dir auf, aber woher kommt das eigentlich?
Ich denke, das hÀngt mal wieder mit Pink Floyd zusammen, weil mir da eben die longtracks es unwahrscheinlich angetan haben & der erste Eindruck hÀngt bekanntlich fest.

Klar, die Boxen sind es wert & Stormwatch kommt auch zu mir, ich schwör!
Musik hat die FÀhigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂŒĂŸ
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
BeitrÀge: 14920
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3645 Mal
Danksagung erhalten: 3841 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] JETHRO TULL - "Warchild" (1974)

#6

Beitrag: # 65052Beitrag AusDemWegIchBinArzt
13.05.2019, 12:18

Ich bin ja ein sehr großer Tull-Liebhaber, aber "Warchild" war fĂŒr mich immer ein Album, welches nicht das volle Potential der Band ausschöpfte. Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich Fisch oder Fleisch. Irgendwo dazwischen, ein seltsam indifferentes Werk mit ein paar herausragenden Tracks, aber auch etwas Mittelmaß und stellenweise seltsamen Anwandlungen.


1. Warchild -6

2. Queen And Country -4

3. Ladies -3,5

4. Back-Door Angels -4,5

5. Sea Lion -4

6. Skating Away On The Thin Ice Of A New Day -6

7. Bungle In The Jungle -5.5

8. Only Solitaire -3

9. The Third Hoorah -3,5

10. Two Fingers -3,5
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfĂŒllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der PrÀsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
BeitrÀge: 3095
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 914 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] JETHRO TULL - "Warchild" (1974)

#7

Beitrag: # 65114Beitrag Oracle
13.05.2019, 23:03

Ich denke auch, dass Anderson & Co nach den vielen Meisterwerken ausgepowert war und es sich bei Warchild etwas einfach gemacht hat.

Benutzeravatar

nixe
BeitrÀge: 10778
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3403 Mal
Danksagung erhalten: 2244 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] JETHRO TULL - "Warchild" (1974)

#8

Beitrag: # 65122Beitrag nixe
14.05.2019, 08:04

OK, ich hatte mal im Radio (wann & welcher Sender weiß ich nicht mehr) gehört, das '73 ein schwieriges Jahr war; fĂŒr Bands & Kritiker!
Die Bands waren Kreativ weit ĂŒber dem, was die Kritiker vertrugen, also droschen sie auf alles drauf los, was ihnen in die Quere kam & somit bekamen sogar Led Zeppelin mit House of the Holy ihr Fett weg!
Das das Ian veranlaßte, nur auf kleiner Flamme weiterzumachen, ist doch wohl klar. Wahrend Yes noch ein drauflegten.
Musik hat die FÀhigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂŒĂŸ
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
BeitrÀge: 14160
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂŒnchen
Hat sich bedankt: 5582 Mal
Danksagung erhalten: 2702 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] JETHRO TULL - "Warchild" (1974)

#9

Beitrag: # 65128Beitrag Vertigo
14.05.2019, 08:20

Ja, mit ausgepowert hatte es ein wenig zu tun.

Warchild war ein großangelegtes Konzept. Das sollte ein TheaterstĂŒck und Musik dazu werden, evtl. auch an nen Film hatte Anderson mal gedacht. Nach den zermĂŒrbenden Erfahrungen im Chateau d'Herouville bei den Aufnahmen zur "Passion Play" mußte Ian aber in kĂŒrzester Zeit ein Album zusammenkratzen um die "Passion Play" rechtzeitig fertigzustellen. Das steckte noch in den Knochen. Drum merkte er und die Band schnell, dass ein weiteres großangelegtes Ding nun aus verschiedenen GrĂŒnden nicht umzusetzen ist. So verwarf er das Konzept und kratzte Reste der Chateau-Aufnahmen - Bungle In The Jungle z.B. aber auch noch anderes - zusammen, nahm die paar Songs die fĂŒrs "Warchild" Konzept schon fertig waren und schrieb schnell noch was neues. Wenn ich mich nicht irre, war "Skating Away" so ein spĂ€ter Song, wenn nicht sogar der letzte fĂŒrs Album.

Heute tut es ihm leid, dass er nicht mehr Geduld hatte und sich und der Band Zeit gab, denn er meint, dass das "Warchild" Konzept eine interessante, vielseitige und spannende Sache hĂ€tte werden können. Das wĂ€re kein Werk mit einem langen zusammenhĂ€ngenden MusikstĂŒck geworden, das wĂ€re ganz klassisch ein erzĂ€hltes Werk in vielen kleinen Einheiten gewesen also so a la "Lamb Lies Down On Broadway" wohl.

"Warchild" ist also sowas wie Tull's Unvollendete
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂŒr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag