[TRACK BY TRACK] Judas Priest - "Sin After Sin" (1977)

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14920
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3645 Mal
Danksagung erhalten: 3841 Mal
Kontaktdaten:

[TRACK BY TRACK] Judas Priest - "Sin After Sin" (1977)

#1

Beitrag: # 65344Beitrag AusDemWegIchBinArzt
15.05.2019, 17:43

Judas Priest - "Sin After Sin" (1977)


Ist und bleibt mein Lieblingsalbum von Priest ! Halford nutzt sein natürliches gesangliches Spektrum aus und kreischt noch nicht, erstklassiges, swingendes old school-Hardrock-Drumming von Simon Phillips (der leider nur auf diesem Album dabei war), letzte progressive Reste im Songwriting und gleichzeitig schon eine gute Portion mehr Härte im Vergleich zu den beiden Vorgängerwerken. Dazu in eine wunderbare, warm und transparent klingende Roger Glover-Produktion gegossen. Für mich ist "Sin After Sin" DAS Priest-Album schlechthin und glänzt durch Abwechslungsreichtum, Spielfreude und Songwritingqualität. Eine wundervolle, grandiose Scheibe ! 8-)

1. Sinner -5.5
2. Diamond And Rust -5
3. Starbreaker -5.5
4. Last Rose Of Summer -6
5. Let Us Prey / Call For The Priest -5
6. Raw Deal -6
7. Here Come The Tears -4
8. Dissident Aggressor -6

Durchschnitt Album insgesamt: -5 (5,37)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 14160
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5582 Mal
Danksagung erhalten: 2702 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Judas Priest - "Sin After Sin" (1977)

#2

Beitrag: # 65349Beitrag Vertigo
15.05.2019, 18:06

DAS Priest-Album ist bei mir die "Sad Wings Of Destiny", die ist nämlich zugleich eines der allerbesten Hardrock-Alben der 70er.

Hier mag ich "Sinner", "Diamonds And Rust" und "Starbreaker" sehr
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14920
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3645 Mal
Danksagung erhalten: 3841 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Judas Priest - "Sin After Sin" (1977)

#3

Beitrag: # 65351Beitrag AusDemWegIchBinArzt
15.05.2019, 18:16

Vertigo hat geschrieben: ↑
15.05.2019, 18:06
DAS Priest-Album ist bei mir die "Sad Wings Of Destiny"
Ich weiĂź....und die kommt fĂĽr mich auch gleich nach "Sin After Sin" !!!! :good:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag