[TRACK BY TRACK] Linn County - Proud Flesh Soothseer (1968)

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 5336
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 2067 Mal
Danksagung erhalten: 3069 Mal
Kontaktdaten:

[TRACK BY TRACK] Linn County - Proud Flesh Soothseer (1968)

Beitrag: # 83293Beitrag Oracle
20.08.2020, 00:02

Bild

Dieses Album weicht vor allem wegen seiner Vielfalt und Originalität von üblichen Sixties-kapellen ab.
Eine subtile Mischung aus Soul, Blues und psychedelischem Rock, voller lebendiger Keyboards, Flöten und verspielter, eingängiger Gitarren.
Der Opener "Think", ist eine interessante Synthese dessen, was diese Gruppe ausmacht.
"Lower Lemons", flirtet mit einer barocken Jazz-Mischung, ohne die psychedelische Grundausrichtung zu verlieren.
"Moon Food" und "Cave Song" sind avantgardistisch orientiert mit Flöte und Saxophon, immer zwischen Soul, Blues und Psychedelic Rock.

LP Seite2 beginnt mit dem Longtrack "Protect And Serve / Bad Things" der 14 Minuten dauert.
Das Stück verwandelt den Blues im Stil der Paul Butterfield Blues Band in unbekannte Sphären, mit merkwürdigen Saxophon-Parts.
Mit "Fast Days" endet das Album und demonstriert die Breite der technischen Fähigkeiten und der künstlerischen Ausstrahlung der Band.
Rock- und Soul-Konventionen sind leicht verdreht mit Jazz-Arrangements, Akzenten von Flöte, Blechbläsern und seltsamen Texten.
Dieses Album ist ein Denkmal der psychedelischen Sixties.

Seite1:
1.- Think 3:14 -6

2.- Lower Lemons 3:58 -5

3.- Moon Food 6:28 -5

4.- Cave Song 4:29 -4,5

Seite2:
5.- Protect And Serve / Bad Things 14:15 -4,5

6.- Fast Days 6:47 -5.5

Durchschnitt Album insgesamt: -5

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21342
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15283 Mal
Danksagung erhalten: 7695 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Linn County - Proud Flesh Soothseer (1968)

Beitrag: # 83298Beitrag Vertigo
20.08.2020, 08:20

Steht auch schon lange auf meiner Liste. Aber da es die nur als Counterfeit gibt und die anderen Linn County Scheiben gar nicht oder auch nur als Counterfeit hab ich bisher gezögert. Ich hatte da nämlich schon oft ein Händchen dafür....kaum kauf ich mir sowas als Counterfeit, kündigt Cherry Red oder sonstwer das offiziell an :mrgreen:
A Lump deafst scho sei, nur ned a Depp

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 5336
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 2067 Mal
Danksagung erhalten: 3069 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Linn County - Proud Flesh Soothseer (1968)

Beitrag: # 83302Beitrag Oracle
20.08.2020, 09:05

Die LP kam seinerzeit bei Mercury raus.
Mich wundert es auch, dass es hier noch keinen offiziellen CD-Release gibt.
Big Pink hat auch schon andere Mercury Records wiederveröffentlicht.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21342
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15283 Mal
Danksagung erhalten: 7695 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Linn County - Proud Flesh Soothseer (1968)

Beitrag: # 83303Beitrag Vertigo
20.08.2020, 09:11

Oracle hat geschrieben:
20.08.2020, 09:05
Die LP kam seinerzeit bei Mercury raus.
Mich wundert es auch, dass es hier noch keinen offiziellen CD-Release gibt.
Big Pink hat auch schon andere Mercury Records wiederveröffentlicht.
Stimmt, Big Pink wär auch ne gute Adresse dafür
A Lump deafst scho sei, nur ned a Depp

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3482
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 7333 Mal
Danksagung erhalten: 2253 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Linn County - Proud Flesh Soothseer (1968)

Beitrag: # 83305Beitrag Forever Old
20.08.2020, 10:12

Tja, diese wirklich tolle Scheibe hatte ich mal als Vinylo ...

Schade, dass es keine vernünftige CD davon gibt. :evil:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag