[RATING] Krokus

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11192
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

[RATING] Krokus

#1

Beitrag: # 49069Beitrag AusDemWegIchBinArzt
07.11.2018, 17:22

Krokus

Anfangs als noch etwas richtungslose Progressive Rock-Band gestartet, erfolgte Ende der 70er der Kurswechsel zum straighten Hard-/Heavy Rock, was der eidgenössischen Band dann vor allem in den 80ern rund um den Globus große Erfolge bescherte.

Sänger Mark Storace erinnert sehr stark an Bon Scott und auch musikalisch zeigte man sich einmal mehr - wenn auch nicht ausschließlich - durch AC/DC inspiriert. So darf "Long Stick Goes Boom" bis heute als der beste AC/DC-Song gelten, den AC/DC nie geschrieben haben. ;)

Spätere erneute Soundkorrekturen in Richtung kommerziellerer Klänge und das Schielen Richtung Amerika sowie zahlreiche Besetzungswechsel brachten nicht den gewünschten Erfolg, sondern vergraulten vielmehr alte Fans und ließen die Band phasenweise vor dem Aus stehen.

In den letzten Jahren konnte die Band aber wieder Boden gutmachen und das eine oder andere gelungene Alterswerk vorlegen. Vor kurzem haben die Schweizer angekĂĽndigt, nach einer letzten Tournee 2019 bei Krokus endgĂĽltig den Stecker zu ziehen.


STUDIO

"Krokus" (1976): -3

"To You All" (1977): -3

"Pay It In Metal" (1978): -4

"Metal Rendez-vous" (1980): -5

"Hardware" (1981): -5.5

"One Vice At A Time" (1982): -6

"Headhunter" (1983): -6

"The Blitz" (1984): -4,5

"Change Of Address" (1986): -2,5

"Heart Attack" (1988): -3

"Stampede" (1990): -3,5

"Rock The Block" (2003): -3,5

"Hoodoo" (2010): -4,5

"Dirty Dynamite" (2013): -5
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: [RATING] Krokus

#2

Beitrag: # 49071Beitrag Vertigo
07.11.2018, 17:50

Ich kenn die hier

"Pay It In Metal" (1978):

"Metal Rendez-vous" (1980):

"Hardware" (1981):

"One Vice At A Time" (1982):

"Headhunter" (1983):

"The Blitz" (1984):

"Change Of Address" (1986):



und hab davon die drei von 1980-1982, welche ich auch immer noch gerne höre
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11192
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: [RATING] Krokus

#3

Beitrag: # 49074Beitrag AusDemWegIchBinArzt
07.11.2018, 18:19

Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 17:50
Ich kenn die hier

"Pay It In Metal" (1978):

"Metal Rendez-vous" (1980):

"Hardware" (1981):

"One Vice At A Time" (1982):

"Headhunter" (1983):

"The Blitz" (1984):

"Change Of Address" (1986):



und hab davon die drei von 1980-1982, welche ich auch immer noch gerne höre

irgendwie fehlen bei Dir die Sternchen....oder ist das Absicht ? :biggrinn:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: [RATING] Krokus

#4

Beitrag: # 49081Beitrag Vertigo
07.11.2018, 18:45

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:19
Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 17:50
Ich kenn die hier

"Pay It In Metal" (1978):

"Metal Rendez-vous" (1980):

"Hardware" (1981):

"One Vice At A Time" (1982):

"Headhunter" (1983):

"The Blitz" (1984):

"Change Of Address" (1986):



und hab davon die drei von 1980-1982, welche ich auch immer noch gerne höre

irgendwie fehlen bei Dir die Sternchen....oder ist das Absicht ? :biggrinn:
Ist Absicht, ich habs ja nicht so mit dem Rating generell
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11192
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: [RATING] Krokus

#5

Beitrag: # 49084Beitrag AusDemWegIchBinArzt
07.11.2018, 18:47

Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:45
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:19
Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 17:50
Ich kenn die hier

"Pay It In Metal" (1978):

"Metal Rendez-vous" (1980):

"Hardware" (1981):

"One Vice At A Time" (1982):

"Headhunter" (1983):

"The Blitz" (1984):

"Change Of Address" (1986):



und hab davon die drei von 1980-1982, welche ich auch immer noch gerne höre

irgendwie fehlen bei Dir die Sternchen....oder ist das Absicht ? :biggrinn:
Ist Absicht, ich habs ja nicht so mit dem Rating generell
Echt jetzt ? Hatte ich gar nicht so richtig auf dem Schirm, dass Du auch zu den Rating-Kritikern gehörst....zumal Du doch früher auch Sterne vergeben hast.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: [RATING] Krokus

#6

Beitrag: # 49086Beitrag Vertigo
07.11.2018, 18:51

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:47
Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:45
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:19



irgendwie fehlen bei Dir die Sternchen....oder ist das Absicht ? :biggrinn:
Ist Absicht, ich habs ja nicht so mit dem Rating generell
Echt jetzt ? Hatte ich gar nicht so richtig auf dem Schirm, dass Du auch zu den Rating-Kritikern gehörst....zumal Du doch früher auch Sterne vergeben hast.
Ja schon, weils ihr ja auch immer soviel Mühe euch damit gebts. Ich bin auch kein Rating-Kritiker, mag nur mir das nicht so gern abringen. Ich sag lieber gefällt mir sehr gut aus dem und dem Grund, oder find ich schlecht weil...usw. so ists mir lieber.

Die Kroküsschen die ich nicht habe kenn ich aber auch gar nimmer gut, die hab ich vermutlich zuletzt in den 80ern gehört.
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11192
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: [RATING] Krokus

#7

Beitrag: # 49088Beitrag AusDemWegIchBinArzt
07.11.2018, 18:54

Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:51
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:47
Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:45


Ist Absicht, ich habs ja nicht so mit dem Rating generell
Echt jetzt ? Hatte ich gar nicht so richtig auf dem Schirm, dass Du auch zu den Rating-Kritikern gehörst....zumal Du doch früher auch Sterne vergeben hast.
Ja schon, weils ihr ja auch immer soviel Mühe euch damit gebts. Ich bin auch kein Rating-Kritiker, mag nur mir das nicht so gern abringen. Ich sag lieber gefällt mir sehr gut aus dem und dem Grund, oder find ich schlecht weil...usw. so ists mir lieber.

Die Kroküsschen die ich nicht habe kenn ich aber auch gar nimmer gut, die hab ich vermutlich zuletzt in den 80ern gehört.
Ich hab schon mal überlegt, ob man das ganze System nicht dahingehend überdenken / überarbeiten sollte, dass man zu jedem Album ein, zwei, drei kurze Sätze schreibt, zusätzlich zu den Sternchen. Dann wird es aussagekräftiger und es läßt sich besser nachvollziehen, warum soundsoviele Sternchen für das jeweilige Album von demjenigen vergeben wurden.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: [RATING] Krokus

#8

Beitrag: # 49090Beitrag Vertigo
07.11.2018, 19:23

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:54
Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:51
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:47


Echt jetzt ? Hatte ich gar nicht so richtig auf dem Schirm, dass Du auch zu den Rating-Kritikern gehörst....zumal Du doch früher auch Sterne vergeben hast.
Ja schon, weils ihr ja auch immer soviel Mühe euch damit gebts. Ich bin auch kein Rating-Kritiker, mag nur mir das nicht so gern abringen. Ich sag lieber gefällt mir sehr gut aus dem und dem Grund, oder find ich schlecht weil...usw. so ists mir lieber.

Die Kroküsschen die ich nicht habe kenn ich aber auch gar nimmer gut, die hab ich vermutlich zuletzt in den 80ern gehört.
Ich hab schon mal überlegt, ob man das ganze System nicht dahingehend überdenken / überarbeiten sollte, dass man zu jedem Album ein, zwei, drei kurze Sätze schreibt, zusätzlich zu den Sternchen. Dann wird es aussagekräftiger und es läßt sich besser nachvollziehen, warum soundsoviele Sternchen für das jeweilige Album von demjenigen vergeben wurden.
Das gefällt mir gleich um 100 Prozent besser ;)
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11192
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: [RATING] Krokus

#9

Beitrag: # 49092Beitrag AusDemWegIchBinArzt
07.11.2018, 19:25

Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 19:23
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:54
Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:51


Ja schon, weils ihr ja auch immer soviel Mühe euch damit gebts. Ich bin auch kein Rating-Kritiker, mag nur mir das nicht so gern abringen. Ich sag lieber gefällt mir sehr gut aus dem und dem Grund, oder find ich schlecht weil...usw. so ists mir lieber.

Die Kroküsschen die ich nicht habe kenn ich aber auch gar nimmer gut, die hab ich vermutlich zuletzt in den 80ern gehört.
Ich hab schon mal überlegt, ob man das ganze System nicht dahingehend überdenken / überarbeiten sollte, dass man zu jedem Album ein, zwei, drei kurze Sätze schreibt, zusätzlich zu den Sternchen. Dann wird es aussagekräftiger und es läßt sich besser nachvollziehen, warum soundsoviele Sternchen für das jeweilige Album von demjenigen vergeben wurden.
Das gefällt mir gleich um 100 Prozent besser ;)
Dann müßte man natürlich mit der Zeit die bisherigen Rankinglisten in dieser Richtung überarbeiten. Das ist natürlich auch eine gewisse Herausforderung, denn oft ist es gar nicht so leicht, in ein oder zwei Sätzen sinnvoll auf den Punkt zu kommen.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: [RATING] Krokus

#10

Beitrag: # 49094Beitrag Vertigo
07.11.2018, 19:27

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 19:25
Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 19:23
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 18:54


Ich hab schon mal überlegt, ob man das ganze System nicht dahingehend überdenken / überarbeiten sollte, dass man zu jedem Album ein, zwei, drei kurze Sätze schreibt, zusätzlich zu den Sternchen. Dann wird es aussagekräftiger und es läßt sich besser nachvollziehen, warum soundsoviele Sternchen für das jeweilige Album von demjenigen vergeben wurden.
Das gefällt mir gleich um 100 Prozent besser ;)
Dann müßte man natürlich mit der Zeit die bisherigen Rankinglisten in dieser Richtung überarbeiten. Das ist natürlich auch eine gewisse Herausforderung, denn oft ist es gar nicht so leicht, in ein oder zwei Sätzen sinnvoll auf den Punkt zu kommen.
Ja, müsste man überarbeiten. Aber man muß ja nicht preisverdächtig schreiben. Ne kurze Bemerkung warum diese Wertung tuts ja manchmal schon. Ich kann auch nicht zu jedem Album aussschweifend was sagen.
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11192
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: [RATING] Krokus

#11

Beitrag: # 49096Beitrag AusDemWegIchBinArzt
07.11.2018, 19:30

Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 19:27
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 19:25
Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 19:23


Das gefällt mir gleich um 100 Prozent besser ;)
Dann müßte man natürlich mit der Zeit die bisherigen Rankinglisten in dieser Richtung überarbeiten. Das ist natürlich auch eine gewisse Herausforderung, denn oft ist es gar nicht so leicht, in ein oder zwei Sätzen sinnvoll auf den Punkt zu kommen.
Ja, müsste man überarbeiten. Aber man muß ja nicht preisverdächtig schreiben. Ne kurze Bemerkung warum diese Wertung tuts ja manchmal schon. Ich kann auch nicht zu jedem Album aussschweifend was sagen.
Ich versuch mich nachher mal an sowas, einfach probehalber. Mal gucken, wie es wird.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11192
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: [RATING] Krokus

#12

Beitrag: # 49110Beitrag AusDemWegIchBinArzt
07.11.2018, 21:13

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 19:30
Vertigo hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 19:27
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
07.11.2018, 19:25


Dann müßte man natürlich mit der Zeit die bisherigen Rankinglisten in dieser Richtung überarbeiten. Das ist natürlich auch eine gewisse Herausforderung, denn oft ist es gar nicht so leicht, in ein oder zwei Sätzen sinnvoll auf den Punkt zu kommen.
Ja, müsste man überarbeiten. Aber man muß ja nicht preisverdächtig schreiben. Ne kurze Bemerkung warum diese Wertung tuts ja manchmal schon. Ich kann auch nicht zu jedem Album aussschweifend was sagen.
Ich versuch mich nachher mal an sowas, einfach probehalber. Mal gucken, wie es wird.
Ich habe mal mein Judas Priest-Ranking in diese Richtung überarbeitet. Kannst ja mal gucken was Du davon hältst, ob man das so machen könnte. Sicherlich habe ich es hier und da nicht geschafft, mit zwei Sätzen auszukommen. Aber ich habe mir Mühe gegeben. :biggrinn:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag