& now on TV!

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#76

Beitrag: # 13060Beitrag nixe
05.11.2017, 10:23

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Ich hoffe das das hier noch auf TV kommt:

WDR ROCKPALAST – NEWSLETTER

04-11-2017


Liebe Rockpalast-Freunde,

von heute bis zum 11. November 2017 findet die 38. Ausgabe der

Leverkusener Jazztage statt, bei der wir wieder ausgewähltes Rock-

und Jazzprogramm fĂĽr Euch aufzeichnen. Bereits seit den Neunzigern

haben bei den Leverkusener Jazztagen auch artverwandte Genres wie

elektronische Musik, Funk, Rock und Latin ihren Platz.


Die Konzerte am 07. November könnt Ihr Euch auf rockpalast.de

sogar im LIVESTREAM ansehen:


Leverkusener Jazztage

Dienstag, 07. November 2017

19.00 Uhr ALBERT LEE

20.20 Uhr THE BREW

21.40 Uhr GOV'T MULE


Seid dabei - wir sehen uns!



Euer Rockpalast-Team


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Sabarthez
Beiträge: 1463
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 608 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#77

Beitrag: # 13086Beitrag Sabarthez
05.11.2017, 17:13

Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2017, 11:07
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2017, 10:37
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2017, 10:35




Is halt ned so bequem am PC im Gegensatz zum Sofa vor dem Fernseher
Nutze den Fernseher auch als Bildschirm fĂĽr den Laptop. Geht nicht bei dir?
Freiheiten werden nicht geschenkt, man muĂź sie sich nehmen. (Kropotkin)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 12133
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5228 Mal
Danksagung erhalten: 2416 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#78

Beitrag: # 13094Beitrag Vertigo
06.11.2017, 08:22

Sabarthez hat geschrieben: ↑
05.11.2017, 17:13
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2017, 11:07
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2017, 10:37




Is halt ned so bequem am PC im Gegensatz zum Sofa vor dem Fernseher
Nutze den Fernseher auch als Bildschirm fĂĽr den Laptop. Geht nicht bei dir?
Ich hab keinen Laptop (weil ich das Gefummel damit nicht mag) und ich mag den Fernseher auch nur als Fernseher und den Computer als Computer nutzen. Ich hab die Dinge gern separiert und jedes an seinem Platz.

WĂĽrde mit unserem Fernseher aber auch gar nicht gehen, der ist kein Smart-TV, wollte ich auch nicht.
Ich lese gerade:

ERNST HOFACKER - 1967 Als Pop unsere Welt für immer veränderte

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4344
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 1844 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#79

Beitrag: # 13104Beitrag Schwarzwurst
06.11.2017, 12:34

Sabarthez hat geschrieben: ↑
05.11.2017, 17:13
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2017, 11:07
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2017, 10:37




Is halt ned so bequem am PC im Gegensatz zum Sofa vor dem Fernseher
Nutze den Fernseher auch als Bildschirm fĂĽr den Laptop. Geht nicht bei dir?
Prima Sache finde ich wenn man das so nutzen kann. So habe ich mir schon viele gute Musikfilme (auch auf Youtube) bestem Sound angeschaut und angehört, da der Laptop auch mit der Anlage verbunden ist.

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#80

Beitrag: # 13342Beitrag nixe
10.11.2017, 18:21

& heute auf arte 21:45 Uhr:
Rumble - Das rote Herz des Rock
https://www.arte.tv/de/videos/051059-00 ... -des-rock/
Bei der Entstehung der Rockmusik standen zahlreiche Künstler und Musikstile Pate. Kaum ein Musikstück war allerdings einflussreicher als der Instrumentaltitel „Rumble“ des indianischen Rockgitarristen und Singer-Songwriters Link Wray aus dem Jahr 1958. „Rumble“ war das erste Musikstück, das mit Verzerrung und Rückkopplung arbeitete. Doch nicht nur Link Wray, viele der frühen Blues-Pioniere hatten neben afroamerikanischen auch indianische Wurzeln. „Rumble: The Indians Who Rocked the World“ zeigt, wie wichtig die indigene Bevölkerung für die US-amerikanische Musikgeschichte war – trotz aller Bemühungen, ihre Kultur zu unterdrücken und auszulöschen. Von Charley Patton über Mildred Bailey, Jimi Hendrix und Buffy Sainte-Marie: Nordamerikanische Indianer leisteten einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung der Folkrock-Bewegung in den 60er und 70er Jahren. Mit Hilfe von nachgespielten Szenen, Konzertmitschnitten, Archivmaterial und Interviews mit Zeitzeugen erzählt der mitreißende Dokumentarfilm die Geschichte eines für die längste Zeit ignorierten Einflussfaktors der Musikgeschichte. Es kommen einige der größten US-amerikanischen Musiklegenden zu Wort, die die Protagonisten persönlich kannten, mit ihnen gespielt haben und von ihnen inspiriert wurden, von Buddy Guy und Quincy Jones über Tony Bennett, Iggy Pop und Steven Tyler bis zu Stevie Van Zandt. Dabei wird deutlich, welchen essenziellen Beitrag indianische Musiker zur Entstehung der US-amerikanischen Unterhaltungsmusik geleistet haben und wie dieser Beitrag systematisch totgeschwiegen wurde – bis heute.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 12133
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5228 Mal
Danksagung erhalten: 2416 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#81

Beitrag: # 13343Beitrag Vertigo
10.11.2017, 18:26

nixe hat geschrieben: ↑
10.11.2017, 18:21
& heute auf arte 21:45 Uhr:
Rumble - Das rote Herz des Rock
https://www.arte.tv/de/videos/051059-00 ... -des-rock/
Bei der Entstehung der Rockmusik standen zahlreiche Künstler und Musikstile Pate. Kaum ein Musikstück war allerdings einflussreicher als der Instrumentaltitel „Rumble“ des indianischen Rockgitarristen und Singer-Songwriters Link Wray aus dem Jahr 1958. „Rumble“ war das erste Musikstück, das mit Verzerrung und Rückkopplung arbeitete. Doch nicht nur Link Wray, viele der frühen Blues-Pioniere hatten neben afroamerikanischen auch indianische Wurzeln. „Rumble: The Indians Who Rocked the World“ zeigt, wie wichtig die indigene Bevölkerung für die US-amerikanische Musikgeschichte war – trotz aller Bemühungen, ihre Kultur zu unterdrücken und auszulöschen. Von Charley Patton über Mildred Bailey, Jimi Hendrix und Buffy Sainte-Marie: Nordamerikanische Indianer leisteten einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung der Folkrock-Bewegung in den 60er und 70er Jahren. Mit Hilfe von nachgespielten Szenen, Konzertmitschnitten, Archivmaterial und Interviews mit Zeitzeugen erzählt der mitreißende Dokumentarfilm die Geschichte eines für die längste Zeit ignorierten Einflussfaktors der Musikgeschichte. Es kommen einige der größten US-amerikanischen Musiklegenden zu Wort, die die Protagonisten persönlich kannten, mit ihnen gespielt haben und von ihnen inspiriert wurden, von Buddy Guy und Quincy Jones über Tony Bennett, Iggy Pop und Steven Tyler bis zu Stevie Van Zandt. Dabei wird deutlich, welchen essenziellen Beitrag indianische Musiker zur Entstehung der US-amerikanischen Unterhaltungsmusik geleistet haben und wie dieser Beitrag systematisch totgeschwiegen wurde – bis heute.
wie passend, "Rumble" hab ich auch auf meinen neuen Sampler gepackt
Ich lese gerade:

ERNST HOFACKER - 1967 Als Pop unsere Welt für immer veränderte

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#82

Beitrag: # 13345Beitrag nixe
10.11.2017, 18:28

Vertigo hat geschrieben: ↑
10.11.2017, 18:26
nixe hat geschrieben: ↑
10.11.2017, 18:21
& heute auf arte 21:45 Uhr:
Rumble - Das rote Herz des Rock
https://www.arte.tv/de/videos/051059-00 ... -des-rock/
Bei der Entstehung der Rockmusik standen zahlreiche Künstler und Musikstile Pate. Kaum ein Musikstück war allerdings einflussreicher als der Instrumentaltitel „Rumble“ des indianischen Rockgitarristen und Singer-Songwriters Link Wray aus dem Jahr 1958. „Rumble“ war das erste Musikstück, das mit Verzerrung und Rückkopplung arbeitete. Doch nicht nur Link Wray, viele der frühen Blues-Pioniere hatten neben afroamerikanischen auch indianische Wurzeln. „Rumble: The Indians Who Rocked the World“ zeigt, wie wichtig die indigene Bevölkerung für die US-amerikanische Musikgeschichte war – trotz aller Bemühungen, ihre Kultur zu unterdrücken und auszulöschen. Von Charley Patton über Mildred Bailey, Jimi Hendrix und Buffy Sainte-Marie: Nordamerikanische Indianer leisteten einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung der Folkrock-Bewegung in den 60er und 70er Jahren. Mit Hilfe von nachgespielten Szenen, Konzertmitschnitten, Archivmaterial und Interviews mit Zeitzeugen erzählt der mitreißende Dokumentarfilm die Geschichte eines für die längste Zeit ignorierten Einflussfaktors der Musikgeschichte. Es kommen einige der größten US-amerikanischen Musiklegenden zu Wort, die die Protagonisten persönlich kannten, mit ihnen gespielt haben und von ihnen inspiriert wurden, von Buddy Guy und Quincy Jones über Tony Bennett, Iggy Pop und Steven Tyler bis zu Stevie Van Zandt. Dabei wird deutlich, welchen essenziellen Beitrag indianische Musiker zur Entstehung der US-amerikanischen Unterhaltungsmusik geleistet haben und wie dieser Beitrag systematisch totgeschwiegen wurde – bis heute.
wie passend, "Rumble" hab ich auch auf meinen neuen Sampler gepackt
Na denne, paĂźt doch!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Sabarthez
Beiträge: 1463
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 608 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#83

Beitrag: # 13347Beitrag Sabarthez
10.11.2017, 18:35

nixe hat geschrieben: ↑
10.11.2017, 18:21
& heute auf arte 21:45 Uhr:
Rumble - Das rote Herz des Rock
https://www.arte.tv/de/videos/051059-00 ... -des-rock/
Hab ich mir auch schon rot angestrichen! :D Klingt interessant.... um 0 Uhr kommt ĂĽbrigens noch ein Konzert von Gregory Porter (vom Chateau d'Herouville)... fĂĽr unsere Soul-Fans.
Freiheiten werden nicht geschenkt, man muĂź sie sich nehmen. (Kropotkin)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 12133
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5228 Mal
Danksagung erhalten: 2416 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#84

Beitrag: # 13350Beitrag Vertigo
10.11.2017, 18:44

Sabarthez hat geschrieben: ↑
10.11.2017, 18:35
nixe hat geschrieben: ↑
10.11.2017, 18:21
& heute auf arte 21:45 Uhr:
Rumble - Das rote Herz des Rock
https://www.arte.tv/de/videos/051059-00 ... -des-rock/
Hab ich mir auch schon rot angestrichen! :D Klingt interessant.... um 0 Uhr kommt ĂĽbrigens noch ein Konzert von Gregory Porter (vom Chateau d'Herouville)... fĂĽr unsere Soul-Fans.
Soul und Jazz! Der Mann kann Jazz singen wie heute kein anderer den ich kenne. Danke fĂĽr den Zusatztip
Ich lese gerade:

ERNST HOFACKER - 1967 Als Pop unsere Welt für immer veränderte

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 13272
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3453 Mal
Danksagung erhalten: 3707 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#85

Beitrag: # 13352Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.11.2017, 18:50

Ja, das klingt sehr interessant. Ich denke, dass werde ich mir nachher vielleicht auch zu GemĂĽte fĂĽhren, sofern mich vorher nicht schon der Schlaf ĂĽbermannt hat.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Brainpolice
Beiträge: 2185
Registriert: 19.05.2017, 18:57
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 666 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#86

Beitrag: # 13358Beitrag Brainpolice
10.11.2017, 19:38

nixe hat geschrieben: ↑
10.11.2017, 18:21
& heute auf arte 21:45 Uhr:
Rumble - Das rote Herz des Rock
https://www.arte.tv/de/videos/051059-00 ... -des-rock/
Das muss dann wohl aufgezeichnet werden. Parallel läuft ab 21:00 Fußball mit England gegen Deutschland :D
Zappanale #30: 19. - 23.07.2019 "music outside the norm" :roll: - "music is the best" :D"

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#87

Beitrag: # 13699Beitrag nixe
16.11.2017, 17:57

bevor ich es vergessen sollte, gebe ich jetzt schon den Tip weiter:
WDR ROCKPALAST – NEWSLETTER

16-11-2017



Liebe Rockpalast-Freunde,



hier ist wieder unser aktuelles Programm fĂĽr die kommenden

Rockpalast-Termine im WDR Fernsehen.



Euer Rockpalast-Team



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Sonntag auf Montag,

19. auf 20. November 2017, 00.50 – 02.50 Uhr

im WDR Fernsehen



BLACK SABBATH – THE END
- Konzertfilm von Dick Carruthers -

2017, nach fast einem halben Jahrhundert wegweisender Alben und

gigantischer Rockshows, gaben Black Sabbath ihre Auflösung bekannt.

Bei ihrer Abschiedstour spielten die Metal-Heroen 81 Konzerte weltweit.

Das allerletzte Konzert brachte die Band zurĂĽck in ihre Heimatstadt

Birmingham. Der Konzertfilm "The End" von Dick Carruthers zeigt eine

der einflussreichsten Heavy Metal-Bands aller Zeiten bei einem hoch

emotionalen Gig, frenetisch gefeiert von ihren Fans.

Ozzy Osbourne, Tony Iommi, Geezer Butler, Tommy Clufetos und Adam

Wakeman spielten sich in musikalischer Topform durch Liveversionen

von Klassikern wie "Iron Man", "Paranoid", "War Pigs" und vielen mehr.

“Es war so schwer, sich von den Fans zu verabschieden, die über die
Jahre hinweg extrem loyal waren. Wir hätten in den Anfangstagen nie
davon zu träumen gewagt, dass wir 49 Jahre später hier sein und un-
sere letzte Show bei uns zu Hause spielen würden”, kommentierte die
Band ihre letzte groĂźe Show.



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#88

Beitrag: # 13810Beitrag nixe
17.11.2017, 17:39

heute abend auf arte https://www.arte.tv/de/guide/:
21:45 Free to Rock
22:40 Soviet Hippies
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#89

Beitrag: # 16234Beitrag nixe
15.12.2017, 17:36

Sa. 16.12.17, 00:15 Uhr
Night Of The Proms
Klassik trifft Pop

http://www.hr-fernsehen.de/tv-programm/ ... 20766.html
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#90

Beitrag: # 16238Beitrag nixe
15.12.2017, 17:44

21:45 - Sting - Grenzgänger und Freigeist
https://www.arte.tv/de/videos/072436-00 ... freigeist/



23:25 - David Bowie - Reality Tour Dublin
https://www.arte.tv/de/videos/047181-00 ... ur-dublin/
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Brainpolice
Beiträge: 2185
Registriert: 19.05.2017, 18:57
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 666 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#91

Beitrag: # 16244Beitrag Brainpolice
15.12.2017, 18:03

nixe hat geschrieben: ↑
15.12.2017, 17:44
21:45 - Sting - Grenzgänger und Freigeist
https://www.arte.tv/de/videos/072436-00 ... freigeist/



23:25 - David Bowie - Reality Tour Dublin[/b]
https://www.arte.tv/de/videos/047181-00 ... ur-dublin/


Das war die letzte Tour wo ich Bowie noch mal live gesehen habe. Für meinen Sohn (damals 9 Jahre) war es das erste Konzert. Wir hatten aber Sitzplätze gebucht.
Das Konzert habe ich auch als DVD und CD. Sehr zu empfehlen, wer es noch nicht kennt.
Zappanale #30: 19. - 23.07.2019 "music outside the norm" :roll: - "music is the best" :D"

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#92

Beitrag: # 16259Beitrag nixe
15.12.2017, 19:26

Brainpolice hat geschrieben: ↑
15.12.2017, 18:03
nixe hat geschrieben: ↑
15.12.2017, 17:44
21:45 - Sting - Grenzgänger und Freigeist
https://www.arte.tv/de/videos/072436-00 ... freigeist/



23:25 - David Bowie - Reality Tour Dublin[/b]
https://www.arte.tv/de/videos/047181-00 ... ur-dublin/


Das war die letzte Tour wo ich Bowie noch mal live gesehen habe. Für meinen Sohn (damals 9 Jahre) war es das erste Konzert. Wir hatten aber Sitzplätze gebucht.
Das Konzert habe ich auch als DVD und CD. Sehr zu empfehlen, wer es noch nicht kennt.


Die DVD wollte ich mir auch noch zulegen!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#93

Beitrag: # 16315Beitrag nixe
16.12.2017, 11:05

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#94

Beitrag: # 16405Beitrag nixe
17.12.2017, 08:06

WDR ROCKPALAST – NEWSLETTER

15-12-2017



Liebe Rockpalast-Freunde,





da ist er schon, unser letzter Newsletter in 2017!
Bleibt uns nur, Euch allen ein besinnliches und fröhliches Weihnachtsfest


zu wĂĽnschen und uns bei Euch fĂĽr Eure Treue zu bedanken.




Kommt mit Schwung und positiven Gedanken ins Jahr 2018!

Den ersten Sendetermin im neuen Jahr gibt es dann wieder am 22. Januar,


aber davor hört Ihr ja nochmal von uns.

Hier nun unser aktuelles Programm fĂĽr die drei kommenden Rockpalast-

Sendungen im WDR Fernsehen, die immer noch ganz im Zeichen


unseres 40-jährigen Jubiläums stehen.

Viel SpaĂź dabei!

Euer Rockpalast-Team


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Sonntag auf Montag,

17. auf 18. Dezember 2017, 01.00 - 02.25 Uhr

im WDR Fernsehen



40 Jahre Rockpalast
ZZ TOP
(6. Rocknacht - 19.+20. März 1980 - Essen, Grugahalle)

ZZ Top waren neben Ian Hunter, Joan Armatrading und The Blues Band
zu Gast bei der 6. Rocknacht in der Grugahalle Essen. Die bärtige Blues-
Rock-Gruppe aus Texas schloss die Rocknacht ab - es war der erste
Auftritt der Band auĂźerhalb der USA und das erste Fernsehkonzert der
Gruppe ĂĽberhaupt.

ZZ Top wurden 1970 von Gitarrist und Sänger Billy Gibbons gegründet.
Ihre musikalischen Vorbilder waren Rock-Bands wie Jimi Hendrix und
Cream, aber auch Bluesmusiker wie Muddy Waters und John Lee Hooker.

Um 4 Uhr morgens betraten ZZ Top die BĂĽhne der 6. Rockpalast-Nacht und
verlieĂźen sie erst nach fĂĽnf Zugaben um 5.30 Uhr. Die Rockpalast Eurovisions-
Ăśbertragung machte die drei Texaner ĂĽber Nacht auch in Europa berĂĽhmt -
in den USA waren sie längst Stars.




Ein bis heute noch legendärer Abend in der Essener Grugahalle.




-------------------------------------------------------------------------------------------------------------




Sonntag auf Montag,

17. auf 18. Dezember 2017, 02.25 - 04.25 Uhr

im WDR Fernsehen




Rockpalast


Message To Love: The Isle Of Wight Festival 1970

- Ein Film von Murray Lerner -



Obwohl bereits 1968 ins Leben gerufen, ist das Isle Of Wight Festival

1970 wohl die bekannteste Ausgabe der frĂĽhen Jahre. Es gilt als das

europäische Woodstock. Das Original war ein Jahr zuvor in den USA

ĂĽber die BĂĽhne gegangen. Hundertausende waren gekommen. Um ein

Chaos zu verhindern, hatten die Organisatoren es bereits kurz nach dem

Start zum 'free festival' erklärt.



Auch auf der britischen Insel hatte man im August 1970 nicht mit einem

solchen Besucheransturm gerechnet: nach unbestätigten Angaben

500.000 bis 700.000 Menschen. War es in Woodstock friedlich geblieben,

so kommt es auf der Isle Of Wight zu Auseinandersetzungen zwischen

Publikum und KĂĽnstlern und zwischen Publikum und Organisatoren. Auf-

tritte mĂĽssen sogar unterbrochen werden.



Die insgesamt chaotische Situation ist auch der Tatsache geschuldet,

dass ein Teil des Publikums will, dass das Festival wie das Woodstock

ebenfalls zum 'free festival' erklärt wird. Das will der Veranstalter aber auf

keinen Fall. Bühnenmoderator Rikki Farr lässt sich daraufhin zu den Wor-

ten hinreißen: “We put this festival on for you bastards, with a lot of love.

We worked for one year for you pigs. Now you wanna break our walls and

you wanna destroy it? Well you go to hell!” ("Wir haben dieses Festival mit

viel Liebe fĂĽr euch Bastarde auf die Beine gestellt. Ein Jahr haben wir fĂĽr

euch Schweine daran gearbeitet. Und nun wollt ihr unsere Zäune nieder-

reißen und alles zerstören? Fahrt zur Hölle!")



Im Nachgang zum Festival beschlieĂźt das englische Parlament ein Ge-

setz fĂĽr die Isle Of Wight, wonach Versammlungen mit mehr als 5000

Menschen einer Sondergenehmigung bedĂĽrfen.



Ă„hnlich wie bei Woodstock ist das BĂĽhnenprogramm des Isle Of Wight

Festivals 1970 eine Versammlung der Top Bands der internationalen

Pop- und Rockszene: The Who, Jimi Hendrix, der zwei Monate später

stirbt, The Doors, der erste Auftritt der neuen Supergroup Emerson Lake

& Palmer (ELP), Jethro Tull, Joni Mitchell, Leonard Cohen aber auch

Jazztrompeter Miles Davis, um nur einige zu nennen. Und ähnlich wie

bei Woodstock ist die Bekanntheit des Isle Of Wight Festivals 1970 auch

der Tatsache zu verdanken, dass es gefilmt wurde. Bis zum heutigen

Tage sind diverse Konzertfilme erschienen. Der wohl bedeutendste Bei-

trag aber ist der zweistündige Dokumentarfilm von Oscar-Preisträger

Murray Lerner Message To Love: The Isle Of Wight Festival, der erst

1995 beim San José Film Festival zum ersten Mal aufgeführt wurde,

also 25 Jahre nach dem Ereignis.



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#95

Beitrag: # 18257Beitrag nixe
31.12.2017, 10:57

nixe hat geschrieben: ↑
16.12.2017, 11:05
Sylvester auf 3sat: http://www.3sat.de/programm/?viewlong=v ... cx=131#now
So, bis Jeff Beck habe ich aufgenommen & David Gilmour steht hier! Mal sehen, wie sein concert verstümmelt worden ist? Tschüß bis später!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe


sopor joe
Beiträge: 3534
Registriert: 14.05.2017, 20:28
Hat sich bedankt: 610 Mal
Danksagung erhalten: 1232 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#96

Beitrag: # 18851Beitrag sopor joe
05.01.2018, 21:13

Heute um 21:45 auf arte gibt es eine Dokumentation ĂĽber Janis Joplin
https://www.arte.tv/de/videos/067096-00 ... girl-blue/

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 12133
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5228 Mal
Danksagung erhalten: 2416 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#97

Beitrag: # 18872Beitrag Vertigo
06.01.2018, 10:10

sopor joe hat geschrieben: ↑
05.01.2018, 21:13
Heute um 21:45 auf arte gibt es eine Dokumentation ĂĽber Janis Joplin
https://www.arte.tv/de/videos/067096-00 ... girl-blue/
Mist, ĂĽbersehen, die wollte ich eigentlich programmieren
Ich lese gerade:

ERNST HOFACKER - 1967 Als Pop unsere Welt für immer veränderte

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#98

Beitrag: # 18879Beitrag nixe
06.01.2018, 10:35

Vertigo hat geschrieben: ↑
06.01.2018, 10:10
sopor joe hat geschrieben: ↑
05.01.2018, 21:13
Heute um 21:45 auf arte gibt es eine Dokumentation ĂĽber Janis Joplin
https://www.arte.tv/de/videos/067096-00 ... girl-blue/
Mist, ĂĽbersehen, die wollte ich eigentlich programmieren
Ich hab*s auch verpaĂźt, aber:
arte
Jetzt, 05.01.2018, 21.45-23.25
(Nächste Ausstrahlung : Montag, 15. Januar um 01:00)

Janis: Little Girl Blue
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe


sopor joe
Beiträge: 3534
Registriert: 14.05.2017, 20:28
Hat sich bedankt: 610 Mal
Danksagung erhalten: 1232 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#99

Beitrag: # 18888Beitrag sopor joe
06.01.2018, 12:02

nixe hat geschrieben: ↑
06.01.2018, 10:35
Vertigo hat geschrieben: ↑
06.01.2018, 10:10
<br abp="652">
sopor joe hat geschrieben: ↑
05.01.2018, 21:13
<br abp="653">Heute um 21:45 auf arte gibt es eine Dokumentation ĂĽber Janis Joplin<br abp="654">https://www.arte.tv/de/videos/067096-00 ... l-blue/<br abp="655">
<br abp="656"><br abp="657">Mist, ĂĽbersehen, die wollte ich eigentlich programmieren<br abp="658">
<br abp="659"><br abp="660">Ich hab*s auch verpaßt, aber: <br abp="661">arte<br abp="662">Jetzt, 05.01.2018, 21.45-23.25<br abp="663">(Nächste Ausstrahlung : Montag, 15. Januar um 01:00)<br abp="664"><br abp="665">Janis: Little Girl Blue
Vertigo hat geschrieben: ↑
06.01.2018, 10:10
sopor joe hat geschrieben: ↑
05.01.2018, 21:13
Heute um 21:45 auf arte gibt es eine Dokumentation ĂĽber Janis Joplin
https://www.arte.tv/de/videos/067096-00 ... girl-blue/
Mist, ĂĽbersehen, die wollte ich eigentlich programmieren
Hab es gestern Abend auch erst erfahren, dass es läuft. Sonst hätte ich es schon früher gepostet. ;)
Lohnt aber unbedingt. Bin ziemlich begeistert, besonders, weil in der Doku auch mal die Kindheit und Jugend von Janis recht ausfĂĽhrlich gezeigt wird. :good:
Gibt es auch in der Mediathek:https://www.arte.tv/de/videos/067096-00 ... girl-blue/

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 12133
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5228 Mal
Danksagung erhalten: 2416 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#100

Beitrag: # 18889Beitrag Vertigo
06.01.2018, 12:19

nixe hat geschrieben: ↑
06.01.2018, 10:35
Vertigo hat geschrieben: ↑
06.01.2018, 10:10
sopor joe hat geschrieben: ↑
05.01.2018, 21:13
Heute um 21:45 auf arte gibt es eine Dokumentation ĂĽber Janis Joplin
https://www.arte.tv/de/videos/067096-00 ... girl-blue/
Mist, ĂĽbersehen, die wollte ich eigentlich programmieren
Ich hab*s auch verpaĂźt, aber:
arte
Jetzt, 05.01.2018, 21.45-23.25
(Nächste Ausstrahlung : Montag, 15. Januar um 01:00)

Janis: Little Girl Blue
Danke dir, werd ich mir dann aufnehmen.

@Thomas: Bin nicht so der Freund von Mediathek und am PC gucken, wenn möglich immer am TV-Gerät
Ich lese gerade:

ERNST HOFACKER - 1967 Als Pop unsere Welt für immer veränderte

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Brainpolice
Beiträge: 2185
Registriert: 19.05.2017, 18:57
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 677 Mal
Danksagung erhalten: 666 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

#101

Beitrag: # 19434Beitrag Brainpolice
12.01.2018, 19:16

Guten Abend zusammen es ist mal wieder ARTE Time

Black Sabbath - The End Of The End (95 Min.)
Nächste Ausstrahlung : Freitag, 12. Januar um 21:45
"The End Of The End" erzählt von der letzten Tour der Band, die den Sound des Heavy Metal geprägt hat wie kaum eine andere: Black Sabbath. Am 4. Februar 2017 betreten Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler zum letzten Mal die Bühne in Birmingham, auf der alles begann. Mit ihrem letzten Konzert fällt der Vorhang einer Karriere, die fast ein halbes Jahrhundert andauerte.
„The End of the End“ erzählt von der letzten Tour der Band, die den Sound des Heavy Metal geprägt hat wie kaum eine andere: Black Sabbath. Am 4. Februar 2017 betreten Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler zum letzten Mal die Bühne in Birmingham, auf der für sie alles begonnen hat. Mit ihrem letzten Konzert fällt der Vorhang einer Karriere, die fast ein halbes Jahrhundert andauerte.
Die ausverkaufte Show war der Höhepunkt einer Tour, die über eine Million Fans weltweit verfolgt hatten. „The End of the End“ ist die Geschichte dieses letzten, sehr emotionalen Konzerts. Die Fans werden selbst Teil der Handlung, ganz nah an der Band, während diese zeitlose Meisterwerke wie „Iron Man“, „Paranoid“ oder „War Pigs“ performt.
Osbourne, Iommi und Butler erzählen in Interviews von ihrer Bandgeschichte. Ein Film als Testament der größten Metalband aller Zeiten.

Regie : Dick Carruthers
Land : GroĂźbritannien
Jahr : 2017
Herkunft : WDR
Zappanale #30: 19. - 23.07.2019 "music outside the norm" :roll: - "music is the best" :D"

Antworten