Rock Progressivo Italiano

Progrock aus Italien

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 3202
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 940 Mal
Kontaktdaten:

Rock Progressivo Italiano

#1

Beitrag: # 25668Beitrag Oracle
27.03.2018, 21:49

Genesis, Gentle Giant und Van der Graaf Generator feierten ihre ersten Erfolge in Italien, noch bevor sie in England groĂź raus kamen.
Die Italiener waren von Anfang an aufgeschlossen für die progressiven Sounds der Engländer.
Ende der 60er gab es in Italien ĂĽberwiegend Beat und Schlager-Musik.
Die ambitioniertesten Musiker wandelten sich schnell und spielten lange Stücke mit genretypischen Jazz- und Klassikeinflüssen sowie Avantgarde-Ausprägungen.
Der musikalische Schwerpunkt lag auf romantisch-symphonischen Suiten die vor allem von den Keyboardern bestimmt wurden und gelegentlich ins kitschige abdriften konnten.
Sprachlich blieben sie ihrer Heimat treu und sangen in italienisch, lieĂźen auch ihre Opern-Tratition einflieĂźen.
Politische Unruhen schlugen sich in den Texten nieder und Festivals wurden größtenteils von politischen Organisationen unterstützt.

Zu den bekanntesten Gruppen zählen Banco del Mutuo Soccorso, Premiata Forneria Marconi, Le Orme und Osanna die Dank der Unterstützung von britischen Musikern auch international Anklang fanden und ihre Alben in englischer Sprache einspielten.
Das waren jedoch Ausnahmen, der größte Teil der Italoprog-Veröffentlichungen wurde nur in Italien verlegt und sind heute entsprechend rar.

Wer sich also mit dem italienischen Gesang anfreunden kann wird viel Entdecken können, denn die Italiener waren zwischen 1970 und 1977 sehr produktiv.
In den letzten Jahre entwickelte sich ein kleines Revival was viele alte Bands wieder auferstehen lieĂź.
Auch eine lebendige Szene mit interessanten neuen Bands wie DFA, Logos, Deus Ex Machina und La Maschera Di Cera ist entstanden.


Die informativste Seite ist die Italianprog -> http://www.italianprog.com/index.htm

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 14696
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5625 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#2

Beitrag: # 25681Beitrag Vertigo
28.03.2018, 07:35

Es ist dieses romantisch-symphonische, welches kitschig sein konnte, verbunden mit der italienischen Sprache und ihren Hang zum Drama, welches mir am alten Italo-Prog so besonders gut gefällt. Schön, dass du hier dran erinnert, Andreas.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 15306
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3691 Mal
Danksagung erhalten: 3881 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#3

Beitrag: # 25683Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.03.2018, 07:49

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.03.2018, 07:35
Es ist dieses romantisch-symphonische, welches kitschig sein konnte, verbunden mit der italienischen Sprache und ihren Hang zum Drama, welches mir am alten Italo-Prog so besonders gut gefällt. Schön, dass du hier dran erinnert, Andreas.
Finde ich auch sehr gut, dass Andreas das Thema hier aufgreift. Zumal es von den ĂĽblichen Rockmedien meistens ignoriert bzw. totgeschwiegen wird, dabei gibt es dort so viele tolle Bands.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



I think I spider - that pulls me the shoes out !!!

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 14696
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5625 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#4

Beitrag: # 25685Beitrag Vertigo
28.03.2018, 08:53

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.03.2018, 07:49
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.03.2018, 07:35
Es ist dieses romantisch-symphonische, welches kitschig sein konnte, verbunden mit der italienischen Sprache und ihren Hang zum Drama, welches mir am alten Italo-Prog so besonders gut gefällt. Schön, dass du hier dran erinnert, Andreas.
Finde ich auch sehr gut, dass Andreas das Thema hier aufgreift. Zumal es von den ĂĽblichen Rockmedien meistens ignoriert bzw. totgeschwiegen wird, dabei gibt es dort so viele tolle Bands.
Das wär z.B. mal ein Titelthema für eines der "Classic-Rock" Magazine, anstatt dauernd dieselben Bands abzufeiern. Ich hab mir die neue Eclipsed und die neue Good Times gekauft, aber beide ehrlich nicht wegen den Titelstorys. Purple und Zep, tolle Bands, die ca. jeden dritten Monat auf dem Titelblatt sind, so fühlt sich das an.

Italo-Prog: Die großen Bands - die Geheimtips - Italo-Prog heute. Eine Serie in drei Teilen. Das wär doch mal was. Aber allein wir beide gaben ja im Eclipsed-Forum eine ellenlange Liste an tollen Ideen für Magazin-Artikel, da besteht scheinbar kein Interesse daran.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11179
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3447 Mal
Danksagung erhalten: 2268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#5

Beitrag: # 25686Beitrag nixe
28.03.2018, 09:32

Moin!
Die fragen zwar nach, was sie verbessern können, tun es aber dann doch nicht!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 14696
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5625 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#6

Beitrag: # 25690Beitrag Vertigo
28.03.2018, 10:00

nixe hat geschrieben: ↑
28.03.2018, 09:32
Moin!
Die fragen zwar nach, was sie verbessern können, tun es aber dann doch nicht!
Ja genau den Eindruck hatte ich auch, als ich im Forum drĂĽben noch dabei war.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 15306
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3691 Mal
Danksagung erhalten: 3881 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#7

Beitrag: # 25718Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.03.2018, 16:58

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.03.2018, 08:53
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.03.2018, 07:49
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.03.2018, 07:35
Es ist dieses romantisch-symphonische, welches kitschig sein konnte, verbunden mit der italienischen Sprache und ihren Hang zum Drama, welches mir am alten Italo-Prog so besonders gut gefällt. Schön, dass du hier dran erinnert, Andreas.
Finde ich auch sehr gut, dass Andreas das Thema hier aufgreift. Zumal es von den ĂĽblichen Rockmedien meistens ignoriert bzw. totgeschwiegen wird, dabei gibt es dort so viele tolle Bands.
Das wär z.B. mal ein Titelthema für eines der "Classic-Rock" Magazine, anstatt dauernd dieselben Bands abzufeiern...tolle Bands, die ca. jeden dritten Monat auf dem Titelblatt sind
Genau das nervt mich ja auch immer so. Habe ich doch letztens gerade erst zu Ralf gesagt - mir fallen auf Anhieb sofort etliche Bands aus der 2.oder 3.Reihe ein, die eine prima Titelstory abgeben würden und jede Beschäftigung wert wären. Vielleicht weniger populär als die "großen", aber nicht weniger brilliant oder interessant. Aber sie tun halt so, als gäbe es nur vier, fünf wichtige Bands und auf denen kauen sie dann bis zum Erbrechen rum.
Italo-Prog: Die großen Bands - die Geheimtips - Italo-Prog heute. Eine Serie in drei Teilen. Das wär doch mal was. Aber allein wir beide gaben ja im Eclipsed-Forum eine ellenlange Liste an tollen Ideen für Magazin-Artikel, da besteht scheinbar kein Interesse daran.
Unsere Ideen sind damals nicht aufgegriffen worden und werden es heute mit Sicherheit noch weniger. So kann man Motivation und Einsatzbereitschaft natürlich killen. Und so lange dort solche Langweiler(innen) wie Stellar mit ihrem belanglosen Durchschnittsgeschmack und der Steven Wilson-Abfeierei den Ton angeben, wird sich daran auch mit Sicherheit nix ändern.

Das ist eben der desinteressierte, weichgespülte Mainstream - aber der ist für die Macher am bequemsten und zielsichersten zu bedienen. Ich sage ja schon lange, das Eclipsed hat in den letzten 10 Jahren unglaublich abgebaut. Je mehr sie sich professionalisiert haben, umso durchschnittlicher und schwächer ist das Heft geworden.

Ich finde es bloß grotesk dabei, dass die Eclipsed-Macher sich trotzdem immer noch als Hüter des guten Geschmacks aufspielen. Das sind sie schon lange nicht mehr. Aber irgendwie bekommen die das in ihrer Überheblichkeit gar nicht mit. Und das sage ich ganz neutral, ohne dass da jetzt unsere persönliche Querelen mit denen eine Rolle spielen würden, denn dass sie immer mehr abgebaut haben, habe ich auch vorher schon gedacht (und geäußert).

Ich habe ĂĽbrigens letztens mal kurz reingeguckt dort und hatte schon nach 3 Minuten genug. Mann, ist das langweilig dort geworden....und was da teilweise fĂĽr Leute schreiben....gut, dass wir unser Forum, unsere Oase hier haben. :roll:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



I think I spider - that pulls me the shoes out !!!

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11179
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3447 Mal
Danksagung erhalten: 2268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#8

Beitrag: # 25846Beitrag nixe
29.03.2018, 19:44

Bild
Label: Amarkord ‎– AMK 5003
Format: CD, Compilation, + Book
Land: Italy
Veröffentlicht: 2006
Genre: Rock
Stil: Prog Rock
Trackliste
1 –Osanna - Vado Verso Una Meta
2 –Delirium - Deliriana
3 –New Trolls - Venti O Cent'Anni
4 –Quella Vecchia Locanda - Il Cieco
5 –Raccomandata Ricevuta Ritorno - Up Palco Di Marionette
6 –Area - Gioia E Rivoluzione
7 –Panna Fredda - Scacco Al Re Lot
8 –Le Orme - Gioco Di Bimba
9 –Procession - Ancora Una Notte
10 –Metamorfosi - Sfruttatori
11 –Genco Puro & Co. - Nebbia
12 –Osage Tribe - Arrow Head
13 –Libra - Shock
14 –Cherry Five - Country Graveyard
15 –Motowns* - A Trip Around The World

Mitwirkende
Compiled by – D'Ubaldo Marco*
Painting [Cover Painting] – Walter Mac Mazzieri
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11179
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3447 Mal
Danksagung erhalten: 2268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#9

Beitrag: # 25847Beitrag nixe
29.03.2018, 19:54

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11179
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3447 Mal
Danksagung erhalten: 2268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#10

Beitrag: # 25848Beitrag nixe
29.03.2018, 20:00

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 3202
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 940 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#11

Beitrag: # 25851Beitrag Oracle
29.03.2018, 22:16

Platten vom Schlage Close to the Edge, Tarkus oder The lamb lies down on Broadway gibt es aus Italien meines Erachtens nicht.
Dafür eine Menge exzellenter Werke die ich nicht missen möchte, da weiß man gar nicht wo man anfangen soll.
Am besten mit meiner meist gehörten Italoprog-Scheibe, die viele für eine der besten überhaupt halten.


Banco del Mutuo Soccorso - Darwin! (1972)
Der Titel ist schon ein Hinweis, es handelt sich um ein Konzeptalbum ĂĽber die Evolution der Menschheit.
Gesungen wird in Italienisch weshalb man den charismatischen Sänger Francesco Di Giacomo leider nicht versteht.
Aber die bildhafte Musik fĂĽhrt uns auch so zu Adam und Eva.
Seite 1
1. "L'evoluzione (Evolution)" 13:59
2. "La conquista della posizione erette (The Conquest of the Upright Stance)" 8:42
Seite 2
1. "Danza dei grandi rettili (Dance of the Big Reptiles)" 3:42
2. "Cento mani e cento occhi (One Hundred Hands and One Hundred Eyes)" 5:22
3. "750000 anni fa...l'amore? (750000 Years Ago...Love?)" 5:38
4. "Miserere alla storia (Misery to History)" 5:58
5. "Ed ora io domando tempo al tempo ed egli mi risponde...non ne ho! (And Now I Ask Time for More Time and He Answers Me...I Don't Have Any!)" 3:29
Der Opener "L'evoluzione" ist einer der besten Longtracks ĂĽberhaupt.
Mit sanften Klängen beginnt die Schöpfungsgeschichte und steigert sich mehr und mehr in einen musikalischen Strudel aus ausufernden Instrumentalpassagen.
Das Potenzial der beiden Keyboarder wird hier voll ausgeschöpft und ist an Ideenreichtum kaum zu überbieten.
Beim InstrumentalstĂĽck "Danza dei grandi rettili" fĂĽhlt man sich in eine Szene versetzt, als wenn Dinosaurier vor der HaustĂĽre vorbei marschieren wĂĽrden.
Genial wie immer wieder klassische Elemente und Jazz zusammengefĂĽhrt werden.
Beim letzten Stück hört man das Rad der Zeit knarren, eine walzerartige Ballade, bekleidet von Klarinette und Harpsicord, beendet majestätisch dieses Progrock-Juwel. Bild
Francesco Di Giacomo – vocals
Marcello Todaro – Electric guitar, acoustic guitar
Vittorio Nocenzi – Organ, harpsichord, synthesizer
Gianni Nocenzi – Piano, clarinet
Renato D'Angelo – Bass guitar, double bass
Pier Luigi Calderoni – drums, timpani
Bild

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11179
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3447 Mal
Danksagung erhalten: 2268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#12

Beitrag: # 25855Beitrag nixe
30.03.2018, 08:44

Von einem FlagSchiff des italienischen Prog zum nächsten: PFM = Premiata Forneria Marconi Bild
https://de.wikipedia.org/wiki/Premiata_Forneria_Marconi

Premiata Forneria Marconi, kurz PFM, ist eine italienische Progressive-Rock-Band. PFM feierte ihre Erfolge vor allem in ihrem Heimatland, aber auch im englischsprachigen Raum. Sie war in den 1970er-Jahren neben Banco del Mutuo Soccorso der einzige italienische Vertreter ihres Stils, der den Sprung auf die internationale Bühne schaffte. Ihre Alben Per un amico (1972) und L’isola di niente (1974) wurden auch in auf den internationalen Markt zugeschnittenen englischsprachigen Fassungen neu veröffentlicht.

Der Grundstein für die Band wurde im Sommer 1969 gelegt, als die Beat-Gruppe Quelli (bestehend aus Franz Di Cioccio, Franco Mussida, Flavio Premoli und Giorgio Piazza) mit Mauro Pagani (aus der Gruppe Dalton) zusammentraf. Sie wechselten zum Label Numero Uno und gaben sich den Namen Premiata Forneria Marconi („ausgezeichnete Bäckerei Marconi“, nach einer Bäckerei in Chiari). Der Agent Franco Mamone organisierte der Band Auftritte als Vorband von Yes und Procol Harum und Deep Purple und 1971 debütierte sie beim Festival di Avanguardia e nuove tendenze in Viareggio mit La carrozza di Hans. Das Lied erschien im Anschluss als B-Seite von Impressioni di settembre als Single.
BildBild
Das Debütalbum der Band, Storia di un minuto, erschien 1972, schon ein Jahr später folgte Per un amico. Durch Vermittlung von Greg Lake erhielt die Premiata Forneria Marconi die Möglichkeit, in London aufzutreten. Peter Sinfield (King-Crimson- und Emerson,-Lake-&-Palmer-Texter) produzierte dort mit der Gruppe das englischsprachige Album Photos of Ghosts, das die englische Version von Per un amico darstellt und 1973 bei Manticore erschien. Nachdem Patrick Djivas zur Band gestoßen war, erschien als nächstes Album 1974 L’isola di niente, für dessen englische Version The World Became the World erneut Sinfield verantwortlich war.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 355
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#13

Beitrag: # 58453Beitrag Pavlos
10.02.2019, 12:30

Dieser Thread hier darf nicht "sterben", wo sind die RPI Fans?!?!?!

Benutzeravatar

Roller-Rocker
Beiträge: 4070
Registriert: 20.05.2017, 13:11
Wohnort: bei Aue/Erzg.
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 2876 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#14

Beitrag: # 58455Beitrag Roller-Rocker
10.02.2019, 13:09

Die einzige italienische Scheibe, die ich hier habe, ist "La Notte Anche Di Giorno", von La Coscienza Di Zeno.
Eher selten gehört, da doch zum Teil ziemlich wirr und verspielt.

Bild

Die andere, die ich mal hatte ("Not A Good Sign"), habe ich verkauft. Die war mir insgesamt zu dĂĽster, nix fĂĽr meinereiner.
Wo man singt, da lass dich ruhig nieder.
Böse Menschen haben keine Lieder!

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 14696
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5625 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#15

Beitrag: # 58467Beitrag Vertigo
11.02.2019, 08:34

Ich hatte mal so ne Phase, da hab ich mir (fast) alles zusammengekauft das Rang und Namen hatte im italienischen Prog und dann intensiv gehört, aber nun auch schon lang nimmer.

Aber generell ist der was fĂĽr mich. Ich mag die italienische Dramatik, nicht umsonst kommt die Oper da her und ihren Hang zu lyrisch verspieltem anstatt hartem oder druckvollem Sound.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 5375
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 2018 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#16

Beitrag: # 58493Beitrag Schwarzwurst
11.02.2019, 13:01

Banco del Mutuo Soccorso, PFM, Le Orme, Abiogenesi oder Museo Rosenbach möchte ich in meiner Sammlung keinesfalls missen. Hervorragende Musik mit theatralischem Gesang und dem Klangbild dieser Sprache machen das zu einem besonderen Erlebnis.

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11179
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3447 Mal
Danksagung erhalten: 2268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#17

Beitrag: # 59969Beitrag nixe
06.03.2019, 09:48

Zu Zeiten, als man noch bei 2001 gĂĽnsig an gute CDs kam, gabe es eine Serie von acht CD Boxen: progressive Italia gli anni '70 mit je sechs CDs & Le Orme - Universal Music Collection, eine elf CD box.
Mit dieser werde ich mal anfangen:
Beschreibung
Le Orme ist eine italienische Progressive-Rock-Band. 1966 als Beatband gegründet, wandte sie sich – nach ersten psychedelischen Versuchen – in den 70er-Jahren einem von Emerson, Lake and Palmer inspirierten Prog-Rock zu. Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Le_Orme
Mitglieder: Michi Dei Rossi, Michele Bon, Fabio Trentini, MEHR


BildBild
BildBildBild
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 14696
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5625 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#18

Beitrag: # 59986Beitrag Vertigo
06.03.2019, 12:11

Wann war denn das, dass es solche Boxen bei 2001 gab? Hab ich leider verpasst, wär auch was für mich gewesen
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11179
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3447 Mal
Danksagung erhalten: 2268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#19

Beitrag: # 59991Beitrag nixe
06.03.2019, 12:30

Vertigo hat geschrieben: ↑
06.03.2019, 12:11
Wann war denn das, dass es solche Boxen bei 2001 gab? Hab ich leider verpasst, wär auch was für mich gewesen
Leider weiĂź ich das Jahr nicht mehr, muĂź mal nachsehen, wann die rauskamen?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11179
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3447 Mal
Danksagung erhalten: 2268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#20

Beitrag: # 60005Beitrag nixe
06.03.2019, 14:08

nixe hat geschrieben: ↑
06.03.2019, 12:30
Vertigo hat geschrieben: ↑
06.03.2019, 12:11
Wann war denn das, dass es solche Boxen bei 2001 gab? Hab ich leider verpasst, wär auch was für mich gewesen
Leider weiĂź ich das Jahr nicht mehr, muĂź mal nachsehen, wann die rauskamen?
& gefunden: 2009, Box, Limited Edition, Cardsleeve
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 14696
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5625 Mal
Danksagung erhalten: 2765 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#21

Beitrag: # 60008Beitrag Vertigo
06.03.2019, 15:19

nixe hat geschrieben: ↑
06.03.2019, 14:08
nixe hat geschrieben: ↑
06.03.2019, 12:30
Vertigo hat geschrieben: ↑
06.03.2019, 12:11
Wann war denn das, dass es solche Boxen bei 2001 gab? Hab ich leider verpasst, wär auch was für mich gewesen
Leider weiĂź ich das Jahr nicht mehr, muĂź mal nachsehen, wann die rauskamen?
& gefunden: 2009, Box, Limited Edition, Cardsleeve
Danke dir! Lange her leider
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11179
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3447 Mal
Danksagung erhalten: 2268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#22

Beitrag: # 60013Beitrag nixe
06.03.2019, 17:56

Vertigo hat geschrieben: ↑
06.03.2019, 15:19
nixe hat geschrieben: ↑
06.03.2019, 14:08
nixe hat geschrieben: ↑
06.03.2019, 12:30


Leider weiĂź ich das Jahr nicht mehr, muĂź mal nachsehen, wann die rauskamen?
& gefunden: 2009, Box, Limited Edition, Cardsleeve
Danke dir! Lange her leider
Ach, ich dachte, die wären älter! So kann man sich täuschen.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11179
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3447 Mal
Danksagung erhalten: 2268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#23

Beitrag: # 60014Beitrag nixe
06.03.2019, 18:17

Im selbigen MerkHeft von 2001 standen auch diese acht Boxen & ich war wieder pleite! Aber ich hatte was besonderes.
progressive Italia gli anni '70 mit je sechs CDs:
BildBild

Il Balletto di Bronzo - Ys
http://www.babyblaue-seiten.de/index.ph ... ws&alpha=b
De De Lind - Io non so da dove vengo e non so dove mai andrò. Uomo è il nome che mi han dato.
http://www.babyblaue-seiten.de/index.ph ... ws&alpha=d
Jumbo - Vietato ai minori di 18 anni?
http://www.babyblaue-seiten.de/index.ph ... ws&alpha=j
Sensations' Fix - Portable Madness
https://www.qobuz.com/ie-en/album/porta ... 0251765564
Latte e Miele - Passio Secundum Matteum
http://www.babyblaue-seiten.de/index.ph ... ws&alpha=l
Mauro Pelosi - al mercato degli uomini piccoli
https://it.wikipedia.org/wiki/Al_mercat ... ni_piccoli
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11179
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3447 Mal
Danksagung erhalten: 2268 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#24

Beitrag: # 60015Beitrag nixe
06.03.2019, 18:58

BildBild

Locanda delle Fate - Forse le lucciole non si amano piĂą
http://www.babyblaue-seiten.de/index.ph ... ws&alpha=l
Ibis - Ibis
http://www.babyblaue-seiten.de/index.ph ... ws&alpha=i
Sensations' Fix - Finest Finger
http://www.progarchives.com/album.asp?id=5221
Roberto Cacciapaglia ‎– Sei Note in Logica
http://www.progarchives.com/album.asp?id=19438
Giorgio Vivaldi & Pasquale Minieri - Carnascialia
https://it.wikipedia.org/wiki/Carnascialia
Stradaperta - Maida Vale
https://it.wikipedia.org/wiki/Maida_Vale_(Stradaperta)
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 355
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rock Progressivo Italiano

#25

Beitrag: # 60021Beitrag Pavlos
06.03.2019, 20:32

Yes, endlich kommt hier mal wieder Bewegung rein....ich muss mal in Mauro Pelosi und Stradaperta reinhören, die kenn ich noch gar nicht.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag