Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Alles über Plattenhüllen, Roger Dean, Hipgnosis und Co.
Forumsregeln
Bitte für jedes Coverthema ein eigenen Thread eröffnen
Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21014
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8032 Mal
Danksagung erhalten: 11319 Mal
Kontaktdaten:

Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93857Beitrag AusDemWegIchBinArzt
03.06.2021, 20:34

Plattencover sind bekanntermaßen keineswegs immer erlesene, von der Muse geküßte Kunstwerke und Geniestreiche, sondern manchmal einfach nur schlicht total daneben.

Aber auch dieses weite Feld muß beackert werden, ist es schließlich doch äußerst ergiebig. Peinlichkeiten und schlechte Ideen der verschiedensten Art sind in Form von Plattencovern weitverbreitet, gerade und insbesondere auch im Rockbereich :mrgreen: .

Manche Sachen sind schon von der Grundidee her unfassbar dämlich, andere zumindest in der Umsetzung beschissen ausgeführt. Manchmal trifft natürlich auch beides zusammen.

Diese künstlerisch fragwürdigen Erzeugnisse laden wahlweise zum Schmunzeln und ungläubigem Staunen ein, geben Rätsel auf, verleiten zum entsetzten Kopfschütteln oder gar zu hemmungslosen Lachanfällen.



Nelson - "Because They Can" (1995)
Bild

Deep Purple - "Bananas" (2003)
Bild

Predator - "Easy Prey" (1985)
Bild

Scorpions - "Pure Instinct" (1996)
Bild

Metal Church - "Hanging In The Balance" (1993)
Bild
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21923
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15908 Mal
Danksagung erhalten: 8134 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93869Beitrag Vertigo
04.06.2021, 09:59

Also in diese Rubrik fallen für mich ja 99 Prozent aller Metal-Cover.

Das Nelson-Cover find ich übrigens supercool, die beiden Brüder sahen nämlich so aus, drum haben sie den Hunden so eine Perücke verpasst
Put some love in your heart
like you put the Impf
in the Impfpot

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21014
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8032 Mal
Danksagung erhalten: 11319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93876Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.06.2021, 10:18

Vertigo hat geschrieben:
04.06.2021, 09:59


Das Nelson-Cover find ich übrigens supercool, die beiden Brüder sahen nämlich so aus, drum haben sie den Hunden so eine Perücke verpasst
Ich weiss, aber ich fand die immer schon schlimm. Auch musikalisch :aaaah: . Waren das nicht sogar Zwillinge, wenn mich nicht alles täuscht?
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21923
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15908 Mal
Danksagung erhalten: 8134 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93878Beitrag Vertigo
04.06.2021, 10:23

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
04.06.2021, 10:18
Vertigo hat geschrieben:
04.06.2021, 09:59


Das Nelson-Cover find ich übrigens supercool, die beiden Brüder sahen nämlich so aus, drum haben sie den Hunden so eine Perücke verpasst
Ich weiss, aber ich fand die immer schon schlimm. Auch musikalisch :aaaah: . Waren das nicht sogar Zwillinge, wenn mich nicht alles täuscht?
Musikalisch kenn ich die gar nicht, ich fand nur diese Coveridee geil und hätte sehr drüber gelacht, wenn ich einer der Nelsons wäre
Put some love in your heart
like you put the Impf
in the Impfpot

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21014
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8032 Mal
Danksagung erhalten: 11319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93896Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.06.2021, 21:19

Virgin Steele - "Visions Of Eden" (2006)
Bild

Eisenpimmel - "Füße hoch, Fernsehn an, Arschlecken !" (2009)
Bild

Annihilator - "Criteria For A Black Widow" (1999)
Bild

Deep Purple - "Now What ?!" (2013)
Bild

Bitches Sin - "Invaders" (1986)
Bild

Gravestone - "Creating A Monster" (1986)
Bild
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21014
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8032 Mal
Danksagung erhalten: 11319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93897Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.06.2021, 21:22

Vertigo hat geschrieben:
04.06.2021, 09:59
Also in diese Rubrik fallen für mich ja 99 Prozent aller Metal-Cover.
99% ist vielleicht etwas hoch gegriffen - aber es sind schon überdurchschnittlich viele, ja.

Die liefern jedoch nun mal auch einen gewissen Unterhaltungswert, irgendwo zwischen Fremdschäm-und Kultfaktor, jenachdem... :biggrinn: :rofl:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5527
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 2280 Mal
Danksagung erhalten: 3329 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93907Beitrag Oracle
04.06.2021, 23:01

Bild

Bild

Benutzeravatar

Kröter
Beiträge: 307
Registriert: 18.05.2021, 18:45
Wohnort: Ruhrpott / Allgäu
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93913Beitrag Kröter
04.06.2021, 23:28

Vertigo hat geschrieben:
04.06.2021, 09:59
Also in diese Rubrik fallen für mich ja 99 Prozent aller Metal-Cover.
Böse Unterstellung! Metal-Cover sind halt künstlerisch so dermaßen anspruchsvoll, da muss man mit anderen Augen herangehen. :biggrinn:

Benutzeravatar

Kröter
Beiträge: 307
Registriert: 18.05.2021, 18:45
Wohnort: Ruhrpott / Allgäu
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93915Beitrag Kröter
04.06.2021, 23:36

Wie gesagt ... es liegt alles im Auge des Betrachters. Manche Cover sehen echt albern aus - aber dann verbirgt sich tolle Musik dahinter. Bei kam es schon zu Teenagerzeiten vor, dass ich eine mir unbekannte Platte nur auf Grund des Covers gekauft habe ... und das waren dann nicht unbedingt immer die "hübschesten" Cover (siehe die "Fallen Angel" von URIAH HEEP). Mach ich heute noch so ... wie z.B. letztes Jahr bei der "Ancient Medicine" von BABY GRAND :

Bild

Und siehe da: Ein tolles Album!

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21014
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8032 Mal
Danksagung erhalten: 11319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93917Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.06.2021, 00:20

Kröter hat geschrieben:
04.06.2021, 23:36
Wie gesagt ... es liegt alles im Auge des Betrachters. Manche Cover sehen echt albern aus - aber dann verbirgt sich tolle Musik dahinter.
Das stimmt zweifelsohne und gar nicht mal so selten. Allerdings kann natürlich auch genau das Gegenteil der Fall sein, nämlich dass die Musik genauso scheiße ist wie die grenzwertige Verpackung. :biggrinn:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21923
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15908 Mal
Danksagung erhalten: 8134 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93922Beitrag Vertigo
05.06.2021, 10:04

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
04.06.2021, 21:22
Vertigo hat geschrieben:
04.06.2021, 09:59
Also in diese Rubrik fallen für mich ja 99 Prozent aller Metal-Cover.
99% ist vielleicht etwas hoch gegriffen - aber es sind schon überdurchschnittlich viele, ja.

Die liefern jedoch nun mal auch einen gewissen Unterhaltungswert, irgendwo zwischen Fremdschäm-und Kultfaktor, jenachdem... :biggrinn: :rofl:
Doch, für mich sinds 99, eher sogar 99,9 Prozent weil die allermeisten einfach dämlich sind, nach Kinderphantasien aussehen etc.

Unterhaltend find ich das auch nicht, das ist so wie die Privatsender und ihr Humor, nicht meines.
Put some love in your heart
like you put the Impf
in the Impfpot

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21923
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15908 Mal
Danksagung erhalten: 8134 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93923Beitrag Vertigo
05.06.2021, 10:05

Kröter hat geschrieben:
04.06.2021, 23:36
Wie gesagt ... es liegt alles im Auge des Betrachters. Manche Cover sehen echt albern aus - aber dann verbirgt sich tolle Musik dahinter. Bei kam es schon zu Teenagerzeiten vor, dass ich eine mir unbekannte Platte nur auf Grund des Covers gekauft habe ... und das waren dann nicht unbedingt immer die "hübschesten" Cover (siehe die "Fallen Angel" von URIAH HEEP). Mach ich heute noch so ... wie z.B. letztes Jahr bei der "Ancient Medicine" von BABY GRAND :

Bild

Und siehe da: Ein tolles Album!
Find ich aber auch ein tolles Cover! Das Album fehlt mir aber noch
Put some love in your heart
like you put the Impf
in the Impfpot

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21014
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8032 Mal
Danksagung erhalten: 11319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93926Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.06.2021, 12:11

Vertigo hat geschrieben:
05.06.2021, 10:04
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
04.06.2021, 21:22
Vertigo hat geschrieben:
04.06.2021, 09:59
Also in diese Rubrik fallen für mich ja 99 Prozent aller Metal-Cover.
99% ist vielleicht etwas hoch gegriffen - aber es sind schon überdurchschnittlich viele, ja.

Die liefern jedoch nun mal auch einen gewissen Unterhaltungswert, irgendwo zwischen Fremdschäm-und Kultfaktor, jenachdem... :biggrinn: :rofl:
Doch, für mich sinds 99, eher sogar 99,9 Prozent weil die allermeisten einfach dämlich sind, nach Kinderphantasien aussehen etc.

Unterhaltend find ich das auch nicht, das ist so wie die Privatsender und ihr Humor, nicht meines.
Die Privatsender und ihr aufgesetzter Brechstangenhumor sind für mich genauso indiskutabel wie für Dich. Der Reiz bei den Covern liegt ja dagegen oft eher in einer unfreiwilligen Komik, weil sie eigentlich todernst gemeint sind.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21923
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15908 Mal
Danksagung erhalten: 8134 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93927Beitrag Vertigo
05.06.2021, 13:58

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
05.06.2021, 12:11

Der Reiz bei den Covern liegt ja dagegen oft eher in einer unfreiwilligen Komik, weil sie eigentlich todernst gemeint sind.
Weiß ich schon, aber sowas find ich nicht lustig. Deppen sind Deppen bei mir, darüber kann ich nicht lachen. Es gibt ja überall heute Leute die den allerletzten Scheiß tun oder reden oder predigen usw. usf. und das alles ernst meinen, das Internet ist voll mit solchen.
Put some love in your heart
like you put the Impf
in the Impfpot

Benutzeravatar

Kröter
Beiträge: 307
Registriert: 18.05.2021, 18:45
Wohnort: Ruhrpott / Allgäu
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93928Beitrag Kröter
05.06.2021, 15:19

Finde den Fehler ... :biggrinn:

Bild

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21014
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8032 Mal
Danksagung erhalten: 11319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93935Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.06.2021, 18:46

Kröter hat geschrieben:
05.06.2021, 15:19
Finde den Fehler ... :biggrinn:

Bild
Der ist unübersehbar.... :biggrinn:

Das ist ja ein Release aus dieser unsäglichen "Live & Alive"-Serie, bei der man in den 90ern von fast jeder größeren Band angebliche Liveaufnahmen (meist in miesester Bootleg-Qualität) für kleines Geld hinterhergeworfen bekam. Gabs ganz offiziell im normalen Tonträgerhandel zu kaufen. Aber das war ohne Ausnahme der letzte Müll. :aaaah:

Irgendwann habe ich mal mitbekommen, dass das wohl alles Fake war und statt der vermeintlichen Originalbands in Wirklichkeit irgendwelche drittklassigen Covertruppen zu hören gewesen sein sollen. Ich glaube, die Serie wurde irgendwann vom Markt genommen, weil es da tatsächlich urheberrechtlicht etwas...hmmm...fragwürdig zuging. Also, irgendwas war da jedenfalls nicht koscher dran.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21014
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8032 Mal
Danksagung erhalten: 11319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93936Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.06.2021, 18:48

Vertigo hat geschrieben:
05.06.2021, 13:58
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
05.06.2021, 12:11

Der Reiz bei den Covern liegt ja dagegen oft eher in einer unfreiwilligen Komik, weil sie eigentlich todernst gemeint sind.
Weiß ich schon, aber sowas find ich nicht lustig. Deppen sind Deppen bei mir, darüber kann ich nicht lachen. Es gibt ja überall heute Leute die den allerletzten Scheiß tun oder reden oder predigen usw. usf. und das alles ernst meinen, das Internet ist voll mit solchen.
Stimmt schon, aber das hier funktioniert für mich noch auf einer anderen Ebene. Und deswegen kann ich mir auch in vielen Fällen ein breites Grinsen nicht verkneifen.

Aber da sind die Wahrnehmungen halt unterschiedlich.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 1042
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 1621 Mal
Danksagung erhalten: 1071 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93937Beitrag Pavlos
05.06.2021, 19:04

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
05.06.2021, 18:46
Kröter hat geschrieben:
05.06.2021, 15:19
Finde den Fehler ... :biggrinn:

Bild
Der ist unübersehbar.... :biggrinn:

Das ist ja ein Release aus dieser unsäglichen "Live & Alive"-Serie, bei der man in den 90ern von fast jeder größeren Band angebliche Liveaufnahmen (meist in miesester Bootleg-Qualität) für kleines Geld hinterhergeworfen bekam. Gabs ganz offiziell im normalen Tonträgerhandel zu kaufen. Aber das war ohne Ausnahme der letzte Müll. :aaaah:

Irgendwann habe ich mal mitbekommen, dass das wohl alles Fake war und statt der vermeintlichen Originalbands in Wirklichkeit irgendwelche drittklassigen Covertruppen zu hören gewesen sein sollen. Ich glaube, die Serie wurde irgendwann vom Markt genommen, weil es da tatsächlich urheberrechtlicht etwas...hmmm...fragwürdig zuging. Also, irgendwas war da jedenfalls nicht koscher dran.
Das waren schon die Originaltruppen, die da zu hören waren. Zumindest auf den CDs, die ich kenne (Metallica, Maiden, etc.). Aber es waren eben Bootlegs. Ein Kumpel von mir wurde Anfang/MItte der 2000er Jahre von einem Anwalt (welcher im Auftrag Iron Maidens handelte) angeschrieben, er solle unverzüglich seine Maiden Live&Alive CD von ebay runternehmen. Am Ende musste mein Kumpel knapp 1.200 Euro bezahlen.

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21014
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8032 Mal
Danksagung erhalten: 11319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93940Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.06.2021, 19:40

Fates Warning - "Night On Bröcken" (1984)
Bild

Metallica - "Load" (1996)
Bild

Accept - "same" (1979)
Bild

David Bowie - "Let´s Dance" (1983)
Bild

Scorpions - "Action" (ReRelease von "Lonesome Crow", 1982)
Bild
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

Kröter
Beiträge: 307
Registriert: 18.05.2021, 18:45
Wohnort: Ruhrpott / Allgäu
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93942Beitrag Kröter
05.06.2021, 20:43

Typisches Beispiele aus der Rubrik "Gute Mucke, aber grottiges Artwork":

VELVET VIPER - The 4th Quest For Fantasy (1992)
Bild

WARLOCK - Burning the Witches (1984)
Bild

URIAH HEEP - Firefly (1977)
Bild

TANKARD - The Meaning of Life (1990)
Bild

SOFT CELL - Tainted Love (1981)
Bild

RE-ANIMATOR - That Was Then...This Is Now (1992)
Bild

MOTÖRHEAD - Welcome to the Bear Trap (1990)
Bild

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 1042
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 1621 Mal
Danksagung erhalten: 1071 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93947Beitrag Pavlos
06.06.2021, 10:12

Bei der Tankard muss ich (m)ein VETO einlegen, das ist ein grandioses Cover!!! Das von der Warlock ist auch super....zeichnerisch natürlich Grundschulniveau, aber es passt so geil zum Inhalt, dass man da fast schon ein (sicherlich ungewolltes) Konzept dahinter vermuten könnte, haha.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21923
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15908 Mal
Danksagung erhalten: 8134 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93948Beitrag Vertigo
06.06.2021, 10:27

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
05.06.2021, 18:46
Kröter hat geschrieben:
05.06.2021, 15:19
Finde den Fehler ... :biggrinn:

Bild
Der ist unübersehbar.... :biggrinn:

Das ist ja ein Release aus dieser unsäglichen "Live & Alive"-Serie, bei der man in den 90ern von fast jeder größeren Band angebliche Liveaufnahmen (meist in miesester Bootleg-Qualität) für kleines Geld hinterhergeworfen bekam. Gabs ganz offiziell im normalen Tonträgerhandel zu kaufen. Aber das war ohne Ausnahme der letzte Müll. :aaaah:

Irgendwann habe ich mal mitbekommen, dass das wohl alles Fake war und statt der vermeintlichen Originalbands in Wirklichkeit irgendwelche drittklassigen Covertruppen zu hören gewesen sein sollen. Ich glaube, die Serie wurde irgendwann vom Markt genommen, weil es da tatsächlich urheberrechtlicht etwas...hmmm...fragwürdig zuging. Also, irgendwas war da jedenfalls nicht koscher dran.
Nein, weder alles qualitativer Müll davon noch nicht die Originalbands. Nur schlechte Bootlegs in vielen Fällen und in einigen wenigen gute Radio-Shows
Put some love in your heart
like you put the Impf
in the Impfpot

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 1042
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 1621 Mal
Danksagung erhalten: 1071 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93951Beitrag Pavlos
06.06.2021, 10:43

Bei der Maiden CD war das ein Radiomitschneitt der 1982er New York Show. Gute Soundqualität. Gibt aber andere, besser aufgemachte Cds/LPs von dieser Show.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21923
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15908 Mal
Danksagung erhalten: 8134 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93952Beitrag Vertigo
06.06.2021, 10:56

Pavlos hat geschrieben:
06.06.2021, 10:43
Bei der Maiden CD war das ein Radiomitschneitt der 1982er New York Show. Gute Soundqualität. Gibt aber andere, besser aufgemachte Cds/LPs von dieser Show.
Inzwischen ist ja so ziemlich jede Radio-Show, die einstmals schlecht in dieser Live & Alive Serie erschien, nochmal in einer schöneren und oftmals soundtechnisch besseren Auflage erschienen
Put some love in your heart
like you put the Impf
in the Impfpot

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21014
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8032 Mal
Danksagung erhalten: 11319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Absurde, skurrile & lächerliche Plattencover

Beitrag: # 93953Beitrag AusDemWegIchBinArzt
06.06.2021, 11:05

Vertigo hat geschrieben:
06.06.2021, 10:27
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
05.06.2021, 18:46
Kröter hat geschrieben:
05.06.2021, 15:19
Finde den Fehler ... :biggrinn:

Bild
Der ist unübersehbar.... :biggrinn:

Das ist ja ein Release aus dieser unsäglichen "Live & Alive"-Serie, bei der man in den 90ern von fast jeder größeren Band angebliche Liveaufnahmen (meist in miesester Bootleg-Qualität) für kleines Geld hinterhergeworfen bekam. Gabs ganz offiziell im normalen Tonträgerhandel zu kaufen. Aber das war ohne Ausnahme der letzte Müll. :aaaah:

Irgendwann habe ich mal mitbekommen, dass das wohl alles Fake war und statt der vermeintlichen Originalbands in Wirklichkeit irgendwelche drittklassigen Covertruppen zu hören gewesen sein sollen. Ich glaube, die Serie wurde irgendwann vom Markt genommen, weil es da tatsächlich urheberrechtlicht etwas...hmmm...fragwürdig zuging. Also, irgendwas war da jedenfalls nicht koscher dran.
Nein, weder alles qualitativer Müll davon noch nicht die Originalbands. Nur schlechte Bootlegs in vielen Fällen und in einigen wenigen gute Radio-Shows
Das war etwas mißverständlich formuliert. Ich meinte damit, dass zumindest die Alben die ich aus dieser Reihe kannte, wirklich übel waren. Deswegen habe ich auch schnell wieder die Finger davon gelassen.

Dass das Fakes gewesen sein sollen ist nicht auf meinem Mist gewachsen, das habe ich Jahre später erst irgendwo gehört. Es erschien mir angesichts der teils lausigen Qualität aber zumindest nicht ganz unplausibel.

Urheberprobleme gabs da aber tatsächlich, weil diese Dinger größtenteils ohne Einverständnis der Originalbands auf den Markt geschmissen wurden.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Antworten