Der ultimative Iron Maiden-Thread

Antworten
Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 10296
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3354 Mal
Danksagung erhalten: 2208 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative Iron Maiden-Thread

#201

Beitrag: # 62360Beitrag nixe
04.04.2019, 09:45

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 09:34
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 09:29
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 09:10


Und der Moderator hat vermutlich nicht drĂĽber gelacht. :biggrinn:
Er hat ihn nur verständnislos angeschaut nach dem Motto wie kommt der jetzt auf nen Saxophonisten wo die Band doch keinen hat. Der Sinn für Absurdität ist eben nicht jedem gegeben, aber Bruce ist ein Meister davon.

Als er erzählt, dass er Flugkapitän war und ganz normale Urlauber geflogen hat, frägt der Moderator kurz nach und Bruce sagt trocken "jaja, ganz normale Leute die in Urlaub wollten hat er geflogen, die Maschine voll mit 200 Leuten". Pause. "Und sie kamen niemals zurück".

Das Publikum lacht, der Moderator schaut ihn wieder entgeistert an.
Herrlich. Ich kanns mir bildlich vorstellen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :rofl:
Eine Klasse fĂĽr sich! :good:
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13593
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5501 Mal
Danksagung erhalten: 2624 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative Iron Maiden-Thread

#202

Beitrag: # 62361Beitrag Vertigo
04.04.2019, 09:47

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 09:34
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 09:29
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 09:10


Und der Moderator hat vermutlich nicht drĂĽber gelacht. :biggrinn:
Er hat ihn nur verständnislos angeschaut nach dem Motto wie kommt der jetzt auf nen Saxophonisten wo die Band doch keinen hat. Der Sinn für Absurdität ist eben nicht jedem gegeben, aber Bruce ist ein Meister davon.

Als er erzählt, dass er Flugkapitän war und ganz normale Urlauber geflogen hat, frägt der Moderator kurz nach und Bruce sagt trocken "jaja, ganz normale Leute die in Urlaub wollten hat er geflogen, die Maschine voll mit 200 Leuten". Pause. "Und sie kamen niemals zurück".

Das Publikum lacht, der Moderator schaut ihn wieder entgeistert an.
Herrlich. Ich kanns mir bildlich vorstellen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :rofl:
Und so war das ganze Interview. Ich kann zwar kein spanisch, aber der Gesichtsausdruck des Moderators und Bruce's Feuerwerk an Kalauern haben mir trotzdem alles wissenswerte erklärt :mrgreen:

Schon ungewöhnlich, weil so Late-Night Moderatoren ja in der Regel eher die frecheren, lockereren sind, aber der Spanier zeigt, dass es auch anders geht :rofl:
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 10296
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3354 Mal
Danksagung erhalten: 2208 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative Iron Maiden-Thread

#203

Beitrag: # 62376Beitrag nixe
04.04.2019, 10:00

Vertigo hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 09:47
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 09:34
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 09:29


Er hat ihn nur verständnislos angeschaut nach dem Motto wie kommt der jetzt auf nen Saxophonisten wo die Band doch keinen hat. Der Sinn für Absurdität ist eben nicht jedem gegeben, aber Bruce ist ein Meister davon.

Als er erzählt, dass er Flugkapitän war und ganz normale Urlauber geflogen hat, frägt der Moderator kurz nach und Bruce sagt trocken "jaja, ganz normale Leute die in Urlaub wollten hat er geflogen, die Maschine voll mit 200 Leuten". Pause. "Und sie kamen niemals zurück".

Das Publikum lacht, der Moderator schaut ihn wieder entgeistert an.
Herrlich. Ich kanns mir bildlich vorstellen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :rofl:
Und so war das ganze Interview. Ich kann zwar kein spanisch, aber der Gesichtsausdruck des Moderators und Bruce's Feuerwerk an Kalauern haben mir trotzdem alles wissenswerte erklärt :mrgreen:

Schon ungewöhnlich, weil so Late-Night Moderatoren ja in der Regel eher die frecheren, lockereren sind, aber der Spanier zeigt, dass es auch anders geht :rofl:
Manchmal lohnt es sich doch, hier mit zu lesen! :yahoo:
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative Iron Maiden-Thread

#204

Beitrag: # 62406Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.04.2019, 11:29

nixe hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 10:00
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 09:47
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.04.2019, 09:34


Herrlich. Ich kanns mir bildlich vorstellen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :rofl:
Und so war das ganze Interview. Ich kann zwar kein spanisch, aber der Gesichtsausdruck des Moderators und Bruce's Feuerwerk an Kalauern haben mir trotzdem alles wissenswerte erklärt :mrgreen:

Schon ungewöhnlich, weil so Late-Night Moderatoren ja in der Regel eher die frecheren, lockereren sind, aber der Spanier zeigt, dass es auch anders geht :rofl:
Manchmal lohnt es sich doch, hier mit zu lesen! :yahoo:
Aber unbedingt ! :good:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13593
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5501 Mal
Danksagung erhalten: 2624 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative Iron Maiden-Thread

#205

Beitrag: # 63161Beitrag Vertigo
15.04.2019, 18:28

22.Januar 1981 im Musik-Laden

Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative Iron Maiden-Thread

#206

Beitrag: # 63215Beitrag AusDemWegIchBinArzt
16.04.2019, 18:30

Vertigo hat geschrieben: ↑
15.04.2019, 18:28
22.Januar 1981 im Musik-Laden

Ich kenn den Gig, der ist super !!! :good: Ich liebe ja gerade diese frische, unbändige, aggressive in-your-face-Energie der frühen Paule-Maiden ! Absolut großartig ! Das vermisse ich heute bekanntlich manchmal etwas, dieses piff-paff-in-die-Fresse-Ding.

Aber mir ist natürlich klar, dass 60jährige Männer anders ticken als 20jährige und von daher sowas gar nicht mehr zu erwarten ist....sie können das einfach nicht mehr und wollen es auch nicht mehr und selbst wenn sie es wollten, würde es heute vermutlich nicht mehr authentisch wirken, sondern aufgesetzt.

Aber hey, Maiden sind einfach Maiden - das sind Götter, verdammt ! Nach wie vor. Da wird alles blind gekauft, auch heute noch und dann gibts ein bisschen mimimi, weils nicht mehr so klingt wie früher, aber sie bleiben trotzdem unantastbar. Up the irons ! :biggrinn: :yahoo:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13593
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5501 Mal
Danksagung erhalten: 2624 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der ultimative Iron Maiden-Thread

#207

Beitrag: # 63247Beitrag Vertigo
17.04.2019, 08:23

Für mich wars sehr interessant zu sehen, das waren ja die Maiden wie ich sie damals kennen- und liebengelernt habe. Aber ich hab auch grade da wieder klar erkannt, wenn das mit Di Anno weitergegangen wäre, wär ich längst kein Iron Maiden Hörer mehr, geschweige denn so ein glühender Fan geworden. So wie sie da sind, passen sie nur in meine Heavy Metal Zeit rein. So wie sie dann wurden, haben sie nen Platz in der Rockgeschichte und eben vor allem auch in meiner persönlichen Rockgeschichte verdient.

Auch Clive Burr hier mal öfters auf die Finger zu sehen war hochinteressant. Der Mann war schon ein Powerhouse da hinten, aber wenn ich mir dann Nickos Spiel anschaue....auch da muß ich sagen, Nicko ist halt der feinere Drummer, der variable, der den ich als Erwachsener halt auch noch oder sogar erst recht genießen kann. Und weniger Power hat der ja wahrlich auch nicht, er setzt das eben nur ganz anders als Clive damals ein.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag