Speisekarte Januar 2020

alles was wir so hören.....
Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4487
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1148 Mal
Danksagung erhalten: 2142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76476Beitrag Oracle
22.01.2020, 21:51

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Vertigo hat geschrieben:
22.01.2020, 11:09
Psychedelic-Pop und Rock von 1968. Die Band hieß Southwest F.O.B., "Smell Of Incense" ist der Albumtitel. Wird gern mal verwechselt

War übrigens mal vor vielen vielen Jahren ein Coverkauf von mir auf ner CD-Börse. Das richtige Cover kann Wunder wirken, hmmm ;)

Bild
Das ist ein gutes Beispiel für den besten US-Psychrock von 1968.
Eine gelungene Kombination aus einfallsreicher Psychedelia, großartigen Gitarren-Hooks und exzellentem Gesang.
Darüber hinaus ist die Klangqualität für die damalige Zeit makellos.
Wer Bands wie Glass Family, Tea Company, Byrds, Love und The Beach Boys mag, wird diese Platte wirklich lieben.

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4487
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1148 Mal
Danksagung erhalten: 2142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76477Beitrag Oracle
22.01.2020, 22:10

Vertigo hat geschrieben:
22.01.2020, 15:10
1969, zwischen Psychedelic-Pop und Rock und frühem Hard-Rock

Bild
hab ich erst kürzlich entdeckt.
Gleich der erste Song ist gesangstechnisch herausragend.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76479Beitrag Vertigo
23.01.2020, 08:33

Oracle hat geschrieben:
22.01.2020, 21:51
Vertigo hat geschrieben:
22.01.2020, 11:09
Psychedelic-Pop und Rock von 1968. Die Band hieß Southwest F.O.B., "Smell Of Incense" ist der Albumtitel. Wird gern mal verwechselt

War übrigens mal vor vielen vielen Jahren ein Coverkauf von mir auf ner CD-Börse. Das richtige Cover kann Wunder wirken, hmmm ;)

Bild
Das ist ein gutes Beispiel für den besten US-Psychrock von 1968.
Eine gelungene Kombination aus einfallsreicher Psychedelia, großartigen Gitarren-Hooks und exzellentem Gesang.
Darüber hinaus ist die Klangqualität für die damalige Zeit makellos.
Wer Bands wie Glass Family, Tea Company, Byrds, Love und The Beach Boys mag, wird diese Platte wirklich lieben.
Ganz deiner Meinung, ein wirklich hervorragendes Psychedelic-Album. Sehr überrascht war ich auch, dass die Bonustracks, Single A & B Seiten ebenso stark sind wie die Albumtracks
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76480Beitrag Vertigo
23.01.2020, 08:33

Oracle hat geschrieben:
22.01.2020, 22:10
Vertigo hat geschrieben:
22.01.2020, 15:10
1969, zwischen Psychedelic-Pop und Rock und frühem Hard-Rock

Bild
hab ich erst kürzlich entdeckt.
Gleich der erste Song ist gesangstechnisch herausragend.
Auch hier bin ich deiner Meinung, eine wirklich starke Scheibe zwischen den von mir genannten Polen. Abwechslungsreich und kreativ. Bin mal aufs zweite Album gespannt, steht auch schon hier
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76482Beitrag Vertigo
23.01.2020, 11:37

Los gehts mit sonnigem Sound

Bild
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76483Beitrag Vertigo
23.01.2020, 12:40

Hard-Progressive Rock von 1970. Das deutsche Cover schwarz-weiß war alles andere als gut gewählt finde ich, ist ein einziger surrrealistisch düsterer Wirrwarr und wird der Musik in keiner Form gerecht. Das französische Cover, welches zeitgleich erschien, hat eine ganz wunderbare Comic-Illustration eines französischen Comickünstlers drauf.

Die CD auf Prog Temple wurde falsch editiert. "Power", das erste Stück läuft rund 7:25 Minuten, endet aber laut Editierung rund eine Minute früher. Das zweite Stück "Bleak Wind High" beginnt erst mit der Flöte. Sollte einer von euch sich die auch mal kaufen wollen

Bild

Bild
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76484Beitrag Vertigo
23.01.2020, 13:18

Country-Rock Livealbum von 1977 mit nem Klassecover inkl. Titelwortspiel

Bild
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76485Beitrag Vertigo
23.01.2020, 15:19

1971 auf Purple Records erschienenes Debut von Dave Curtiss und Clive Maldoon. Sehr sehr schöner Folk-Rock und Songwriterstoff, nicht traditionell, sondern ganz der Zeit verpflichtet. Das Stück "Sepheryn" soll die Basis für Madonna's "Ray Of Light" in den 90ern gewesen sein. Gut, sie singen da einmal die Wörter Ray of Light aber ansonsten erkenn ich da nix das nach Madonna klingt (gottseidank)

Bild
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76486Beitrag Vertigo
23.01.2020, 16:12

1973 die zweite und letzte

Bild
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76487Beitrag Vertigo
23.01.2020, 18:25

Ex-Flying Burrito Brothers mit seinem ersten Soloalbum, 1972. 1973 folgt das zweite Album und 1976 wird er zum Gründer der Band Firefall

Bild
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Topic author
Mel
Beiträge: 315
Registriert: 28.10.2019, 20:23
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 531 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76488Beitrag Mel
23.01.2020, 21:44

PINK FLOYD - Wish You Were Here

Bild

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 745
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 1058 Mal
Danksagung erhalten: 619 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76489Beitrag Pavlos
23.01.2020, 21:47

Bild

Ayreon - Into The Electric Castle

Hab heute gelesen, dass Ayreon das diesjährige NIght Of The Prog Festival headlinen werden.

Gespielt wird die komplette Electric Castle und ein paar weitere Nummern.

Sensationell, if you ask me.....

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76492Beitrag Vertigo
24.01.2020, 11:13

Weiter wo ich gestern aufgehört hatte. Zweites Soloalbum von Rick Roberts, von 1973

Bild
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76494Beitrag Vertigo
24.01.2020, 12:17

Die Fabulous Rhinestones mit ihrem dritten Album "The Rhinestones" von 1975

Bild
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76495Beitrag Vertigo
24.01.2020, 15:01

Sigi Schwab und Manfred Hübler veröffentlichten unter dem Namen Vampire's Sound Incorporation 1969 dieses Album, das dann zum Soundtrack für den Sex-Horror Film "Vampyros Lesbos" wurde

Bild
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76496Beitrag Vertigo
24.01.2020, 16:03

Psych-Pop von 1968. Aus der 3-CD Box "Spectromorphic Iridescence", in welcher das Album "Sallies Fforth" in Stereo und Mono drin ist, sowie das Comeback-Album "Ffollow Up" von 2016

Bild

Bild
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)


Themroc
Beiträge: 78
Registriert: 28.09.2019, 18:01
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76497Beitrag Themroc
24.01.2020, 18:41

Sun Treader - Zin-Zin (1973)

Bild

Jazz-Funk

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18075
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6404 Mal
Danksagung erhalten: 7926 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76498Beitrag AusDemWegIchBinArzt
25.01.2020, 09:39

Führs & Fröhling - "Strings"

Bild
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 745
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 1058 Mal
Danksagung erhalten: 619 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76499Beitrag Pavlos
25.01.2020, 10:26

Themroc hat geschrieben:
24.01.2020, 18:41
Sun Treader - Zin-Zin (1973)

Bild

Jazz-Funk
Das kannte ich nicht und habs mir aufgrund des mich ansprechenden Covers via YouTube (da steht die komplette Platte) angehört.

Das ist ja ganz feiner Stoff, der am heutigen Morgen unser Frühstück untermalen durfte.

Das Schlagzeugspiel ist fantastisch!!!!


Themroc
Beiträge: 78
Registriert: 28.09.2019, 18:01
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76500Beitrag Themroc
25.01.2020, 14:37

Pavlos hat geschrieben:
25.01.2020, 10:26
Themroc hat geschrieben:
24.01.2020, 18:41
Sun Treader - Zin-Zin (1973)

Bild

Jazz-Funk
Das kannte ich nicht und habs mir aufgrund des mich ansprechenden Covers via YouTube (da steht die komplette Platte) angehört.

Das ist ja ganz feiner Stoff, der am heutigen Morgen unser Frühstück untermalen durfte.

Das Schlagzeugspiel ist fantastisch!!!!
Unverschämte Preise werden dafür verlangt. :twisted:


Themroc
Beiträge: 78
Registriert: 28.09.2019, 18:01
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76501Beitrag Themroc
25.01.2020, 14:38

Merl Saunders Fire Up (1973)

Bild

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4487
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1148 Mal
Danksagung erhalten: 2142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76502Beitrag Oracle
25.01.2020, 23:49

Vertigo hat geschrieben:
23.01.2020, 18:25
Ex-Flying Burrito Brothers mit seinem ersten Soloalbum, 1972. 1973 folgt das zweite Album und 1976 wird er zum Gründer der Band Firefall

Bild
Die hab ich auch auf einem BGO Twoofer.
Finde sie allerdings nur durchschnittlich gut.

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4487
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1148 Mal
Danksagung erhalten: 2142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76503Beitrag Oracle
25.01.2020, 23:50

Vertigo hat geschrieben:
23.01.2020, 15:19
1971 auf Purple Records erschienenes Debut von Dave Curtiss und Clive Maldoon. Sehr sehr schöner Folk-Rock und Songwriterstoff, nicht traditionell, sondern ganz der Zeit verpflichtet. Das Stück "Sepheryn" soll die Basis für Madonna's "Ray Of Light" in den 90ern gewesen sein. Gut, sie singen da einmal die Wörter Ray of Light aber ansonsten erkenn ich da nix das nach Madonna klingt (gottseidank)

Bild
Maldoon, nie gehört! Gefällt mir aber.
Neue Baustelle.

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4487
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1148 Mal
Danksagung erhalten: 2142 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76504Beitrag Oracle
25.01.2020, 23:52

Themroc hat geschrieben:
25.01.2020, 14:37
Pavlos hat geschrieben:
25.01.2020, 10:26
Themroc hat geschrieben:
24.01.2020, 18:41
Sun Treader - Zin-Zin (1973)

Bild

Jazz-Funk
Das kannte ich nicht und habs mir aufgrund des mich ansprechenden Covers via YouTube (da steht die komplette Platte) angehört.

Das ist ja ganz feiner Stoff, der am heutigen Morgen unser Frühstück untermalen durfte.

Das Schlagzeugspiel ist fantastisch!!!!
Unverschämte Preise werden dafür verlangt. :twisted:
Klingt auch ziemlich gut, rauhe Produktion!
Werde ich mir merken.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76505Beitrag Vertigo
26.01.2020, 09:17

Oracle hat geschrieben:
25.01.2020, 23:49
Vertigo hat geschrieben:
23.01.2020, 18:25
Ex-Flying Burrito Brothers mit seinem ersten Soloalbum, 1972. 1973 folgt das zweite Album und 1976 wird er zum Gründer der Band Firefall

Bild
Die hab ich auch auf einem BGO Twoofer.
Finde sie allerdings nur durchschnittlich gut.
Find ich auch, aber angenehm zu hören. Zwei Alben die kein Muß sind, die aber gefallen wenn sie laufen
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18626
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12544 Mal
Danksagung erhalten: 5678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Januar 2020

Beitrag: # 76506Beitrag Vertigo
26.01.2020, 09:18

Oracle hat geschrieben:
25.01.2020, 23:50
Vertigo hat geschrieben:
23.01.2020, 15:19
1971 auf Purple Records erschienenes Debut von Dave Curtiss und Clive Maldoon. Sehr sehr schöner Folk-Rock und Songwriterstoff, nicht traditionell, sondern ganz der Zeit verpflichtet. Das Stück "Sepheryn" soll die Basis für Madonna's "Ray Of Light" in den 90ern gewesen sein. Gut, sie singen da einmal die Wörter Ray of Light aber ansonsten erkenn ich da nix das nach Madonna klingt (gottseidank)

Bild
Maldoon, nie gehört! Gefällt mir aber.
Neue Baustelle.
Diese erste von den beiden, die "Curtiss Maldoon" ist hervorragend. Die zweite "Maldoon" betitelt ist dann schwächer. Auch angenehm zu hören, aber deutlich schwächer. Doch die erste würde ich dir definitiv empfehlen
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag