Speisekarte May 2020

alles was wir so hören.....
Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4706
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1427 Mal
Danksagung erhalten: 2392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte May 2020

Beitrag: # 79446Beitrag Oracle
02.05.2020, 23:12

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Vinyl hat geschrieben:
02.05.2020, 10:10
Ich beginne mal zu jazzeln mit einer Scheibe vom hervorragenden ECM-Label. Eberhard Weber ist hier am Bass zu hören, den schätze ich sehr.

Ralph Towner - Solstice

Bild
Eberhard Weber schätze ich auch sehr, leider macht er nix mehr.

Ich schätze aber auch Ralph Towners Solstice über alle Maßen.
Ein absolut atemberaubender Klangteppich, der alle Eigenschaften umfasst, die man bei Winter, gefrorene Seen, Düs­ter­nis ode fallenden Blättern fühlt.
Die Darstellung dieser Stimmung wird mit Towners 12-saitigen Gitarre genau wie Garbareks Flöte wunderschön in Szene gesetzt.
Ein Highlight von Solstice ist auch das Bass- und Cellospiel von Eberhard Weber.
Seine Musikalität hält dieses Album sehr gut zusammen, nimmt den Hörer mit auf eine wirbelnde Fahrt.

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4706
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1427 Mal
Danksagung erhalten: 2392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte May 2020

Beitrag: # 79447Beitrag Oracle
02.05.2020, 23:13

Vertigo hat geschrieben:
02.05.2020, 12:41
Friese hat geschrieben:
02.05.2020, 12:41
Mahlzeit in die Runde ;-)

Cressida - Same (1969)
Bild

Five Day Rain - Same (1970)
Bild
Die Five Day Rain hatte ich mir letztes Jahr erstmals gekauft. Klar dass mir die gut gefällt
Und die Cressida nicht? Die finde ich sogar noch besser als Five day rain.

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4706
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1427 Mal
Danksagung erhalten: 2392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte May 2020

Beitrag: # 79448Beitrag Oracle
02.05.2020, 23:14

Friese hat geschrieben:
02.05.2020, 22:19
Nachdem eben The Big Lebowski lief, gibts jetzt wieder Musik.

Pink Floyd - A Saucerful of Secrets (1968)
Bild
The Big Lebowski hab ich auch schon ein paar mal gesehen. einfach cool!

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4706
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1427 Mal
Danksagung erhalten: 2392 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte May 2020

Beitrag: # 79449Beitrag Oracle
02.05.2020, 23:22

Bei mir liefen heute Klassiker von Van Morrison

BildBildBildBild

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 19424
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13236 Mal
Danksagung erhalten: 6234 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte May 2020

Beitrag: # 79452Beitrag Vertigo
03.05.2020, 07:55

Vinyl hat geschrieben:
02.05.2020, 16:13
Nazareth - The Fool Circle

Bild
und wie taugt die dir?
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 19424
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13236 Mal
Danksagung erhalten: 6234 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte May 2020

Beitrag: # 79453Beitrag Vertigo
03.05.2020, 07:55

Friese hat geschrieben:
02.05.2020, 16:44
Von Amerika nach England...

Pentangle - Cruel Sister (1970)
Bild
Das war meine erste Pentangle. Wegen des Titelstücks gekauft und dann die Band entdeckt
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 19424
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13236 Mal
Danksagung erhalten: 6234 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte May 2020

Beitrag: # 79454Beitrag Vertigo
03.05.2020, 07:56

Vinyl hat geschrieben:
02.05.2020, 17:04
Eine großartige Scheibe, wärmste Empfehlung.

Mitch Ryder - How I Spent My Vacation

Bild
Bisher gibts noch gar nix vom Mitch Ryder bei mir. Es gibt da aber eine neue Box mit sechs Alben aus den 60ern von ihm, da überlege ich
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 19424
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13236 Mal
Danksagung erhalten: 6234 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte May 2020

Beitrag: # 79455Beitrag Vertigo
03.05.2020, 07:57

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
02.05.2020, 17:36
Vinyl hat geschrieben:
02.05.2020, 10:21
Vertigo hat geschrieben:
02.05.2020, 10:18


Ganz starke Scheibe. Nicht mehr sehr sabbathig, das Gefühl kommt eigentlich nur noch durch Ozzys unnachahmlichen Gesang, aber der machts eben
"Johnny Blade" ist darauf mein Favorit.
Meiner ist "Junior´s Eyes". Und das Artwork finde ich davon abgesehen auch klasse.
Wenn ichs richtig im Kopf habe, sollte das "Difficult To Cure" Artwork eigentlich die "Never Say Die" zieren. Und ich meine das "Never Say Die" Artwork war auch für jemand anderen ursprünglich gedacht
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 19424
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13236 Mal
Danksagung erhalten: 6234 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte May 2020

Beitrag: # 79456Beitrag Vertigo
03.05.2020, 07:59

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
02.05.2020, 17:48
    Vertigo hat geschrieben:
    02.05.2020, 10:19
    nixe hat geschrieben:
    02.05.2020, 10:05
    BildBild
    Guns N‘ Roses - Appetite for Destruction (2CD)
    Bis heute nie gehört. Da kenn ich nur den einen oder anderen Song den man so mitbekam, aber das Album hatte ich nie
    Sie waren ja musikalisch gar nicht mal schlecht, haben nur halt eben vieles von Aerosmith oder Mötley Crüe geklaut. Manches klingt teilweise 1:1 wie 70er-Aerosmith, wobei das sicherlich nicht die schlechteste Referenz darstellt. Nein, was mich letzlich viel mehr nervt und mir schon damals auf den Sack ging, ist die Stimme von Axl. Länger als maximal 2 Songs am Stück halte ich den nicht aus.

    Was mich viel mehr erstaunt, ist unser Nixe: Neulich Iron Maiden, jetzt GN´R....find ich aber gut so ! :good:
    Stimme wars auch bei mir. Hab mal die Tracklisten der mir bekannten Alben angeschaut, da fielen mir schon einige Songs auf, die ich kenne und mag. Aber ob ich die so am Stück hintereinander hören könnte zweifle ich immer noch. Bei ruhigen Songs ists gut, aber wenns rockt klingt Axl immer irgendwie als ob ihm jemand auf den Fuß getreten ist. Hat aber auch was
    "Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

    D O U B L E T R I P L E
    2013 --- 2020

    Benutzeravatar

    Vertigo
    Beiträge: 19424
    Registriert: 18.05.2017, 11:24
    Wohnort: München
    Hat sich bedankt: 13236 Mal
    Danksagung erhalten: 6234 Mal
    Kontaktdaten:

    Re: Speisekarte May 2020

    Beitrag: # 79457Beitrag Vertigo
    03.05.2020, 08:01

    AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
    02.05.2020, 18:03

    Abgesehen davon darf man nicht vergessen, dass die Wurzeln von Sabbath ja eh immer im Jazz und Blues gelegen haben.
    kann man gar nicht genug betonen.

    Hab neulich wieder versucht diese Doku zu ihrer letzten Tour zu sehen, aber sobald ich sie live sehe und den Tommy Clufetos alles kaputttrommeln sehe, vergeht mir die Freude, das geht einfach nicht.
    "Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

    D O U B L E T R I P L E
    2013 --- 2020

    Benutzeravatar

    Vertigo
    Beiträge: 19424
    Registriert: 18.05.2017, 11:24
    Wohnort: München
    Hat sich bedankt: 13236 Mal
    Danksagung erhalten: 6234 Mal
    Kontaktdaten:

    Re: Speisekarte May 2020

    Beitrag: # 79458Beitrag Vertigo
    03.05.2020, 08:02

    Oracle hat geschrieben:
    02.05.2020, 23:12

    Eberhard Weber schätze ich auch sehr, leider macht er nix mehr.

    kann ja nimmer seit seinem Schlaganfall
    "Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

    D O U B L E T R I P L E
    2013 --- 2020

    Benutzeravatar

    Vertigo
    Beiträge: 19424
    Registriert: 18.05.2017, 11:24
    Wohnort: München
    Hat sich bedankt: 13236 Mal
    Danksagung erhalten: 6234 Mal
    Kontaktdaten:

    Re: Speisekarte May 2020

    Beitrag: # 79459Beitrag Vertigo
    03.05.2020, 08:03

    Oracle hat geschrieben:
    02.05.2020, 23:13
    Vertigo hat geschrieben:
    02.05.2020, 12:41
    Friese hat geschrieben:
    02.05.2020, 12:41
    Mahlzeit in die Runde ;-)

    Cressida - Same (1969)
    Bild

    Five Day Rain - Same (1970)
    Bild
    Die Five Day Rain hatte ich mir letztes Jahr erstmals gekauft. Klar dass mir die gut gefällt
    Und die Cressida nicht? Die finde ich sogar noch besser als Five day rain.
    die beiden Cressida hab ich schon seit vielen vielen Jahren, waren mit die ersten Alben als ich mit dem Sammeln von Vertigo anfing
    "Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

    D O U B L E T R I P L E
    2013 --- 2020

    Benutzeravatar

    Vertigo
    Beiträge: 19424
    Registriert: 18.05.2017, 11:24
    Wohnort: München
    Hat sich bedankt: 13236 Mal
    Danksagung erhalten: 6234 Mal
    Kontaktdaten:

    Re: Speisekarte May 2020

    Beitrag: # 79460Beitrag Vertigo
    03.05.2020, 08:03

    Oracle hat geschrieben:
    02.05.2020, 23:14
    Friese hat geschrieben:
    02.05.2020, 22:19
    Nachdem eben The Big Lebowski lief, gibts jetzt wieder Musik.

    Pink Floyd - A Saucerful of Secrets (1968)
    Bild
    The Big Lebowski hab ich auch schon ein paar mal gesehen. einfach cool!
    da mag ich die Musik deutlich lieber als den Film
    "Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

    D O U B L E T R I P L E
    2013 --- 2020

    Benutzeravatar

    Vertigo
    Beiträge: 19424
    Registriert: 18.05.2017, 11:24
    Wohnort: München
    Hat sich bedankt: 13236 Mal
    Danksagung erhalten: 6234 Mal
    Kontaktdaten:

    Re: Speisekarte May 2020

    Beitrag: # 79461Beitrag Vertigo
    03.05.2020, 08:04

    Oracle hat geschrieben:
    02.05.2020, 23:22
    Bei mir liefen heute Klassiker von Van Morrison

    BildBildBildBild
    Van ist auch immer gut, der führt auch leicht bei mir zu einer Phase des Intensivhörens, wenn ich mal mit ihm anfang
    "Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

    D O U B L E T R I P L E
    2013 --- 2020

    Benutzeravatar

    nixe
    Beiträge: 13369
    Registriert: 15.06.2017, 15:42
    Wohnort: am Rande von NDS
    Hat sich bedankt: 6805 Mal
    Danksagung erhalten: 5595 Mal
    Kontaktdaten:

    Re: Speisekarte May 2020

    Beitrag: # 79462Beitrag nixe
    03.05.2020, 08:28

    Vertigo hat geschrieben:
    03.05.2020, 07:59
    AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
    02.05.2020, 17:48
      Vertigo hat geschrieben:
      02.05.2020, 10:19


      Bis heute nie gehört. Da kenn ich nur den einen oder anderen Song den man so mitbekam, aber das Album hatte ich nie
      Sie waren ja musikalisch gar nicht mal schlecht, haben nur halt eben vieles von Aerosmith oder Mötley Crüe geklaut. Manches klingt teilweise 1:1 wie 70er-Aerosmith, wobei das sicherlich nicht die schlechteste Referenz darstellt. Nein, was mich letzlich viel mehr nervt und mir schon damals auf den Sack ging, ist die Stimme von Axl. Länger als maximal 2 Songs am Stück halte ich den nicht aus.

      Was mich viel mehr erstaunt, ist unser Nixe: Neulich Iron Maiden, jetzt GN´R....find ich aber gut so ! :good:
      Stimme wars auch bei mir. Hab mal die Tracklisten der mir bekannten Alben angeschaut, da fielen mir schon einige Songs auf, die ich kenne und mag. Aber ob ich die so am Stück hintereinander hören könnte zweifle ich immer noch. Bei ruhigen Songs ists gut, aber wenns rockt klingt Axl immer irgendwie als ob ihm jemand auf den Fuß getreten ist. Hat aber auch was
      Tja & ich hatte stellenweise den Eindruck, ich höre AC/DC!
      It*s only Rock'n'Roll, but... OK, die war ja auch nicht Stein des Anstoßes!
      Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

      !!!I like Prog!!!

      !!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

      Tschüß
      nixe

      Benutzeravatar

      nixe
      Beiträge: 13369
      Registriert: 15.06.2017, 15:42
      Wohnort: am Rande von NDS
      Hat sich bedankt: 6805 Mal
      Danksagung erhalten: 5595 Mal
      Kontaktdaten:

      Re: Speisekarte May 2020

      Beitrag: # 79463Beitrag nixe
      03.05.2020, 08:35

      BildBild
      Kimmo Pörsti - '20 Wayfarer (the Samurai of Prog)
      Was wird das denn nun wieder, brechen sie langsam auseinander?
      Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

      !!!I like Prog!!!

      !!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

      Tschüß
      nixe

      Benutzeravatar

      nixe
      Beiträge: 13369
      Registriert: 15.06.2017, 15:42
      Wohnort: am Rande von NDS
      Hat sich bedankt: 6805 Mal
      Danksagung erhalten: 5595 Mal
      Kontaktdaten:

      Re: Speisekarte May 2020

      Beitrag: # 79464Beitrag nixe
      03.05.2020, 08:42

      AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
      02.05.2020, 20:15
      Faithful Breath - "Back On My Hill"

      Bild
      Nich erschrecken, denn auch die nebst '73 Fading Beauty stehen hier. Sollten auch schon lange mal wieder!
      Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

      !!!I like Prog!!!

      !!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

      Tschüß
      nixe

      Benutzeravatar

      AusDemWegIchBinArzt
      Administrator
      Beiträge: 18442
      Registriert: 14.05.2017, 09:06
      Wohnort: King Ludwig Country
      Hat sich bedankt: 6567 Mal
      Danksagung erhalten: 8311 Mal
      Kontaktdaten:

      Re: Speisekarte May 2020

      Beitrag: # 79465Beitrag AusDemWegIchBinArzt
      03.05.2020, 08:43

      Vertigo hat geschrieben:
      03.05.2020, 08:01
      AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
      02.05.2020, 18:03

      Abgesehen davon darf man nicht vergessen, dass die Wurzeln von Sabbath ja eh immer im Jazz und Blues gelegen haben.
      kann man gar nicht genug betonen.

      Hab neulich wieder versucht diese Doku zu ihrer letzten Tour zu sehen, aber sobald ich sie live sehe und den Tommy Clufetos alles kaputttrommeln sehe, vergeht mir die Freude, das geht einfach nicht.
      Der Mann geht gar nicht, der hat die Band und ihre Musik nicht verstanden. Den hätten sie niemals hinters Drumkit lassen dürfen ! Da empfinde ich schon beim Gedanken daran geradezu körperliche Schmerzen.
      Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



      "Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

      Benutzeravatar

      nixe
      Beiträge: 13369
      Registriert: 15.06.2017, 15:42
      Wohnort: am Rande von NDS
      Hat sich bedankt: 6805 Mal
      Danksagung erhalten: 5595 Mal
      Kontaktdaten:

      Re: Speisekarte May 2020

      Beitrag: # 79466Beitrag nixe
      03.05.2020, 08:45

      Oracle hat geschrieben:
      02.05.2020, 22:55
      nixe hat geschrieben:
      02.05.2020, 08:43
      Bild
      the Dream Syndicate - '20 The Universe Inside
      Überrascht mich, dass du The Dream Syndicate hörst.
      Ist eigentlich eine Paisley Underground/ Alternative Rockband.
      Da stammen Americana Musiker wie Chris Cacavas und Steve Wynn ab.
      Die neue ist allerdings recht ungewöhnlich für die Band.
      Mich nerven die Sprechstimmen, bin da wirklich etwas enttäuscht.
      Die vorletzte LP fand ziemlich gut "How Did I Find Myself Here?"
      Ich hab jetzt krampfhaft gesucht, ob*s denn eine Rezi war? Nein, war es nicht.
      Es waren die longtracks & auch hier mal das Cover.
      Der Sound ist eine Mischung zwischen Jam & Stoner?!
      Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

      !!!I like Prog!!!

      !!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

      Tschüß
      nixe

      Benutzeravatar

      AusDemWegIchBinArzt
      Administrator
      Beiträge: 18442
      Registriert: 14.05.2017, 09:06
      Wohnort: King Ludwig Country
      Hat sich bedankt: 6567 Mal
      Danksagung erhalten: 8311 Mal
      Kontaktdaten:

      Re: Speisekarte May 2020

      Beitrag: # 79467Beitrag AusDemWegIchBinArzt
      03.05.2020, 08:50

      nixe hat geschrieben:
      03.05.2020, 08:42
      AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
      02.05.2020, 20:15
      Faithful Breath - "Back On My Hill"

      Bild
      Nich erschrecken, denn auch die nebst '73 Fading Beauty stehen hier. Sollten auch schon lange mal wieder!
      Faithful Breath sind eine meiner liebsten deutschen Bands ! Ich schätze ausnahmslos alle Scheiben von ihnen und fand auch ihren musikalischen Werdegang immer äußerst interessant: Vom Symphonic-Prog über angeprogten Hardrock bis letztlich hin zum lupenreinen 80er-Heavy Metal a´la Accept.

      Auch die Nachfolgeband Risk (die zum Großteil aus dem letzten FB-Line Up hervorging) gehört zum besten und eigenständigsten, was der deutsche Metal in den späten 80ern / frühen 90ern zu bieten hatte.

      Auf der "Back On My Hill" (bereits das 16minütige "Judgement Day" gehört zu den grandiosesten Stücken, die jemals in Deutschland entstanden sind !) hatten sie mit Jürgen Renfordt einen hervorragenden Sänger, der leider nur diese eine Scheibe eingesungen hat und später in den Niederungen des deutschen Schlagers (!) Karriere gemacht hat. Was für eine tragische Vergeudung von Talent.

      Schade, das Heimi Mikus seit dem Ende von Risk Mitte der 90er überhaupt nichts mehr macht, aber damit müssen wir uns wohl abfinden.
      Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



      "Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

      Benutzeravatar

      AusDemWegIchBinArzt
      Administrator
      Beiträge: 18442
      Registriert: 14.05.2017, 09:06
      Wohnort: King Ludwig Country
      Hat sich bedankt: 6567 Mal
      Danksagung erhalten: 8311 Mal
      Kontaktdaten:

      Re: Speisekarte May 2020

      Beitrag: # 79469Beitrag AusDemWegIchBinArzt
      03.05.2020, 09:14

      Da lege ich auch gleich noch mal etwas Faithful Breath nach...

      Faithful Breath - "Rock Lions"

      Bild
      Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



      "Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

      Benutzeravatar

      Topic author
      Friese
      Beiträge: 2377
      Registriert: 14.05.2017, 20:30
      Wohnort: To Huus
      Hat sich bedankt: 2224 Mal
      Danksagung erhalten: 3099 Mal
      Kontaktdaten:

      Re: Speisekarte May 2020

      Beitrag: # 79470Beitrag Friese
      03.05.2020, 09:18

      Passend zum (noch) regnerischen Wetter...

      Planxty - Same (1973)
      Bild
      "It's better to burn out than to fade away."
      Neil Young

      Benutzeravatar

      nixe
      Beiträge: 13369
      Registriert: 15.06.2017, 15:42
      Wohnort: am Rande von NDS
      Hat sich bedankt: 6805 Mal
      Danksagung erhalten: 5595 Mal
      Kontaktdaten:

      Re: Speisekarte May 2020

      Beitrag: # 79472Beitrag nixe
      03.05.2020, 09:23

      AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
      03.05.2020, 08:50
      nixe hat geschrieben:
      03.05.2020, 08:42
      AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
      02.05.2020, 20:15
      Faithful Breath - "Back On My Hill"

      Bild
      Nich erschrecken, denn auch die nebst '73 Fading Beauty stehen hier. Sollten auch schon lange mal wieder!
      Faithful Breath sind eine meiner liebsten deutschen Bands ! Ich schätze ausnahmslos alle Scheiben von ihnen und fand auch ihren musikalischen Werdegang immer äußerst interessant: Vom Symphonic-Prog über angeprogten Hardrock bis letztlich hin zum lupenreinen 80er-Heavy Metal a´la Accept.

      Auch die Nachfolgeband Risk (die zum Großteil aus dem letzten FB-Line Up hervorging) gehört zum besten und eigenständigsten, was der deutsche Metal in den späten 80ern / frühen 90ern zu bieten hatte.

      Auf der "Back On My Hill" (bereits das 16minütige "Judgement Day" gehört zu den grandiosesten Stücken, die jemals in Deutschland entstanden sind !) hatten sie mit Jürgen Renfordt einen hervorragenden Sänger, der leider nur diese eine Scheibe eingesungen hat und später in den Niederungen des deutschen Schlagers (!) Karriere gemacht hat. Was für eine tragische Vergeudung von Talent.

      Schade, das Heimi Mikus seit dem Ende von Risk Mitte der 90er überhaupt nichts mehr macht, aber damit müssen wir uns wohl abfinden.
      Ich habe gerade nachgeschaut & es sind nur diese Beiden für mich.
      Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

      !!!I like Prog!!!

      !!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

      Tschüß
      nixe

      Benutzeravatar

      AusDemWegIchBinArzt
      Administrator
      Beiträge: 18442
      Registriert: 14.05.2017, 09:06
      Wohnort: King Ludwig Country
      Hat sich bedankt: 6567 Mal
      Danksagung erhalten: 8311 Mal
      Kontaktdaten:

      Re: Speisekarte May 2020

      Beitrag: # 79473Beitrag AusDemWegIchBinArzt
      03.05.2020, 09:29

      nixe hat geschrieben:
      03.05.2020, 09:23
      AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
      03.05.2020, 08:50
      nixe hat geschrieben:
      03.05.2020, 08:42


      Nich erschrecken, denn auch die nebst '73 Fading Beauty stehen hier. Sollten auch schon lange mal wieder!
      Faithful Breath sind eine meiner liebsten deutschen Bands ! Ich schätze ausnahmslos alle Scheiben von ihnen und fand auch ihren musikalischen Werdegang immer äußerst interessant: Vom Symphonic-Prog über angeprogten Hardrock bis letztlich hin zum lupenreinen 80er-Heavy Metal a´la Accept.

      Auch die Nachfolgeband Risk (die zum Großteil aus dem letzten FB-Line Up hervorging) gehört zum besten und eigenständigsten, was der deutsche Metal in den späten 80ern / frühen 90ern zu bieten hatte.

      Auf der "Back On My Hill" (bereits das 16minütige "Judgement Day" gehört zu den grandiosesten Stücken, die jemals in Deutschland entstanden sind !) hatten sie mit Jürgen Renfordt einen hervorragenden Sänger, der leider nur diese eine Scheibe eingesungen hat und später in den Niederungen des deutschen Schlagers (!) Karriere gemacht hat. Was für eine tragische Vergeudung von Talent.

      Schade, das Heimi Mikus seit dem Ende von Risk Mitte der 90er überhaupt nichts mehr macht, aber damit müssen wir uns wohl abfinden.
      Ich habe gerade nachgeschaut & es sind nur diese Beiden für mich.
      Hab ich mir schon gedacht. Aber gut, das wir mal drüber geredet haben. :biggrinn:
      Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



      "Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

      Benutzeravatar

      nixe
      Beiträge: 13369
      Registriert: 15.06.2017, 15:42
      Wohnort: am Rande von NDS
      Hat sich bedankt: 6805 Mal
      Danksagung erhalten: 5595 Mal
      Kontaktdaten:

      Re: Speisekarte May 2020

      Beitrag: # 79474Beitrag nixe
      03.05.2020, 09:36

      AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
      03.05.2020, 09:29
      nixe hat geschrieben:
      03.05.2020, 09:23
      AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
      03.05.2020, 08:50


      Faithful Breath sind eine meiner liebsten deutschen Bands ! Ich schätze ausnahmslos alle Scheiben von ihnen und fand auch ihren musikalischen Werdegang immer äußerst interessant: Vom Symphonic-Prog über angeprogten Hardrock bis letztlich hin zum lupenreinen 80er-Heavy Metal a´la Accept.

      Auch die Nachfolgeband Risk (die zum Großteil aus dem letzten FB-Line Up hervorging) gehört zum besten und eigenständigsten, was der deutsche Metal in den späten 80ern / frühen 90ern zu bieten hatte.

      Auf der "Back On My Hill" (bereits das 16minütige "Judgement Day" gehört zu den grandiosesten Stücken, die jemals in Deutschland entstanden sind !) hatten sie mit Jürgen Renfordt einen hervorragenden Sänger, der leider nur diese eine Scheibe eingesungen hat und später in den Niederungen des deutschen Schlagers (!) Karriere gemacht hat. Was für eine tragische Vergeudung von Talent.

      Schade, das Heimi Mikus seit dem Ende von Risk Mitte der 90er überhaupt nichts mehr macht, aber damit müssen wir uns wohl abfinden.
      Ich habe gerade nachgeschaut & es sind nur diese Beiden für mich.
      Hab ich mir schon gedacht. Aber gut, das wir mal drüber geredet haben. :biggrinn:
      Ja, es wurde ja auch Zeit, das ich mich mit denen mal wieder beschäftige. Alben liegen auch bereit, nur die Zeit ist wieder knapp!
      Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

      !!!I like Prog!!!

      !!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

      Tschüß
      nixe

      Benutzeravatar

      AusDemWegIchBinArzt
      Administrator
      Beiträge: 18442
      Registriert: 14.05.2017, 09:06
      Wohnort: King Ludwig Country
      Hat sich bedankt: 6567 Mal
      Danksagung erhalten: 8311 Mal
      Kontaktdaten:

      Re: Speisekarte May 2020

      Beitrag: # 79475Beitrag AusDemWegIchBinArzt
      03.05.2020, 09:45

      nixe hat geschrieben:
      03.05.2020, 09:36
      AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
      03.05.2020, 09:29
      nixe hat geschrieben:
      03.05.2020, 09:23


      Ich habe gerade nachgeschaut & es sind nur diese Beiden für mich.
      Hab ich mir schon gedacht. Aber gut, das wir mal drüber geredet haben. :biggrinn:
      nur die Zeit ist wieder knapp!
      Das Problem kennen wir ja leider alle nur zu gut. Manchmal möchte ich wieder 16, 18 sein....mein Gott, was ich damals an unendlicher Zeit zur Verfügung hatte, mich mit Musik oder Büchern zu beschäftigen. Stundenlang am Tag konnte ich mich da ungestört hineinknien. Das hätte ich heute manchmal wirklich gerne wieder, diese Zeit vermisse ich richtig.
      Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



      "Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

      Antworten
      • Vergleichbare Themen
        Antworten
        Zugriffe
        Letzter Beitrag