Speisekarte Dezember 2020

alles was wir so hören.....
Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 20539
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 14440 Mal
Danksagung erhalten: 7064 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86742Beitrag Vertigo
03.12.2020, 17:39

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Vinyl hat geschrieben:
03.12.2020, 17:37
Vertigo hat geschrieben:
03.12.2020, 15:38
1980 die zweite. Eines meiner Lieblingscover. Hab noch nicht rausgefunden ob das von Hipgnosis ist, aber wenn nicht, dann Hut ab, ganz im Geiste von ihnen. Hat mit "Four Horsemen" das erste Lied das ich von ihnen kannte und noch immer mein Favorit

Bild
Grad auf meiner Platte im Inner Sleeve nachgeschaut. Da steht "Cover photography by Mick Haggerty & Jeffrey Scales. Package Design and Art Direction by Mick Haggerty.

In Wiki gefunden, dass er auch diese Cover gemacht hat.

Electric Light Orchestra – The Night the Light Went On in Long Beach, 1974
Electric Light Orchestra – Face the Music, (with John Kehe), 1975
Pointer Sisters - Steppin', 1975 (1976 Grammy Award nominee)
Hot Tuna - Yellow Fever, 1975
Jerry Lee Lewis – Jerry Lee Lewis, 1979
Supertramp – Breakfast in America, 1979 (1980 Grammy Award winner)
Gamma – Gamma 2, 1980
The Police – Ghost in the Machine 1981
Jimi Hendrix – Kiss the Sky, 1982
The Go-Go's – Vacation, 1982 (1983 Grammy Award nominee)
David Bowie – Let's Dance, 1983
David Bowie – Tonight, 1984
Simple Minds – Alive and Kicking, 1985
Orchestral Manoeuvres in the Dark – The Pacific Age, 1986
David Bowie – Never Let Me Down, 1987
Tom Petty and The Heartbreakers – Let Me Up (I've Had Enough), 1987
Public Image Ltd – 9, 1989
Jellyfish – Bellybutton cover spread, 1990
Keith Richards – Main Offender, 1992
Jellyfish – Spilt Milk, 1993
Richard Thompson – Mirror Blue, 1994
Glassjaw - Worship and Tribute, 2002 (2003 Grammy Award nominee)[5]
Danke Steffen. So auf Anhieb sagt mir der Name nix, aber er hat ja ne ordentliche Liste an Coverarbeiten gemacht. Gamma 2 ist aber sicher inspiriert von den Hipgnosis-Arbeiten, da möchte ich wetten
Ich lese gerade:




D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 7377
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2576 Mal
Danksagung erhalten: 5945 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86743Beitrag Vinyl
03.12.2020, 18:05

Und nun die

Little River Band - Diamantina Cocktail

Bild

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 7377
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2576 Mal
Danksagung erhalten: 5945 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86744Beitrag Vinyl
03.12.2020, 18:06

Vertigo hat geschrieben:
03.12.2020, 17:39
Vinyl hat geschrieben:
03.12.2020, 17:37
Vertigo hat geschrieben:
03.12.2020, 15:38
1980 die zweite. Eines meiner Lieblingscover. Hab noch nicht rausgefunden ob das von Hipgnosis ist, aber wenn nicht, dann Hut ab, ganz im Geiste von ihnen. Hat mit "Four Horsemen" das erste Lied das ich von ihnen kannte und noch immer mein Favorit

Bild
Grad auf meiner Platte im Inner Sleeve nachgeschaut. Da steht "Cover photography by Mick Haggerty & Jeffrey Scales. Package Design and Art Direction by Mick Haggerty.

In Wiki gefunden, dass er auch diese Cover gemacht hat.

Electric Light Orchestra – The Night the Light Went On in Long Beach, 1974
Electric Light Orchestra – Face the Music, (with John Kehe), 1975
Pointer Sisters - Steppin', 1975 (1976 Grammy Award nominee)
Hot Tuna - Yellow Fever, 1975
Jerry Lee Lewis – Jerry Lee Lewis, 1979
Supertramp – Breakfast in America, 1979 (1980 Grammy Award winner)
Gamma – Gamma 2, 1980
The Police – Ghost in the Machine 1981
Jimi Hendrix – Kiss the Sky, 1982
The Go-Go's – Vacation, 1982 (1983 Grammy Award nominee)
David Bowie – Let's Dance, 1983
David Bowie – Tonight, 1984
Simple Minds – Alive and Kicking, 1985
Orchestral Manoeuvres in the Dark – The Pacific Age, 1986
David Bowie – Never Let Me Down, 1987
Tom Petty and The Heartbreakers – Let Me Up (I've Had Enough), 1987
Public Image Ltd – 9, 1989
Jellyfish – Bellybutton cover spread, 1990
Keith Richards – Main Offender, 1992
Jellyfish – Spilt Milk, 1993
Richard Thompson – Mirror Blue, 1994
Glassjaw - Worship and Tribute, 2002 (2003 Grammy Award nominee)[5]
Danke Steffen. So auf Anhieb sagt mir der Name nix, aber er hat ja ne ordentliche Liste an Coverarbeiten gemacht. Gamma 2 ist aber sicher inspiriert von den Hipgnosis-Arbeiten, da möchte ich wetten
Ich kenne den Namen auch nicht. Aber er scheint sicher inspiriert von Hipgnosis zu sein.

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 19263
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 7111 Mal
Danksagung erhalten: 9281 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86746Beitrag AusDemWegIchBinArzt
03.12.2020, 19:30

Jane - "Live At Home"

Bild
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 19263
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 7111 Mal
Danksagung erhalten: 9281 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86747Beitrag AusDemWegIchBinArzt
03.12.2020, 20:21

Def Leppard - "RetroActive"

Bild
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5087
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1778 Mal
Danksagung erhalten: 2789 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86748Beitrag Oracle
03.12.2020, 21:28

Vinyl hat geschrieben:
03.12.2020, 16:40
Friese hat geschrieben:
03.12.2020, 16:24
Vinyl hat geschrieben:
03.12.2020, 16:13
Guten Tag,

ich starte mit

Jade Warrior - Released

Bild
Was die Jadekrieger betrifft, bin ich beim Vinyl noch sträflich unterbesetzt. :-(
Nur ein Album (Eclipse) in der Sammlung... :roll:
Ich habe auch nur die (welches sich sehr lohnt) und den Erstling. Da ham se noch kein Schlagzeug, nur Percussion.
Ich habe folgende und finde alle 3 Vertigo Alben exzellent.
Released ist da schon die herausragende.

Floating World wurde bei Island veröffentlicht und ist eine ganz besondere Scheibe.
Hier gibt es nur Instrumentalmusik mit akustischen Instrumente.
Diese Art von schwereloser Zerbrechlichkeit würde man heute vielleicht Ambient nennen.
Neben (wenig) elektrischen und akustischen Gitarren, einer Orgel, einem Klavier und einer Rhythmusgruppe verwenden die Musiker die keltische Harfe, den Gong, afrikanische Drum-Tamtams, Flöten, japanische Rohre, verschiedene Pfeifen, Congas und Glocken.
Die Musik trägt poetische Spiritualität und Transparenz in sich.
Sehr zu empfehlen wer ganz ruhige entspannte Musik schätzt, die trotzdem interesant gestaltet ist und nicht vor sich hin plätschert.



Jade Warrior (1971)
Released (1971)
Last Autumn's Dream ( 1972)
Floating World (1974)

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5087
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1778 Mal
Danksagung erhalten: 2789 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86750Beitrag Oracle
03.12.2020, 21:31

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
03.12.2020, 19:30
Jane - "Live At Home"

Bild
die habe ich gut in Erinnerung.
Leider habe ich die remastered DoCd verhökert und ärgere mich heute deswegen.

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 860
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 1206 Mal
Danksagung erhalten: 818 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86751Beitrag Pavlos
03.12.2020, 21:31

Bild

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5087
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1778 Mal
Danksagung erhalten: 2789 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86752Beitrag Oracle
03.12.2020, 21:44

Roger Nichols & the Small Circle of Friends (1968)

Sehr leichter Harmonie-Sunshine / baroque-Pop, der mich oft an The Free Design, Cowsills und The First Edition erinnert.
Die Songs sind zwar nicht durchweg auf hohem Niveau, aber nett und unterhaltsam genug, um habenswert zu sein.
Auf jeden Fall einen Hörversuch für Pop-Fans der 60er Jahre wert.

Bild

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5087
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1778 Mal
Danksagung erhalten: 2789 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86753Beitrag Oracle
03.12.2020, 21:45

Pavlos hat geschrieben:
03.12.2020, 21:31
Bild
noch nie gesehen.
Leider kann man Bandnamen und Erscheinungsjahr nicht identifizieren um mal reinzulauschen.

Benutzeravatar

Mel
Beiträge: 479
Registriert: 28.10.2019, 20:23
Hat sich bedankt: 829 Mal
Danksagung erhalten: 928 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86754Beitrag Mel
03.12.2020, 22:11

FATES WARNING - Theories Of Flight

Bild

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 860
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 1206 Mal
Danksagung erhalten: 818 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86755Beitrag Pavlos
03.12.2020, 23:37

Oracle hat geschrieben:
03.12.2020, 21:45
Pavlos hat geschrieben:
03.12.2020, 21:31
Bild
noch nie gesehen.
Leider kann man Bandnamen und Erscheinungsjahr nicht identifizieren um mal reinzulauschen.
Das mit dem "noch nie gesehen" kann ich so nicht unterschreiben, schau mal hier:

https://musicasylum.de/viewtopic.php?f=19&t=1637

;)

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 7377
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2576 Mal
Danksagung erhalten: 5945 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86756Beitrag Vinyl
04.12.2020, 07:12

Oracle hat geschrieben:
03.12.2020, 21:28
Vinyl hat geschrieben:
03.12.2020, 16:40
Friese hat geschrieben:
03.12.2020, 16:24


Was die Jadekrieger betrifft, bin ich beim Vinyl noch sträflich unterbesetzt. :-(
Nur ein Album (Eclipse) in der Sammlung... :roll:
Ich habe auch nur die (welches sich sehr lohnt) und den Erstling. Da ham se noch kein Schlagzeug, nur Percussion.
Ich habe folgende und finde alle 3 Vertigo Alben exzellent.
Released ist da schon die herausragende.

Floating World wurde bei Island veröffentlicht und ist eine ganz besondere Scheibe.
Hier gibt es nur Instrumentalmusik mit akustischen Instrumente.
Diese Art von schwereloser Zerbrechlichkeit würde man heute vielleicht Ambient nennen.
Neben (wenig) elektrischen und akustischen Gitarren, einer Orgel, einem Klavier und einer Rhythmusgruppe verwenden die Musiker die keltische Harfe, den Gong, afrikanische Drum-Tamtams, Flöten, japanische Rohre, verschiedene Pfeifen, Congas und Glocken.
Die Musik trägt poetische Spiritualität und Transparenz in sich.
Sehr zu empfehlen wer ganz ruhige entspannte Musik schätzt, die trotzdem interesant gestaltet ist und nicht vor sich hin plätschert.



Jade Warrior (1971)
Released (1971)
Last Autumn's Dream ( 1972)
Floating World (1974)
Danke für Deine Beschreibung Andreas. Da ergibt der Plattentitel durchaus einen Sinn.

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 7377
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2576 Mal
Danksagung erhalten: 5945 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86757Beitrag Vinyl
04.12.2020, 07:14

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
03.12.2020, 20:21
Def Leppard - "RetroActive"

Bild
Die habe ich noch nie gesehen. Ist die relativ neu? Das Cover könnte auch von Hipgnosis sein. Immerhin wurde auch "High ´n´Dry" von Hipgnosis ins Bild gesetzt.

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 20539
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 14440 Mal
Danksagung erhalten: 7064 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86758Beitrag Vertigo
04.12.2020, 07:25

Oracle hat geschrieben:
03.12.2020, 21:28
Vinyl hat geschrieben:
03.12.2020, 16:40
Friese hat geschrieben:
03.12.2020, 16:24


Was die Jadekrieger betrifft, bin ich beim Vinyl noch sträflich unterbesetzt. :-(
Nur ein Album (Eclipse) in der Sammlung... :roll:
Ich habe auch nur die (welches sich sehr lohnt) und den Erstling. Da ham se noch kein Schlagzeug, nur Percussion.
Ich habe folgende und finde alle 3 Vertigo Alben exzellent.
Released ist da schon die herausragende.

Floating World wurde bei Island veröffentlicht und ist eine ganz besondere Scheibe.
Hier gibt es nur Instrumentalmusik mit akustischen Instrumente.
Diese Art von schwereloser Zerbrechlichkeit würde man heute vielleicht Ambient nennen.
Neben (wenig) elektrischen und akustischen Gitarren, einer Orgel, einem Klavier und einer Rhythmusgruppe verwenden die Musiker die keltische Harfe, den Gong, afrikanische Drum-Tamtams, Flöten, japanische Rohre, verschiedene Pfeifen, Congas und Glocken.
Die Musik trägt poetische Spiritualität und Transparenz in sich.
Sehr zu empfehlen wer ganz ruhige entspannte Musik schätzt, die trotzdem interesant gestaltet ist und nicht vor sich hin plätschert.



Jade Warrior (1971)
Released (1971)
Last Autumn's Dream ( 1972)
Floating World (1974)
Die Vertigo-Alben der Band sind rockiger, die Island-Alben haben dafür alle diesen eigenartigen Ambient-Zauber und sind auf ihe Art progressiv, also die empfehle ich gern auch alle, da möchte ich keine missen
Ich lese gerade:




D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 20539
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 14440 Mal
Danksagung erhalten: 7064 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86759Beitrag Vertigo
04.12.2020, 07:25

Oracle hat geschrieben:
03.12.2020, 21:44
Roger Nichols & the Small Circle of Friends (1968)

Sehr leichter Harmonie-Sunshine / baroque-Pop, der mich oft an The Free Design, Cowsills und The First Edition erinnert.
Die Songs sind zwar nicht durchweg auf hohem Niveau, aber nett und unterhaltsam genug, um habenswert zu sein.
Auf jeden Fall einen Hörversuch für Pop-Fans der 60er Jahre wert.

Bild
Wieder interessant für mich. Von The Free Design hab ich mir grade den Schuber mit ihren Alben geholt, aber noch nicht gehört
Ich lese gerade:




D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 14008
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 7380 Mal
Danksagung erhalten: 6201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86762Beitrag nixe
04.12.2020, 09:31

the Sound of '70: (097)
BildBild
9. Februar 1970 - the Mothers of Invention - Burnt Weeny Sandwich
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 19263
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 7111 Mal
Danksagung erhalten: 9281 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86763Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.12.2020, 09:51

Vinyl hat geschrieben:
04.12.2020, 07:14
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
03.12.2020, 20:21
Def Leppard - "RetroActive"

Bild
Die habe ich noch nie gesehen. Ist die relativ neu? Das Cover könnte auch von Hipgnosis sein. Immerhin wurde auch "High ´n´Dry" von Hipgnosis ins Bild gesetzt.
Das Cover finde ich auch grandios, ob es von Hipgnosis ist weiß ich allerdings nicht genau.

Nein, die Scheibe ist keineswegs neu, allerdings etwas schwer zu finden. Sie erschien bereits 1993 quasi als Überbrückung zwischen zwei Studioalben und ist eher als Compilation zu sehen, auf der Outtakes aus den Jahren 84-93, alternative Version bereits bekannter Songs, Coverversionen und Single B-Seiten zusammengestellt wurden.

Das Ding ist aber ziemlich interessant und auf jeden Fall besser als die beiden regulären Studioalben davor ("Hysteria" und "Adrenalize"), zumal es einiges an rarem Zeugs enthält und weniger auf Hits setzt. Da sind z.B. richtig starke Songs dabei wie "Desert Song" oder "Two Steps Behind", die bis dato unveröffentlicht waren.

Wenn Du Def Leppard magst, ist es lohnenswert die Scheibe zu besitzen, weil sie auf jeden Fall ein wichtiges Mosaiksteinchen in der Sammlug darstellt und auch sehr vielseitig in ihrer Zusammenstellung ist.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 19263
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 7111 Mal
Danksagung erhalten: 9281 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86764Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.12.2020, 09:54

Oracle hat geschrieben:
03.12.2020, 21:31
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
03.12.2020, 19:30
Jane - "Live At Home"

Bild
die habe ich gut in Erinnerung.
Leider habe ich die remastered DoCd verhökert und ärgere mich heute deswegen.
Ich hab zum Glück die originale Doppel-LP in meiner Sammlung und sehe die klanglich auch nach wie vor als Maßstab, schon alleine weil sie eine unglaubliche Wärme transportiert.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 14008
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 7380 Mal
Danksagung erhalten: 6201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86765Beitrag nixe
04.12.2020, 10:23

BildBild
Frank Zappa - Joe's Domage
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3294
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 6676 Mal
Danksagung erhalten: 2060 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86767Beitrag Forever Old
04.12.2020, 10:49

Bei mir ist derzeit leider nix mit Musikhören, weil einfach zu anstrengend (hätte mir das jemand mal vor 4, 5 Jahren prophezeit, hätte ich mich
gekringelt vor lachen).

Tja ... wird jedoch sicherlich schon wieder werden (aber BITTE bald !!) :pray:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 14008
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 7380 Mal
Danksagung erhalten: 6201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86769Beitrag nixe
04.12.2020, 11:08

Forever Old hat geschrieben:
04.12.2020, 10:49
Bei mir ist derzeit leider nix mit Musikhören, weil einfach zu anstrengend (hätte mir das jemand mal vor 4, 5 Jahren prophezeit, hätte ich mich
gekringelt vor lachen).

Tja ... wird jedoch sicherlich schon wieder werden (aber BITTE bald !!) :pray:
Ich/Wir drücken Dir die Daumen :good:
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 19263
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 7111 Mal
Danksagung erhalten: 9281 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86771Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.12.2020, 13:04

nixe hat geschrieben:
04.12.2020, 11:08
Forever Old hat geschrieben:
04.12.2020, 10:49
Bei mir ist derzeit leider nix mit Musikhören, weil einfach zu anstrengend (hätte mir das jemand mal vor 4, 5 Jahren prophezeit, hätte ich mich
gekringelt vor lachen).

Tja ... wird jedoch sicherlich schon wieder werden (aber BITTE bald !!) :pray:
Ich/Wir drücken Dir die Daumen :good:
Drücken wir ! Außerdem (vielleicht ist das ein kleiner Trost): Mittlerweile gibts auch bei mir Momente, wo mir nicht immer nach Musik sondern nach Stille ist. Da hätte ich vor 10 Jahren auch noch drüber gelacht, aber nun ja, der Mensch wird älter... ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 20539
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 14440 Mal
Danksagung erhalten: 7064 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86772Beitrag Vertigo
04.12.2020, 13:05

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
04.12.2020, 13:04
nixe hat geschrieben:
04.12.2020, 11:08
Forever Old hat geschrieben:
04.12.2020, 10:49
Bei mir ist derzeit leider nix mit Musikhören, weil einfach zu anstrengend (hätte mir das jemand mal vor 4, 5 Jahren prophezeit, hätte ich mich
gekringelt vor lachen).

Tja ... wird jedoch sicherlich schon wieder werden (aber BITTE bald !!) :pray:
Ich/Wir drücken Dir die Daumen :good:
Drücken wir ! Außerdem (vielleicht ist das ein kleiner Trost): Mittlerweile gibts auch bei mir Momente, wo mir nicht immer nach Musik sondern nach Stille ist. Da hätte ich vor 10 Jahren auch noch drüber gelacht, aber nun ja, der Mensch wird älter... ;)
Die gibts bei mir auch sehr oft solche Momente. Liegt aber auch daran, dass die ganze Umwelt extrem laut geworden ist und wir auch nervende Nachbarn über uns haben
Ich lese gerade:




D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 19263
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 7111 Mal
Danksagung erhalten: 9281 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86773Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.12.2020, 13:06

UFO - "Lights Out"

Bild
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 19263
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 7111 Mal
Danksagung erhalten: 9281 Mal
Kontaktdaten:

Re: Speisekarte Dezember 2020

Beitrag: # 86774Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.12.2020, 13:09

Vertigo hat geschrieben:
04.12.2020, 13:05
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
04.12.2020, 13:04
nixe hat geschrieben:
04.12.2020, 11:08


Ich/Wir drücken Dir die Daumen :good:
Drücken wir ! Außerdem (vielleicht ist das ein kleiner Trost): Mittlerweile gibts auch bei mir Momente, wo mir nicht immer nach Musik sondern nach Stille ist. Da hätte ich vor 10 Jahren auch noch drüber gelacht, aber nun ja, der Mensch wird älter... ;)
Die gibts bei mir auch sehr oft solche Momente. Liegt aber auch daran, dass die ganze Umwelt extrem laut geworden ist und wir auch nervende Nachbarn über uns haben
Das stimmt, man ist heutzutage überdurchschnittlich häufig von lauten / lästigen Umgebungsgeräuschen umgeben. Außerdem denke ich, man reagiert da mit zunehmendem Alter tatsächlich auch empfindlicher drauf.

Und inwiefern nerven Deine Nachbarn ? Feiern die ständig laute Partys oder was ist da los ?
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag