Track of the Day

alles was wir so hören.....
Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 4502
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1167 Mal
Danksagung erhalten: 2163 Mal
Kontaktdaten:

Track of the Day

Beitrag: # 20064Beitrag Oracle
20.01.2018, 00:40

Jeden Tag ein Song der eure Stimmung wiedergibt!

Freude, Überraschung, Angst,Traurigkeit, Liebe oder Hass hier könnt ihr rauslassen wie ihr gerade drauf seid.

Eine gute Gelegenheit auch mal ein paar musikalische Kellerleichen zu outen. :biggrinn:

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 6734
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2041 Mal
Danksagung erhalten: 5057 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20379Beitrag Vinyl
23.01.2018, 07:07

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
22.01.2018, 23:48
Schwarzwurst hat geschrieben:
22.01.2018, 21:35
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
20.01.2018, 13:42


...oder vielleicht auch nicht ? :mrgreen:


Ich war heute früh auch schon Brötchen holen, das ist Sonnabends generell mein Part... ;)
Weckle
Na, da habe ich doch mal was dazugelernt. Unter all den Brötchen (jawohl ! :mrgreen: ), Schrippen, Semmeln und Rundstücken kannte ich diesen Begriff für das geliebte Frühstücksgebäck bislang noch gar nicht. :good:
Deshalb habe ich das geschrieben. Bin ja auch immer gierig darauf Neues zu erfahren... :mrgreen:

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 13002
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6498 Mal
Danksagung erhalten: 5365 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20387Beitrag nixe
23.01.2018, 10:35

Schwarzwurst hat geschrieben:
23.01.2018, 07:07
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
22.01.2018, 23:48
Schwarzwurst hat geschrieben:
22.01.2018, 21:35

Weckle
Na, da habe ich doch mal was dazugelernt. Unter all den Brötchen (jawohl ! :mrgreen: ), Schrippen, Semmeln und Rundstücken kannte ich diesen Begriff für das geliebte Frühstücksgebäck bislang noch gar nicht. :good:
Deshalb habe ich das geschrieben. Bin ja auch immer gierig darauf Neues zu erfahren... :mrgreen:
Die Einen lassen sich vom Wecker wecken, um Brötchen zu holen & die Anderen werden geweckt vom Brötchen! also Weckle, ist doch einfach, oder?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18111
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6420 Mal
Danksagung erhalten: 7951 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20404Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.01.2018, 15:59

Mein Song des Tages, weil er mir schon den ganzen Tag - neben anderen Lizzy-Liedern - immer wieder durch den Kopf geistert heute. Einfach eine schöne Nummer.

Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18726
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12618 Mal
Danksagung erhalten: 5750 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20406Beitrag Vertigo
23.01.2018, 16:02

Da wir beide immer wieder mal ein Computer-Spiel spielen und wir da grade in Kathmandu sind....eh voila geistert mir natürlich das hier heute dauernd durch den Kopf

"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)


Roller-Rocker
Beiträge: 4148
Registriert: 20.05.2017, 13:11
Hat sich bedankt: 462 Mal
Danksagung erhalten: 4723 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20409Beitrag Roller-Rocker
23.01.2018, 16:48

Meinen Track of the day hatte ich zur Frühstückspause, die ich wie auch die Mittagspause vor der Halle im Freien verbringe - bei jedem Wetter (ist ein großes Vordach an der Halle, bin also stets im trockenen).
Und zur Pause regnete es gerade, so kam mir John Mayall in den Sinn:

Wo man singt, da lass dich ruhig nieder.
Böse Menschen haben keine Lieder!

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18111
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6420 Mal
Danksagung erhalten: 7951 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20417Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.01.2018, 17:30

Roller-Rocker hat geschrieben:
23.01.2018, 16:48
die ich wie auch die Mittagspause vor der Halle im Freien verbringe
Ja ja, da stehen dann die Raucher, hüpfen von einem Bein auf andere (weil sie sich den Arsch abfrieren) und ziehen hektisch zwei, drei Sargnägel auf Ex durch, damit der Nikotinspiegel bis zur nächsten Pause halbwegs stabil bleibt... :mrgreen: ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3038
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 5663 Mal
Danksagung erhalten: 1763 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20421Beitrag Forever Old
23.01.2018, 17:39

Dass ich d i e s e Band mit d i e s e m Song samt der höchst schwierigen, komplizierten Choreographie, welche von allen Band-Mitgliedern kongenial umgesetzt wurde, hier einmal
bringen würde, das dürfte wohl jedem klar gewesen sein, der mich ein bißerl kennt.
Also dachte ich so für mich hin: "Reinerle, machs gleich ... dann haste es gepackt , es ist gebongt und die Suppe ist gegessen."

Mööönsch, was waren das noch für unbeschwerte Zeiten gewesen aber auch ! :yahoo:

`gents and ´gents - here we go :



Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)


Roller-Rocker
Beiträge: 4148
Registriert: 20.05.2017, 13:11
Hat sich bedankt: 462 Mal
Danksagung erhalten: 4723 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20425Beitrag Roller-Rocker
23.01.2018, 17:50

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.01.2018, 17:30
Roller-Rocker hat geschrieben:
23.01.2018, 16:48
die ich wie auch die Mittagspause vor der Halle im Freien verbringe
Ja ja, da stehen dann die Raucher, hüpfen von einem Bein auf andere (weil sie sich den Arsch abfrieren) und ziehen hektisch zwei, drei Sargnägel auf Ex durch, damit der Nikotinspiegel bis zur nächsten Pause halbwegs stabil bleibt... :mrgreen: ;)
Naja, ich rauche ja selber, aber den Arsch abgefroren hab ich mir noch nie. Ehe ich friere, müssen schon andere Temperaturen herrschen als bei unserem Durchschnittswinter.
Andere Kollegen kommen mal kurz raus, ziehen eine Fluppe durch und verschwinden dann wieder in der Halle.
Die mögen es eben schön warm.
Nur begreifen sie nicht, daß es genau an dieser ständigen Wärme liegt, wenn sie öfter mal erkältet sind!
Ich mein, zuhause haben sie's warm. Raus aus der Bude, rein ins Auto und die Klima aufgedreht. Raus aus dem Auto und rein in die warme Halle. Zum Feierabend das Ganze in umgekehrter Reihenfolge.
Die verbieten ihrem Körper doch regelrecht, mal ein paar Abwehrstoffe zu bilden. :shock:
Wo man singt, da lass dich ruhig nieder.
Böse Menschen haben keine Lieder!

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18111
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6420 Mal
Danksagung erhalten: 7951 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20428Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.01.2018, 17:56

Roller-Rocker hat geschrieben:
23.01.2018, 17:50
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.01.2018, 17:30
Roller-Rocker hat geschrieben:
23.01.2018, 16:48
die ich wie auch die Mittagspause vor der Halle im Freien verbringe
Ja ja, da stehen dann die Raucher, hüpfen von einem Bein auf andere (weil sie sich den Arsch abfrieren) und ziehen hektisch zwei, drei Sargnägel auf Ex durch, damit der Nikotinspiegel bis zur nächsten Pause halbwegs stabil bleibt... :mrgreen: ;)
Naja, ich rauche ja selber, aber den Arsch abgefroren hab ich mir noch nie. Ehe ich friere, müssen schon andere Temperaturen herrschen als bei unserem Durchschnittswinter.
Andere Kollegen kommen mal kurz raus, ziehen eine Fluppe durch und verschwinden dann wieder in der Halle.
Die mögen es eben schön warm.
Nur begreifen sie nicht, daß es genau an dieser ständigen Wärme liegt, wenn sie öfter mal erkältet sind!
Ich mein, zuhause haben sie's warm. Raus aus der Bude, rein ins Auto und die Klima aufgedreht. Raus aus dem Auto und rein in die warme Halle. Zum Feierabend das Ganze in umgekehrter Reihenfolge.
Die verbieten ihrem Körper doch regelrecht, mal ein paar Abwehrstoffe zu bilden. :shock:
Ja, da hast du recht, das ist logisch dass die Leute dadurch natürlich erst richtig krank werden. Da haben die Viren wunderbar leichtes Spiel.
Übrigens: Ich weiß doch dass Du Raucher bist, deswegen konnte ich mir diesen pädagogisch wertvollen Seitenhieb doch auch nicht verkneifen... :mrgreen:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18726
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12618 Mal
Danksagung erhalten: 5750 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20431Beitrag Vertigo
23.01.2018, 18:03

Forever Old hat geschrieben:
23.01.2018, 17:39
Dass ich d i e s e Band mit d i e s e m Song samt der höchst schwierigen, komplizierten Choreographie, welche von allen Band-Mitgliedern kongenial umgesetzt wurde, hier einmal
bringen würde, das dürfte wohl jedem klar gewesen sein, der mich ein bißerl kennt.
Also dachte ich so für mich hin: "Reinerle, machs gleich ... dann haste es gepackt , es ist gebongt und die Suppe ist gegessen."

Mööönsch, was waren das noch für unbeschwerte Zeiten gewesen aber auch ! :yahoo:

`gents and ´gents - here we go :



An Weihnachten hab ich natürlich mal wieder "Der kleine Lord" gesehen und dabei, wie immer, an die Lords gedacht, die sich ja die Frisuren aufgrund des Films zugelegt hatten, sowie den Bandnamen gewählt hatten.
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18111
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6420 Mal
Danksagung erhalten: 7951 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20438Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.01.2018, 18:21

Vertigo hat geschrieben:
23.01.2018, 18:03
Forever Old hat geschrieben:
23.01.2018, 17:39
Dass ich d i e s e Band mit d i e s e m Song samt der höchst schwierigen, komplizierten Choreographie, welche von allen Band-Mitgliedern kongenial umgesetzt wurde, hier einmal
bringen würde, das dürfte wohl jedem klar gewesen sein, der mich ein bißerl kennt.
Also dachte ich so für mich hin: "Reinerle, machs gleich ... dann haste es gepackt , es ist gebongt und die Suppe ist gegessen."

Mööönsch, was waren das noch für unbeschwerte Zeiten gewesen aber auch ! :yahoo:

`gents and ´gents - here we go :



An Weihnachten hab ich natürlich mal wieder "Der kleine Lord" gesehen und dabei, wie immer, an die Lords gedacht, die sich ja die Frisuren aufgrund des Films zugelegt hatten, sowie den Bandnamen gewählt hatten.
Der Film ist ohne jede Frage toll, aber ich habe den kleinen Lord auch noch auf Schallplatte (LP von der Deutschen Grammophon). :D
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18726
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12618 Mal
Danksagung erhalten: 5750 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20440Beitrag Vertigo
23.01.2018, 18:23

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.01.2018, 18:21
Vertigo hat geschrieben:
23.01.2018, 18:03
Forever Old hat geschrieben:
23.01.2018, 17:39
Dass ich d i e s e Band mit d i e s e m Song samt der höchst schwierigen, komplizierten Choreographie, welche von allen Band-Mitgliedern kongenial umgesetzt wurde, hier einmal
bringen würde, das dürfte wohl jedem klar gewesen sein, der mich ein bißerl kennt.
Also dachte ich so für mich hin: "Reinerle, machs gleich ... dann haste es gepackt , es ist gebongt und die Suppe ist gegessen."

Mööönsch, was waren das noch für unbeschwerte Zeiten gewesen aber auch ! :yahoo:

`gents and ´gents - here we go :



An Weihnachten hab ich natürlich mal wieder "Der kleine Lord" gesehen und dabei, wie immer, an die Lords gedacht, die sich ja die Frisuren aufgrund des Films zugelegt hatten, sowie den Bandnamen gewählt hatten.
Der Film ist ohne jede Frage toll, aber ich habe den kleinen Lord auch noch auf Schallplatte (LP von der Deutschen Grammophon). :D
Gabs den mal als Hörspiel? Wußte ich gar nicht

...und ich hab grad Quark erzählt, der Film war ja erst 1979 oder 1980, d.h. die müssen die Frisuren und den Namen nach dem Buch? Oder nem anderen Film? gewählt haben
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18111
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6420 Mal
Danksagung erhalten: 7951 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20441Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.01.2018, 18:24

Vertigo hat geschrieben:
23.01.2018, 18:23
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.01.2018, 18:21
Vertigo hat geschrieben:
23.01.2018, 18:03


An Weihnachten hab ich natürlich mal wieder "Der kleine Lord" gesehen und dabei, wie immer, an die Lords gedacht, die sich ja die Frisuren aufgrund des Films zugelegt hatten, sowie den Bandnamen gewählt hatten.
Der Film ist ohne jede Frage toll, aber ich habe den kleinen Lord auch noch auf Schallplatte (LP von der Deutschen Grammophon). :D
Gabs den mal als Hörspiel? Wußte ich gar nicht
Doch, doch. Da gabs sogar einige Veröffentlichungen, nicht nur bei der Deutschen Grammophon, sondern z.B. auch von Europa oder Telefunken. Ich denke mal, das es die heute sogar auf CD geben dürfte. Ist schließlich ein Klassiker.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18111
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6420 Mal
Danksagung erhalten: 7951 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20445Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.01.2018, 18:28

Vertigo hat geschrieben:
23.01.2018, 18:23
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.01.2018, 18:21
Vertigo hat geschrieben:
23.01.2018, 18:03


An Weihnachten hab ich natürlich mal wieder "Der kleine Lord" gesehen und dabei, wie immer, an die Lords gedacht, die sich ja die Frisuren aufgrund des Films zugelegt hatten, sowie den Bandnamen gewählt hatten.
Der Film ist ohne jede Frage toll, aber ich habe den kleinen Lord auch noch auf Schallplatte (LP von der Deutschen Grammophon). :D
Gabs den mal als Hörspiel? Wußte ich gar nicht

...und ich hab grad Quark erzählt, der Film war ja erst 1979 oder 1980, d.h. die müssen die Frisuren und den Namen nach dem Buch? Oder nem anderen Film? gewählt haben
Ich denke mal, nach dem Buch. Das ist ja schon hundert Jahre älter als der Film... ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3038
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 5663 Mal
Danksagung erhalten: 1763 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20488Beitrag Forever Old
23.01.2018, 23:31

Ich will ja nicht Eure weihnachtlichen Märchenstunden kaputt machen, aber THE LORDS hatten bei der Namensgebung sicherlich
nicht das Buch vom "kleinen Lord" im Hinterkopf (sonst hätten sie sich ja auch THE LITTLE LORDS nennen müssen :mrgreen: ).

Zuerst traten sie - bereits ab 1959 ! - als THE SKIFFLE LORDS auf; Anfang der 1960-er Jahre wurde dann, bedingt durch die Beat-Welle und den BEATLES,
der Name abgekürzt in THE LORDS. Damals nannten sich ja viele Gruppen einfach irgendwie "eingänglich" und ihrem Outfit entsprechend, das oft
wichtiger war als die Musik ... Und THE LORDS gewannen dann auch in ihrem ganz großen Jahr 1964 zunächst den Wettbewerb als "Berliner Beatles",
durften deshalb am bundesdeutschen Wettbewerb im Hamburger Star-Club teilnehmen - und gewannen prompt erneut. 1964 durften sie sich also
letztendlich "Deutschlands Beatband Nr. 1" nennen. War ein großes Erfolgsjahr der LORDS. Danach ging es noch einige Jahre lang mit Nr. 1- Hits weiter.
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18111
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6420 Mal
Danksagung erhalten: 7951 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20489Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.01.2018, 23:39

Ähm....vielleicht sollte man hinzufügen, dass es noch einen "LITTLE LORD" gibt, nämlich Fritz Gröger, den originalen Sänger von Birth Control, der nur ´68/´69 dabei war. Der nannte sich so, weil er als kleinster Beatsänger Deutschlands galt. :mrgreen:

Später tauchte er aber sporadisch immer wieder mal auf, z.B. bei Message Ende der 70er, oder in den frühen 80ern bei Lindenberg und David Hanselmann.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass er heute hauptsächlich Pornofilme produzieren soll... :rofl:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3038
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 5663 Mal
Danksagung erhalten: 1763 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20491Beitrag Forever Old
24.01.2018, 07:45

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.01.2018, 23:39
Ähm....vielleicht sollte man hinzufügen, dass es noch einen "LITTLE LORD" gibt, nämlich Fritz Gröger, den originalen Sänger von Birth Control, der nur ´68/´69 dabei war. Der nannte sich so, weil er als kleinster Beatsänger Deutschlands galt. :mrgreen:

Später tauchte er aber sporadisch immer wieder mal auf, z.B. bei Message Ende der 70er, oder in den frühen 80ern bei Lindenberg und David Hanselmann.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass er heute hauptsächlich Pornofilme produzieren soll... :rofl:
Als "kleiner Lord" ?!?! Interessant ... :roll: OK, er produziert ja lediglich ! :mrgreen:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 13002
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6498 Mal
Danksagung erhalten: 5365 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20495Beitrag nixe
24.01.2018, 07:58

Moin!
Sind das schon FrühlingsGefühle bei mir?

April - Deep Purple
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18111
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6420 Mal
Danksagung erhalten: 7951 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20513Beitrag AusDemWegIchBinArzt
24.01.2018, 13:59

Oh, das ist heute herrlich draußen. Zwar etwas windig und nur gelegentlich Sonne, aber knapp 15 Grad ! T-Shirt-Wetter im Januar, da bekomme ich sofort Lust, meinen Garten schon auf Vordermann zu bringen. Aber eine Schwalbe macht natürlich noch keinen Sommer. Trotzdem, die Laune ist dadurch natürlich allerbestens und mein heutiger Tages-Track spiegelt das auch wider, glaube ich:


Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3038
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 5663 Mal
Danksagung erhalten: 1763 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20587Beitrag Forever Old
25.01.2018, 22:29

Frühlingserwachen ... Raus ins Freie ... Unterwegs ... Jack Kerouac


Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 4502
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1167 Mal
Danksagung erhalten: 2163 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20589Beitrag Oracle
25.01.2018, 22:42

Forever Old hat geschrieben:
25.01.2018, 22:29
Frühlingserwachen ... Raus ins Freie ... Unterwegs ... Jack Kerouac
jo :88n:


Benutzeravatar

Friese
Beiträge: 2307
Registriert: 14.05.2017, 20:30
Wohnort: To Huus
Hat sich bedankt: 2149 Mal
Danksagung erhalten: 2973 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20590Beitrag Friese
25.01.2018, 22:43

Forever Old hat geschrieben:
24.01.2018, 07:45
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.01.2018, 23:39
Ähm....vielleicht sollte man hinzufügen, dass es noch einen "LITTLE LORD" gibt, nämlich Fritz Gröger, den originalen Sänger von Birth Control, der nur ´68/´69 dabei war. Der nannte sich so, weil er als kleinster Beatsänger Deutschlands galt. :mrgreen:

Später tauchte er aber sporadisch immer wieder mal auf, z.B. bei Message Ende der 70er, oder in den frühen 80ern bei Lindenberg und David Hanselmann.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass er heute hauptsächlich Pornofilme produzieren soll... :rofl:
Als "kleiner Lord" ?!?! Interessant ... :roll: OK, er produziert ja lediglich ! :mrgreen:
Was Matthias alles weiß... :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn:
"It's better to burn out than to fade away."
Neil Young

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18111
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6420 Mal
Danksagung erhalten: 7951 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20591Beitrag AusDemWegIchBinArzt
25.01.2018, 22:44

Eine meiner liebsten Knüppelbands mit einem meiner liebsten Knüppelsongs aus einem meiner liebsten Knüppelalben. Ein German Thrash Metal-Klassiker par excellence als Song des Tages...weil ich da gerade richtig Bock drauf habe ! :biggrinn:

Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18111
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6420 Mal
Danksagung erhalten: 7951 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20592Beitrag AusDemWegIchBinArzt
25.01.2018, 22:45

Friese hat geschrieben:
25.01.2018, 22:43
Forever Old hat geschrieben:
24.01.2018, 07:45
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.01.2018, 23:39
Ähm....vielleicht sollte man hinzufügen, dass es noch einen "LITTLE LORD" gibt, nämlich Fritz Gröger, den originalen Sänger von Birth Control, der nur ´68/´69 dabei war. Der nannte sich so, weil er als kleinster Beatsänger Deutschlands galt. :mrgreen:

Später tauchte er aber sporadisch immer wieder mal auf, z.B. bei Message Ende der 70er, oder in den frühen 80ern bei Lindenberg und David Hanselmann.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass er heute hauptsächlich Pornofilme produzieren soll... :rofl:
Als "kleiner Lord" ?!?! Interessant ... :roll: OK, er produziert ja lediglich ! :mrgreen:
Was Matthias alles weiß... :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn:
Ich bin eben ein vielseitig interessierter Mensch. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

Friese
Beiträge: 2307
Registriert: 14.05.2017, 20:30
Wohnort: To Huus
Hat sich bedankt: 2149 Mal
Danksagung erhalten: 2973 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20593Beitrag Friese
25.01.2018, 22:49



"Dank" Matthias habe ich mir dieses Video heute schon ein paarmal angeschaut.
Als Irland-, Gary Moore- und Phil Lynott-Fan ist es für mich einfach jedesmal ein Gänsehautmoment. :pray:
"It's better to burn out than to fade away."
Neil Young

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18111
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6420 Mal
Danksagung erhalten: 7951 Mal
Kontaktdaten:

Re: Track of the Day

Beitrag: # 20596Beitrag AusDemWegIchBinArzt
25.01.2018, 23:14

Friese hat geschrieben:
25.01.2018, 22:49


"Dank" Matthias habe ich mir dieses Video heute schon ein paarmal angeschaut.
Als Irland-, Gary Moore- und Phil Lynott-Fan ist es für mich einfach jedesmal ein Gänsehautmoment. :pray:
Bei Gary denke ich jedesmal, bei dieser Art von Musik hätte er bleiben sollen. Hardrock, Jazzrock, das konnte er. Als Blueser indes hat er mich nie überzeugt, höchstens zum Gähnen animiert... :roll: ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag