Eela Craig - "A New Way"

Feinkost aus Ă–sterreich ?

10
3
50%
9
1
17%
8
2
33%
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 6

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Eela Craig - "A New Way"

#1

Beitrag: # 50740Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.11.2018, 10:37

Eine der interessantesten progressiven Rockbands waren Eela Craig aus Ă–sterreich, aber seltsamerweise werden die immer nur irgendwie als Randthema wahrgenommen und sind in weiten Teilen der Rock-und Progszene eher unbekannt.

Während ihre späteren Alben einen symphonischeren Charakter besitzen, ist das 71er Debüt von den Wurzeln her noch bluesiger und jazziger ausgerichtet, unterscheidet sich somit von den folgenden Scheiben stilistisch noch etwas.

"A New Way" ist eines meiner Lieblingsstücke aus ebendiesem Album. Sehr schön auch gerade wegen der ausgiebig eingesetzten Flöte - das Stück erinnert wahlweise an entspanntere, jazzigere Jethro Tull oder weniger verkiffte, gradlinigere Sweet Smoke, das kann man sich aussuchen. ;)


Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 11261
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#2

Beitrag: # 50744Beitrag Vertigo
28.11.2018, 10:48

Diese und die "One Niter" hab ich, wobei ich vor allem letztere sehr schätze. Die hier ist aber natürlich auch fein, ganz typischer Früh-70er angejazzter Progressive Rock, mit diesem bekifften Gefühl. Sowas mag ich immer, egal von welcher Band. Gibt ne 9
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#3

Beitrag: # 50749Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.11.2018, 10:51

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 10:48
Diese und die "One Niter" hab ich, wobei ich vor allem letztere sehr schätze. Die hier ist aber natürlich auch fein, ganz typischer Früh-70er angejazzter Progressive Rock, mit diesem bekifften Gefühl. Sowas mag ich immer, egal von welcher Band. Gibt ne 9
Ich hab die ersten vier bis einschließlich "Missa Universalis" und finde die alle sehr gut, sowohl das angezjazzte Frühwerk, als auch die symphonischen späteren Alben. Meine Lieblingsscheibe ist und bleibt aber die "Hats Of Glass". Auf der ist ja auch dieses fantastische Cover von "A Spaceman Came Travelling" drauf.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 11261
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#4

Beitrag: # 50752Beitrag Vertigo
28.11.2018, 11:10

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 10:51
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 10:48
Diese und die "One Niter" hab ich, wobei ich vor allem letztere sehr schätze. Die hier ist aber natürlich auch fein, ganz typischer Früh-70er angejazzter Progressive Rock, mit diesem bekifften Gefühl. Sowas mag ich immer, egal von welcher Band. Gibt ne 9
Ich hab die ersten vier bis einschließlich "Missa Universalis" und finde die alle sehr gut, sowohl das angezjazzte Frühwerk, als auch die symphonischen späteren Alben. Meine Lieblingsscheibe ist und bleibt aber die "Hats Of Glass". Auf der ist ja auch dieses fantastische Cover von "A Spaceman Came Travelling" drauf.
Gibts ja glaub ich immer noch nicht wieder auf CD. Die japanische Auflage ist schwerst vergriffen
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#5

Beitrag: # 50753Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.11.2018, 11:13

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:10
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 10:51
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 10:48
Diese und die "One Niter" hab ich, wobei ich vor allem letztere sehr schätze. Die hier ist aber natürlich auch fein, ganz typischer Früh-70er angejazzter Progressive Rock, mit diesem bekifften Gefühl. Sowas mag ich immer, egal von welcher Band. Gibt ne 9
Ich hab die ersten vier bis einschließlich "Missa Universalis" und finde die alle sehr gut, sowohl das angezjazzte Frühwerk, als auch die symphonischen späteren Alben. Meine Lieblingsscheibe ist und bleibt aber die "Hats Of Glass". Auf der ist ja auch dieses fantastische Cover von "A Spaceman Came Travelling" drauf.
Gibts ja glaub ich immer noch nicht wieder auf CD. Die japanische Auflage ist schwerst vergriffen
Ja, leider tut sich da anscheinend nicht viel in Sachen CD-Neuauflage. Verstehe ich auch nicht.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 11261
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#6

Beitrag: # 50755Beitrag Vertigo
28.11.2018, 11:17

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:13
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:10
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 10:51


Ich hab die ersten vier bis einschließlich "Missa Universalis" und finde die alle sehr gut, sowohl das angezjazzte Frühwerk, als auch die symphonischen späteren Alben. Meine Lieblingsscheibe ist und bleibt aber die "Hats Of Glass". Auf der ist ja auch dieses fantastische Cover von "A Spaceman Came Travelling" drauf.
Gibts ja glaub ich immer noch nicht wieder auf CD. Die japanische Auflage ist schwerst vergriffen
Ja, leider tut sich da anscheinend nicht viel in Sachen CD-Neuauflage. Verstehe ich auch nicht.
Na wie du in deinem allerersten Satz hier geschrieben hast, die sind halt selbst in Fankreisen zu unbekannt immer noch
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#7

Beitrag: # 50756Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.11.2018, 11:21

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:17
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:13
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:10


Gibts ja glaub ich immer noch nicht wieder auf CD. Die japanische Auflage ist schwerst vergriffen
Ja, leider tut sich da anscheinend nicht viel in Sachen CD-Neuauflage. Verstehe ich auch nicht.
Na wie du in deinem allerersten Satz hier geschrieben hast, die sind halt selbst in Fankreisen zu unbekannt immer noch
Und dabei sind die Alben immerhin bei, ähem, Vertigo rausgekommen.... :roll:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 11261
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#8

Beitrag: # 50760Beitrag Vertigo
28.11.2018, 11:43

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:21
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:17
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:13


Ja, leider tut sich da anscheinend nicht viel in Sachen CD-Neuauflage. Verstehe ich auch nicht.
Na wie du in deinem allerersten Satz hier geschrieben hast, die sind halt selbst in Fankreisen zu unbekannt immer noch
Und dabei sind die Alben immerhin bei, ähem, Vertigo rausgekommen.... :roll:
Ich bin unschuldig :biggrinn:

Aber stimmt schon, jeder Ton der irgendwo bei Vertigo aufgenommen wurde ist doch sonst fĂĽr die Sammlerszene hochinteressant.
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#9

Beitrag: # 50762Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.11.2018, 11:52

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:43
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:21
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:17


Na wie du in deinem allerersten Satz hier geschrieben hast, die sind halt selbst in Fankreisen zu unbekannt immer noch
Und dabei sind die Alben immerhin bei, ähem, Vertigo rausgekommen.... :roll:
Ich bin unschuldig :biggrinn:

Aber stimmt schon, jeder Ton der irgendwo bei Vertigo aufgenommen wurde ist doch sonst fĂĽr die Sammlerszene hochinteressant.
Deswegen....ich meine, Vertigo ist ja nicht irgendein Wald-und Wiesenlabel, das besitzt schlieĂźlich Rang und Namen. Und wenn man sich ganz allgemein mal umguckt, was fĂĽr ultraseltene Pretiosen, die noch zehnmal unbekannter als die Ă–sterreicher sind, teilweise fĂĽr Reissues exhumiert werden, dann wundert man sich schon, dass es bei Eela Craig nicht klappt.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 11261
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#10

Beitrag: # 50764Beitrag Vertigo
28.11.2018, 11:59

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:52
Und wenn man sich ganz allgemein mal umguckt, was fĂĽr ultraseltene Pretiosen, die noch zehnmal unbekannter als die Ă–sterreicher sind, teilweise fĂĽr Reissues exhumiert werden, dann wundert man sich schon, dass es bei Eela Craig nicht klappt.
Das dachte ich mir auch grade. Da sind ja inzwischen Sachen aufgelegt worden die noch deutlich unbekannter sind, oftmals nur Eintagsfliegen waren. Aber Eela Craig kommt nicht. Vielleicht doch weil Österreich nicht so auf dem Schirm der ausländischen Sammler ist.
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#11

Beitrag: # 50766Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.11.2018, 12:03

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:59
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:52
Und wenn man sich ganz allgemein mal umguckt, was fĂĽr ultraseltene Pretiosen, die noch zehnmal unbekannter als die Ă–sterreicher sind, teilweise fĂĽr Reissues exhumiert werden, dann wundert man sich schon, dass es bei Eela Craig nicht klappt.
Vielleicht doch weil Österreich nicht so auf dem Schirm der ausländischen Sammler ist.
Aber im Prinzip kann man Österreich (ebenso wie die Schweiz) eigentlich doch als Verlängerung von Deutschland bezeichnen, insbesondere zu Krautrockzeiten. Ich sehe das jedenfalls so.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 11261
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#12

Beitrag: # 50768Beitrag Vertigo
28.11.2018, 12:20

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:03
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:59
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:52
Und wenn man sich ganz allgemein mal umguckt, was fĂĽr ultraseltene Pretiosen, die noch zehnmal unbekannter als die Ă–sterreicher sind, teilweise fĂĽr Reissues exhumiert werden, dann wundert man sich schon, dass es bei Eela Craig nicht klappt.
Vielleicht doch weil Österreich nicht so auf dem Schirm der ausländischen Sammler ist.
Aber im Prinzip kann man Österreich (ebenso wie die Schweiz) eigentlich doch als Verlängerung von Deutschland bezeichnen, insbesondere zu Krautrockzeiten. Ich sehe das jedenfalls so.
Seh ich auch so, aber die Reissue-Labels anscheinend bisher nicht. Ich glaub die Toad oder Krokodil Scheiben waren auch ewig nicht zu bekommen
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#13

Beitrag: # 50770Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.11.2018, 12:23

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:20
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:03
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 11:59

Vielleicht doch weil Österreich nicht so auf dem Schirm der ausländischen Sammler ist.
Aber im Prinzip kann man Österreich (ebenso wie die Schweiz) eigentlich doch als Verlängerung von Deutschland bezeichnen, insbesondere zu Krautrockzeiten. Ich sehe das jedenfalls so.
Seh ich auch so, aber die Reissue-Labels anscheinend bisher nicht. Ich glaub die Toad oder Krokodil Scheiben waren auch ewig nicht zu bekommen
Stimmt, die beiden wurden auch lange vernachlässig. Aber wenigstens die LP von Paternoster wurde Ende der 90er schon mal über Ohrwaschl neu rausgebracht.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 11261
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#14

Beitrag: # 50772Beitrag Vertigo
28.11.2018, 12:27

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:23
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:20
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:03


Aber im Prinzip kann man Österreich (ebenso wie die Schweiz) eigentlich doch als Verlängerung von Deutschland bezeichnen, insbesondere zu Krautrockzeiten. Ich sehe das jedenfalls so.
Seh ich auch so, aber die Reissue-Labels anscheinend bisher nicht. Ich glaub die Toad oder Krokodil Scheiben waren auch ewig nicht zu bekommen
Stimmt, die beiden wurden auch lange vernachlässig. Aber wenigstens die LP von Paternoster wurde Ende der 90er schon mal über Ohrwaschl neu rausgebracht.
Die schon, die ist inzwischen glaub ich sogar von nem anderen Label neu aufgelegt worden. MuĂź ich mir auch mal holen
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#15

Beitrag: # 50774Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.11.2018, 12:42

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:27
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:23
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:20


Seh ich auch so, aber die Reissue-Labels anscheinend bisher nicht. Ich glaub die Toad oder Krokodil Scheiben waren auch ewig nicht zu bekommen
Stimmt, die beiden wurden auch lange vernachlässig. Aber wenigstens die LP von Paternoster wurde Ende der 90er schon mal über Ohrwaschl neu rausgebracht.
Die schon, die ist inzwischen glaub ich sogar von nem anderen Label neu aufgelegt worden. MuĂź ich mir auch mal holen
Mach das mal, das ist ein sehr interessantes und ausgesprochen kurzweiliges Album.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 11261
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#16

Beitrag: # 50776Beitrag Vertigo
28.11.2018, 12:48

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:42
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:27
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:23


Stimmt, die beiden wurden auch lange vernachlässig. Aber wenigstens die LP von Paternoster wurde Ende der 90er schon mal über Ohrwaschl neu rausgebracht.
Die schon, die ist inzwischen glaub ich sogar von nem anderen Label neu aufgelegt worden. MuĂź ich mir auch mal holen
Mach das mal, das ist ein sehr interessantes und ausgesprochen kurzweiliges Album.
Ich kenn sie, hab sie mir noch nie geholt
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#17

Beitrag: # 50777Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.11.2018, 12:52

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:48
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:42
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:27


Die schon, die ist inzwischen glaub ich sogar von nem anderen Label neu aufgelegt worden. MuĂź ich mir auch mal holen
Mach das mal, das ist ein sehr interessantes und ausgesprochen kurzweiliges Album.
Ich kenn sie, hab sie mir noch nie geholt
Hab mal gerade nachgesehen. Laut Discogs gibts eine LP-Neuauflage aus 2017 von Now-Again-Records. Aber das nützt Dir ja nix, Du hast schließlich keinen Plattenspieler mehr. Die von Ohrwaschl aus ´ 97 scheint dagegen tatsächlich die erste und bislang einzige CD-Ausgabe gewesen zu sein und das ist auch die, die bei mir steht. Aber die findet man vielleicht hier und dort 2nd Hand.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 11261
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#18

Beitrag: # 50779Beitrag Vertigo
28.11.2018, 12:58

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:52
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:48
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:42


Mach das mal, das ist ein sehr interessantes und ausgesprochen kurzweiliges Album.
Ich kenn sie, hab sie mir noch nie geholt
Hab mal gerade nachgesehen. Laut Discogs gibts eine LP-Neuauflage aus 2017 von Now-Again-Records. Aber das nützt Dir ja nix, Du hast schließlich keinen Plattenspieler mehr. Die von Ohrwaschl aus ´ 97 scheint dagegen tatsächlich die erste und bislang einzige CD-Ausgabe gewesen zu sein und das ist auch die, die bei mir steht. Aber die findet man vielleicht hier und dort 2nd Hand.
Hast recht Ohrwaschl hat die nur selber nochmal neu als Digipak aufgelegt, kein anderes Label also. Der Fuzzy von Ohrwaschl ist ein total netter Kerl. Echter Bayer, den trifft man noch ab und an auf Konzerten. Solche wie ihn gibts hier in MĂĽnchen nicht mehr
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#19

Beitrag: # 50781Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.11.2018, 13:12

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:58
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:52
Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 12:48


Ich kenn sie, hab sie mir noch nie geholt
Hab mal gerade nachgesehen. Laut Discogs gibts eine LP-Neuauflage aus 2017 von Now-Again-Records. Aber das nützt Dir ja nix, Du hast schließlich keinen Plattenspieler mehr. Die von Ohrwaschl aus ´ 97 scheint dagegen tatsächlich die erste und bislang einzige CD-Ausgabe gewesen zu sein und das ist auch die, die bei mir steht. Aber die findet man vielleicht hier und dort 2nd Hand.
Solche wie ihn gibts hier in MĂĽnchen nicht mehr
Da fällt mir noch gerade ein, ich habe mir letztens mal wieder "Monaco Franze" auf DVD angeguckt, mit Helmut Fischer. Und daraufhin dann am nächsten Tag noch bei Youtube zwei Lenz-/Veigl-Tatorte mit eben Fischer und Gustl Bayrhammer sowie anschließend noch ein paar Folgen der großartigen Serie "Irgendwie und sowieso" (u.a. mit Ottfried Fischer), falls Du die noch kennst. Dabei fiel mir das mal wieder so richtig auf, wie unglaublich schade das ist, dass solche Originale heute fehlen und es dieses ganze ursprüngliche Lokalkolorit bei heutigen Produktionen praktisch nicht mehr gibt. Und das nicht nur auf Bayern bezogen, sondern natürlich genauso auf Hamburg, Berlin, Köln oder das Ruhrgebiet. Heute ist alles so vereinheitlicht, dass es überhaupt keine Rolle mehr spielt, wo ein Film stattfindet. Hamburg oder München - egal, ist eh alles gleich. Die Leute sehen überall gleich aus, machen die gleichen Sprüche, sprechen das gleiche Hochdeutsch. Da gibts nur noch sehr wenige Ausnahmen von der Regel irgendwie.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 11261
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#20

Beitrag: # 50782Beitrag Vertigo
28.11.2018, 13:34

Da hast dir aber vom Besten angesehen, was es an alten Münchnern so gab/gibt. Helmut Fischer, Gustl Bayrhammer, Karl Obermayer, Walter Sedlmayr, Max Grießer und heute noch lebend Ottfried Fischer, Andreas Giebel oder Florian Karlheim.....das sind so genau die Typen Menschen die ich meine, wenn ich sage, solche gibts heute nicht mehr. Früher war das typisch für München. Diese Mischung aus Charme, Bauernschläue, Sturheit, aber das Herz am richtigen Fleck. Der Fuzzy Weißbrodt von Ohrwaschl ist da eben noch so einer. Aber diese Leute mußt du heute wirklich mit der Lupe suchen. Und wie du sagst, sicher nicht nur in München, ja.

Das sind aber genau so die Leute, wenn ich an die denke, dann bin ich stolz ein Bayer, ein MĂĽnchner zu sein.
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#21

Beitrag: # 50784Beitrag AusDemWegIchBinArzt
28.11.2018, 13:53

Vertigo hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 13:34
Da hast dir aber vom Besten angesehen, was es an alten Münchnern so gab/gibt. Helmut Fischer, Gustl Bayrhammer, Karl Obermayer, Walter Sedlmayr, Max Grießer und heute noch lebend Ottfried Fischer, Andreas Giebel oder Florian Karlheim.....das sind so genau die Typen Menschen die ich meine, wenn ich sage, solche gibts heute nicht mehr. Früher war das typisch für München. Diese Mischung aus Charme, Bauernschläue, Sturheit, aber das Herz am richtigen Fleck. Der Fuzzy Weißbrodt von Ohrwaschl ist da eben noch so einer. Aber diese Leute mußt du heute wirklich mit der Lupe suchen. Und wie du sagst, sicher nicht nur in München, ja.

Das sind aber genau so die Leute, wenn ich an die denke, dann bin ich stolz ein Bayer, ein MĂĽnchner zu sein.
Klar, aber man stellt sich ja trotzdem die Frage: Warum verschwindet das eigentlich alles zunehmend ? Diese regionale Identität und Vielfalt ist schließlich ein wichtiger kultureller Bestandteil. Ich frage mich auch, ob dieser Verfall nur in Deutschland zu beobachten ist, oder ob das in anderen (europäischen) Ländern auch stattfindet.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 11261
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1141 Mal
Danksagung erhalten: 834 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#22

Beitrag: # 50785Beitrag Vertigo
28.11.2018, 14:19

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
28.11.2018, 13:53

Klar, aber man stellt sich ja trotzdem die Frage: Warum verschwindet das eigentlich alles zunehmend ? Diese regionale Identität und Vielfalt ist schließlich ein wichtiger kultureller Bestandteil. Ich frage mich auch, ob dieser Verfall nur in Deutschland zu beobachten ist, oder ob das in anderen (europäischen) Ländern auch stattfindet.
Das ist deutsch, wir sind Weltmeister darin uns zu schämen über unsere Nationalität. Wir können entweder nur gleich Nazis sein oder Multikulti-Trottel, dazwischen gibts nix mehr. So ein normales Gefühl, dass die eigene Identität etwas Gutes ist, dass Fremdes aber auch bereichernd sein kann, das ist verschwunden. Entweder Deutschland über alles, oder alles was ausm Ausland kommt über alles.

Aber schon wenn du ĂĽber die Grenze nach Ă–sterreich schaust ist das ganz anders.

Da gibts z.B. ne lustige Krimiserie, Vier Frauen und ein Todesfall. Die sprechen da immer wieder so stark Dialekt, dass ich als Bayer schon genau zuhören muß um zu verstehen was gesagt wird. Du hättest vermutlich da keine Chance. Und nix mit politisch korrekt, da werden Sprüche rausgehauen, dass du unterm Tisch vor Lachen liegst.

Das ist aber keine Serie fĂĽr ewiggestrige Randgruppen, das ist da Mainstream, lief zur besten Sendezeit, gespickt mit guten und bekannten Schauspielern (eine der Hauptrollen die Adele Neuhauser, die Tatort-Kommissarin aus Ă–sterreich).
Ich lese gerade:

ROBERT C. MARLEY - Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 8143
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 775 Mal
Danksagung erhalten: 637 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#23

Beitrag: # 50831Beitrag nixe
29.11.2018, 11:28

Ich habe meine viererBox noch nicht oft gehört, war aber Happy, als ich sie hatte!
Mit JazzRock, zumindest solchem, komme ich ganz gut klar, also 10 Punkte, auch wenn*s Ă–sterreicher sind!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11949
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 659 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#24

Beitrag: # 50832Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.11.2018, 11:36

nixe hat geschrieben: ↑
29.11.2018, 11:28
auch wenn*s Ă–sterreicher sind!
Hast Du ein Problem mit Ă–sterreichern ?
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 8143
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 775 Mal
Danksagung erhalten: 637 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eela Craig - "A New Way"

#25

Beitrag: # 50836Beitrag nixe
29.11.2018, 13:42

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
29.11.2018, 11:36
nixe hat geschrieben: ↑
29.11.2018, 11:28
auch wenn*s Ă–sterreicher sind!
Hast Du ein Problem mit Ă–sterreichern ?
Die nennen uns Piefkes & schickten diesen Trottel!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag