Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

Antworten

Musikkultur vom Feinsten

10
3
43%
9
2
29%
8
0
Keine Stimmen
7
2
29%
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 7

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14480
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#1

Beitrag: # 58477Beitrag AusDemWegIchBinArzt
11.02.2019, 10:21

Heute mal nichts aus dem Hartwurst-Universum, sondern von der anderen Lieblingsbaustelle, die meine musikalische Persönlichkeit ausmacht:

Klassischer Progressive Rock mit massivem Synthesizer-Einsatz. All dieses ganze Zeugs, gerade auch vornehmlich aus Deutschland, wie Novalis, die frühen Faithful Breath (wobei ich auch die späten sehr mag :biggrinn: ), Werwolf, Eloy, Hoelderlin, Anyone´s Daughter, Tibet oder eben Neuschwanstein hat definitiv die zweite große Brandspur neben dem harten Zeugs in meinem Hirn hinterlassen. Ich liebe diesen Kram einfach.

Neuschwanstein (ich finde schon den Bandnamen irgendwie so richtig klasse) waren mit ihrem Album "Battlement" Ende der 70er allerdings etwas zu spät dran, um erfolgsmäßig noch was reißen zu können, denn 1978/79 war der Progressive-Drops bereits ziemlich gelutscht, wie wir alle wissen.

Dennoch hat die Band mit "Battlement" so ziemlich eine der geilsten Scheiben veröffentlicht, die jemals aus deutschen Landen gekommen ist und die Meßlatte damit recht hoch gehängt. Ich weiß, dass man der Band gerne das Etikett "Genesis-Soundalike" angeheftet hat und die musikalische Ähnlichkeit ist auch sicherlich nicht wirklich von der Hand zu weisen....aber ganz ehrlich: Wenn so großartige Songs dabei herauskommen, ist mir das doch völlig Latte. ;)

Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13613
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5504 Mal
Danksagung erhalten: 2627 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#2

Beitrag: # 58484Beitrag Vertigo
11.02.2019, 12:02

Auch die gibts hier. Das Stück fängt stark an, sehr genesis-ig, Peter Gabriel ähnlicher Sänger, lauter Sachen die ich mag. Und natürlich hast du völlig recht: Ist mir doch sowas von pfurzwurscht ob die Band X nach Band Y klingt wenn gute Musik dabei rauskommt, ich giere nicht nach dem noch nie dagewesenen.

Ich finde leider aber, dass das Stück gegen Ende etwas verliert, ich drum die Aufmerksamkeit etwas verliere. Der generelle Sound aber ist mir immer noch eine 9 wert, ich höre solchen Prog-Rock einfach gerne. Und Gabriel-Sänger ebenso.

Neuschwanstein ist natürlich ein ganz wunderbarer Bandname. Das Schloß ist einfach toll und über König Ludwig II. laß ich sowieso nix kommen, ich mag solche Träumer.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14480
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#3

Beitrag: # 58487Beitrag AusDemWegIchBinArzt
11.02.2019, 12:30

Vertigo hat geschrieben: ↑
11.02.2019, 12:02
Auch die gibts hier. Das Stück fängt stark an, sehr genesis-ig, Peter Gabriel ähnlicher Sänger, lauter Sachen die ich mag. Und natürlich hast du völlig recht: Ist mir doch sowas von pfurzwurscht ob die Band X nach Band Y klingt wenn gute Musik dabei rauskommt, ich giere nicht nach dem noch nie dagewesenen.

Ich finde leider aber, dass das Stück gegen Ende etwas verliert, ich drum die Aufmerksamkeit etwas verliere. Der generelle Sound aber ist mir immer noch eine 9 wert, ich höre solchen Prog-Rock einfach gerne. Und Gabriel-Sänger ebenso.

und über König Ludwig II. laß ich sowieso nix kommen, ich mag solche Träumer.
Weiß nicht, ob ichs mal erzählt habe...aber Ich hab ja eine ziemlich ausgeprägte König Ludwig-Obsession......auf den lasse ich auch nix kommen. Vielleicht ein totaler Spinner, aber sowas braucht die Welt. Faszinierende Persönlichkeit.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13613
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5504 Mal
Danksagung erhalten: 2627 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#4

Beitrag: # 58488Beitrag Vertigo
11.02.2019, 12:33

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
11.02.2019, 12:30
Vertigo hat geschrieben: ↑
11.02.2019, 12:02
Auch die gibts hier. Das Stück fängt stark an, sehr genesis-ig, Peter Gabriel ähnlicher Sänger, lauter Sachen die ich mag. Und natürlich hast du völlig recht: Ist mir doch sowas von pfurzwurscht ob die Band X nach Band Y klingt wenn gute Musik dabei rauskommt, ich giere nicht nach dem noch nie dagewesenen.

Ich finde leider aber, dass das Stück gegen Ende etwas verliert, ich drum die Aufmerksamkeit etwas verliere. Der generelle Sound aber ist mir immer noch eine 9 wert, ich höre solchen Prog-Rock einfach gerne. Und Gabriel-Sänger ebenso.

und über König Ludwig II. laß ich sowieso nix kommen, ich mag solche Träumer.
Weiß nicht, ob ichs mal erzählt habe...aber Ich hab ja eine ziemlich ausgeprägte König Ludwig-Obsession......auf den lasse ich auch nix kommen. Vielleicht ein totaler Spinner, aber sowas braucht die Welt. Faszinierende Persönlichkeit.
Hattest mir mal erzählt, ja. Ich glaub in Zusammenhang mit dem Schulze Album "X" war das.

Ich finde auch, dass solche "Spinner" hochwillkommen wären. Lieber ein König der sein ganzes Geld in den Bau von schönen Schlössern, als den Aufbau einer Armee steckt.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 230
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#5

Beitrag: # 58489Beitrag Pavlos
11.02.2019, 12:35

Anyone`s Daughter, Werwolf, Eloy, Novalis, Hoelderlin......hach, mir geht immer das Herz auf wenn ich solche Namen lese!!!

Alles, was der Threadersteller in seinem Ausgangsposting zu diesem Song, dieser Scheibe und diesem Genre sagt, unterschreibe ich sofort. Diese Art Romantic Prog mit Synths hatten die Deutschen damals ganz hervorragend drauf. Ich wprde sogar sagen, sie waren Klassenbeste in dieser Disziplin.

GroĂźartiger Song. Volle Punktzahl!!!

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14480
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#6

Beitrag: # 58490Beitrag AusDemWegIchBinArzt
11.02.2019, 12:40

Vertigo hat geschrieben: ↑
11.02.2019, 12:33
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
11.02.2019, 12:30
Vertigo hat geschrieben: ↑
11.02.2019, 12:02
Auch die gibts hier. Das Stück fängt stark an, sehr genesis-ig, Peter Gabriel ähnlicher Sänger, lauter Sachen die ich mag. Und natürlich hast du völlig recht: Ist mir doch sowas von pfurzwurscht ob die Band X nach Band Y klingt wenn gute Musik dabei rauskommt, ich giere nicht nach dem noch nie dagewesenen.

Ich finde leider aber, dass das Stück gegen Ende etwas verliert, ich drum die Aufmerksamkeit etwas verliere. Der generelle Sound aber ist mir immer noch eine 9 wert, ich höre solchen Prog-Rock einfach gerne. Und Gabriel-Sänger ebenso.

und über König Ludwig II. laß ich sowieso nix kommen, ich mag solche Träumer.
Weiß nicht, ob ichs mal erzählt habe...aber Ich hab ja eine ziemlich ausgeprägte König Ludwig-Obsession......auf den lasse ich auch nix kommen. Vielleicht ein totaler Spinner, aber sowas braucht die Welt. Faszinierende Persönlichkeit.
Hattest mir mal erzählt, ja. Ich glaub in Zusammenhang mit dem Schulze Album "X" war das.

Ich finde auch, dass solche "Spinner" hochwillkommen wären. Lieber ein König der sein ganzes Geld in den Bau von schönen Schlössern, als den Aufbau einer Armee steckt.
Ja, stimmt, bei der Schulze-Scheibe wurde das mal angesprochen. "Ludwig II von Bayern" ist auch meine Lieblingskomposition auf dem Album. Einfach völlig großartig. Mir persönlich wäre so ein phantasievoller Freak auch immer lieber als irgendein Militarist. Die Geschichte mit Ludwigs geplanter Seilbahn alleine finde ich schon umwerfend. Großartig. Und wie so oft: Jemand, der Ideen hat, wird von seiner Umwelt nicht verstanden und für verrückt erklärt. Ich glaube nicht, das er verrückt war. Er hat bloß gegen Konventionen verstoßen, das war alles.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14480
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#7

Beitrag: # 58491Beitrag AusDemWegIchBinArzt
11.02.2019, 12:41

Pavlos hat geschrieben: ↑
11.02.2019, 12:35
Anyone`s Daughter, Werwolf, Eloy, Novalis, Hoelderlin......hach, mir geht immer das Herz auf wenn ich solche Namen lese!!!

Alles, was der Threadersteller in seinem Ausgangsposting zu diesem Song, dieser Scheibe und diesem Genre sagt, unterschreibe ich sofort. Diese Art Romantic Prog mit Synths hatten die Deutschen damals ganz hervorragend drauf. Ich wprde sogar sagen, sie waren Klassenbeste in dieser Disziplin.

GroĂźartiger Song. Volle Punktzahl!!!
Da kriegste jetzt mal volle 10 Sympathiepunkte von mir. ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13613
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5504 Mal
Danksagung erhalten: 2627 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#8

Beitrag: # 58492Beitrag Vertigo
11.02.2019, 12:43

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
11.02.2019, 12:40
Ich glaube nicht, das er verrĂĽckt war. Er hat bloĂź gegen Konventionen verstoĂźen, das war alles.
So empfinde ich ihn auch. Er wollte und konnte nicht in dem Leben leben, dass für ihn vorgesehen war, aus den unterschiedlichsten Gründen war ihm das nicht möglich. Und wenn überhaupt, dann hat ihn das "verrückt" gemacht, dass er nicht leben durfte wie er wollte.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4901
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 1965 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#9

Beitrag: # 58512Beitrag Schwarzwurst
11.02.2019, 18:26

Doof, dass ich vorher was gelesen habe, aber mir geht es genau wie Jürgen. Das Ende holpert, da hätten sie einen Schuß Dramaturgie mehr einbringen. Vom Gesang her erinnert es mich mehr an Fish denn an Gabriel, aber da bewegen wir uns dann auch auf hohem Niveau. Sehr schön. Die Band fiel mir immer im Krautrockradio auf. 9 Punkte!

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2871
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 866 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#10

Beitrag: # 58522Beitrag Oracle
12.02.2019, 00:16

Mit soviel Keyboardeinsatz kommt oft auch sehr viel Progballast ins Spiel, was mich nicht immer 100% ĂĽberzeugt.
Klar, es kann nicht jeder ein Keith Emmerson, Rick Wakeman oder Chick Corea sein.
Mit der Durchschnittlichkeit wird das dann auch schnell inflationär und es gibt viel/massig ähnlich gelagerte Sachen.
Neuschwanstein gehören meines Erachtens zu den besseren, auf jeden Fall!
Zum Prog-Olymp reicht es aber nicht. 7Pkt.

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 10322
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3356 Mal
Danksagung erhalten: 2208 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#11

Beitrag: # 58533Beitrag nixe
12.02.2019, 10:17

Es gab mal Zeiten, da war an dieses Album ĂĽberhaupt nicht zu denken & heute bin ich froh sie zu haben; full House!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe


Sabarthez
Beiträge: 1608
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neuschwanstein - "Intruders And The Punishment"

#12

Beitrag: # 58717Beitrag Sabarthez
15.02.2019, 21:00

Gesanglich ist der Junge etwas schwachbrĂĽstig finde ich... und der Song etwas zu hektisch fĂĽr mein Empfinden. Das sind allerdings keine zu groĂźen Abstriche am guten Gesamteindruck. ANYONE'S DAUGHTER und HĂ–LDERLIN liegen mir dennoch mehr. Gibt aber trotzdem noch 7 gute Punkte ab

Antworten