Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

Canadian Attack

10
4
67%
9
0
Keine Stimmen
8
1
17%
7
1
17%
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 6

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#1

Beitrag: # 62795Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 07:51

Es wird höchste Zeit, an dieser Stelle mal eine Band zu würdigen, die in Europa stets zu Unrecht verkannt bzw. regelrecht ignoriert wurde: Mahogany Rush !

Frank Marino ist aus meiner Sicht ein absolut herausragender Gitarrist, der von der Popularität her nie über die 2.Reihe hinausgekommen ist - zumindest nicht bei uns - und immer fälschlicherweise als totaler Jimi Hendrix-Clon abgetan wurde, was definitiv nicht stimmt (das gleiche hat man über Uli Jon Roth auch immer gesagt, was genauso ein Quatsch ist !)

Natürlich ist Marinos Spiel hörbar von Hendrix beeinflusst, gerade auf den frühen MR-Alben, aber trotzdem nie um das nötige Maß eigener Ideen verlegen . Zudem sind Marinos gitarristische Einlagen immer hörenswert, weil sie gefühlvoll intoniert werden und nie in seelenloses, langweiliges Egogefrickel ausarten.

Eines meiner liebsten Alben der Kanadier ist die 75er Scheibe "Strange Universe" - und daraus gibt es mit "Land Of 1000 Nights" nun ein besonders feines Nümmerchen....psychedelischer, atmosphärischer Hardrock der Güteklasse 1a, der einen direkt in eine andere Galaxie beamt ! :biggrinn:

Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4893
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 1964 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#2

Beitrag: # 62806Beitrag Schwarzwurst
10.04.2019, 08:35

Ich höre heute Abend über die Anlage und gebe deshalb nun noch keine Bewertung ab. Aber ich konnte ihm bzw. Mahogany Rush leider nie viel abgewinnen. Ich mag den Gesang nicht und sein Gitarrengefrickel von ihm konnte ich auch noch nie besonders leiden. Wohlwollend könnte man sagen, dass es stets einen hohen Wiedererkennungswert hat. Das einzige Stück welches ich immer von ihm mochte ist "Dragonfly".

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#3

Beitrag: # 62810Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 08:43

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 08:35
Ich höre heute Abend über die Anlage und gebe deshalb nun noch keine Bewertung ab. Aber ich konnte ihm bzw. Mahogany Rush leider nie viel abgewinnen. Ich mag den Gesang nicht und sein Gitarrengefrickel von ihm konnte ich auch noch nie besonders leiden. Wohlwollend könnte man sagen, dass es stets einen hohen Wiedererkennungswert hat. Das einzige Stück welches ich immer von ihm mochte ist "Dragonfly".
Vielleicht kannst Du ja heute abend einen anderen Eindruck gewinnen, der Dich umdenken läßt...;)

Ich mochte seinen Gesang übrigens immer gerne hören, auch wenn er nicht der Vorzeigesänger vor dem Herrn ist. Aber charakteristisch allemal und irgendwie einfach angenehm für meine Ohren.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13593
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5501 Mal
Danksagung erhalten: 2624 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#4

Beitrag: # 62817Beitrag Vertigo
10.04.2019, 09:03

Na endlich macht der Bub mal alles richtig :biggrinn:

Marino steht bei mir fast komplett im Regal. Ich liebe sein Gitarrenspiel, hab ihn einmal auch live gesehen. Sein Gesang ist sicher nicht gut zu nennen, aber den fand ich immer superpassend zu dem was er macht. Das hat sowas gutturales, kehliges und das passt ideal.

Schon wenn er hier das erstemal seine Gitarre zum iiiiiihhh bringt, noch gleich zu Anfang ja, werd ich nervös vor Freude. Ich liebe das bei Hendrix und allen anderen die sich vom Jimi da beeinflußen liessen, wie Robin Trower, Uli Roth oder eben Frank Marino.

Nicht jedes StĂĽck von ihm ist ein Volltreffer, das hier aber schon. Allerbester psychedelischer Hardrock und da verbinden sich zwei Genres die mir beide sehr am Herzen liegen.

Kennengelernt hab ich ihn 1982 mit der "Juggernaut". Da war ich grade 18, die Platte war im Heavy Metal Fach des Plattenladens einsortiert und die Platte gehört für mich zu den absolut unverzichtbaren Scheiben einer Hard- und Heavy Sammlung, so geil finde ich die heute noch.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 10296
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3354 Mal
Danksagung erhalten: 2208 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#5

Beitrag: # 62821Beitrag nixe
10.04.2019, 09:14

Real Live ist die Einzige, die ich hab. Da ist schon was dran, mit Hendrix! Der konnte auch Gitarre spielen & nicht singen! trotzdem 10 Punkte
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4893
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 1964 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#6

Beitrag: # 62822Beitrag Schwarzwurst
10.04.2019, 09:16

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 08:43
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 08:35
Ich höre heute Abend über die Anlage und gebe deshalb nun noch keine Bewertung ab. Aber ich konnte ihm bzw. Mahogany Rush leider nie viel abgewinnen. Ich mag den Gesang nicht und sein Gitarrengefrickel von ihm konnte ich auch noch nie besonders leiden. Wohlwollend könnte man sagen, dass es stets einen hohen Wiedererkennungswert hat. Das einzige Stück welches ich immer von ihm mochte ist "Dragonfly".
Vielleicht kannst Du ja heute abend einen anderen Eindruck gewinnen, der Dich umdenken läßt...;)

Ich mochte seinen Gesang übrigens immer gerne hören, auch wenn er nicht der Vorzeigesänger vor dem Herrn ist. Aber charakteristisch allemal und irgendwie einfach angenehm für meine Ohren.
Ich weiß, wir hatten diese kleinere Diskussion mal hier im Hörthread. Glaub mir, ich habe mir mit dem Herrn schon Mühe gegeben, es mag Stücke geben, die mir gut reingehen, aber ich bin gehemmt bei ihm. Natürlich höre ich dennoch über Anlage.

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4893
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 1964 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#7

Beitrag: # 62823Beitrag Schwarzwurst
10.04.2019, 09:17

Vertigo hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 09:03
Na endlich macht der Bub mal alles richtig :biggrinn:

Marino steht bei mir fast komplett im Regal. Ich liebe sein Gitarrenspiel, hab ihn einmal auch live gesehen. Sein Gesang ist sicher nicht gut zu nennen, aber den fand ich immer superpassend zu dem was er macht. Das hat sowas gutturales, kehliges und das passt ideal.

Schon wenn er hier das erstemal seine Gitarre zum iiiiiihhh bringt, noch gleich zu Anfang ja, werd ich nervös vor Freude. Ich liebe das bei Hendrix und allen anderen die sich vom Jimi da beeinflußen liessen, wie Robin Trower, Uli Roth oder eben Frank Marino.

Nicht jedes StĂĽck von ihm ist ein Volltreffer, das hier aber schon. Allerbester psychedelischer Hardrock und da verbinden sich zwei Genres die mir beide sehr am Herzen liegen.

Kennengelernt hab ich ihn 1982 mit der "Juggernaut". Da war ich grade 18, die Platte war im Heavy Metal Fach des Plattenladens einsortiert und die Platte gehört für mich zu den absolut unverzichtbaren Scheiben einer Hard- und Heavy Sammlung, so geil finde ich die heute noch.
Wenn ich´s nicht schon kennen würde, hätte der Herr Vertriebsleiter wieder alles richtig gemacht!

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13593
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5501 Mal
Danksagung erhalten: 2624 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#8

Beitrag: # 62824Beitrag Vertigo
10.04.2019, 09:26

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 09:17
der Herr Vertriebsleiter
Oh ich bin befördert worden :good: :mrgreen:
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#9

Beitrag: # 62825Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 09:26

Vertigo hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 09:03

Kennengelernt hab ich ihn 1982 mit der "Juggernaut". Da war ich grade 18, die Platte war im Heavy Metal Fach des Plattenladens einsortiert und die Platte gehört für mich zu den absolut unverzichtbaren Scheiben einer Hard- und Heavy Sammlung, so geil finde ich die heute noch.
Bei mir gings auch mit der "Juggernaut" los in Sachen Marino.....und Deine Einschätzung zu der Scheibe unterschreibe ich Dir Wort für Wort !!! Ein saugeiles Teil und definitives must have & must hear ! :mrgreen:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#10

Beitrag: # 62828Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 09:38

Vertigo hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 09:26
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 09:17
der Herr Vertriebsleiter
Oh ich bin befördert worden :good: :mrgreen:
Ja, bei uns kann man Karriere machen... :mrgreen:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#11

Beitrag: # 62829Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 09:47

nixe hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 09:14
Real Live ist die Einzige, die ich hab. Da ist schon was dran, mit Hendrix! Der konnte auch Gitarre spielen & nicht singen! trotzdem 10 Punkte
Ich würd Dir echt empfehlen, noch ein paar andere Sachen von Mahogany Rush oder Marino solo zu besorgen - das lohnt sich wirklich ! Der Mann ist ungeheuer vielseitig und die Platten sind alle ein Füllhorn an musikalischen Ideen. Es gibt keine schlechte Scheibe unter seiner Mitwirkung. Alles qualitativ hevorragend, mehr oder minder. Und für mein Empfinden eben auch kein steriles Egogedudel. Von daher passt der Vergleich mit Hendrix dann auch schon, denn dem hört man auch immer gerne zu, weil sein Spiel Seele und Gefühl besitzt.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 10296
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3354 Mal
Danksagung erhalten: 2208 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#12

Beitrag: # 62831Beitrag nixe
10.04.2019, 09:53

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 09:47
nixe hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 09:14
Real Live ist die Einzige, die ich hab. Da ist schon was dran, mit Hendrix! Der konnte auch Gitarre spielen & nicht singen! trotzdem 10 Punkte
Ich würd Dir echt empfehlen, noch ein paar andere Sachen von Mahogany Rush oder Marino solo zu besorgen - das lohnt sich wirklich ! Der Mann ist ungeheuer vielseitig und die Platten sind alle ein Füllhorn an musikalischen Ideen. Es gibt keine schlechte Scheibe unter seiner Mitwirkung. Alles qualitativ hevorragend, mehr oder minder. Und für mein Empfinden eben auch kein steriles Egogedudel. Von daher passt der Vergleich mit Hendrix dann auch schon, denn dem hört man auch immer gerne zu, weil sein Spiel Seele und Gefühl besitzt.
Nenn ein paar Scheiben!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#13

Beitrag: # 62834Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 10:06

nixe hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 09:53
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 09:47
nixe hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 09:14
Real Live ist die Einzige, die ich hab. Da ist schon was dran, mit Hendrix! Der konnte auch Gitarre spielen & nicht singen! trotzdem 10 Punkte
Ich würd Dir echt empfehlen, noch ein paar andere Sachen von Mahogany Rush oder Marino solo zu besorgen - das lohnt sich wirklich ! Der Mann ist ungeheuer vielseitig und die Platten sind alle ein Füllhorn an musikalischen Ideen. Es gibt keine schlechte Scheibe unter seiner Mitwirkung. Alles qualitativ hevorragend, mehr oder minder. Und für mein Empfinden eben auch kein steriles Egogedudel. Von daher passt der Vergleich mit Hendrix dann auch schon, denn dem hört man auch immer gerne zu, weil sein Spiel Seele und Gefühl besitzt.
Nenn ein paar Scheiben!
Klar doch :mrgreen: . Ich beginne das Verkaufsgespräch...

...eigentlich sind alle Alben mehr oder weniger gelungen.

Besonders ans Herz legen wĂĽrde ich Dir jedoch:

MAHOGANY RUSH

"Strange Universe", 1975
"Mahogany Rush IV", 1976
"World Anthem", 1977
"Tales Of The Unexpected", 1979
"What´s Next", 1980

SOLO

"The Power Of Rock´n´Roll", 1981
"Juggernaut", 1982
"Eye Of The Storm", 2000

Das ist Hard-/Heavy Rock mit den verschiedensten Ideen und Einflüssen....Blues, Funk, Psychedelic, Rock´n´Roll, auch Progressives.....einfach wunderbar und sehr vielseitig! Die Soloscheiben sind in dieser Hinsicht etwas straighter und reduzierter ausgefallen - aber auf der "Eye Of The Storm" schöpft er diesbezüglich auch wieder aus dem Vollen, inklusive arabischer Einflüsse ! Hörens-/liebenswert ist jedenfalls definitiv ALLES ! Der Mann ist einfach großes Kino. :yahoo:

Glaub mir, Du wirst das nicht bereuen ! Und wenn Du Hendrix magst, musst Du Marino eigentlich lieben....vom kĂĽnstlerischen Ansatz her. :mrgreen: :good:

Und er ist auch heute noch wunderbar old school in allem...da zeigt sich eben auch mal wieder der Unterschied zwischen einem versierten Rock-Könner klassischer Couleur und den ganzen tätowierten Brüllaffen und Emo-Heulsusen heute, die nicht mal eine halbwegs anständige Melodie auf die Kette bekommen oder sich depressiv im Kleiderschrank einschließen...da trennt sich halt die Spreu vom Weizen. :biggrinn:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13593
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5501 Mal
Danksagung erhalten: 2624 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#14

Beitrag: # 62838Beitrag Vertigo
10.04.2019, 10:37

Meine persönliche Lieblingsscheibe ist die "Double Live" von Mitte der 80er. Da passt jeder Ton. Die ist hart, bluesig, rockig, psychedelisch, hat lange Stücke mit vielen, sehr inspirierten Gitarrensolos, da is kein Ton zu viel oder zu wenig. Und vom Klang her ist sie nicht so scharf, metallisch wie die "Real Live" die mir nicht so taugt.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#15

Beitrag: # 62839Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 10:39

Vertigo hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 10:37
Meine persönliche Lieblingsscheibe ist die "Double Live" von Mitte der 80er. Da passt jeder Ton. Die ist hart, bluesig, rockig, psychedelisch, hat lange Stücke mit vielen, sehr inspirierten Gitarrensolos, da is kein Ton zu viel oder zu wenig. Und vom Klang her ist sie nicht so scharf, metallisch wie die "Real Live" die mir nicht so taugt.
Ja, die ist bockstark - die hab ich inzwischen auch ! Aber die 78er "Live" finde ich auch ĂĽberwiegend richtig gut, die ist ebenfalls
sehr gelungen.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 2433
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 3382 Mal
Danksagung erhalten: 1174 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#16

Beitrag: # 62842Beitrag Forever Old
10.04.2019, 10:45

MAHOGANY RUSH zählen unter Hard & Heavy zu meinen Favoriten; eben gerade wegen der Flexibilität, Vielfältigkeit
und "Überraschungen", die sie musikalisch bieten können. Von denen habe ich daher auch einige Scheiben hier stehen :mrgreen:

Ergo : 10 Punkte und ´nen Tusch !
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#17

Beitrag: # 62844Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 10:47

Forever Old hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 10:45
MAHOGANY RUSH zählen unter Hard & Heavy zu meinen Favoriten; eben gerade wegen der Flexibilität, Vielfältigkeit
und "Überraschungen", die sie musikalisch bieten können. Von denen habe ich daher auch einige Scheiben hier stehen :mrgreen:

Ergo : 10 Punkte und ´nen Tusch !
Reiner...Du ĂĽberrascht mich....sehr positiv ! :biggrinn: :good: :good: :good:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 2433
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 3382 Mal
Danksagung erhalten: 1174 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#18

Beitrag: # 62846Beitrag Forever Old
10.04.2019, 10:53

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 10:47
Forever Old hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 10:45
MAHOGANY RUSH zählen unter Hard & Heavy zu meinen Favoriten; eben gerade wegen der Flexibilität, Vielfältigkeit
und "Überraschungen", die sie musikalisch bieten können. Von denen habe ich daher auch einige Scheiben hier stehen :mrgreen:

Ergo : 10 Punkte und ´nen Tusch !
Reiner...Du ĂĽberrascht mich....sehr positiv ! :biggrinn: :good: :good: :good:
Tja, mein lieber Matthias, kurz vor Ostern bin ich auch mal fĂĽr ein Ăśberraschungs-Ei gut !! :yahoo:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#19

Beitrag: # 62848Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 11:01

Forever Old hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 10:53
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 10:47
Forever Old hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 10:45
MAHOGANY RUSH zählen unter Hard & Heavy zu meinen Favoriten; eben gerade wegen der Flexibilität, Vielfältigkeit
und "Überraschungen", die sie musikalisch bieten können. Von denen habe ich daher auch einige Scheiben hier stehen :mrgreen:

Ergo : 10 Punkte und ´nen Tusch !
Reiner...Du ĂĽberrascht mich....sehr positiv ! :biggrinn: :good: :good: :good:
Tja, mein lieber Matthias, kurz vor Ostern bin ich auch mal fĂĽr ein Ăśberraschungs-Ei gut !! :yahoo:
Ostern ? Dann mĂĽsste Dir das hier gefallen:



:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 2433
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 3382 Mal
Danksagung erhalten: 1174 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#20

Beitrag: # 62853Beitrag Forever Old
10.04.2019, 11:30

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 11:01

Ostern ? Dann mĂĽsste Dir das hier gefallen:



:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Yep - bedankt !!!

Aber diese Alte-Hasen-Rocker hattest neulich schon mal einigstellt ghabt, gell ?!!!?
Na gut - doppelt hält ja bekanntlich besser ... :yahoo:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#21

Beitrag: # 62854Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 11:31

Forever Old hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 11:30
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 11:01

Ostern ? Dann mĂĽsste Dir das hier gefallen:



:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Yep - bedankt !!!

Aber diese Alte-Hasen-Rocker hattest neulich schon mal einigstellt ghabt, gell ?!!!?
Na gut - doppelt hält ja bekanntlich besser ... :yahoo:
Ja, war neulich schon mal im "Track Of The Day" - ich dachte, Du merkst es nicht.... :mrgreen: :roll:

Kannst Du jedenfalls Deinen Enkeln vorspielen. ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4893
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 1964 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#22

Beitrag: # 62898Beitrag Schwarzwurst
10.04.2019, 17:52

Über die Anlage ist der Sound doch gleich ganz anders. Rockt wirklich schön psychedelisch, vor allem den Schlagzeugfade mag ich, aber mit seine Gitarre (klingt für mich deutlich mehr nach Roth denn nach Hendrix) und seinem Gesang werde ich nicht warm. Genügt dennoch für lockere 7 Punkte, denn in einer Kneipe oder einer Rockdisco tät ich mich drüber freuen.

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#23

Beitrag: # 62900Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 18:01

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 17:52
Über die Anlage ist der Sound doch gleich ganz anders. Rockt wirklich schön psychedelisch, vor allem den Schlagzeugfade mag ich, aber mit seine Gitarre (klingt für mich deutlich mehr nach Roth denn nach Hendrix) und seinem Gesang werde ich nicht warm. Genügt dennoch für lockere 7 Punkte, denn in einer Kneipe oder einer Rockdisco tät ich mich drüber freuen.
Was magst Du an seinem Gesang nicht, Steffen ? Ich finde dieses kehlige, kraftvolle Timbre gerade gut....es passt zur Musik. Und man erkennt ihn sofort. Wo ist da fĂĽr Dich der Haken ? 8-)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13593
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5501 Mal
Danksagung erhalten: 2624 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#24

Beitrag: # 62902Beitrag Vertigo
10.04.2019, 18:09

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 17:52
... denn in einer Kneipe oder einer Rockdisco tät ich mich drüber freuen.
Dirk? Bist du wieder da? boys_lol boys_lol
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14464
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mahogany Rush - "Land Of 1000 Nights"

#25

Beitrag: # 62903Beitrag AusDemWegIchBinArzt
10.04.2019, 18:14

Vertigo hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 18:09
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
10.04.2019, 17:52
... denn in einer Kneipe oder einer Rockdisco tät ich mich drüber freuen.
Dirk? Bist du wieder da? boys_lol boys_lol
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: boys_lol
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag