Motörhead - "Sweet Revenge"

Antworten

Eine Portion Gehacktes bitte !

10
2
50%
9
0
Keine Stimmen
8
0
Keine Stimmen
7
1
25%
6
1
25%
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 19313
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 7128 Mal
Danksagung erhalten: 9338 Mal
Kontaktdaten:

Motörhead - "Sweet Revenge"

Beitrag: # 82413Beitrag AusDemWegIchBinArzt
20.07.2020, 18:01

:mrgreen: Lassen wir mal alle Schöngeistigkeit für einen Moment beiseite.

Fieser und bastardiger kann man abgehangenen, rohen Bluesrock nicht zocken: Schleppend, schwitzig, siffig, immer einen Hauch zu schlampig gespielt, dabei stets leicht psychedelisch grundiert. Einfach bis zur Halskrause total versumpft. Das Attribut Schmutz tropft gnadenlos aus jeder Pore und wird zusätzlich von Lemmys diabolischer Gesangsperformance sowie Fast Eddies feiner, immer songdienlicher Leadgitarre beflügelt.

Für mich als bekennender Motörhead-Anhänger nicht nur schon immer einer der übersehenen Schätze des "Bomber"-Albums, sondern ganz schlicht eines der vergessensten Highlights auf die gesamte Bandkarriere bezogen.

Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
(Albert Einstein)

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 7398
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2593 Mal
Danksagung erhalten: 5969 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motörhead - "Sweet Revenge"

Beitrag: # 82423Beitrag Vinyl
21.07.2020, 10:51

Das ist durchaus was für Schöngeister. Ich mag es sehr wenn Motörhead keine Geschwindigkeitsrekorde brechen wollen und den Song fand ich auch immer herausregend. Bis zur "Iron Fist" mag ich alle sehr.

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 19313
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 7128 Mal
Danksagung erhalten: 9338 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motörhead - "Sweet Revenge"

Beitrag: # 82438Beitrag AusDemWegIchBinArzt
22.07.2020, 19:00

Ich halte Eddie übrigens für einen sträflich unterbewerteten und beinahe schon verkannten Gitarristen. In den frühen Motörhead-Tagen hat Eddie mit seinem Spiel den Sound der Band entscheidend mitgeprägt. Eddie besaß einen ganz eigenen (bluesigen) Ton und enorm viel Wiedererkennungswert. Außerdem war er ein echter Feeling-Gitarrist, der dem jeweiligen Song genau das gab, was er brauchte. Aber nie mehr als nötig. Eddie brauchte sich hinter Leuten wie Angus Young nicht zu verstecken, aber irgendwie habe ich immer das Gefühl, dass das nur wenigen aufgefallen ist.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
(Albert Einstein)

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 7398
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2593 Mal
Danksagung erhalten: 5969 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motörhead - "Sweet Revenge"

Beitrag: # 82574Beitrag Vinyl
29.07.2020, 06:20

Wenig Resonanz im Lupenthread oder täuscht des? Gibt es geheime Kanäle? Ich wünsche Euch einen schönen Tag. Jetzt wird es heiß!

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5112
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1800 Mal
Danksagung erhalten: 2822 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motörhead - "Sweet Revenge"

Beitrag: # 82729Beitrag Oracle
02.08.2020, 10:16

In den 80ern hatte ich alle Motorhead Schallplatten bis einschließlich Orgasmatron.
Die Bomber war da auch immer ein Favorit, wobei mir Sweet Revenge nicht so gut in Erinnerung geblieben ist.
Irgendwas fehlt dem Song, der recht gleichförmig und träge durchläuft.
Keine markante Melodie oder ein auffälliges Riff oder Solo.
Ok, das sind auch nicht unbedingt die Markenzeichen von Motörhead.
Zur 7 reicht es noch dicke!

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 20590
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 14479 Mal
Danksagung erhalten: 7087 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motörhead - "Sweet Revenge"

Beitrag: # 82732Beitrag Vertigo
02.08.2020, 10:22

Hatte ich auch überhaupt nimmer in Erinnerung, obwohl ich die "Bomber" hatte. Für Motörhead-Verhältnisse ein richtig musikalischer Song, aber auch ich finde, dem fehlt was. Eine zweite Gitarre z.B., die da verspielte Linien über den Song legt. So isses doch recht eintönig, ohne mich dabei aber richtig zu fesseln. Ich mag Lemmys Bass-Sound hier, finde seinen Bass sowieso fieser, wenn er ihn langsam spielt als wie wenn er ihn rifft. Was mir aber gar nicht taugt sind Eddie Clarkes Einspieler wenn Lemmy "How Do You Like It" singt. Da klingt Eddie so leierig, das wirkt abtörnend auf mich.

Also ein sehr gutes Grundgerüst, aus dem man was machen könnte. Der Song müsste dringend mal gecovert und ein wenig verfeinert werden. So gibts 6 Punkte. Eigentlich 5, aber Lemmy kriegt den Extrapunkt, weil ich ihn einfach mag.
Ich lese gerade:




D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag