Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Gehts hier musikalisch lang oder nicht ?

10
0
Keine Stimmen
9
1
17%
8
0
Keine Stimmen
7
0
Keine Stimmen
6
2
33%
5
1
17%
4
0
Keine Stimmen
3
1
17%
2
0
Keine Stimmen
1
1
17%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21303
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8175 Mal
Danksagung erhalten: 11554 Mal
Kontaktdaten:

Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94677Beitrag AusDemWegIchBinArzt
22.06.2021, 12:15

Einer jener Songs, die ich total liebe....genauso wie das dazugehörige Album "Empire". Da passt einfach alles.

Natürlich gibt es bis heute Kritiker, die der Scheibe einen etwaigen Anspruch absprechen und sie im Vergleich zu etwa "Operation: Mindcrime" für minderwertig halten. Aber das ist einfach Bullshit ! Man sollte nicht immer auf andere hören....
;)

Bei "Empire" befand sich die Band auf der Höhe ihrer Kraft und schuf einen mitreißenden Mix aus hartem Rock mit stellenweise noch leicht progressiven Ansätzen und erstaunlich kitschfreiem, hoch eingängigem AOR-Feeling....Arenasound der besten Sorte sozusagen, der trotzdem Anspruch nicht vermissen läßt und eine gnadenlos gute Produktion besitzt. Einfach edel.

Dass Geoff Tate menschlich ein totaler Kotzbrocken ist, stellte sich erst später heraus...hier jedenfalls brilliert er zumindest künstlerisch noch vom Feinsten und das zählt ja auch ! Außerdem: Chris de Garmo, ein exzellenter Gitarrist..und heutzutage Flugzeugpilot :? .

Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Bild

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 1112
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 1730 Mal
Danksagung erhalten: 1141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94681Beitrag Pavlos
22.06.2021, 12:46

Ich liebe und vergöttere Queensryche bis zur Operation: Mindcrime. Letztere zählt sogar zu meinen beiden "besten Alben aller Zeiten".

Alles danach finde ich schlimm. Empire und Promised Land gehen ja noch (kann ich mir aber beide mittlerweile überhaupt nicht mehr anhören), aber dann wird es büähhhh.

Ich erkenne, dass Empire reifes Songwriting und einen tollen Sound am Start hat....aber mit den US Metal Glanztaten davor hat das leider nix mehr zu tun.

Sechs Punkte - gerade so.

Sorry.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 22243
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16169 Mal
Danksagung erhalten: 8320 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94684Beitrag Vertigo
22.06.2021, 13:53

Die "Empire" kenn ich, von daher auch das Lied hier, aber tut mir leid, gehört zu denen die ich sofort skippe. Das ist für mich ein Musterbeispiel für 08/15 Heavy Metal von der Stange, da gefällt mir wirklich gar nix dran
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21303
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8175 Mal
Danksagung erhalten: 11554 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94687Beitrag AusDemWegIchBinArzt
22.06.2021, 15:34

Banausen ! :biggrinn:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Bild

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21303
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8175 Mal
Danksagung erhalten: 11554 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94706Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.06.2021, 03:29

Pavlos hat geschrieben:
22.06.2021, 12:46
Ich liebe und vergöttere Queensryche bis zur Operation: Mindcrime. Letztere zählt sogar zu meinen beiden "besten Alben aller Zeiten".

Alles danach finde ich schlimm. Empire und Promised Land gehen ja noch (kann ich mir aber beide mittlerweile überhaupt nicht mehr anhören), aber dann wird es büähhhh.
"Promised Land" gefiel mit schon damals nicht wirklich, ist aber dennoch die letzte Queensryche, die zumindest anhörbar ist. Danach wurde es dann in der Tat kriminell und die Band hat jegliche Relevanz verloren für meine Begriffe.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Bild

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3724
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 7974 Mal
Danksagung erhalten: 2446 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94711Beitrag Forever Old
23.06.2021, 09:24

Das ist leider nicht so meine musikalische Welt, aber 3 Punkte gibt es gleichwohl von mir. Den Gesang finde ich nämlich recht interessant (als sog. Nichtkenner der Materie). :mrgreen:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21303
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8175 Mal
Danksagung erhalten: 11554 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94714Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.06.2021, 09:49

Forever Old hat geschrieben:
23.06.2021, 09:24
Das ist leider nicht so meine musikalische Welt, aber 3 Punkte gibt es gleichwohl von mir. Den Gesang finde ich nämlich recht interessant (als sog. Nichtkenner der Materie). :mrgreen:
Ach, Rainer....das eine oder andere Hartwürstchen hast Du doch auch in Deiner Würstchen-, äh...Plattensammlung....also ganz so fern von der Materie bist Du ja nun auch wieder nicht. ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Bild

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3724
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 7974 Mal
Danksagung erhalten: 2446 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94720Beitrag Forever Old
23.06.2021, 09:54

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.06.2021, 09:49
Forever Old hat geschrieben:
23.06.2021, 09:24
Das ist leider nicht so meine musikalische Welt, aber 3 Punkte gibt es gleichwohl von mir. Den Gesang finde ich nämlich recht interessant (als sog. Nichtkenner der Materie). :mrgreen:
Ach, Rainer....das eine oder andere Hartwürstchen hast Du doch auch in Deiner Würstchen-, äh...Plattensammlung....also ganz so fern von der Materie bist Du ja nun auch wieder nicht. ;)
Stimmt ! Ich habe sogar Lieblings-Hartwürstchen ! 8-)
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 22243
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16169 Mal
Danksagung erhalten: 8320 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94736Beitrag Vertigo
23.06.2021, 10:17

Übrigens Matthias,.....wenn ich mein Hirn so anstrenge, meine ich, "Silent Lucidity" gefiel mir auf der "Empire" am besten. Aber das hatten wir ja schon öfters, dass du traumhaft sicher, die Songs von Alben raussuchst, die ich nicht mag :biggrinn:
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3724
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 7974 Mal
Danksagung erhalten: 2446 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94739Beitrag Forever Old
23.06.2021, 10:24

Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 10:17
Übrigens Matthias,.....wenn ich mein Hirn so anstrenge, meine ich, "Silent Lucidity" gefiel mir auf der "Empire" am besten. Aber das hatten wir ja schon öfters, dass du traumhaft sicher, die Songs von Alben raussuchst, die ich nicht mag :biggrinn:
Mediziner nennen das, soweit ich weiß, das diametrale Foren-Syndrom ... oder so ebbes halt. boys_lol
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21303
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8175 Mal
Danksagung erhalten: 11554 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94743Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.06.2021, 10:31

Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 10:17
Übrigens Matthias,.....wenn ich mein Hirn so anstrenge, meine ich, "Silent Lucidity" gefiel mir auf der "Empire" am besten. Aber das hatten wir ja schon öfters, dass du traumhaft sicher, die Songs von Alben raussuchst, die ich nicht mag :biggrinn:
Warum gefallen mir immer Songs, die Dir nicht gefallen ? Ich vermute mal, es liegt daran, dass Du einen schlechten Geschmack hast...*duck und weglauf* :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Bild

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 22243
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16169 Mal
Danksagung erhalten: 8320 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94746Beitrag Vertigo
23.06.2021, 10:35

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.06.2021, 10:31
Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 10:17
Übrigens Matthias,.....wenn ich mein Hirn so anstrenge, meine ich, "Silent Lucidity" gefiel mir auf der "Empire" am besten. Aber das hatten wir ja schon öfters, dass du traumhaft sicher, die Songs von Alben raussuchst, die ich nicht mag :biggrinn:
Warum gefallen mir immer Songs, die Dir nicht gefallen ? Ich vermute mal, es liegt daran, dass Du einen schlechten Geschmack hast...*duck und weglauf* :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn:
Exclusiver Geschmack wird oft von außen betrachtet als schlecht empfunden, aber deswegen ist er ja exclusiv, weils nicht jeder versteht :biggrinn:
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21303
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8175 Mal
Danksagung erhalten: 11554 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94748Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.06.2021, 10:54

Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 10:35
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.06.2021, 10:31
Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 10:17
Übrigens Matthias,.....wenn ich mein Hirn so anstrenge, meine ich, "Silent Lucidity" gefiel mir auf der "Empire" am besten. Aber das hatten wir ja schon öfters, dass du traumhaft sicher, die Songs von Alben raussuchst, die ich nicht mag :biggrinn:
Warum gefallen mir immer Songs, die Dir nicht gefallen ? Ich vermute mal, es liegt daran, dass Du einen schlechten Geschmack hast...*duck und weglauf* :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn: :biggrinn:
Exclusiver Geschmack wird oft von außen betrachtet als schlecht empfunden, aber deswegen ist er ja exclusiv, weils nicht jeder versteht :biggrinn:
Ich weiß...guter Geschmack macht ja bekanntlich einsam. :biggrinn:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Bild

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 1112
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 1730 Mal
Danksagung erhalten: 1141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94767Beitrag Pavlos
23.06.2021, 12:59

Angeregt durch den hiesigen Lupensong hab ich gestern Abend nach ganz, ganz langer Zeit dann tatsächlich mal die Empire aus dem Regal gezogen. Nach knapp 63 eeeewig langen Minuten bleibe ich dabei: das ist für mich immer noch ein unangenehmes, ja fast schon unanhörbares Album. Auch wenn das Soundbild selbst natürlich hervorragend zurechtgezimmert wurde, stinkt hier jede Not ganz doll nach MTV und Ausverkauf. "Unangenehm" passt übrigens ganz hervorragend, fällt mir gerade auf, fühle ich mich beim Anhören der Scheibe doch ständig wie in einem Roman Polanksi Film aus den 70ern und will dabei ständig raus aus der unheilvollen Szenerie und den dunklen & bösen Kulissen, nur um zu realisieren, dass es kein Entkommen gibt. Zumindest solange die CD im Schacht ihre Runden dreht.
Als damals (1990) Vierzehnjähriger, der die US Metal Göttergaben davor bedingungslos abgefeiert und verinnerlich hatte, kam ich aus dem Kopfschütteln (horizontal, nicht vertikal!!) nicht mehr raus, das war für mich als jungen Metalhead Verrat hoch zehn!! Mit den Jahren kam dann natürlich die unendliche Weisheit und mit ihr das gönnerhafte "Naja, die wollten halt den greifbaren kommerziellen Erfolg...." Denken, und das ist war und ist ja auch ok so, aber der emotionale Stachel sitzt halt doch noch irgendwie tief drin....und musikalisch ist mir das dann auch viel zu soft, viel zu straight (auch wenn Presse und Fans mit Fanboybrille immer von "anspruchsvollen Rock mit progressiven Einsprengseln" sprechen - you know the truth, folks!!), viel zu sehr Larifari, viel zu weit weg vom Stoff davor.
Queensryche war mein zweites Konzert überhaupt als sie Ende 1988 in Heidelberg für die damals unantastbaren Metallica eröffnen durften. Die Musik der Jungs aus Seatlle war mir bis dahin komplett unbekannt, aber die Dreiviertelstunde an jenem Abend hat mich komplett abgeholt. Die folgenden Wochen wurden damit verbracht, die Platten der Band zu kaufem zu hören und zu lieben. Ich kann da wirklich noch jedes Wort, jedes Break, jedes Solo in und auswendig. Und dass Geoff Tate damals einen Wahsninnsstimme hatte, darüber müssen wir nun wirklich nicht diskutieren.
Tja, und dann kommt da so ein, sorry, Furz wie die Empire daher, die für alles stand, wogegen mein damals 14jähriges Ich rebellierte. Eine meiner stabilen Säulen wurde mit einem Schlag porös und brach unter mir weg. Ja, ich hasste die Band damals sogar für ihren biederen Hausfrauenrock. Weg war das erhabene und sophisticatete Elemente der Vorgänger, weg war der Thinking Man's Metal. Das alles hat mich damals enttäuscht....und das Trauma ist, man liest es vielleicht heraus, irgendwie immer noch da, haha....
Genug der Worte....ich geh jetzt Maiden hören. Denn die waren, sind und werden immer Maiden sein. Und ja, ich bin was meine Hörgewohnheiten angeht nicht immer flexibel...manchmal will ich, dass Bands immer gleich klingen. Gerade meine alten Helden. Was widerum höchstwahrscheinlich tiefenpsychlogische Gründe hat....aber das würde zu weit führen. So, der zweite Espresso um 12 war dann vielleicht doch einer zu viel, ich kann nicht mehr aufhören zu schreiben, haha......

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 22243
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16169 Mal
Danksagung erhalten: 8320 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94771Beitrag Vertigo
23.06.2021, 13:46

Pavlos hat geschrieben:
23.06.2021, 12:59
So, der zweite Espresso um 12 war dann vielleicht doch einer zu viel, ich kann nicht mehr aufhören zu schreiben, haha......
nächtesmal den Ouzo dazu weglassen :mrgreen:
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 15315
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 8322 Mal
Danksagung erhalten: 7249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94772Beitrag nixe
23.06.2021, 14:44

Uff, ich habe schlimmeres erwartet. Was nicht heißen soll, das mich nach mehr dürstet!
Ich hatte mal vor sehr langer Zeit mir im Erfurter Laden ein paar von denen angehört & war enttäuscht!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 22243
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16169 Mal
Danksagung erhalten: 8320 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94776Beitrag Vertigo
23.06.2021, 15:03

nixe hat geschrieben:
23.06.2021, 14:44
Uff, ich habe schlimmeres erwartet. Was nicht heißen soll, das mich nach mehr dürstet!
Ich hatte mal vor sehr langer Zeit mir im Erfurter Laden ein paar von denen angehört & war enttäuscht!
da gibts schon gutes, aber Matthias hat ja wieder nen Durchschnittsssong rausgeholt :biggrinn:
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 15315
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 8322 Mal
Danksagung erhalten: 7249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94779Beitrag nixe
23.06.2021, 15:12

Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 15:03
nixe hat geschrieben:
23.06.2021, 14:44
Uff, ich habe schlimmeres erwartet. Was nicht heißen soll, das mich nach mehr dürstet!
Ich hatte mal vor sehr langer Zeit mir im Erfurter Laden ein paar von denen angehört & war enttäuscht!
da gibts schon gutes, aber Matthias hat ja wieder nen Durchschnittsssong rausgeholt :biggrinn:
Ich hatte es gelesen & denke, das mir die normalen Songs eben gar nicht gefallen werden.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21303
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8175 Mal
Danksagung erhalten: 11554 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94781Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.06.2021, 15:19

Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 15:03
nixe hat geschrieben:
23.06.2021, 14:44
Uff, ich habe schlimmeres erwartet. Was nicht heißen soll, das mich nach mehr dürstet!
Ich hatte mal vor sehr langer Zeit mir im Erfurter Laden ein paar von denen angehört & war enttäuscht!
da gibts schon gutes, aber Matthias hat ja wieder nen Durchschnittsssong rausgeholt :biggrinn:
Weißt Du was ? Du bist doof ! :-)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Bild

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 15315
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 8322 Mal
Danksagung erhalten: 7249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94782Beitrag nixe
23.06.2021, 15:22

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.06.2021, 15:19
Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 15:03
nixe hat geschrieben:
23.06.2021, 14:44
Uff, ich habe schlimmeres erwartet. Was nicht heißen soll, das mich nach mehr dürstet!
Ich hatte mal vor sehr langer Zeit mir im Erfurter Laden ein paar von denen angehört & war enttäuscht!
da gibts schon gutes, aber Matthias hat ja wieder nen Durchschnittsssong rausgeholt :biggrinn:
Weißt Du was ? Du bist doof ! :-)
Kinder Reime
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 22243
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16169 Mal
Danksagung erhalten: 8320 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94783Beitrag Vertigo
23.06.2021, 15:27

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.06.2021, 15:19
Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 15:03
nixe hat geschrieben:
23.06.2021, 14:44
Uff, ich habe schlimmeres erwartet. Was nicht heißen soll, das mich nach mehr dürstet!
Ich hatte mal vor sehr langer Zeit mir im Erfurter Laden ein paar von denen angehört & war enttäuscht!
da gibts schon gutes, aber Matthias hat ja wieder nen Durchschnittsssong rausgeholt :biggrinn:
Weißt Du was ? Du bist doof ! :-)
Ich weiß, das ist mein Schicksal, hier stehe ich, ich kann nicht anders
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3724
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 7974 Mal
Danksagung erhalten: 2446 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94790Beitrag Forever Old
23.06.2021, 16:20

Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 15:27
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.06.2021, 15:19
Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 15:03


da gibts schon gutes, aber Matthias hat ja wieder nen Durchschnittsssong rausgeholt :biggrinn:
Weißt Du was ? Du bist doof ! :-)
Ich weiß, das ist mein Schicksal, hier stehe ich, ich kann nicht anders
Au ja, toll. Und jedzerdle gemma alle inne Politik und schefflen Geld ... :lol: :yahoo: :lol: Die machen das nämlich dort so !
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 22243
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16169 Mal
Danksagung erhalten: 8320 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94791Beitrag Vertigo
23.06.2021, 16:23

Forever Old hat geschrieben:
23.06.2021, 16:20
Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 15:27
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
23.06.2021, 15:19


Weißt Du was ? Du bist doof ! :-)
Ich weiß, das ist mein Schicksal, hier stehe ich, ich kann nicht anders
Au ja, toll. Und jedzerdle gemma alle inne Politik und schefflen Geld ... :lol: :yahoo: :lol: Die machen das nämlich dort so !
Ich wär leider ein schlechter Politiker, das haut also nicht hin
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21303
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Hat sich bedankt: 8175 Mal
Danksagung erhalten: 11554 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94795Beitrag AusDemWegIchBinArzt
23.06.2021, 18:08

Vertigo hat geschrieben:
23.06.2021, 15:03
nixe hat geschrieben:
23.06.2021, 14:44
Uff, ich habe schlimmeres erwartet. Was nicht heißen soll, das mich nach mehr dürstet!
Ich hatte mal vor sehr langer Zeit mir im Erfurter Laden ein paar von denen angehört & war enttäuscht!
da gibts schon gutes, aber Matthias hat ja wieder nen Durchschnittsssong rausgeholt :biggrinn:
Das ist Ansichtssache ! Bild
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Bild

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5615
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 2388 Mal
Danksagung erhalten: 3409 Mal
Kontaktdaten:

Re: Queensryche - "Jet City Woman" (1991)

Beitrag: # 94814Beitrag Oracle
23.06.2021, 22:18

Ich habe mir das Stück schon gestern angehört und wusste nicht, wie ich es sagen soll.
Aber ich sags mal so: mir gefällt das Lied nicht. :lol:
Mir hat Queensryche noch nie gefallen, ich mag auch den Gesang nicht.
Trifft einfach nicht mein Geschmack.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag