Saint Vitus - "I Bleed Black" (1990)

Antworten

Dunkle Magie oder nicht ?

10
2
67%
9
0
Keine Stimmen
8
0
Keine Stimmen
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
1
33%
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21848
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Has thanked: 392 times
Been thanked: 624 times
Kontaktdaten:

Saint Vitus - "I Bleed Black" (1990)

Beitrag: # 98040Beitrag AusDemWegIchBinArzt
20.09.2021, 13:35

Ich hab gerade gemerkt, dass ich ja schon ewig keinen Lupensong mehr zur Diskussion gestellt habe....höchste Zeit also, das zu ändern und den Lupensongs mal wieder etwas Leben einzuhauchen ;) .

Und da wir meines Wissens die Sparte Doom (Metal) bislang kaum berücksichtigt haben, bringe ich da doch gleich mal eines meiner Lieblingsstücke einer der für mich wichtigsten Bands aus diesem Bereich: Saint Vitus.

Die Bezeichnung Kultkapelle wäre nicht mal untertrieben, denn die US-Amerikaner sind irgendwie immer mehr oder weniger tiefster Underground geblieben und waren nie die großen commercial heroes.

Ihre eher rohe Art von Doom nährte sich natürlich immer hörbar aus dem Busen der Genremutter Black Sabbath, besaß aber genauso Einflüsse aus "normalem" Heavy Rock, Space Rock oder Punk. Auf dieser Basis entwickelte die Band ihren eigenen Stil.

Die Musik windet sich oft wie zähflüssiger Lava durch die Gehörgänge, bis eine tiefe Spur ins Hirn gefräst ist - wofür das famose "I Bleed Black" ein hervorragendes Beispiel ist.

Zudem bin ich persönlich ein großer Fan von Scott "Wino" Weinrich, der als eine Art Lemmy des Doom gilt und dessen Bühnenaura irgendwo zwischen lässiger Coolness und absoluter Maskulinität schwingt.

"Wino" löste den ursprünglichen Sänger Scott Reagers ab und sang danach auf mehreren Saint Vitus-Alben (so auch auf "V.", der dieser Song entstammt), bevor Reagers für ein Album "(Die Healing", 1995) zurückkehrte. Danach gab es für "Wino" ein Art On-/Off-Spiel bei Saint Vitus: Mal war er dabei, mal nicht.

Wenn er gerade nicht dabei war, betätigte er sich bei zahlreichen anderen Bands, wie zum Beispiel den nicht minder legendären The Obsessed, aber auch Spirit Caravan, The Hidden Hand, Shrinebuilder und anderen (allesamt sehr empfehlenswert). Aktuell ist er wieder mal nicht Mitglied bei Saint Vitus.

Wie auch immer, ich mag seinen rauen, markanten Gesang, sein Gitarrenspiel, sein Auftreten und schätze "V." sowieso als eines der stärksten Saint Vitus-Alben.

Fan der Band bin ich seit 1993, denn damals war eben genau "I Bleed Black" auf einem Doom-Sampler des Berliner Hellhound-Labels (schon lange pleite) drauf, bei denen Saint Vitus damals unter Vertrag standen. Dort entdeckte ich sie und mir gefiel der Sound sofort.


Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 22981
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 680 times
Been thanked: 543 times
Kontaktdaten:

Re: Saint Vitus - "I Bleed Black" (1990)

Beitrag: # 98049Beitrag Vertigo
20.09.2021, 15:15

Wie wärs denn mit dem hier Matthias? Such doch öfters mal bei dir selber :biggrinn:

viewtopic.php?f=94&t=1337

Bei der Gelegenheit muß ich dann auch wieder mal auf meinen Mix "Frosty Bitter Black Backwards Bleeding" von Saint Vitus hinweisen
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21848
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Has thanked: 392 times
Been thanked: 624 times
Kontaktdaten:

Re: Saint Vitus - "I Bleed Black" (1990)

Beitrag: # 98051Beitrag AusDemWegIchBinArzt
20.09.2021, 15:53

Vertigo hat geschrieben: 20.09.2021, 15:15 Wie wärs denn mit dem hier Matthias? Such doch öfters mal bei dir selber :biggrinn:

viewtopic.php?f=94&t=1337

Bei der Gelegenheit muß ich dann auch wieder mal auf meinen Mix "Frosty Bitter Black Backwards Bleeding" von Saint Vitus hinweisen
Oh nein.....peinlich ! Kannst mal sehen, wie lange ich hier nicht mehr aktiv war....sorry. :dash:

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 1237
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Has thanked: 344 times
Been thanked: 130 times
Kontaktdaten:

Re: Saint Vitus - "I Bleed Black" (1990)

Beitrag: # 98068Beitrag Pavlos
20.09.2021, 21:51

Ich bleibe bei meiner Zehn!!

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3892
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 458 times
Been thanked: 144 times
Kontaktdaten:

Re: Saint Vitus - "I Bleed Black" (1990)

Beitrag: # 98285Beitrag Forever Old
26.09.2021, 10:41

Ist halt nicht so meine Musik ... deshalb gebe ich auch keine Bewertung ab
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5817
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Has thanked: 194 times
Been thanked: 195 times
Kontaktdaten:

Re: Saint Vitus - "I Bleed Black" (1990)

Beitrag: # 98286Beitrag Oracle
26.09.2021, 10:48

Ist stilistisch sehr weit von meinem Geschmack entfernt.
Sicher sind Saint Vitus von Black Sabbath inspiriert, die finde ich wiederum sehr gut.
Von daher gibt es ein bisschen Sympathie aber wirklich zum hören lädt es mich nicht ein.

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 21848
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Im bayrischen Exil
Has thanked: 392 times
Been thanked: 624 times
Kontaktdaten:

Re: Saint Vitus - "I Bleed Black" (1990)

Beitrag: # 98311Beitrag AusDemWegIchBinArzt
27.09.2021, 13:58

Forever Old hat geschrieben: 26.09.2021, 10:41 Ist halt nicht so meine Musik ... deshalb gebe ich auch keine Bewertung ab
Ach Reiner, ich habe da kein Problem mit, wenn du mangels Gefallen eine schlechte Bewertung abgibst. Das ist völlig in Ordnung, bei den Lupensongs so zu werten, wie man die Musik empfindet. Ist ja Sinn der Sache. Ich finde eine ehrliche schlechte Bewertung immer besser als gar keine. ;)

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3892
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 458 times
Been thanked: 144 times
Kontaktdaten:

Re: Saint Vitus - "I Bleed Black" (1990)

Beitrag: # 98332Beitrag Forever Old
27.09.2021, 17:26

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: 27.09.2021, 13:58
Forever Old hat geschrieben: 26.09.2021, 10:41 Ist halt nicht so meine Musik ... deshalb gebe ich auch keine Bewertung ab
Ach Reiner, ich habe da kein Problem mit, wenn du mangels Gefallen eine schlechte Bewertung abgibst. Das ist völlig in Ordnung, bei den Lupensongs so zu werten, wie man die Musik empfindet. Ist ja Sinn der Sache. Ich finde eine ehrliche schlechte Bewertung immer besser als gar keine. ;)
Yep, Matthias, aber das ist eigentlich nicht "das Problem" für mich.

Als jemand, der selbst lange Zeit Musik machte, weiß ich eben, dass auch - von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen - Musikstücke, welche mir persönlich nicht gefallen,
gleichwohl viel Können, Arbeit, Engagement, Überlegungen und Üben, Üben, Üben, etc.pp. erfordern. Das hält mich dann davon ab, null/einen Punkt/e zu vergeben.
Somit ist es nach meinem Empfinden dann ehrlicher, nicht zu bewerten, als eine schlechte Bewertung abzugeben - also eben umgekehrt zu Deiner Auffassung.
Macht ja aber nix :handshake: ergo gibt es drei Punkte von mir wegen der erwähnten Aspekte !
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag