Jethro Tull - "Sossity; You´re A Woman"

Antworten

Eure Song-Wertung ?

10
4
80%
9
1
20%
8
0
Keine Stimmen
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 20205
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Dort, wo Bayern am bayrischsten ist...:-)
Hat sich bedankt: 7604 Mal
Danksagung erhalten: 10488 Mal
Kontaktdaten:

Jethro Tull - "Sossity; You´re A Woman"

Beitrag: # 33948Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.05.2018, 18:04

Eine absolutes Highlight der frühen Jethro Tull, welches aus meiner Sicht jede Tull-Best Of eigentlich zwingend bereichern müßte.
Ein wunderschönes Stück.

Ich habe aber komischerweise das (zumindest subjektive) Gefühl, dass dieser Song im allgemeinen Bewußtsein immer irgendwie ein wenig unter die Räder gerät.

Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 14563
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 7868 Mal
Danksagung erhalten: 6623 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull - "Sossity; You´re A Woman"

Beitrag: # 33953Beitrag nixe
29.05.2018, 18:12

Dafür kenne ich ihn in & auswendig, 10 Punkte
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21342
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15283 Mal
Danksagung erhalten: 7695 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull - "Sossity; You´re A Woman"

Beitrag: # 33959Beitrag Vertigo
29.05.2018, 18:19

Naja, was soll ich bei einer meiner a-b-s-o-l-u-t-e-n Haus- und Magenbands da schon werten? Es gibt in der ganzen Tull-Karriere, wenn man mal das "Under Wraps" Album zur Seite läßt, keine 10 schlechten Songs für mich. Und selbst das "Wraps" Album hätte ja so einige gute Songs, wenns an gscheidn Sound hätten.

Warum der etwas unterging? Weil Tull wahnsinnig viele tolle Songs haben, erst recht in den Jahren zwischen 1968 und 1980
A Lump deafst scho sei, nur ned a Depp

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 20205
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Dort, wo Bayern am bayrischsten ist...:-)
Hat sich bedankt: 7604 Mal
Danksagung erhalten: 10488 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull - "Sossity; You´re A Woman"

Beitrag: # 33962Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.05.2018, 18:22

Vertigo hat geschrieben:
29.05.2018, 18:19
Naja, was soll ich bei einer meiner a-b-s-o-l-u-t-e-n Haus- und Magenbands da schon werten? Es gibt in der ganzen Tull-Karriere, wenn man mal das "Under Wraps" Album zur Seite läßt, keine 10 schlechten Songs für mich. Und selbst das "Wraps" Album hätte ja so einige gute Songs, wenns an gscheidn Sound hätten.

Warum der etwas unterging? Weil Tull wahnsinnig viele tolle Songs haben, erst recht in den Jahren zwischen 1968 und 1980
Da müßte ich wirklich auch mal scharf nachdenken, ob ich zehn schlechte - oder sagen wir weniger gute - Tull-Songs zusammenbekäme. Mit Müh und Not vielleicht. Wirkliche Ausfälle sind jedenfalls rar gesäht und wie Du schon sagst: Das Problem bei "Under Wraps" waren weniger die Songs als solche, sondern deren Sound und Umsetzung. Die neue Technologie machte dem guten Ian soviel Freude, dass er darüber vergaß, was den Liedern wirklich gut tun würde.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21342
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15283 Mal
Danksagung erhalten: 7695 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull - "Sossity; You´re A Woman"

Beitrag: # 33966Beitrag Vertigo
29.05.2018, 18:29

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
29.05.2018, 18:22
Vertigo hat geschrieben:
29.05.2018, 18:19
Naja, was soll ich bei einer meiner a-b-s-o-l-u-t-e-n Haus- und Magenbands da schon werten? Es gibt in der ganzen Tull-Karriere, wenn man mal das "Under Wraps" Album zur Seite läßt, keine 10 schlechten Songs für mich. Und selbst das "Wraps" Album hätte ja so einige gute Songs, wenns an gscheidn Sound hätten.

Warum der etwas unterging? Weil Tull wahnsinnig viele tolle Songs haben, erst recht in den Jahren zwischen 1968 und 1980
Da müßte ich wirklich auch mal scharf nachdenken, ob ich zehn schlechte - oder sagen wir weniger gute - Tull-Songs zusammenbekäme. Mit Müh und Not vielleicht. Wirkliche Ausfälle sind jedenfalls rar gesäht und wie Du schon sagst: Das Problem bei "Under Wraps" waren weniger die Songs als solche, sondern deren Sound und Umsetzung. Die neue Technologie machte dem guten Ian soviel Freude, dass er darüber vergaß, was den Liedern wirklich gut tun würde.
Ich glaub auch, dass ich kaum Tull-Songs die ich schlecht finde zusammenbringen würde. Die, die nicht so toll sind, sind für mich immer noch sehr guter Durchschnitt. Aber Songs wo ich ehrlich sagen würde, so ein Mist, ich glaub die gibts bei Tull nicht.
A Lump deafst scho sei, nur ned a Depp

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 20205
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Dort, wo Bayern am bayrischsten ist...:-)
Hat sich bedankt: 7604 Mal
Danksagung erhalten: 10488 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull - "Sossity; You´re A Woman"

Beitrag: # 33968Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.05.2018, 18:32

Vertigo hat geschrieben:
29.05.2018, 18:29
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
29.05.2018, 18:22
Vertigo hat geschrieben:
29.05.2018, 18:19
Naja, was soll ich bei einer meiner a-b-s-o-l-u-t-e-n Haus- und Magenbands da schon werten? Es gibt in der ganzen Tull-Karriere, wenn man mal das "Under Wraps" Album zur Seite läßt, keine 10 schlechten Songs für mich. Und selbst das "Wraps" Album hätte ja so einige gute Songs, wenns an gscheidn Sound hätten.

Warum der etwas unterging? Weil Tull wahnsinnig viele tolle Songs haben, erst recht in den Jahren zwischen 1968 und 1980
Da müßte ich wirklich auch mal scharf nachdenken, ob ich zehn schlechte - oder sagen wir weniger gute - Tull-Songs zusammenbekäme. Mit Müh und Not vielleicht. Wirkliche Ausfälle sind jedenfalls rar gesäht und wie Du schon sagst: Das Problem bei "Under Wraps" waren weniger die Songs als solche, sondern deren Sound und Umsetzung. Die neue Technologie machte dem guten Ian soviel Freude, dass er darüber vergaß, was den Liedern wirklich gut tun würde.
Ich glaub auch, dass ich kaum Tull-Songs die ich schlecht finde zusammenbringen würde. Die, die nicht so toll sind, sind für mich immer noch sehr guter Durchschnitt. Aber Songs wo ich ehrlich sagen würde, so ein Mist, ich glaub die gibts bei Tull nicht.
Es ist immer relativ. Songs, die man bei Tull als schwächer empfindet, würden bei manch anderer Band zu den Highlights gehören.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 21342
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 15283 Mal
Danksagung erhalten: 7695 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull - "Sossity; You´re A Woman"

Beitrag: # 33973Beitrag Vertigo
29.05.2018, 18:35

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
29.05.2018, 18:32
Vertigo hat geschrieben:
29.05.2018, 18:29
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
29.05.2018, 18:22


Da müßte ich wirklich auch mal scharf nachdenken, ob ich zehn schlechte - oder sagen wir weniger gute - Tull-Songs zusammenbekäme. Mit Müh und Not vielleicht. Wirkliche Ausfälle sind jedenfalls rar gesäht und wie Du schon sagst: Das Problem bei "Under Wraps" waren weniger die Songs als solche, sondern deren Sound und Umsetzung. Die neue Technologie machte dem guten Ian soviel Freude, dass er darüber vergaß, was den Liedern wirklich gut tun würde.
Ich glaub auch, dass ich kaum Tull-Songs die ich schlecht finde zusammenbringen würde. Die, die nicht so toll sind, sind für mich immer noch sehr guter Durchschnitt. Aber Songs wo ich ehrlich sagen würde, so ein Mist, ich glaub die gibts bei Tull nicht.
Es ist immer relativ. Songs, die man bei Tull als schwächer empfindet, würden bei manch anderer Band zu den Highlights gehören.
Ja so würde ich das auch sagen
A Lump deafst scho sei, nur ned a Depp


sopor joe
Beiträge: 3767
Registriert: 14.05.2017, 20:28
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 2626 Mal

Re: Jethro Tull - "Sossity; You´re A Woman"

Beitrag: # 34288Beitrag sopor joe
31.05.2018, 11:57

Halte ja Benefit für eines ihrer unterschätztesten Alben und gebe für den Song gute 9 Punkte.

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 20205
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Dort, wo Bayern am bayrischsten ist...:-)
Hat sich bedankt: 7604 Mal
Danksagung erhalten: 10488 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull - "Sossity; You´re A Woman"

Beitrag: # 34291Beitrag AusDemWegIchBinArzt
31.05.2018, 12:55

sopor joe hat geschrieben:
31.05.2018, 11:57
Halte ja Benefit für eines ihrer unterschätztesten Alben und gebe für den Song gute 9 Punkte.
Es ist ein typisches Übergangsalbum. Ich persönlich finde sowohl den Vorgänger als auch den Nachfolger besser, aber schlecht ist die Scheibe keinesfalls und ich gebe Dir schon insofern auch recht, dass "Benefit" etwas unterschätzt wird.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Rockmusik ist Teufelswerk ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag