The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

Antworten

Oha! Jo!

10
3
43%
9
2
29%
8
0
Keine Stimmen
7
2
29%
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 7

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 13613
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5504 Mal
Danksagung erhalten: 2627 Mal
Kontaktdaten:

The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#1

Beitrag: # 48041Beitrag Vertigo
26.10.2018, 08:33

Is mir gestern doch glatt durchgerutscht, dass ich dran bin. Dann gibts heute eben den NachzĂĽgler.

Die Isley Brothers (sprechen sich Eisli) pendelten ab 1970 immer zwischen drei Polen auf ihren Alben: Soul, Funk und Rock. Auf ihrem 1971er Album "Givin' It Back" kommt noch eine Prise Folk-Rock dazu. Das Album besteht rein aus Coverversionen - darum der Titel "Givin' It Back" - und das von der allerbesten Art.

Gleich im ersten Song verschmelzen sie Neil Young's "Ohio" mit Jimi Hendrix "Machine Gun" zu etwas eigenem. Den gibts hier fĂĽr euch

Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky


Sabarthez
Beiträge: 1608
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#2

Beitrag: # 48105Beitrag Sabarthez
26.10.2018, 18:15

Jo, das würde ich jetzt auch nicht vom Plattenteller schmeißen. Sehr intensiv von der Stimme her, Marsch-Drums überzeugend platziert.... und genug Soul um auch mir zu gefallen. Hätte ich auch wieder was ganz anderes erwartet, aber das zeigt mal wieder das reinhören einfach schlauer macht... :biggrinn:
Gute 7 Punkte..

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14480
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#3

Beitrag: # 48129Beitrag AusDemWegIchBinArzt
26.10.2018, 19:54

Mit den Isley Brothers hatte ich mich bislang nicht wirklich auseinandergesetzt, dachte immer, das wär nix für mich. Jetzt beim Anhören aber doch sehr angenehm überrascht und völlig anders als erwartet, da gehts mir also ähnlich wie Dirk. Muß ich nochmal sacken lassen und bei den Marsch-Drums bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, ob ich die jetzt ganz gut so finde oder doch eher nicht. Aber insgesamt sehe ich da auch locker 7 solide Punkte, mit gewisser Tendenz nach oben.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"



sopor joe
Beiträge: 3773
Registriert: 14.05.2017, 20:28
Hat sich bedankt: 630 Mal
Danksagung erhalten: 1238 Mal

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#4

Beitrag: # 48134Beitrag sopor joe
26.10.2018, 20:48

Gleich vorweg: Den Song kannte ich bereits, nicht aber das dazugehörige Album. Habe mir die 9 Minuten aber gerne noch einmal intensiv angehört. Ist doch schon länger her, dass ich das mal irgendwann bei einem Stone FM Kollegen gehört hatte.
Mir gefällt diese Kombination der beiden Songs, die sicher bereits im Vorfeld damals viele Fragen aufgeworfen hat. Und es beweist, dass es den jungen Amerikanern damals alles andere als egal gewesen ist, wer was mit ihrem Land macht.
Die sogenannten Kent State Shootings lagen ja mal gerade etwas als ein Jahr zurĂĽck und die politische Lage im eigenen Land hatte sich danach alles andere, als verbessert.
Wie damals ohne ersichtlichen Grund mehrere unschuldige Jugendliche hingerichtet wurden, weil sich der damalige Präsident im Vorfeld einer seiner vielen misslungenen politischen Aktionen, herber Kritik ausgesetzt sah und offensichtlich um den inneren Frieden fürchtete, ist noch heute eine der traurigsten Beispiele amerikanischer Politik.
Da passt natĂĽrlich "Machine Gun" von Hendrix bestens dazu. Auch er wollte damit ja gegen das Nixon Regime protestieren.

Mir gefällt , wie hier Passagen immer wieder angespielt werden.
Ich gebe da mal gute 9 Punkte, 8 für die Musik und einen zusätzlichen Punkt für dien Mut und die Beharrlichkeit, der Gruppe, sich ganz bewusst gegen ein verhasstes Politsystem zu stellen.

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2871
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 866 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#5

Beitrag: # 48138Beitrag Oracle
26.10.2018, 21:55

Die Isley Brothers finde ich klasse.
Mein Lieblingsalbum ist die "Brother, Brother, Brother".
Diesen Track finde ich auch sehr gut gelungen, zwei tolle Coverversionen die erstaunlich gut zusammenpassen.
DafĂĽr muss es mindestens 9 Pkt. geben.

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 10322
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3356 Mal
Danksagung erhalten: 2208 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#6

Beitrag: # 48154Beitrag nixe
27.10.2018, 09:29

Yeah, das ist der richtige soundtrack fĂĽr einen ProtestSong! Warum ist der nicht bekannter geworden? 10 Punkte
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 13613
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5504 Mal
Danksagung erhalten: 2627 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#7

Beitrag: # 48172Beitrag Vertigo
27.10.2018, 11:08

nixe hat geschrieben: ↑
27.10.2018, 09:29
Yeah, das ist der richtige soundtrack fĂĽr einen ProtestSong! Warum ist der nicht bekannter geworden? 10 Punkte
...und wieder eine Ăśberraschung, dass dir der so gut reingeht. Lupensongs sind immer spannend finde ich.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 10322
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3356 Mal
Danksagung erhalten: 2208 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#8

Beitrag: # 48175Beitrag nixe
27.10.2018, 11:13

Vertigo hat geschrieben: ↑
27.10.2018, 11:08
nixe hat geschrieben: ↑
27.10.2018, 09:29
Yeah, das ist der richtige soundtrack fĂĽr einen ProtestSong! Warum ist der nicht bekannter geworden? 10 Punkte
...und wieder eine Ăśberraschung, dass dir der so gut reingeht. Lupensongs sind immer spannend finde ich.
Tja, eigentlich war das Sinn & Zweck der Idee! Nur leider gibt*s Ausnahmen! Jede Wertung zählt & macht Sinn!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 13613
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5504 Mal
Danksagung erhalten: 2627 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#9

Beitrag: # 48177Beitrag Vertigo
27.10.2018, 11:13

Ergibt Sinn ;) soviel Deutsch muĂź sein :biggrinn:
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4901
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 1965 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#10

Beitrag: # 48275Beitrag Schwarzwurst
28.10.2018, 14:25

Ich sage nur ein Wort: "Vielen Dank". Frei nach Horst Hrubesch oder war es Brehme? Da kann es nur die volle Punktzahl fĂĽr diese grandiose Interpretation geben. Dass ich noch nicht auf die Idee gekommen bin die BrĂĽder einzustellen :good:

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 13613
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5504 Mal
Danksagung erhalten: 2627 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#11

Beitrag: # 48294Beitrag Vertigo
29.10.2018, 08:32

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
28.10.2018, 14:25
Ich sage nur ein Wort: "Vielen Dank". Frei nach Horst Hrubesch oder war es Brehme? Da kann es nur die volle Punktzahl fĂĽr diese grandiose Interpretation geben. Dass ich noch nicht auf die Idee gekommen bin die BrĂĽder einzustellen :good:
Das war der Kalle. Ich sage nur ein Wort: "Danke, danke, dankeschön" sagte er :biggrinn:
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4901
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 315 Mal
Danksagung erhalten: 1965 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#12

Beitrag: # 48301Beitrag Schwarzwurst
29.10.2018, 10:39

Vertigo hat geschrieben: ↑
29.10.2018, 08:32
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
28.10.2018, 14:25
Ich sage nur ein Wort: "Vielen Dank". Frei nach Horst Hrubesch oder war es Brehme? Da kann es nur die volle Punktzahl fĂĽr diese grandiose Interpretation geben. Dass ich noch nicht auf die Idee gekommen bin die BrĂĽder einzustellen :good:
Das war der Kalle. Ich sage nur ein Wort: "Danke, danke, dankeschön" sagte er :biggrinn:
Dann sprechen wir von zwei verschiedenen Zitaten. Das was ich meine war definitiv: "Ich sage nur ein Wort: Vielen Dank!"

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 13613
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5504 Mal
Danksagung erhalten: 2627 Mal
Kontaktdaten:

Re: The Isley Brothers - "Ohio / Machine Gun"

#13

Beitrag: # 48302Beitrag Vertigo
29.10.2018, 10:47

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
29.10.2018, 10:39
Vertigo hat geschrieben: ↑
29.10.2018, 08:32
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
28.10.2018, 14:25
Ich sage nur ein Wort: "Vielen Dank". Frei nach Horst Hrubesch oder war es Brehme? Da kann es nur die volle Punktzahl fĂĽr diese grandiose Interpretation geben. Dass ich noch nicht auf die Idee gekommen bin die BrĂĽder einzustellen :good:
Das war der Kalle. Ich sage nur ein Wort: "Danke, danke, dankeschön" sagte er :biggrinn:
Dann sprechen wir von zwei verschiedenen Zitaten. Das was ich meine war definitiv: "Ich sage nur ein Wort: Vielen Dank!"
Kann gut sein, FuĂźballer sind da ja sehr kreativ :biggrinn:
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag