Titanic - "One Night In Eagle Rock"

Antworten

In den hohen Norden?

10
3
33%
9
3
33%
8
2
22%
7
1
11%
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 9

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 14128
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5577 Mal
Danksagung erhalten: 2697 Mal
Kontaktdaten:

Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#1

Beitrag: # 55350Beitrag Vertigo
04.01.2019, 10:43

Prosit Neujahr! Mein Start 2019 ins lupige Reich beginnt in Norwegen. Titanic waren in den 70ern vermutlich die bekannteste Rock-Band aus diesem Lande, denn außer den progressiven Junipher Greene und den Jazz-Rockern von Ruphus fällt mir da eh keine mehr ein. Das lag zuallererst am großen 1971er Erfolg ihres santana-artigen Instrumentals "Sultana". Die Band war aber vielseitig und hatte auf ihren Alben allerlei Stile der damaligen Zeit drauf, progressiven Rock, Latin-Rock, Balladen, Blues-Rock, alles immer gut gemischt, mal separiert, mal in einem Stück.

Mein LieblingsstĂĽck aus den vier sehr guten Alben ist das eher hardrockige "One Night In Eagle Rock" vom 1973er "Eagle Rock", ihrem dritten Album.

Der Einstieg mit den Mellotron-Flöten und der souligen Stimme des englischen Sängers Roy Robinson, danach das mächtige Gitarrenriff, unterlegt mit Hammond-Klängen....und schon hat der Song bei mir gewonnen, das sind schon gleich vier Zutaten der unverzichtbaren Art für mich. Diese spannende Mischung hält sich.

Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14881
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3644 Mal
Danksagung erhalten: 3840 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#2

Beitrag: # 55354Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.01.2019, 10:50

Ha, geil, Titanic ! Von denen habe ich auch zwei Alben hier stehen (das selbstbetitelte Debüt und die "Sea Wolf"). Ich fand die auch nie schlecht, ganz und gar nicht, aber seltsamerweise auch nie so mitreißend, dass ich öfter das Verlangen verspüren würde, die aufzulegen. "Sultana" ist natürlich toll, klar und die Alben sind, wie Du sagst, alle objektiv auch eigentlich sehr gelungen.

Aber insgesamt hat mir da immer irgendwas gefehlt, um mich restlos vom Hocker reißen zu können oder dazu zu führen, dass ich mir die beiden anderen Alben auch noch besorge. Vielleicht waren sie mir immer eine Spur zu wenig eigenständig, zu viel durcheinander zusammengeklaut von anderen Bands....ich weiß ehrlich nicht, woran es genau liegt.

Trotzdem ist das ein schönes Stück mit toller Orgel und alleine deshalb schon seine 9 Punkte wert.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"



sopor joe
Beiträge: 3778
Registriert: 14.05.2017, 20:28
Hat sich bedankt: 630 Mal
Danksagung erhalten: 1238 Mal

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#3

Beitrag: # 55394Beitrag sopor joe
04.01.2019, 14:50

An "Sultana" kann ich mich noch ganz schwach erinnern. Der Song stach damals schon aus der Hitparade ein wenig heraus. Dies hier ist, wie du ja schon schriebst, eher was aus der Hard Rock Ecke . Höre das jetzt zum zweiten Mal, während ich mir das hier niederschreibe.
Der langsame Beginn mit der Orgel und dem tollen Bass , den fand ich recht gelungen. Und auch, als die Band richtig einsteigt und die ersten Soli erklingen. Ja, das gefällt mir, und immer wieder diese Orgel, die immer mehr an Dominanz gewinnt. Der stetig antreibende Instrumentalteil ab ca 5 Minuten , der schlägt jetzt bei mir erst richtig an. Klasse! Hätte ich beim Ersthören noch zu 6 Punkten tendiert, gebe ich jetzt glatt 2 Punkte mehr!


Sabarthez
Beiträge: 1608
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#4

Beitrag: # 55398Beitrag Sabarthez
04.01.2019, 15:20

Joo... interessantes Stück das wirklich durch die Hammond Klänge an Leben gewinnt. Die Stimme war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber das legte sich dann mit der Zeit und ergab dann doch noch eine wohlschmeckende Mixtur von 7 Sternen...

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 10751
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3401 Mal
Danksagung erhalten: 2244 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#5

Beitrag: # 55430Beitrag nixe
04.01.2019, 18:01

Das war der Schubser den ich brauchte, denn die Erste & eine Best of stehen hier seit ca. 20 Jahren. Damals bei 2001 gekauft & diese Best of hatte mir nicht gezeigt, das da noch was zu holen war, war ja auch nur *ne Best of!
& zu Zeiten des net, dem Fluß & anderen, hatte ich die Band längst wieder vergessen, also Danke für*s anschubsen; 10 Punkte
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 14128
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5577 Mal
Danksagung erhalten: 2697 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#6

Beitrag: # 55500Beitrag Vertigo
05.01.2019, 10:31

nixe hat geschrieben: ↑
04.01.2019, 18:01
Das war der Schubser den ich brauchte, denn die Erste & eine Best of stehen hier seit ca. 20 Jahren. Damals bei 2001 gekauft & diese Best of hatte mir nicht gezeigt, das da noch was zu holen war, war ja auch nur *ne Best of!
& zu Zeiten des net, dem Fluß & anderen, hatte ich die Band längst wieder vergessen, also Danke für*s anschubsen; 10 Punkte
Aber gern doch! Die dritte, "Eagle Rock" oder auch die zweite "Sea Wolf" sollten dir auch gefallen. Die vierte "Ballad Of A Rock 'n' Roll Loser" hat nur noch einen Song knapp über 6 Minuten drauf, der Rest ist 3 und 4 Minuten, aber ich find sie immer noch schön.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 5141
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 1996 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#7

Beitrag: # 55511Beitrag Schwarzwurst
05.01.2019, 10:53

Prosit Jürgen - auf die Titanic. Sehr schöner progressiver Hardrock wie er mir gefällt aus dieser Zeit. Das Stück kannte ich, ist auf meiner einzigen LP von ihnen, einer Best of. 9 Punkte.

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 14128
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5577 Mal
Danksagung erhalten: 2697 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#8

Beitrag: # 55522Beitrag Vertigo
05.01.2019, 11:55

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 10:53
Prosit Jürgen - auf die Titanic. Sehr schöner progressiver Hardrock wie er mir gefällt aus dieser Zeit. Das Stück kannte ich, ist auf meiner einzigen LP von ihnen, einer Best of. 9 Punkte.
Interessant, dass das doch auch auf ner Best Of ist. Bei nixes Best Of ja wohl nicht. Ich frag mich seit Urzeiten wie genau die Macher solche Alben zusammenstellen. Oft sinds die nicht erhaltenen Lizenzen, klar. Aber manchmal ists mir ein Rätsel
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14881
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3644 Mal
Danksagung erhalten: 3840 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#9

Beitrag: # 55543Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.01.2019, 13:10

Vertigo hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 11:55
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 10:53
Prosit Jürgen - auf die Titanic. Sehr schöner progressiver Hardrock wie er mir gefällt aus dieser Zeit. Das Stück kannte ich, ist auf meiner einzigen LP von ihnen, einer Best of. 9 Punkte.
Interessant, dass das doch auch auf ner Best Of ist. Bei nixes Best Of ja wohl nicht. Ich frag mich seit Urzeiten wie genau die Macher solche Alben zusammenstellen. Oft sinds die nicht erhaltenen Lizenzen, klar. Aber manchmal ists mir ein Rätsel
Manchmal ist das wirklich eigenartig, auf jeden Fall. AuĂźerdem ist es meist sowieso so, dass gerade die Songs die man selber favorisieren wĂĽrde, nicht enthalten sind.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 14128
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5577 Mal
Danksagung erhalten: 2697 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#10

Beitrag: # 55546Beitrag Vertigo
05.01.2019, 13:13

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 13:10
Vertigo hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 11:55
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 10:53
Prosit Jürgen - auf die Titanic. Sehr schöner progressiver Hardrock wie er mir gefällt aus dieser Zeit. Das Stück kannte ich, ist auf meiner einzigen LP von ihnen, einer Best of. 9 Punkte.
Interessant, dass das doch auch auf ner Best Of ist. Bei nixes Best Of ja wohl nicht. Ich frag mich seit Urzeiten wie genau die Macher solche Alben zusammenstellen. Oft sinds die nicht erhaltenen Lizenzen, klar. Aber manchmal ists mir ein Rätsel
Manchmal ist das wirklich eigenartig, auf jeden Fall. AuĂźerdem ist es meist sowieso so, dass gerade die Songs die man selber favorisieren wĂĽrde, nicht enthalten sind.
Eben. Ne Best Of von Titanic ohne dem StĂĽck hier, das ergibt keinen Sinn fĂĽr mich.
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 5141
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 1996 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#11

Beitrag: # 55565Beitrag Schwarzwurst
05.01.2019, 16:35

Vertigo hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 11:55
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 10:53
Prosit Jürgen - auf die Titanic. Sehr schöner progressiver Hardrock wie er mir gefällt aus dieser Zeit. Das Stück kannte ich, ist auf meiner einzigen LP von ihnen, einer Best of. 9 Punkte.
Interessant, dass das doch auch auf ner Best Of ist. Bei nixes Best Of ja wohl nicht. Ich frag mich seit Urzeiten wie genau die Macher solche Alben zusammenstellen. Oft sinds die nicht erhaltenen Lizenzen, klar. Aber manchmal ists mir ein Rätsel
Das ist mein Sampler. Auf dem Cover ist noch ein Kleber drauf "10 deutsche Mark" :mrgreen:

Bild

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 2526
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 3419 Mal
Danksagung erhalten: 1193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#12

Beitrag: # 55568Beitrag Forever Old
05.01.2019, 16:47

Auch alte Männer mögen mitunter Hardrock - somit klare 10 Punkte für "One Night In Eagle Rock" !
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14881
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3644 Mal
Danksagung erhalten: 3840 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#13

Beitrag: # 55570Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.01.2019, 16:58

Forever Old hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 16:47
Auch alte Männer mögen mitunter Hardrock - somit klare 10 Punkte für "One Night In Eagle Rock" !
Hardrock hält jung und in Schwung ! :biggrinn:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 14128
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5577 Mal
Danksagung erhalten: 2697 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#14

Beitrag: # 55571Beitrag Vertigo
05.01.2019, 17:09

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 16:35
Vertigo hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 11:55
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 10:53
Prosit Jürgen - auf die Titanic. Sehr schöner progressiver Hardrock wie er mir gefällt aus dieser Zeit. Das Stück kannte ich, ist auf meiner einzigen LP von ihnen, einer Best of. 9 Punkte.
Interessant, dass das doch auch auf ner Best Of ist. Bei nixes Best Of ja wohl nicht. Ich frag mich seit Urzeiten wie genau die Macher solche Alben zusammenstellen. Oft sinds die nicht erhaltenen Lizenzen, klar. Aber manchmal ists mir ein Rätsel
Das ist mein Sampler. Auf dem Cover ist noch ein Kleber drauf "10 deutsche Mark" :mrgreen:

Bild
Sehr schön!! Den hast du wohl schon länger, 10 Deutsche Mark, süß :mrgreen:
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Friese
Beiträge: 1493
Registriert: 14.05.2017, 20:30
Wohnort: To Huus
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 822 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#15

Beitrag: # 55573Beitrag Friese
05.01.2019, 17:12

Vertigo hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 17:09
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 16:35
Vertigo hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 11:55


Interessant, dass das doch auch auf ner Best Of ist. Bei nixes Best Of ja wohl nicht. Ich frag mich seit Urzeiten wie genau die Macher solche Alben zusammenstellen. Oft sinds die nicht erhaltenen Lizenzen, klar. Aber manchmal ists mir ein Rätsel
Das ist mein Sampler. Auf dem Cover ist noch ein Kleber drauf "10 deutsche Mark" :mrgreen:

Bild
Sehr schön!! Den hast du wohl schon länger, 10 Deutsche Mark, süß :mrgreen:
Der steht her auch im Regal... zusammen mit den ersten vier Alben. ;)

Ach ja... neun Punkte aus dem grauen Nordwesten kommen noch dazu.
"It's better to burn out than to fade away."
Neil Young

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 5141
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 1996 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#16

Beitrag: # 55576Beitrag Schwarzwurst
05.01.2019, 17:16

Vertigo hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 17:09
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 16:35
Vertigo hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 11:55


Interessant, dass das doch auch auf ner Best Of ist. Bei nixes Best Of ja wohl nicht. Ich frag mich seit Urzeiten wie genau die Macher solche Alben zusammenstellen. Oft sinds die nicht erhaltenen Lizenzen, klar. Aber manchmal ists mir ein Rätsel
Das ist mein Sampler. Auf dem Cover ist noch ein Kleber drauf "10 deutsche Mark" :mrgreen:

Bild
Sehr schön!! Den hast du wohl schon länger, 10 Deutsche Mark, süß :mrgreen:
Also Preisschilder kommen bei mir immer weg, aber das ist ein Aufkleber so wie "Nice Price" mit einer ĂĽbergroĂźen 1-DM-MĂĽnze und darĂĽber steht dann eben "10 deutsche Mark".

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 14128
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5577 Mal
Danksagung erhalten: 2697 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#17

Beitrag: # 55579Beitrag Vertigo
05.01.2019, 17:19

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 17:16
Vertigo hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 17:09
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 16:35


Das ist mein Sampler. Auf dem Cover ist noch ein Kleber drauf "10 deutsche Mark" :mrgreen:

Bild
Sehr schön!! Den hast du wohl schon länger, 10 Deutsche Mark, süß :mrgreen:
Also Preisschilder kommen bei mir immer weg, aber das ist ein Aufkleber so wie "Nice Price" mit einer ĂĽbergroĂźen 1-DM-MĂĽnze und darĂĽber steht dann eben "10 deutsche Mark".
So ein aufgedruckter also? Aha

Preisaufkleber, aber auch Werbeaufkleber, sowas kommt bei mir immer sofort auch weg, ja
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 5141
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 1996 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#18

Beitrag: # 55583Beitrag Schwarzwurst
05.01.2019, 17:28

Vertigo hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 17:19
Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 17:16
Vertigo hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 17:09


Sehr schön!! Den hast du wohl schon länger, 10 Deutsche Mark, süß :mrgreen:
Also Preisschilder kommen bei mir immer weg, aber das ist ein Aufkleber so wie "Nice Price" mit einer ĂĽbergroĂźen 1-DM-MĂĽnze und darĂĽber steht dann eben "10 deutsche Mark".
So ein aufgedruckter also? Aha

Preisaufkleber, aber auch Werbeaufkleber, sowas kommt bei mir immer sofort auch weg, ja
Nein, nicht aufgedruckt, schon aufgeklebt wie so eine Nice Price-Serie eben. Ich habe mir die Best-Of vor ganz vielen Jahren (schon Euro-Zeiten) mal Second Hand gekauft und dann lasse ich so ein Zeitzeugnis schon drauf.

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 10751
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3401 Mal
Danksagung erhalten: 2244 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#19

Beitrag: # 55596Beitrag nixe
05.01.2019, 19:48

& hier also die Meinige:
Bild
01 - Sultana
02 - Rock'n'Roll Loser
03 - Macumba
04 - Seawolf
05 - Rain 2000
06 - Sing Fool sing
07 - Hanging over
08 - Richmond Express
09 - Sliding down again
10 - Santa Fe
11 - One Night in Eagle Rock
12 - I see no Reason
OK, ich bekenne mich schuldig, aber nachdem Zeugs, was man vorher hören muß, sind die Ohren schon verstopft!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 3087
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 908 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#20

Beitrag: # 55597Beitrag Oracle
05.01.2019, 19:52

Ja, gefällt mir ausgezeichnet, macht glatte 8 Pkt.
Die Band Titanic kenne ich vom Namen her schon ewig.
Hab aber niemals ein Album von ihnen gehört, deshalb meine Frage.
Gibt es eine empfehlenswerte Remasteredition von "Eagle Rock"?

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 14128
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5577 Mal
Danksagung erhalten: 2697 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#21

Beitrag: # 55621Beitrag Vertigo
06.01.2019, 08:17

Oracle hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 19:52
Ja, gefällt mir ausgezeichnet, macht glatte 8 Pkt.
Die Band Titanic kenne ich vom Namen her schon ewig.
Hab aber niemals ein Album von ihnen gehört, deshalb meine Frage.
Gibt es eine empfehlenswerte Remasteredition von "Eagle Rock"?
Es gibt eine 2000er CD von Repertoire, die sollte von Eroc remastered sein. Zumindest hat er zu dieser Zeit andauernd für Repertoire Zeugs remastered, auch wenn er nicht immer drauf erwähnt wird, wie er mir mal sagte. Die klingt auch exzellent, wie auch die anderen vier Titanic Alben, sind alle um den Dreh rum bei Repertoire erschienen
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 3087
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 908 Mal
Kontaktdaten:

Re: Titanic - "One Night In Eagle Rock"

#22

Beitrag: # 55755Beitrag Oracle
06.01.2019, 23:30

Vertigo hat geschrieben: ↑
06.01.2019, 08:17
Oracle hat geschrieben: ↑
05.01.2019, 19:52
Ja, gefällt mir ausgezeichnet, macht glatte 8 Pkt.
Die Band Titanic kenne ich vom Namen her schon ewig.
Hab aber niemals ein Album von ihnen gehört, deshalb meine Frage.
Gibt es eine empfehlenswerte Remasteredition von "Eagle Rock"?
Es gibt eine 2000er CD von Repertoire, die sollte von Eroc remastered sein. Zumindest hat er zu dieser Zeit andauernd für Repertoire Zeugs remastered, auch wenn er nicht immer drauf erwähnt wird, wie er mir mal sagte. Die klingt auch exzellent, wie auch die anderen vier Titanic Alben, sind alle um den Dreh rum bei Repertoire erschienen
Ah ok, irgendwo hatte ich mal eine Liste mit allen Remasters die Eroc gemacht hat.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag