Rush - "Jacob's Ladder"

Antworten

Rasch euch mal abgefragt

10
7
78%
9
0
Keine Stimmen
8
0
Keine Stimmen
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
2
22%
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 9

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Rush - "Jacob's Ladder"

#1

Beitrag: # 58007Beitrag Vertigo
04.02.2019, 10:44

Hab grade gesehen, ich hab ja noch nie einen Lupensong von den Herren hier gehabt, das muß ich ja schleunigst ändern.

Meine Rush-Liebe begann 1978 mit der "Hemispheres", umfasste dann aber schnell alle Alben ab der "Farewell To Kings" bis zur "Moving Pictures", stolperte dann erst kurz in den 80ern um dann doch festzustellen, dass auch ihr 80er Jahre Weg erstklassig in den Arrangements bleibt. Dann blieb ich ihnen wieder treu bis 1993, lies sie dann wieder aus den Augen und als ich mich in den 00er Jahren wieder mit ihnen beschäftigte stellte ich fest, die große Klasse, die Innovation war vorbei. Erstklassige Musiker blieben sie trotzdem, aber so recht zündete das bei mir nicht mehr.

Nun sind sie Geschichte, haben sich aufgelöst und aus all ihren guten bis sehr guten Alben fische ich heute mein Lieblingsstück.

Ein kleines Meisterwerk für mich wie hier der Text und die Atmosphäre sich gegenseitig unterstützen und dazu noch clevere kleine Taktverschiebungen (ich finde Neal Pearts Drumming in dem Stück hier wieder mal ganz brillant!) den Song sperrig machen und trotzdem im Fluß halten. Feinster Prog-Hardrock.

Vom 1980er "Permanent Waves" Album.

Der Macher des Videoclip hier, hats auch verstanden und spendiert dem erwähnten Text und der Musikatmosphäre noch die exakt passenden Bilder.

Eine Jakobsleiter, neben der Bedeutung die sie in der Bibel hat, nennt man auch die Strahlenbündel von Licht die oft hinter Wolken z.B. nach Unwettern hervorbrechen und zum Boden reichen und so scheinbar für kurze Zeit die Erde und den Himmel verbinden, ganz sinngemäß wie der Begriff in der Bibel verwendet wird. Neal Peart, der den wie auch alle anderen Rush-Texte schrieb, war hier textlich aber fasziniert vom Wetterphänomen, nicht vom Buch der Bücher

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 15797
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3756 Mal
Danksagung erhalten: 3918 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#2

Beitrag: # 58012Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.02.2019, 15:57

Oh, schön, endlich mal was von Rush in der Lupe. Ich hab relativ lange gebraucht, bis ich mit der Band wirklich warm wurde, aber irgendwann hat es dann ganz unerwartet doch gezündet. Angefangen hab ich mit der "2112", die dem Stiefvater eines Schulkameraden damals gehörte...ich war da ungefähr 16 Jahre alt. Hatte viel gutes von der Band schon gehört (u.a. der besagte Stiefvater hatte mir davon bereits mehrfach vorgeschwärmt), aber irgendwie rührte sich da bei mir nicht viel. Ich war eher enttäuscht. Eventuell lag es auch etwas an Geddys Gesang, aber ganz sicher bin ich mir da auch nicht.

Dann habe ich es ĂĽber die Jahre immer wieder mal sporadisch mit anderen Rush-Alben probiert, aber so richtig vom Hocker riss es mich nie. Obwohl ich es auch nicht wirklich schlecht fand, vor allem das Drumming gefiel mir immer schon ganz ausgezeichnet und die Texte fand ich auch immer gut. Aber irgendwie war das alles etwas unbefriedigend, nix halbes und nix ganzes bei mir.

Welches Album dann die Kehrtwende brachte, war eines der Synthesizer-lastigeren Alben, nämlich "Signals" und davon der Song "Subdivisions". Das brachte den Knoten zum Platzen und auf einmal konnte ich kurioserweise auch mit den übrigen Sachen der Band viel mehr anfangen. Das brachte Bewegung rein. Seitdem schätze ich die Band wirklich und höre sie immer wieder gerne, wobei aber die Früh-80er Phase bis heute meine persönlich liebste von der Band geblieben ist, also vor allem so von "Permanent Waves" bis einschließlich "Power Windows".

Das hier gibt natĂĽrlich 10 Punkte, ganz klar. ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



I think I spider - that pulls me the shoes out !!!

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#3

Beitrag: # 58016Beitrag Vertigo
04.02.2019, 16:25

Oh das find ich ja sehr interessant. Ich glaub ich hab noch nie gelesen, dass jemand ĂĽber "Signals" zu Rush fand, toll.

Ihre 80er Jahre Phase gehört für mich zum Besten, das eine 70er Jahre Rockband in den 80ern fabriziert hat. Die meisten verstanden ja die neue Technik nicht wirklich, spielten damit rum ohne wirklich dahinterzustehen und infolgedessen hängten sich an Trends dran oder verwässerten einfach ihren Sound. Rush erfanden sich einfach neu. Immer noch verschachtelt, immer noch hochkomplex, aber nun im kurzen, maximal um die 6 Minuten rum dauernden, Format. Ohrenfreundlich, modern und eingängig, wenn man nicht genau hinhört. Wenn mans aber tut, nach wie vor progressiv. Das fand und finde ich ganz große Kunst. Ohne sich je in irgendner Form an die 80er Trends anzubiedern, waren sie plötzlich soundtechnisch total moderner Rock.

Geddy hat wohl nie vorher und nie danach so viel zu tun gehabt wie in diesen Jahren. Keyboards, Bass und Gesang zu bedienen ist alles andere als einfach.

Auf die 80er Rush lass ich nix kommen. Ehrlich ĂĽberraschend, dass "Signals" dich zur Band gezogen hat.

Ihre Früh 70er-Phase hab ich mir erst spät angeeignet. Die ist zwar musikalisch keinen Deut weniger interessant, aber da hat Geddy seine Gesangsstimme noch nicht entdeckt und wollte halt wie ein echter Rock-Shouter singen, was er nicht kann. Aber wenn man sich damit mal ausgesöhnt hat, tolle Alben.

Rushs Höhepunkt bleibt für mich aber die progressiven Alben von "A Farewell To Kings" bis "Moving Pictures".

Die 90er und die 00er waren dann leider ein wenig arg schade, aber irgendwie auch klar, dass nach Neal Peart's doppelt heftigem Schicksalsschlag die Band nie mehr diesselbe sein wird.
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 15797
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3756 Mal
Danksagung erhalten: 3918 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#4

Beitrag: # 58019Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.02.2019, 17:54

Vertigo hat geschrieben: ↑
04.02.2019, 16:25


Auf die 80er Rush lass ich nix kommen. Ehrlich ĂĽberraschend, dass "Signals" dich zur Band gezogen hat.
Und ich kann Dir ehrlich auch nicht sagen, warum es gerade dieses Album war, das es mir auf einmal so angetan hatte. Es machte einfach plötzlich "klick". ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



I think I spider - that pulls me the shoes out !!!

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11885
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3518 Mal
Danksagung erhalten: 2364 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#5

Beitrag: # 58020Beitrag nixe
04.02.2019, 18:21

Ich lernte Rush mit All the World's a Stage & zwar nur side two mit 5. "Lakeside Park" 5:04 & 6. "2112" 15:45 kennen.
Die Dame im Berliner RundFunk '(Duett: Musik für den Recorder - live) erzählte uns doch tatsächlich, das es nur diese eine Seite live gäbe. Zu mehr reicht meine Erinnerung auch nicht, denn
nachdem ich bei den Kumpels nachgefragt hatte & keiner Rush kannte, löschte ich die Aufnahme; fragt mich nicht Warum?

Wie ich jetzt im Einzelnen wann welches Album kennenlernte, weiß ich nicht mehr, auf jeden Fall taten es hier auch weniger die 80-er, die mich überzeugten & A Show of Hands, das dritte live DoppelAlbum war für mich auch das Schwächste.
Bis Moving Pictures (Februar 1981) war*s fĂĽr mich noch in Ordnung.

Somit zählt Permanent Waves (Januar 1980) mit dazu & dieser song ist auch so ein Zehner!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 438
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#6

Beitrag: # 58024Beitrag Pavlos
04.02.2019, 21:10

Für mich haben Rush von 2112 bis Moving Pictures eine handvoll 10/10 Punkte Klassiker für die Ewigkeit fabriziert. Davor und danach gab es natürlich auch immer wieder geniales Zeug, aber diese fünf Platten sind perfekt - und Jacob's Ladder gehört dazu. Ergo: volle Punktzahl!!

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 3414
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 1008 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#7

Beitrag: # 58025Beitrag Oracle
04.02.2019, 21:46

da teile ich eure Meinungen, 10 Points fĂĽr "Jacob's Ladder".
So richtig erinnere ich mich gar nicht mehr wie ich an Rush kam.
Die erste LP war jedenfalls die Caress of Steel wo mir nur Bastile Days und Lakeside Park gefiel.
Der Paukenschlag war dann A farewell to Kings, Halt: die Hold your Fire hatte ich noch vorher fĂĽr 5 Mark aus der Krabbelkiste gezogen.
Da war ein kleiner Riss im Cover, das störte mich dann für den Preis wenig denn neu kostete sie 16,90 DM.
Das waren noch Zeiten.

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 5837
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 2120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#8

Beitrag: # 58033Beitrag Vinyl
05.02.2019, 07:57

10 Punkte auch von mir. Und ich kam zu Rush durch die Platte "Hemispheres", die hatte ich einfach als erstes gehört und die Songs und das Cover zogen mich gleich in ihren Bann.

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 15797
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3756 Mal
Danksagung erhalten: 3918 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#9

Beitrag: # 58052Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.02.2019, 10:28

Wetten, Dirk zückt wieder höchstens 5 Punkte und versaut den ganzen Schnitt....? boys_lol
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



I think I spider - that pulls me the shoes out !!!

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#10

Beitrag: # 58061Beitrag Vertigo
05.02.2019, 11:27

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
05.02.2019, 10:28
Wetten, Dirk zückt wieder höchstens 5 Punkte und versaut den ganzen Schnitt....? boys_lol
Ich warte schon auf ein halbhingehörtes "nu ja, is wieder Kneipen-Rock mit ein wenig Gefrickel, ganz ordentliche Handarbeit, kann man 5 Punkte geben" boys_lol

@Dirk: Brauchst gar nix mehr posten wir machen das schon fĂĽr dich boys_lol boys_lol :aufgeben:
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Friese
Beiträge: 1683
Registriert: 14.05.2017, 20:30
Wohnort: To Huus
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#11

Beitrag: # 58141Beitrag Friese
06.02.2019, 09:28

Der Stellenwert von Rush ist bei mir auf einem Hochplateau von dem sie so schnell auch nicht wieder runterkommen.
Selbst die (oft kritisierten) 80er Alben sind noch ein Sonnenstrahl zwischen den vielen Wolken dieses Jahrzehnts. 8-)

Volle Punktzahl! :good:
"It's better to burn out than to fade away."
Neil Young


Sabarthez
Beiträge: 1607
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#12

Beitrag: # 58290Beitrag Sabarthez
08.02.2019, 14:37

Vertigo hat geschrieben: ↑
05.02.2019, 11:27
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
05.02.2019, 10:28
Wetten, Dirk zückt wieder höchstens 5 Punkte und versaut den ganzen Schnitt....? boys_lol
Ich warte schon auf ein halbhingehörtes "nu ja, is wieder Kneipen-Rock mit ein wenig Gefrickel, ganz ordentliche Handarbeit, kann man 5 Punkte geben" boys_lol

@Dirk: Brauchst gar nix mehr posten wir machen das schon fĂĽr dich boys_lol boys_lol :aufgeben:
Schön, fertig... :mrgreen:


Sabarthez
Beiträge: 1607
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#13

Beitrag: # 58291Beitrag Sabarthez
08.02.2019, 14:40

Wer noch eine andere BegrĂĽndung brauch...
Mal ein Song den ich kenne (Überraschung!), da ich einige Alben von RUSH hab. Ist nicht mein Favorit, trotzdem schöner Prog-Rock von den Kanadiern. Aber dann DIESE "Stimme"... hab das schon mal erwähnt das mir bei Mr.Lee die grausige Gänsehaut den Rücken runterläuft, weshalb ihre Alben auch eher selten Gehör finden. Deshalb zwei Minuspunkte. C'est la vie... :Boykonfetti:

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#14

Beitrag: # 58302Beitrag Vertigo
08.02.2019, 15:51

Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 14:40
Wer noch eine andere BegrĂĽndung brauch...
Mal ein Song den ich kenne (Überraschung!), da ich einige Alben von RUSH hab. Ist nicht mein Favorit, trotzdem schöner Prog-Rock von den Kanadiern. Aber dann DIESE "Stimme"... hab das schon mal erwähnt das mir bei Mr.Lee die grausige Gänsehaut den Rücken runterläuft, weshalb ihre Alben auch eher selten Gehör finden. Deshalb zwei Minuspunkte. C'est la vie... :Boykonfetti:
Also so im Großen und Ganzen wenn ich unsere Lupensongs betrachte gefällt dir gar nix, was älter als 35 Jahre ist, richtig? Da gibts ein paar Ausnahmen aber an sich nein.
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits


Sabarthez
Beiträge: 1607
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#15

Beitrag: # 58307Beitrag Sabarthez
08.02.2019, 16:06

Vertigo hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 15:51
Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 14:40
Wer noch eine andere BegrĂĽndung brauch...
Mal ein Song den ich kenne (Überraschung!), da ich einige Alben von RUSH hab. Ist nicht mein Favorit, trotzdem schöner Prog-Rock von den Kanadiern. Aber dann DIESE "Stimme"... hab das schon mal erwähnt das mir bei Mr.Lee die grausige Gänsehaut den Rücken runterläuft, weshalb ihre Alben auch eher selten Gehör finden. Deshalb zwei Minuspunkte. C'est la vie... :Boykonfetti:
Also so im Großen und Ganzen wenn ich unsere Lupensongs betrachte gefällt dir gar nix, was älter als 35 Jahre ist, richtig? Da gibts ein paar Ausnahmen aber an sich nein.
Prog (King Crimson, Camel, YES etc.), Blues, Chanson, Soul, Folk (ein paar), die Stones (durch meinen Onkel)...
im härteren Sektor Deep Purple (Orgel !) & Rainbow, Punk & Ska, Reggae... also da gibt es doch schon einiges.
Purer Hardrock und Heavy Metal ist nix (mehr?) für mich... null Atmosphäre (wie Andreas schon mal richtig ansprach).
Aus den 60ern geben mir Beat und Pop nicht sehr viel... richtig.
50er US-Pop ist dagegen schon wieder skurril.

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#16

Beitrag: # 58312Beitrag Vertigo
08.02.2019, 16:16

Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 16:06
Vertigo hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 15:51
Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 14:40
Wer noch eine andere BegrĂĽndung brauch...
Mal ein Song den ich kenne (Überraschung!), da ich einige Alben von RUSH hab. Ist nicht mein Favorit, trotzdem schöner Prog-Rock von den Kanadiern. Aber dann DIESE "Stimme"... hab das schon mal erwähnt das mir bei Mr.Lee die grausige Gänsehaut den Rücken runterläuft, weshalb ihre Alben auch eher selten Gehör finden. Deshalb zwei Minuspunkte. C'est la vie... :Boykonfetti:
Also so im Großen und Ganzen wenn ich unsere Lupensongs betrachte gefällt dir gar nix, was älter als 35 Jahre ist, richtig? Da gibts ein paar Ausnahmen aber an sich nein.
Prog (King Crimson, Camel, YES etc.), Blues, Chanson, Soul, Folk (ein paar), die Stones (durch meinen Onkel)...
im härteren Sektor Deep Purple (Orgel !) & Rainbow, Punk & Ska, Reggae... also da gibt es doch schon einiges.
Purer Hardrock und Heavy Metal ist nix (mehr?) für mich... null Atmosphäre (wie Andreas schon mal richtig ansprach).
Aus den 60ern geben mir Beat und Pop nicht sehr viel... richtig.
50er US-Pop ist dagegen schon wieder skurril.
Na dann warten wir noch so drei, vier Jahre, dann sind dir die 60er auch skurril genug :mrgreen:

meinen heutigen Lupensong schon angehört? Er war immerhin ein Anhänger des Okkulten und Crowley-Fan, vielleicht hauts da hin ;)
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits


Sabarthez
Beiträge: 1607
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#17

Beitrag: # 58316Beitrag Sabarthez
08.02.2019, 16:26

Bei den 60ern hab ich immer dieses eine Video von den LORDS vor Augen. Ich weiĂź nicht ob ich lachen oder mich grausen soll. :biggrinn:

Deinen Song hab ich angetestet, aber bei 25 min. muß ich da richtig reinhören. Hab aber gerade noch Sachen im Player und nach PORTISHEAD paßt das vielleicht nicht so ganz.
Ich finde es aber schon interessant das du zu Mitteln des linkshändigen Pfades greifst um mich zu überzeugen. :biggrinn: ...so nach dem Motto: vielleicht helfen ja dunkle Beschwörungen. :twisted:

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#18

Beitrag: # 58320Beitrag Vertigo
08.02.2019, 16:35

Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 16:26
Bei den 60ern hab ich immer dieses eine Video von den LORDS vor Augen. Ich weiĂź nicht ob ich lachen oder mich grausen soll. :biggrinn:

Deinen Song hab ich angetestet, aber bei 25 min. muß ich da richtig reinhören. Hab aber gerade noch Sachen im Player und nach PORTISHEAD paßt das vielleicht nicht so ganz.
Ich finde es aber schon interessant das du zu Mitteln des linkshändigen Pfades greifst um mich zu überzeugen. :biggrinn: ...so nach dem Motto: vielleicht helfen ja dunkle Beschwörungen. :twisted:
man muĂź flexibel sein :twisted: :twisted:

du meinst das Lords Video, wo sie so putzig ihre Beinchen einmal links, einmal rechts schwenken? Ja das ist sĂĽĂź :biggrinn:

Repräsentiert jetzt aber auch nicht so wirklich die 60er ;)
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Brainpolice (†)
Beiträge: 2283
Registriert: 19.05.2017, 18:57
Hat sich bedankt: 711 Mal
Danksagung erhalten: 690 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#19

Beitrag: # 58323Beitrag Brainpolice (†)
08.02.2019, 16:42

Mit Rush geht es mir ähnlich wie mit Yes. Immer tolle Musik, wenn nur nicht die Sänger ihren Mund aufmachen würden. Ich glaube, dass ich ein Rush
Album als Copy habe. Das reicht dann auch. Hier gehe ich mit Dirk mit und ziehe fĂĽr den Gesang von Geddy Lee mal gleich 5 Punkte ab.
Bleiben dann leider auch nur noch 5 Punkte ĂĽbrig.


Sabarthez
Beiträge: 1607
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#20

Beitrag: # 58324Beitrag Sabarthez
08.02.2019, 16:43

Vertigo hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 16:35
Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 16:26
Bei den 60ern hab ich immer dieses eine Video von den LORDS vor Augen. Ich weiĂź nicht ob ich lachen oder mich grausen soll. :biggrinn:

Deinen Song hab ich angetestet, aber bei 25 min. muß ich da richtig reinhören. Hab aber gerade noch Sachen im Player und nach PORTISHEAD paßt das vielleicht nicht so ganz.
Ich finde es aber schon interessant das du zu Mitteln des linkshändigen Pfades greifst um mich zu überzeugen. :biggrinn: ...so nach dem Motto: vielleicht helfen ja dunkle Beschwörungen. :twisted:
man muĂź flexibel sein :twisted: :twisted:

du meinst das Lords Video, wo sie so putzig ihre Beinchen einmal links, einmal rechts schwenken? Ja das ist sĂĽĂź :biggrinn:

Repräsentiert jetzt aber auch nicht so wirklich die 60er ;)
Genau dieses Video... war beim BEAT-Club glaube ich? Die anderen Sachen haben mich auch wenig angesprochen, aber ich hab mir die Sendungen im Nachhinein schon mal angeschaut, auf Grund des Zeitkolorits sind sie ja zumindest amĂĽsant. :rainbow:


Sabarthez
Beiträge: 1607
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#21

Beitrag: # 58325Beitrag Sabarthez
08.02.2019, 16:45

Brainpolice hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 16:42
Mit Rush geht es mir ähnlich wie mit Yes. Immer tolle Musik, wenn nur nicht die Sänger ihren Mund aufmachen würden. Ich glaube, dass ich ein Rush
Album als Copy habe. Das reicht dann auch. Hier gehe ich mit Dirk mit und ziehe fĂĽr den Gesang von Geddy Lee mal gleich 5 Punkte ab.
Bleiben dann leider auch nur noch 5 Punkte ĂĽbrig.
Vielleicht sollten wir mal anfragen bei den Herren von RUSH ob sie fĂĽr uns ein paar reine Instrumental-Kopien von ihren Alben machen? :biggrinn:

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#22

Beitrag: # 58332Beitrag Vertigo
08.02.2019, 17:03

Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 16:43
Vertigo hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 16:35
Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 16:26
Bei den 60ern hab ich immer dieses eine Video von den LORDS vor Augen. Ich weiĂź nicht ob ich lachen oder mich grausen soll. :biggrinn:

Deinen Song hab ich angetestet, aber bei 25 min. muß ich da richtig reinhören. Hab aber gerade noch Sachen im Player und nach PORTISHEAD paßt das vielleicht nicht so ganz.
Ich finde es aber schon interessant das du zu Mitteln des linkshändigen Pfades greifst um mich zu überzeugen. :biggrinn: ...so nach dem Motto: vielleicht helfen ja dunkle Beschwörungen. :twisted:
man muĂź flexibel sein :twisted: :twisted:

du meinst das Lords Video, wo sie so putzig ihre Beinchen einmal links, einmal rechts schwenken? Ja das ist sĂĽĂź :biggrinn:

Repräsentiert jetzt aber auch nicht so wirklich die 60er ;)
Genau dieses Video... war beim BEAT-Club glaube ich? Die anderen Sachen haben mich auch wenig angesprochen, aber ich hab mir die Sendungen im Nachhinein schon mal angeschaut, auf Grund des Zeitkolorits sind sie ja zumindest amĂĽsant. :rainbow:
Ja das war im Beat-Club als er noch Playback sendete
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits


Sabarthez
Beiträge: 1607
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#23

Beitrag: # 58334Beitrag Sabarthez
08.02.2019, 17:08

Vertigo hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 17:03
Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 16:43
Vertigo hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 16:35


man muĂź flexibel sein :twisted: :twisted:

du meinst das Lords Video, wo sie so putzig ihre Beinchen einmal links, einmal rechts schwenken? Ja das ist sĂĽĂź :biggrinn:

Repräsentiert jetzt aber auch nicht so wirklich die 60er ;)
Genau dieses Video... war beim BEAT-Club glaube ich? Die anderen Sachen haben mich auch wenig angesprochen, aber ich hab mir die Sendungen im Nachhinein schon mal angeschaut, auf Grund des Zeitkolorits sind sie ja zumindest amĂĽsant. :rainbow:
Ja das war im Beat-Club als er noch Playback sendete
Ach übrigens die Lupe von Steffen (SAVOY BROWN) hat von mir fast eine 9 bekommen... der hatte da wohl das richtige Händchen. :handshake: ...also auch älter als 35 (bei Musik :biggrinn: ) funktioniert bei mir.

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rush - "Jacob's Ladder"

#24

Beitrag: # 58336Beitrag Vertigo
08.02.2019, 17:11

Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 17:08
Vertigo hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 17:03
Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 16:43


Genau dieses Video... war beim BEAT-Club glaube ich? Die anderen Sachen haben mich auch wenig angesprochen, aber ich hab mir die Sendungen im Nachhinein schon mal angeschaut, auf Grund des Zeitkolorits sind sie ja zumindest amĂĽsant. :rainbow:
Ja das war im Beat-Club als er noch Playback sendete
Ach übrigens die Lupe von Steffen (SAVOY BROWN) hat von mir fast eine 9 bekommen... der hatte da wohl das richtige Händchen. :handshake: ...also auch älter als 35 (bei Musik :biggrinn: ) funktioniert bei mir.
Mist, den Song wollte ich ja anstelle von MAN neulich posten..... ;)
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag