Robert Jon & The Wreck - Tired Of Drinking Alone

Antworten

Trinkt ihr mit?

10
2
40%
9
0
Keine Stimmen
8
2
40%
7
0
Keine Stimmen
6
1
20%
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 20590
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 14479 Mal
Danksagung erhalten: 7087 Mal
Kontaktdaten:

Robert Jon & The Wreck - Tired Of Drinking Alone

Beitrag: # 87113Beitrag Vertigo
12.12.2020, 12:33

Also wenn irgendwo heutzutage die Rockmusik blüht, dann in den USA. Es fühlt sich schon ein bisserl nach unerschöpflich an, was da an guten Southern/Country/Blues Rockbands so nach und nach kommt.

Die hier hab ich grade entdeckt und sie gefallen mir so gut, dass ich mir (fast) die ganze Diskographie nun auf einen Sitz gekauft habe.

"Last Light On The Highway" ist ihr neuestes Album, im Eigenverlag erschienen.

Daraus dieser Song hier, dessen Titelzeile mir schon aus dem Herzen spricht. Wird Zeit, dass man mal wieder zusammensitzen und einen guten Whiskey oder Wein genießen kann.

Ich lese gerade:




D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 7398
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2593 Mal
Danksagung erhalten: 5969 Mal
Kontaktdaten:

Re: Robert Jon & The Wreck - Tired Of Drinking Alone

Beitrag: # 87122Beitrag Vinyl
12.12.2020, 15:21

Hallo Jürgen,

höre ich mir wahrscheinlich erst morgen an. Ich starte meine eigene Musik-Session. Sky habe ich nimmer und ich habe diese Saison noch keine Sekunde Fußball geschaut weder in der Sportschau noch im Sport-Studio.

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 20590
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 14479 Mal
Danksagung erhalten: 7087 Mal
Kontaktdaten:

Re: Robert Jon & The Wreck - Tired Of Drinking Alone

Beitrag: # 87125Beitrag Vertigo
12.12.2020, 15:43

Vinyl hat geschrieben:
12.12.2020, 15:21
Hallo Jürgen,

höre ich mir wahrscheinlich erst morgen an. Ich starte meine eigene Musik-Session. Sky habe ich nimmer und ich habe diese Saison noch keine Sekunde Fußball geschaut weder in der Sportschau noch im Sport-Studio.
Echt ja? Ich gucks immer noch gerne. Ohne Zuschauer eigentlich noch lieber als vorher. Keiner nervenden Störer oder Wichtigtuer. Es gibt mir einfach zu wenig positive Fußballfans in den Stadien.
Ich lese gerade:




D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 7398
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2593 Mal
Danksagung erhalten: 5969 Mal
Kontaktdaten:

Re: Robert Jon & The Wreck - Tired Of Drinking Alone

Beitrag: # 87126Beitrag Vinyl
12.12.2020, 15:49

Vertigo hat geschrieben:
12.12.2020, 15:43
Vinyl hat geschrieben:
12.12.2020, 15:21
Hallo Jürgen,

höre ich mir wahrscheinlich erst morgen an. Ich starte meine eigene Musik-Session. Sky habe ich nimmer und ich habe diese Saison noch keine Sekunde Fußball geschaut weder in der Sportschau noch im Sport-Studio.
Echt ja? Ich gucks immer noch gerne. Ohne Zuschauer eigentlich noch lieber als vorher. Keiner nervenden Störer oder Wichtigtuer. Es gibt mir einfach zu wenig positive Fußballfans in den Stadien.
Nein, ich habe genug vom "großen" Fußball. Die Ergebnisse lese ich natürlich und meine Stuttgarter Vereine sind mir schon lieb. Bin vor dem Lockdown sogar wieder auf hiesige Sportplätze gegangen, das tat ich Jahre nicht mehr. Hier wird m.E. noch Fußball mit Herzblut und ohnes großes Tamtam geboten. Zudem trifft man immer wieder Leute auf einen Plausch und ein Bier.

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5112
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1800 Mal
Danksagung erhalten: 2822 Mal
Kontaktdaten:

Re: Robert Jon & The Wreck - Tired Of Drinking Alone

Beitrag: # 87136Beitrag Oracle
12.12.2020, 20:53

Robert Jon & The Wreck hab ich schon mehrfach gelesen und die auch im Country/Southern Rock Fach verortet.
Auf Anhieb gefällt mir das Stück gut und nach 3 Durchläufen hat sich dieser Eindruck gefestigt.
Das ist definitiv Ohracle Musik und die Band muß Eintritt in meine Sammlung finden.
Der Sänger ist so typisch Ami wie es nur geht und das Whiskey-Thema einfach nur stilecht.
Was ich hier sehr gut finde ist die softe Seite des Stücks das aber trotzdem durch starke Gitarre flankiert gespielt wird.
Der Gitarrenton ist genau meins, ich denke die Band klingt auch Live sehr stark.
8 Pkt.

Benutzeravatar

Friese
Beiträge: 2676
Registriert: 14.05.2017, 20:30
Wohnort: To Huus
Hat sich bedankt: 2671 Mal
Danksagung erhalten: 3778 Mal
Kontaktdaten:

Re: Robert Jon & The Wreck - Tired Of Drinking Alone

Beitrag: # 87140Beitrag Friese
12.12.2020, 21:31

So wie Andreas es geschrieben hat, kann man es nicht besser ausdrücken! ;)
"It's better to burn out than to fade away."
Neil Young

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 20590
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 14479 Mal
Danksagung erhalten: 7087 Mal
Kontaktdaten:

Re: Robert Jon & The Wreck - Tired Of Drinking Alone

Beitrag: # 87164Beitrag Vertigo
13.12.2020, 10:00

Ich fand auch dass Robert Jon Burrison (der Sänger) exakt DIE Stimme hat die man für solche Musik braucht. Und der Wechsel aus sanft und zupackend (der sich so durch die ganze Musik der Band zieht) taugt mir ebenso. Und ne gute Liveband sind sie auch. Gibt auch schon ein Livealbum, welches ich auch geordert habe. Kommen übrigens aus Kalifornien, mal nicht aus der klassischen Whiskey-Ecke der USA
Ich lese gerade:




D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 7398
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2593 Mal
Danksagung erhalten: 5969 Mal
Kontaktdaten:

Re: Robert Jon & The Wreck - Tired Of Drinking Alone

Beitrag: # 87172Beitrag Vinyl
13.12.2020, 12:54

Das ist ein netter Song, den ich mir gerne nebenbei anhöre. So ist mein Eindruck, aber inspiriert mich nicht um tiefer einzutauchen.

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3306
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 6707 Mal
Danksagung erhalten: 2066 Mal
Kontaktdaten:

Re: Robert Jon & The Wreck - Tired Of Drinking Alone

Beitrag: # 87200Beitrag Forever Old
14.12.2020, 10:58

Das ist absolut meine Musik - daher glatte 10 Punkte, aber selbstverfreilich aber auch ! :rainbow:

Andreas hat das alles wirklich ganz hervorragend beschrieben.
Ergänzen will ich noch, dass auch das Video / der Clip ausgezeichnet zu der Musik passt. Toll aufgenommen. Gefällt mir sehr, sehr gut.
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 20590
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 14479 Mal
Danksagung erhalten: 7087 Mal
Kontaktdaten:

Re: Robert Jon & The Wreck - Tired Of Drinking Alone

Beitrag: # 87203Beitrag Vertigo
14.12.2020, 11:23

Forever Old hat geschrieben:
14.12.2020, 10:58
Das ist absolut meine Musik - daher glatte 10 Punkte, aber selbstverfreilich aber auch ! :rainbow:

Andreas hat das alles wirklich ganz hervorragend beschrieben.
Ergänzen will ich noch, dass auch das Video / der Clip ausgezeichnet zu der Musik passt. Toll aufgenommen. Gefällt mir sehr, sehr gut.
Ja auch den Clip fand ich hier mal klasse (habs ja nicht so mit Video-Clips) weil der sehr gut passt. Und eine herrliche Ansammlung von Typen und Typinnen gibts da
Ich lese gerade:




D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag