Nicholas Greenwood - A Sea Of Holy Pleasure (Part 1-3)

Antworten

Musik aus dem grünen Walde

10
4
67%
9
1
17%
8
1
17%
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 22243
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16169 Mal
Danksagung erhalten: 8320 Mal
Kontaktdaten:

Nicholas Greenwood - A Sea Of Holy Pleasure (Part 1-3)

Beitrag: # 92790Beitrag Vertigo
13.05.2021, 10:46

Bei vielen (oder allen) wird der Name vermutlich erstmal gar nix auslösen (wie bei mir), dabei war er gleich bei drei hochinteressanten Bands zugange. Greenwood war erst Bassist für die Crazy World Of Arthur Brown, dann bei Khan und danach noch bei Jonesy. Dreimal progressiver und recht eigenständiger Rock. Bevor er sich dann im Jahre 1972 mit seinem ersten und einzigen Album selbständig machte und danach komplett in der Versenkung verschwand.

Wobei 1972 hier nicht ganz richtig ist. Das war das Jahr in welchem sein Album "Cold Cuts" erschien. Aufgenommen wurde es jedoch schon 1970.

Musikalisch ist sein Album im progressiven Rock seiner Zeit zuhause, wie man ihn auf Labeln wie Vertigo und Co. findet, sowie in der Canterbury-Ecke.

"A Sea Of Holy Pleasure" ist gleich das Eröffnungsstück und das längste Stück des Albums. Aber auch wenn die anderen kürzer sind...progressiv und spannend ist die ganze Scheibe. Außerdem ist die Scheibe definitiv ein Fall für Hammond-Freunde.

Und sie hat sicherlich eines der skurrilsten, seltsamsten Cover der Zeit, ästhetisch ist das nicht wirklich. Vielleicht ein Grund, dass das Ding sank wie ein Stein?

Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 1112
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 1730 Mal
Danksagung erhalten: 1141 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nicholas Greenwood - A Sea Of Holy Pleasure (Part 1-3)

Beitrag: # 92791Beitrag Pavlos
13.05.2021, 11:28

Kannte bisher nur das Cover vom Sehen. Toller Song, der diesen wunderschönen early 70s Touch hat, das liebe ich ja total. Viele Bands versuchen das heutzutage zu reproduzieren, aber das geht einfach nicht. This here is the real deal. Erinnert mich an Aunt Mary, cool. Neun Punkte.

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 7946
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 3176 Mal
Danksagung erhalten: 6849 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nicholas Greenwood - A Sea Of Holy Pleasure (Part 1-3)

Beitrag: # 92797Beitrag Vinyl
13.05.2021, 11:42

Das gefällt mir ausgezeichnet. Der Name war mir von Khan schon ein Begriff. Der Song hätte ohne Gesang einen
Punkt Abzug bekommen, der hätte mir hier gefällt. Wenn in Rocksongs eine Flöte einsetzt dann schmeichelt das
meiner Seele. Mister Vertigo erhält die volle Punktzahl und die Auszeichnung "Verkäufer des Tages".

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 22243
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16169 Mal
Danksagung erhalten: 8320 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nicholas Greenwood - A Sea Of Holy Pleasure (Part 1-3)

Beitrag: # 92798Beitrag Vertigo
13.05.2021, 11:46

Vinyl hat geschrieben:
13.05.2021, 11:42
Mister Vertigo erhält die volle Punktzahl und die Auszeichnung "Verkäufer des Tages".
:biggrinn: :biggrinn: :good:
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5615
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 2388 Mal
Danksagung erhalten: 3409 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nicholas Greenwood - A Sea Of Holy Pleasure (Part 1-3)

Beitrag: # 92809Beitrag Oracle
14.05.2021, 00:13

Hab die CD wegen dem Cover immer links liegen lassen aber nach diesem Hörbeispiel komme ich nun nicht mehr drumrum.
Das iat einfach geiles Georgel -> 8Pkt.

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 22243
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 16169 Mal
Danksagung erhalten: 8320 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nicholas Greenwood - A Sea Of Holy Pleasure (Part 1-3)

Beitrag: # 92813Beitrag Vertigo
14.05.2021, 10:25

Oracle hat geschrieben:
14.05.2021, 00:13
Hab die CD wegen dem Cover immer links liegen lassen aber nach diesem Hörbeispiel komme ich nun nicht mehr drumrum.
Das iat einfach geiles Georgel -> 8Pkt.
Das Cover finde ich auch widerlich, war auch ein Grund bei mir, mir das genau zu überlegen
Ich glaube jedem der die Wahrheit sucht
Ich glaube keinem der sie gefunden hat
(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 15315
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 8322 Mal
Danksagung erhalten: 7249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nicholas Greenwood - A Sea Of Holy Pleasure (Part 1-3)

Beitrag: # 92816Beitrag nixe
14.05.2021, 11:18

Cover hin Cover her; der Sound zählt & der ist gut! 10 Points
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 15315
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 8322 Mal
Danksagung erhalten: 7249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nicholas Greenwood - A Sea Of Holy Pleasure (Part 1-3)

Beitrag: # 92817Beitrag nixe
14.05.2021, 11:22

Auf den tuben läuft gerade das komplette Album, der Rest muß aber warten bis heute Abend, habe gleich Time out!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 3724
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 7974 Mal
Danksagung erhalten: 2446 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nicholas Greenwood - A Sea Of Holy Pleasure (Part 1-3)

Beitrag: # 92876Beitrag Forever Old
16.05.2021, 17:49

Sackstark. Orgel und Gesang sind tatsächlich bestechend, hervorragend. Der Aufbau der drei Teile ist ebenfalls ausgezeichnet gelungen.

Nur weitere Infos über Nicholas Greenwood habe ich leider auch nirgendwo entdecken können. Ist wie vom Erdboden verschwunden. Schade.

all in all glass clear 10 points :rainbow:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag