Zappa, Frank - Ship ahoy

Was haltet Ihr von diesem song?

10
2
40%
9
1
20%
8
1
20%
7
1
20%
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 15037
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 8195 Mal
Danksagung erhalten: 6965 Mal
Kontaktdaten:

Zappa, Frank - Ship ahoy

Beitrag: # 40451Beitrag nixe
21.07.2018, 08:52


Frank Zappa - Ship ahoy (Shut up 'n play yer Guitar)

Shut up 'n play yer Guitar, meinte der BürgerSchreck 1981, als er diese Combilation herrausbrachte & recht hat er! Er hätte nun wirklich mal mehr Gitarre spielen sollen, als zu singen!
Ich denke, das dieser song keinem weh tut, also lasse laufen! :mocking:
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 15037
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 8195 Mal
Danksagung erhalten: 6965 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zappa, Frank - Ship ahoy

Beitrag: # 40498Beitrag nixe
21.07.2018, 11:41

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Brainpolice hat geschrieben:
21.07.2018, 11:33
nixe hat geschrieben:
21.07.2018, 11:07
Brainpolice hat geschrieben:
21.07.2018, 11:02



Mein Lieblingsinstrumentale von Frank ist definitiv "Watermelon In Easter Hay" in der live Version von "Frank Zappa Playes The Music Of Frank Zappa".
Am besten erst die live Version hören und dann die Studioversion hinterher. Hier sind beide drauf:
https://www.discogs.com/Frank-Zappa-Fra ... se/2027528
Black Napkins und Zoot Allures sind auch nicht von schlechten Eltern. :good:
Das sind alles 10 Punkte Songs.
Leider gibt ja nur die VollVersion von Black Napkins auch nur auf dem Osaka bootleg, oder ist Dir da was anderes noch bekannt?

Da ich nunmal auf Effecte stehe, fiehl meine Auswahl eben auf Shit ahoy! Es klingt eben anders, ok nicht unbedingt abwechslungsreich.
Ja definitiv ist auf der "Philly 76" eine schöne lange Version von Black Napkins (18:58) mit Eddie Jobson an der Geige drauf.
Ansonsten musst du dich hier mal durchwühlen, ob du noch einen Longplayer findest:
http://globalia.net/donlope/fz/songs/Black_Napkins.html

Ich finde Ship Ahoy gerade wegen der Effecte schon gut und abwechslungsreich, sonst hätte ich nicht 9 Punkte gegeben.
Ah, ich vergaß, da die nocht nicht lange hier wohnt & somit auch noch nicht sehr viel lief! THX, die muß also auch wieder!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 5522
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 2276 Mal
Danksagung erhalten: 3324 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zappa, Frank - Ship ahoy

Beitrag: # 40820Beitrag Oracle
23.07.2018, 23:16

Vom Songwriting her finde ich das Stück eher schwach.
Das klingt unfertig und demohaft.
Dass Zappa ein Saitenhexer ist, kann man aber gut raushören, es gibt ja etliche Weltklassesoli von ihm aber Ship ahoy zähle ich da nicht dazu.
Willie The Pimp ist für mich da der Masstab.
7Pkt

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag