Electra - Borodin Suite 1976

Was haltet Ihr von diesem song?

10
4
50%
9
0
Keine Stimmen
8
2
25%
7
2
25%
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 8

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 7736
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal
Kontaktdaten:

Electra - Borodin Suite 1976

#1

Beitrag: # 48776Beitrag nixe
04.11.2018, 08:43

So, & heute, ich bleibe noch im Osten, komme ich zu dem Album, was mir meine SchulKumpels empfohlen hatten.
OK, hier könnte es dann heißen, sie hätten Jethro Tull, sprich Ian Anderson gecovert, was soll*s!
Sie waren mal hier als VorBand mit von der Party & Ian soll gesagt haben, das er nie wieder eine Band mit Flötisten als VorBand nimmt! Ein Kompliment der besonderen Art?

Electra - Borodin Suite 1976
BildBild
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#2

Beitrag: # 48786Beitrag Vertigo
04.11.2018, 09:14

ungehörte volle Punkte. Ich hab irgendwann mal am Sonntag beim Zappen einen Bericht erwischt, wo es anscheinend u.a. auch um DDR-Musik ging. Frag mich nicht nach der Sendung, keine Ahnung. Da lief ein kurzer Ausschnitt der Band Electra (frag mich nicht welcher Song :mrgreen: ) aber das hat gereicht. Bis dahin wußte ich gar nicht, dass es sowas wie DDR-Krautrock oder Art-Rock auch gab. Danach, nach ein wenig Recherche, hab ich mir die "Adaptionen" geholt, war damit mein allererstes DDR-Rock Album. Halt, Lüge, mein zweites. Von City, die "Am Fenster" hatte ich schon, da hab ich die 17 Minuten Version mal durch ne Freundin kennengelernt, aber mir keine Gedanken dann gemacht, dass es da vielleicht noch viel mehr interessantes geben könnte.
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4019
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#3

Beitrag: # 48789Beitrag Schwarzwurst
04.11.2018, 09:31

Also hier gibt es für mich auch die volle Punktzahl. Die Verschmelzung von Klassik und Rock zieht bei mir immer. Der Song wird dann besonders in den Phasen stark wo er so richtig Fahrt aufnimmt und der Bass treibt wie´d Sau. Sehr schön. Auf Gesang wäre ich hier gespannt gewesen, zu Jethro Tull empfand ich keine besondere Nähe hier.

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 7736
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#4

Beitrag: # 48791Beitrag nixe
04.11.2018, 09:35

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 09:31
Also hier gibt es für mich auch die volle Punktzahl. Die Verschmelzung von Klassik und Rock zieht bei mir immer. Der Song wird dann besonders in den Phasen stark wo er so richtig Fahrt aufnimmt und der Bass treibt wie´d Sau. Sehr schön. Auf Gesang wäre ich hier gespannt gewesen, zu Jethro Tull empfand ich keine besondere Nähe hier.
Nee, die VorWarnung hätte ich mir sparen können.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11193
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#5

Beitrag: # 48795Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.11.2018, 10:14

Volle Punktzahl, ganz klar. Ich finde es übrigens sehr schön, dass Du Dich zur Zeit so auf den Ostrock stürzt, denn die Musik hat es absolut verdient beachtet zu werden.

Electra habe ich erst relativ spät entdeckt. Da kannte ich andere Bands wie Stern Combo Meißen, Berluc, Formel Eins, Transit oder auch die polnischen SBB schon längst, als ich mich dann noch mal gezielt damit beschäftigt habe, was es "drüben" sonst noch so gab. Und so bin ich dann
u.a. auch noch auf Electra gestoĂźen.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 7736
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#6

Beitrag: # 48797Beitrag nixe
04.11.2018, 10:23

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:14
Volle Punktzahl, ganz klar. Ich finde es übrigens sehr schön, dass Du Dich zur Zeit so auf den Ostrock stürzt, denn die Musik hat es absolut verdient beachtet zu werden.

Electra habe ich erst relativ spät entdeckt. Da kannte ich andere Bands wie Stern Combo Meißen, Berluc, Formel Eins, Transit oder auch die polnischen SBB schon längst, als ich mich dann noch mal gezielt damit beschäftigt habe, was es "drüben" sonst noch so gab. Und so bin ich dann
u.a. auch noch auf Electra gestoĂźen.
Gute Idee, auf die Du mich jetzt gebracht hast; SBB! Da fällt mir gleich noch Collegium Musicum ein! Schön, da kann ich ja doch so weitermachen. War mir nicht ganz sicher, ob & wie ich weitermache?
Berluc, Formel Eins, Transit usw. gebe ich gern an Dich ab, denen konnte ich nix abgewinnen, bis heute nicht, leider.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11193
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#7

Beitrag: # 48800Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.11.2018, 10:26

nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:23
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:14
Volle Punktzahl, ganz klar. Ich finde es übrigens sehr schön, dass Du Dich zur Zeit so auf den Ostrock stürzt, denn die Musik hat es absolut verdient beachtet zu werden.

Electra habe ich erst relativ spät entdeckt. Da kannte ich andere Bands wie Stern Combo Meißen, Berluc, Formel Eins, Transit oder auch die polnischen SBB schon längst, als ich mich dann noch mal gezielt damit beschäftigt habe, was es "drüben" sonst noch so gab. Und so bin ich dann
u.a. auch noch auf Electra gestoĂźen.
Berluc, Formel Eins, Transit usw. gebe ich gern an Dich ab, denen konnte ich nix abgewinnen, bis heute nicht, leider.
Kein Problem, ich bin ja bald wieder mit ´ ner Lupe dran... ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#8

Beitrag: # 48803Beitrag Vertigo
04.11.2018, 10:36

nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:23
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:14
Volle Punktzahl, ganz klar. Ich finde es übrigens sehr schön, dass Du Dich zur Zeit so auf den Ostrock stürzt, denn die Musik hat es absolut verdient beachtet zu werden.

Electra habe ich erst relativ spät entdeckt. Da kannte ich andere Bands wie Stern Combo Meißen, Berluc, Formel Eins, Transit oder auch die polnischen SBB schon längst, als ich mich dann noch mal gezielt damit beschäftigt habe, was es "drüben" sonst noch so gab. Und so bin ich dann
u.a. auch noch auf Electra gestoĂźen.
Gute Idee, auf die Du mich jetzt gebracht hast; SBB! Da fällt mir gleich noch Collegium Musicum ein! Schön, da kann ich ja doch so weitermachen. War mir nicht ganz sicher, ob & wie ich weitermache?
Berluc, Formel Eins, Transit usw. gebe ich gern an Dich ab, denen konnte ich nix abgewinnen, bis heute nicht, leider.
SBB?
Collegium Musicum?
Czeslaw Niemen?

Volle Punktzahl! :mrgreen:
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11193
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#9

Beitrag: # 48811Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.11.2018, 10:42

Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:36
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:23
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:14
Volle Punktzahl, ganz klar. Ich finde es übrigens sehr schön, dass Du Dich zur Zeit so auf den Ostrock stürzt, denn die Musik hat es absolut verdient beachtet zu werden.

Electra habe ich erst relativ spät entdeckt. Da kannte ich andere Bands wie Stern Combo Meißen, Berluc, Formel Eins, Transit oder auch die polnischen SBB schon längst, als ich mich dann noch mal gezielt damit beschäftigt habe, was es "drüben" sonst noch so gab. Und so bin ich dann
u.a. auch noch auf Electra gestoĂźen.
Gute Idee, auf die Du mich jetzt gebracht hast; SBB! Da fällt mir gleich noch Collegium Musicum ein! Schön, da kann ich ja doch so weitermachen. War mir nicht ganz sicher, ob & wie ich weitermache?
Berluc, Formel Eins, Transit usw. gebe ich gern an Dich ab, denen konnte ich nix abgewinnen, bis heute nicht, leider.

Czeslaw Niemen?
Niemen !!!! Wie konnte ich den vergessen ? Ein fantastischer Musiker, "Aerolit" ist eine der Platten, die ich mit ins Grab nehmen wĂĽrde.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 7736
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#10

Beitrag: # 48812Beitrag nixe
04.11.2018, 10:43

Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:36
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:23
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:14
Volle Punktzahl, ganz klar. Ich finde es übrigens sehr schön, dass Du Dich zur Zeit so auf den Ostrock stürzt, denn die Musik hat es absolut verdient beachtet zu werden.

Electra habe ich erst relativ spät entdeckt. Da kannte ich andere Bands wie Stern Combo Meißen, Berluc, Formel Eins, Transit oder auch die polnischen SBB schon längst, als ich mich dann noch mal gezielt damit beschäftigt habe, was es "drüben" sonst noch so gab. Und so bin ich dann
u.a. auch noch auf Electra gestoĂźen.
Gute Idee, auf die Du mich jetzt gebracht hast; SBB! Da fällt mir gleich noch Collegium Musicum ein! Schön, da kann ich ja doch so weitermachen. War mir nicht ganz sicher, ob & wie ich weitermache?
Berluc, Formel Eins, Transit usw. gebe ich gern an Dich ab, denen konnte ich nix abgewinnen, bis heute nicht, leider.
SBB?
Collegium Musicum?
Czeslaw Niemen?

Volle Punktzahl! :mrgreen:
Czeslaw Niemen?, sorry, von dem habe ich auch noch nix!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11193
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#11

Beitrag: # 48813Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.11.2018, 10:44

nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:43
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:36
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:23


Gute Idee, auf die Du mich jetzt gebracht hast; SBB! Da fällt mir gleich noch Collegium Musicum ein! Schön, da kann ich ja doch so weitermachen. War mir nicht ganz sicher, ob & wie ich weitermache?
Berluc, Formel Eins, Transit usw. gebe ich gern an Dich ab, denen konnte ich nix abgewinnen, bis heute nicht, leider.
SBB?
Collegium Musicum?
Czeslaw Niemen?

Volle Punktzahl! :mrgreen:
Czeslaw Niemen?, sorry, von dem habe ich auch noch nix!
Solltest Du umgehend ändern.... :biggrinn:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 7736
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#12

Beitrag: # 48816Beitrag nixe
04.11.2018, 10:46

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:44
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:43
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:36


SBB?
Collegium Musicum?
Czeslaw Niemen?

Volle Punktzahl! :mrgreen:
Czeslaw Niemen?, sorry, von dem habe ich auch noch nix!
Solltest Du umgehend ändern.... :biggrinn:
Habe ich gerade bemerkt! :handshake:
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#13

Beitrag: # 48820Beitrag Vertigo
04.11.2018, 10:50

nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:43
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:36
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:23


Gute Idee, auf die Du mich jetzt gebracht hast; SBB! Da fällt mir gleich noch Collegium Musicum ein! Schön, da kann ich ja doch so weitermachen. War mir nicht ganz sicher, ob & wie ich weitermache?
Berluc, Formel Eins, Transit usw. gebe ich gern an Dich ab, denen konnte ich nix abgewinnen, bis heute nicht, leider.
SBB?
Collegium Musicum?
Czeslaw Niemen?

Volle Punktzahl! :mrgreen:
Czeslaw Niemen?, sorry, von dem habe ich auch noch nix!
ooooooooha! So gehts nicht. Feinster Proggressive-Rock aus Polen, das ist ne LĂĽcke, nixe
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 7736
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#14

Beitrag: # 48822Beitrag nixe
04.11.2018, 10:51

Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:50
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:43
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:36


SBB?
Collegium Musicum?
Czeslaw Niemen?

Volle Punktzahl! :mrgreen:
Czeslaw Niemen?, sorry, von dem habe ich auch noch nix!
ooooooooha! So gehts nicht. Feinster Proggressive-Rock aus Polen, das ist ne LĂĽcke, nixe
Kommt, wo bleiben die Empfehlungen?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11193
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#15

Beitrag: # 48824Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.11.2018, 10:54

nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:51
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:50
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:43


Czeslaw Niemen?, sorry, von dem habe ich auch noch nix!
ooooooooha! So gehts nicht. Feinster Proggressive-Rock aus Polen, das ist ne LĂĽcke, nixe
Kommt, wo bleiben die Empfehlungen?
Wohlan, tapferer Ritter der progressiven Rockmusik: "Aerolit", "Enigmatic", "Niemen" und "Marionetki" wĂĽrde ich diesbezĂĽglich ganz vorne sehen und fĂĽr dringlichst empfehlenswert halten zum Einstieg. 8-)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 7736
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#16

Beitrag: # 48828Beitrag nixe
04.11.2018, 11:08

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:54
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:51
Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:50


ooooooooha! So gehts nicht. Feinster Proggressive-Rock aus Polen, das ist ne LĂĽcke, nixe
Kommt, wo bleiben die Empfehlungen?
Wohlan, tapferer Ritter der progressiven Rockmusik: "Aerolit", "Enigmatic", "Niemen" und "Marionetki" wĂĽrde ich diesbezĂĽglich ganz vorne sehen und fĂĽr dringlichst empfehlenswert halten zum Einstieg. 8-)
OK, Enigmatic ist machbar, aber die Anderen sind entweder als Vinyl oder garnicht. :thumb_down:
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#17

Beitrag: # 48832Beitrag Vertigo
04.11.2018, 11:30

nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 11:08
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:54
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:51


Kommt, wo bleiben die Empfehlungen?
Wohlan, tapferer Ritter der progressiven Rockmusik: "Aerolit", "Enigmatic", "Niemen" und "Marionetki" wĂĽrde ich diesbezĂĽglich ganz vorne sehen und fĂĽr dringlichst empfehlenswert halten zum Einstieg. 8-)
OK, Enigmatic ist machbar, aber die Anderen sind entweder als Vinyl oder garnicht. :thumb_down:
Die, welche Matthias mit "Niemen" bezeichnet hat, heiĂźt auch "Czlowiek Jam Niewdzieczny", die rote ist das. Die hat keinen eigentlich Namen, drum mal nur Niemen oder andere Titel. Und die ist gĂĽnstig

Weitere Empfehlungen und die gibts bezahlbar sind "Ode To Venus", "Strange Is This World" und "Mourner's Rhapsody".
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11193
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#18

Beitrag: # 48834Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.11.2018, 11:32

nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 11:08
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:54
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:51


Kommt, wo bleiben die Empfehlungen?
Wohlan, tapferer Ritter der progressiven Rockmusik: "Aerolit", "Enigmatic", "Niemen" und "Marionetki" wĂĽrde ich diesbezĂĽglich ganz vorne sehen und fĂĽr dringlichst empfehlenswert halten zum Einstieg. 8-)
OK, Enigmatic ist machbar, aber die Anderen sind entweder als Vinyl oder garnicht. :thumb_down:
Dann besorg die die "Enigmatic" doch schon mal. Die "Marionetki" gibts auch auf CD bei Ebay, habe ich gerade festgestellt. Das wären schon mal zwei für den Anfang.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#19

Beitrag: # 48838Beitrag Vertigo
04.11.2018, 11:38

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 11:32
Die "Marionetki" gibts auch auf CD bei Ebay, habe ich gerade festgestellt. Das wären schon mal zwei für den Anfang.
Oh guter Tip, die fehlt mir auch noch, war nur noch teuer zu bekommen, wurde aber letztes Jahr neu aufgelegt wie ich grade gesehen habe.
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 7736
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#20

Beitrag: # 48845Beitrag nixe
04.11.2018, 11:47

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 11:32
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 11:08
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 10:54


Wohlan, tapferer Ritter der progressiven Rockmusik: "Aerolit", "Enigmatic", "Niemen" und "Marionetki" wĂĽrde ich diesbezĂĽglich ganz vorne sehen und fĂĽr dringlichst empfehlenswert halten zum Einstieg. 8-)
OK, Enigmatic ist machbar, aber die Anderen sind entweder als Vinyl oder garnicht. :thumb_down:
Dann besorg die die "Enigmatic" doch schon mal. Die "Marionetki" gibts auch auf CD bei Ebay, habe ich gerade festgestellt. Das wären schon mal zwei für den Anfang.
ebay ist für mich nach fazebock ein no-go! Ich versteh das System nicht & es ist mir zu blöd, da wer weiß wie lange zu warten & dann doch leer auszugehen!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#21

Beitrag: # 48851Beitrag Vertigo
04.11.2018, 11:55

nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 11:47
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 11:32
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 11:08


OK, Enigmatic ist machbar, aber die Anderen sind entweder als Vinyl oder garnicht. :thumb_down:
Dann besorg die die "Enigmatic" doch schon mal. Die "Marionetki" gibts auch auf CD bei Ebay, habe ich gerade festgestellt. Das wären schon mal zwei für den Anfang.
ebay ist für mich nach fazebock ein no-go! Ich versteh das System nicht & es ist mir zu blöd, da wer weiß wie lange zu warten & dann doch leer auszugehen!
Es gibt bei Ebay längst massenweise Artikel zum Sofort Kauf. Da kaufst du wie bei Amazon auch, oft bei denselben Händlern. Ist nur oft bei Ebay günstiger, weil die Gebühren nicht so hoch da für die Händler sind, wie bei Amazon
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 11193
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 846 Mal
Danksagung erhalten: 590 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#22

Beitrag: # 48854Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.11.2018, 12:00

Vertigo hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 11:55
nixe hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 11:47
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ↑
04.11.2018, 11:32


Dann besorg die die "Enigmatic" doch schon mal. Die "Marionetki" gibts auch auf CD bei Ebay, habe ich gerade festgestellt. Das wären schon mal zwei für den Anfang.
ebay ist für mich nach fazebock ein no-go! Ich versteh das System nicht & es ist mir zu blöd, da wer weiß wie lange zu warten & dann doch leer auszugehen!
Es gibt bei Ebay längst massenweise Artikel zum Sofort Kauf. Da kaufst du wie bei Amazon auch, oft bei denselben Händlern. Ist nur oft bei Ebay günstiger, weil die Gebühren nicht so hoch da für die Händler sind, wie bei Amazon
Wollte ich gerade sagen, man kann doch via SofortKauf alles direkt, ohne lange Wartezeiten und die bei Auktionen ĂĽbliche Preistreiberei erwerben.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2187
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 377 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#23

Beitrag: # 48944Beitrag Oracle
05.11.2018, 23:39

die Vielzahl an Höchstwertungen kann ich hier gar nicht nachvollziehen.
Mitte, Ende der 70er machte jede zweite Gymnasiums-SchĂĽlerband solche Adaptionen -ist fĂĽr mich nicht besonderes!
Ok, das handwerkliche Können ist bei Electra natürlich absolut überragend.
Die "Borodin Suite" finde ich aber als Gesamtwerk nicht voll gelungen, weil der sinfonische Aufbau der Vorlage sehr holprig und ideelos ist.
Ich finde jedenfalls ihre eigenen Komposition viel besser.
Wenn ich mich recht erinnere machten Electra diese Aufnahmen nur widerwillig und als Auftragsarbeit.
Egal, musikalisch haut das phasenweise trotzdem voll rein. 7Pkt.

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 7736
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 701 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#24

Beitrag: # 48945Beitrag nixe
05.11.2018, 23:48

Ich geb Dir Recht, es stolpert etwas. Das war das OssieFlair!
Soweit ich mich erinnere wollten sie nicht den SäbelTanz spielen, weil schon genug Andere gemacht hatten & dewegen hatte ich den auch nicht genommen
AuftragsWerk, hin oder her & für die Zone nichts AußerGewöhnliches! Man mußte eh machen, was die wollten, aber das Ergebnis kann sich doch hören lassen.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 10516
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 1031 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal
Kontaktdaten:

Re: Electra - Borodin Suite 1976

#25

Beitrag: # 48947Beitrag Vertigo
06.11.2018, 08:47

nixe hat geschrieben: ↑
05.11.2018, 23:48
es stolpert etwas. Das war das OssieFlair!
Genau deswegen, weil ich das auch bei jeder mir bekannten Ost-Rock Band bisher fand, nenne ich das fĂĽr mich auch Ost-Krautrock. Das stolprige, etwas unrunde, war ja eine ganz typische Sache des West-Krautrocks, jedenfalls fĂĽr mich und da ich das im Osten wiederfinde heiĂźt das bei mir so.
Ich lese gerade:

RICHARD DAVID PRECHT - Die Kunst kein Egoist zu sein

ÉMILE ZOLA - Das Paradies der Damen

OSCAR DE MURIEL - Die Schatten von Edinburgh

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag