Budka Suflera - Szalony koń

Antworten

Was haltet Ihr von diesem song?

10
2
33%
9
1
17%
8
1
17%
7
0
Keine Stimmen
6
1
17%
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
1
17%
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 6

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Budka Suflera - Szalony koń

#1

Beitrag: # 55936Beitrag nixe
09.01.2019, 10:08


Budka Suflera - Cień wielkiej góry - 5. Szalony koń

https://de.wikipedia.org/wiki/Budka_Suflera
Budka Suflera (deutsch: Budka = Bude oder Häuschen; Sufler = Souffleur; also: Souffleurkasten) ist eine polnische Rockband.
So, hier mal die Priemiere von einer Band, die ich selber nicht kenne.
Cień wielkiej góry (1975) war das DebutAlbum & Szalony koń ist die komplette b-side.
Nachdem sie sich mit den covern von songs nicht mehr zufrieden gaben, kam auch diese Aufnahme zustande.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 13272
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3453 Mal
Danksagung erhalten: 3707 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#2

Beitrag: # 55969Beitrag AusDemWegIchBinArzt
09.01.2019, 17:13

Da hast Du ja etwas hochinteressantes ausgegraben ! Was großes unbekanntes noch dazu, denn von dieser Band habe ich noch nie in meinem Leben was gehört, obwohl ich eigentlich immer dachte, in Sachen Ost-Rock ganz gut informiert zu sein. Musikalisch fordert einen das auch ganz gut, dementsprechend konzentriert muß man sich das anhören. Ich kann auch noch kein endgültiges Urteil fällen, aber fürs Erste würde ich 9 Punkte schon durchaus für angebracht halten.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#3

Beitrag: # 55971Beitrag nixe
09.01.2019, 17:16

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
09.01.2019, 17:13
Da hast Du ja etwas hochinteressantes ausgegraben ! Was großes unbekanntes noch dazu, denn von dieser Band habe ich noch nie in meinem Leben was gehört, obwohl ich eigentlich immer dachte, in Sachen Ost-Rock ganz gut informiert zu sein. Musikalisch fordert einen das auch ganz gut, dementsprechend konzentriert muß man sich das anhören. Ich kann auch noch kein endgültiges Urteil fällen, aber fürs Erste würde ich 9 Punkte schon durchaus für angebracht halten.
Ich war der Meinung, das ich den BandNamen schonmal gehört hatte. Aber eben mehr auch nicht.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 12133
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5228 Mal
Danksagung erhalten: 2416 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#4

Beitrag: # 55995Beitrag Vertigo
09.01.2019, 17:49

Ich kenn die Band nicht und brauch für die 20 Minuten Muse. Ging heute nicht, denn neues Sofa aufbauen und gegen die Erkältung ankämpfen, da blieb keine Muse. Bewertung kommt aber noch, nixe.
Ich lese gerade:

ERNST HOFACKER - 1967 Als Pop unsere Welt für immer veränderte

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#5

Beitrag: # 56001Beitrag nixe
09.01.2019, 17:56

Vertigo hat geschrieben:
09.01.2019, 17:49
Ich kenn die Band nicht und brauch für die 20 Minuten Muse. Ging heute nicht, denn neues Sofa aufbauen und gegen die Erkältung ankämpfen, da blieb keine Muse. Bewertung kommt aber noch, nixe.
Hab*s gerade gelesen, is okay! Gute Besserung Euch beiden!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4344
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 1844 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#6

Beitrag: # 56013Beitrag Schwarzwurst
09.01.2019, 18:11

Da schau ich mal ob ich am Samstag Zeit habe einen solch langen Song anzuhören. Jetzt ist mir nach Bekanntem!

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#7

Beitrag: # 56017Beitrag nixe
09.01.2019, 18:16

Schwarzwurst hat geschrieben:
09.01.2019, 18:11
Da schau ich mal ob ich am Samstag Zeit habe einen solch langen Song anzuhören. Jetzt ist mir nach Bekanntem!
Geht sein Gang, ich weiß ja Bescheid!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2444
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 335 Mal
Danksagung erhalten: 742 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#8

Beitrag: # 56086Beitrag Oracle
10.01.2019, 00:18

schöne verspielte Prognummer mit viel Keyboard-brimborium.
Weiter hinten aber auch etliche gute Gitarrenexkursionen, das Fadeout gefällt mir auch. 8Pkt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 12133
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5228 Mal
Danksagung erhalten: 2416 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#9

Beitrag: # 56224Beitrag Vertigo
11.01.2019, 13:36

So, nun angehört. Aber gefällt mir überhaupt nicht. Zerfällt in tausend Einzelteile ohne jeden inneren Zusammenhang. Es gibt einzelne kleine Abschnitte die lassen aufhorchen, werden aber todsicher von irgendwas abgelöst, dass sich aus keiner mir erschließbaren Logik ergibt. Wirkt eher wie "lass uns jetzt mal sowas machen".

Ich kannte die Band bisher auch gar nicht. Schien in Polen ja groß gewesen zu sein, aber von dem Stück her wundert mich das eher. Note 2.
Ich lese gerade:

ERNST HOFACKER - 1967 Als Pop unsere Welt für immer veränderte

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 13272
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3453 Mal
Danksagung erhalten: 3707 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#10

Beitrag: # 56227Beitrag AusDemWegIchBinArzt
11.01.2019, 14:09

Vertigo hat geschrieben:
11.01.2019, 13:36
So, nun angehört. Aber gefällt mir überhaupt nicht. Zerfällt in tausend Einzelteile ohne jeden inneren Zusammenhang. Es gibt einzelne kleine Abschnitte die lassen aufhorchen, werden aber todsicher von irgendwas abgelöst, dass sich aus keiner mir erschließbaren Logik ergibt. Wirkt eher wie "lass uns jetzt mal sowas machen".

Ich kannte die Band bisher auch gar nicht. Schien in Polen ja groß gewesen zu sein, aber von dem Stück her wundert mich das eher. Note 2.
Hui.....dass Du es so schlecht findest, hätte ich nicht unbedingt erwartet.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 12133
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5228 Mal
Danksagung erhalten: 2416 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#11

Beitrag: # 56228Beitrag Vertigo
11.01.2019, 14:43

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
11.01.2019, 14:09
Vertigo hat geschrieben:
11.01.2019, 13:36
So, nun angehört. Aber gefällt mir überhaupt nicht. Zerfällt in tausend Einzelteile ohne jeden inneren Zusammenhang. Es gibt einzelne kleine Abschnitte die lassen aufhorchen, werden aber todsicher von irgendwas abgelöst, dass sich aus keiner mir erschließbaren Logik ergibt. Wirkt eher wie "lass uns jetzt mal sowas machen".

Ich kannte die Band bisher auch gar nicht. Schien in Polen ja groß gewesen zu sein, aber von dem Stück her wundert mich das eher. Note 2.
Hui.....dass Du es so schlecht findest, hätte ich nicht unbedingt erwartet.
Ich auch nicht, da mir 70er Jahre Sachen in der Regel gefallen. Aber hier vermute ich todsicher, dass das alles rumliegende Schnipsel waren, die sie für nen "Longtrack" zusammengepappt hatten. Und das nichtmal irgendwie gut. Das eine oder anderemal dachte ich das Stück ist nun zu Ende, weils nen Fade Out gab und dann Stille und dann kommt wieder was, also selten sowas zusammengepapptes gehört, dass mir als ein Stück verkauft werden soll.
Ich lese gerade:

ERNST HOFACKER - 1967 Als Pop unsere Welt für immer veränderte

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Sabarthez
Beiträge: 1463
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 608 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#12

Beitrag: # 56245Beitrag Sabarthez
11.01.2019, 18:46

Die komplette Plattenseite höre ich mir mal an wenn ich selber nix im Player hab...
Freiheiten werden nicht geschenkt, man muß sie sich nehmen. (Kropotkin)

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 25
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#13

Beitrag: # 56259Beitrag Pavlos
11.01.2019, 19:31

Ich schreibe hier ja eher selten etwas, lese und höre jedoch immer fleissig mit. Danke also für all die tollen Tipps und Anregungen. Nach dem Genuss dieses wunderbaren Tracks musste ich mich eben unbedingt einloggen um meine Begeisterung mitzuteilen!! Ja, die einzelnen Segmente dieses fabelhaften Longtracks mögen nicht immer stimmig ineinander übergehen, aber die Ideen, die da erdacht und vollführt wurden, finde ich, seperate betrachtet, absolut grandios. Und das mit den sinnvollen und flüssigen Übergängen hatte sich schon beim dritten Spin erledigt. Ich liebe diesen Song und hab mir auch schon fleissig das Album bestellt. DANKE!!

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 8963
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3182 Mal
Danksagung erhalten: 2061 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#14

Beitrag: # 56260Beitrag nixe
11.01.2019, 19:52

Pavlos hat geschrieben:
11.01.2019, 19:31
Ich schreibe hier ja eher selten etwas, lese und höre jedoch immer fleissig mit. Danke also für all die tollen Tipps und Anregungen. Nach dem Genuss dieses wunderbaren Tracks musste ich mich eben unbedingt einloggen um meine Begeisterung mitzuteilen!! Ja, die einzelnen Segmente dieses fabelhaften Longtracks mögen nicht immer stimmig ineinander übergehen, aber die Ideen, die da erdacht und vollführt wurden, finde ich, seperate betrachtet, absolut grandios. Und das mit den sinnvollen und flüssigen Übergängen hatte sich schon beim dritten Spin erledigt. Ich liebe diesen Song und hab mir auch schon fleissig das Album bestellt. DANKE!!
Hey Pavlos, unbekannterweise; ich habe sie mir auch bestellt & zwar, weil*s mir auch gefällt, THX!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 4344
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 1844 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#15

Beitrag: # 56295Beitrag Schwarzwurst
12.01.2019, 10:52

Das ging mir zu lange. Einzelne Passagen spannend, handwerklich gut, abwechslungsreich, aber mir zu kunstvoll in die Länge gezogen. Den östlichen Gesang mag ich immer. Reicht für 6 Punkte.

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 25
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Budka Suflera - Szalony koń

#16

Beitrag: # 56300Beitrag Pavlos
12.01.2019, 11:03

Ich bin immer noch hin und weg. Hab mir gestern auf youtube zwei Mal die komplette Scheibe angehört und danach noch den Nachfolger. Gefällt mir alles sehr, sehr gut. Ich liebe die Musik aus dem Osten aber auch, egal ob 70er Rock oder 80er Metal, da wurden viele glitzernde Juwelen erschaffen!!!

Antworten