Guru Guru - Taoma

Eure Song-Wertung?

10
2
40%
9
2
40%
8
0
Keine Stimmen
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
1
20%
 
Abstimmungen insgesamt: 5

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 3555
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 1045 Mal
Kontaktdaten:

Guru Guru - Taoma

#1

Beitrag: # 72178Beitrag Oracle
06.09.2019, 23:47

so hier mein neues Rätsel.
Die band kennt ihr alle.

Bin aber mal gespannt ob auch jemand diesen Track kennt.


Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 6038
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 2157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#26

Beitrag: # 72290Beitrag Vinyl
08.09.2019, 07:54

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Der Schlagzeuger ist zurückhaltend, aber irgendwie kommen mir Guru Guru in den Sinn. Ende der 70er war bestimmt einer von Kraan da zu hören und über 30 Platten haben sie auch gemacht und 2018 die Platte "Rotate" rausgebracht. Somit könnte das Stück von der 1979 erschienenen Platte "Hey Du" sein, welche ich nicht habe. Da firmierten sie als Guru Guru Sunband. Liege ich richtig Andreas?

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 6038
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 2157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#27

Beitrag: # 72292Beitrag Vinyl
08.09.2019, 08:00

Ich schreibe nur ein Wort: "Taoma".

Danke fĂĽr diesen Tipp. Kommt auf die Liste!

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 16026
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5909 Mal
Danksagung erhalten: 2978 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#28

Beitrag: # 72300Beitrag Vertigo
08.09.2019, 09:45

Vinyl hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 08:00
Ich schreibe nur ein Wort: "Taoma".

Danke fĂĽr diesen Tipp. Kommt auf die Liste!
Aha, also Guru Guru isses, dann bin ich beruhigt, dass ichs nicht rausgefunden habe, zu ihnen hab ich einfach nie wirklich Zugang gefunden und das besagte Album auch nicht im Schrank. Das Stück hier is aber wirklich sehr schön :good:
"Doing Nothing Often Leads To The Very Best Something"
"Sometimes If I'm Going Somewhere And I Wait, Somewhere Comes To Me"
"People Say Nothing Is Impossible. But I Do Nothing Every Day"

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 6038
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 2157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#29

Beitrag: # 72302Beitrag Vinyl
08.09.2019, 09:50

Vertigo hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 09:45
Vinyl hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 08:00
Ich schreibe nur ein Wort: "Taoma".

Danke fĂĽr diesen Tipp. Kommt auf die Liste!
Aha, also Guru Guru isses, dann bin ich beruhigt, dass ichs nicht rausgefunden habe, zu ihnen hab ich einfach nie wirklich Zugang gefunden und das besagte Album auch nicht im Schrank. Das Stück hier is aber wirklich sehr schön :good:
Lohnt sich aber auch das Thema Guru Guru vielleicht im Alter nochmal aufzurollen.

Was anderes: Ich hatte doch mal einen Blog über Blue Note eröffnet. Ich finde den nicht mehr. Bin ich zu blöd oder ist der weg?

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 16026
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5909 Mal
Danksagung erhalten: 2978 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#30

Beitrag: # 72304Beitrag Vertigo
08.09.2019, 09:52

Vinyl hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 09:50
Vertigo hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 09:45
Vinyl hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 08:00
Ich schreibe nur ein Wort: "Taoma".

Danke fĂĽr diesen Tipp. Kommt auf die Liste!
Aha, also Guru Guru isses, dann bin ich beruhigt, dass ichs nicht rausgefunden habe, zu ihnen hab ich einfach nie wirklich Zugang gefunden und das besagte Album auch nicht im Schrank. Das Stück hier is aber wirklich sehr schön :good:
Lohnt sich aber auch das Thema Guru Guru vielleicht im Alter nochmal aufzurollen.

Was anderes: Ich hatte doch mal einen Blog über Blue Note eröffnet. Ich finde den nicht mehr. Bin ich zu blöd oder ist der weg?
Mal gucken wegen den Gurus. Ich hab das ja immer wieder probiert und auch einige Alben von ihnen hier, aber so ans Herz wuchsen sie mir nie


Die Blauen Noten bitteschön:
https://musicasylum.de/viewtopic.php?f=115&t=1477
"Doing Nothing Often Leads To The Very Best Something"
"Sometimes If I'm Going Somewhere And I Wait, Somewhere Comes To Me"
"People Say Nothing Is Impossible. But I Do Nothing Every Day"

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 6038
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 2157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#31

Beitrag: # 72305Beitrag Vinyl
08.09.2019, 09:53

Danke Jürgen. Habe sie gerade selbst gefunden! Mal richtig schauen und nicht nur so oberflächlich hilft halt!

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 16026
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5909 Mal
Danksagung erhalten: 2978 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#32

Beitrag: # 72306Beitrag Vertigo
08.09.2019, 09:53

Vinyl hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 09:53
Danke Jürgen. Habe sie gerade selbst gefunden! Mal richtig schauen und nicht nur so oberflächlich hilft halt!
Macht ja nix, ich muĂź selber auch immer wieder suchen und find die Sachen nicht so intuitiv
"Doing Nothing Often Leads To The Very Best Something"
"Sometimes If I'm Going Somewhere And I Wait, Somewhere Comes To Me"
"People Say Nothing Is Impossible. But I Do Nothing Every Day"

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 3555
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 1045 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#33

Beitrag: # 72308Beitrag Oracle
08.09.2019, 09:56

Vinyl hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 07:54
Der Schlagzeuger ist zurückhaltend, aber irgendwie kommen mir Guru Guru in den Sinn. Ende der 70er war bestimmt einer von Kraan da zu hören und über 30 Platten haben sie auch gemacht und 2018 die Platte "Rotate" rausgebracht. Somit könnte das Stück von der 1979 erschienenen Platte "Hey Du" sein, welche ich nicht habe. Da firmierten sie als Guru Guru Sunband. Liege ich richtig Andreas?
Exakt!


Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 3555
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 1045 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#34

Beitrag: # 72309Beitrag Oracle
08.09.2019, 10:14

Vertigo hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 09:45
Vinyl hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 08:00
Ich schreibe nur ein Wort: "Taoma".

Danke fĂĽr diesen Tipp. Kommt auf die Liste!
Aha, also Guru Guru isses, dann bin ich beruhigt, dass ichs nicht rausgefunden habe, zu ihnen hab ich einfach nie wirklich Zugang gefunden und das besagte Album auch nicht im Schrank. Das Stück hier is aber wirklich sehr schön :good:
Das Genre von Guru Guru mĂĽsste eigentlich "Stilbruch" heiĂźen.
Man kann nicht von einem auf das andere GG-Album schließen, schon alleine wegen den vielen Besetzungswechseln ist bei denen eigentlich ein gestörte Musikentwicklung zu erkennen.
Selbst wer jetzt das Album "Hey Du" von 1979 kauft, um ähnliche Tracks wie "Taoma" zu hören, wird enttäuscht sein.
Das Album bietet 7 StĂĽcke das mit Discobeats von Starway ĂĽber Neue deutsche Welle EinflĂĽsse des Titelsongs, ethnisches bei Guru Fishi und psychedelischem gewabber von Atommolch geht.

Was man ĂĽber Guru Guru generell sagen muĂź ist, dass sie im Konzert besser als im Studio sind.
Von daher möchte ich dir das Livealbum "Live" von 1978 ans Herz legen.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 16026
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5909 Mal
Danksagung erhalten: 2978 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#35

Beitrag: # 72312Beitrag Vertigo
08.09.2019, 10:21

Oracle hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 10:14
Vertigo hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 09:45
Vinyl hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 08:00
Ich schreibe nur ein Wort: "Taoma".

Danke fĂĽr diesen Tipp. Kommt auf die Liste!
Aha, also Guru Guru isses, dann bin ich beruhigt, dass ichs nicht rausgefunden habe, zu ihnen hab ich einfach nie wirklich Zugang gefunden und das besagte Album auch nicht im Schrank. Das Stück hier is aber wirklich sehr schön :good:
Das Genre von Guru Guru mĂĽsste eigentlich "Stilbruch" heiĂźen.
Man kann nicht von einem auf das andere GG-Album schließen, schon alleine wegen den vielen Besetzungswechseln ist bei denen eigentlich ein gestörte Musikentwicklung zu erkennen.
Selbst wer jetzt das Album "Hey Du" von 1979 kauft, um ähnliche Tracks wie "Taoma" zu hören, wird enttäuscht sein.
Das Album bietet 7 StĂĽcke das mit Discobeats von Starway ĂĽber Neue deutsche Welle EinflĂĽsse des Titelsongs, ethnisches bei Guru Fishi und psychedelischem gewabber von Atommolch geht.

Was man ĂĽber Guru Guru generell sagen muĂź ist, dass sie im Konzert besser als im Studio sind.
Von daher möchte ich dir das Livealbum "Live" von 1978 ans Herz legen.
hab mich grade bei der "Hey Du" durchgehört, soweit möglich. Stilvielfalt schätze ich sehr, es ist das Klamauk-Element, das ich schon bei Zappa oft nicht so mag, das mich hier auch immer wieder stört.

Das bayrisch gesungene ist geil, klar, weil Mani Neumeier ja bayrisch spricht, da klingt das nicht aufgesetzt. Die kindischen Synthiespielereien in "Starway" glaub ich stören mich dann eher wieder, obwohl das Stück eigentlich nen Klasse Wave-Charakter hat. "Atommolch" gar würde mir sehr gut gefallen, die Stimme aber wiederum nicht.

Usw. so gehts mir oft mit den Gurus. Irgendwie hats was, weil man halt die große Musikalität und die enorme Stilvielfalt genießen kann, aber irgendwie verwehrt mir da auch immer was den Zugang, wenns dann wieder läppisch präsentiert werden muß.

Die "Live" hab ich, aber das ist die einzige im Backkatalog der 70er die nicht vollständig (und nicht offiziell) auf CD erschienen ist. Da warte ich Jahr für Jahr auf ne komplette und remasterte Version davon. Die find ich auch sehr gut
"Doing Nothing Often Leads To The Very Best Something"
"Sometimes If I'm Going Somewhere And I Wait, Somewhere Comes To Me"
"People Say Nothing Is Impossible. But I Do Nothing Every Day"

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 6038
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 2157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#36

Beitrag: # 72317Beitrag Vinyl
08.09.2019, 10:53

Besser als Stilbruch kann man Guru Guru wohl nicht beschreiben und ja, live sind sie eine Wucht. Am 5.10. sehe ich sie im Stuttgarter Laboratorium.

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 3555
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 1045 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#37

Beitrag: # 72320Beitrag Oracle
08.09.2019, 11:01

Vinyl hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 10:53
Besser als Stilbruch kann man Guru Guru wohl nicht beschreiben und ja, live sind sie eine Wucht. Am 5.10. sehe ich sie im Stuttgarter Laboratorium.
Diese Wochenende bin ich in Hamburg sonst wäre es eine Option gewesen.
Vielleicht gehe ich im Dezember nach Heidelberg.
Hab sie schon ĂĽber 10 mal Live gesehen aber noch nicht mit dem neuen Gitarristen.

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 6038
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 2157 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blind Lupe Oracle 11

#38

Beitrag: # 72329Beitrag Vinyl
08.09.2019, 13:14

Oracle hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 11:01
Vinyl hat geschrieben: ↑
08.09.2019, 10:53
Besser als Stilbruch kann man Guru Guru wohl nicht beschreiben und ja, live sind sie eine Wucht. Am 5.10. sehe ich sie im Stuttgarter Laboratorium.
Diese Wochenende bin ich in Hamburg sonst wäre es eine Option gewesen.
Vielleicht gehe ich im Dezember nach Heidelberg.
Hab sie schon ĂĽber 10 mal Live gesehen aber noch nicht mit dem neuen Gitarristen.
Ich habe sie auch schon fĂĽnfmal oder so gesehen. Das letzte Mal in Sindelfingen noch mit Hans Reffert, ein sehr sympathischer Mann. Schade, dass er so frĂĽh gehen musste.

Benutzeravatar

Monk
Beiträge: 650
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Guru Guru - Taoma

#39

Beitrag: # 72345Beitrag Monk
09.09.2019, 11:11

Hui, Guru Guru und solche Musik, das hätte ich wahrlich nicht gedacht. Die Band ist aber auch ein ziemlich weisser Fleck in meiner Krautrock-Sammlung, denn ich kenne praktisch nur die allseits bekannten alten Platten aus den 70er Jahren, den Elektrolurch und das ganze Zeugs. Tolle Band - was sie natürlich mit dieser enormen stilistischen Vielfalt eindrücklich unter Beweis stellt. Muss ich mich dann auch mal näher mit beschäftigen. :good:

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 3555
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 1045 Mal
Kontaktdaten:

Re: Guru Guru - Taoma

#40

Beitrag: # 72364Beitrag Oracle
09.09.2019, 23:01

Monk hat geschrieben: ↑
09.09.2019, 11:11
Tolle Band - was sie natürlich mit dieser enormen stilistischen Vielfalt eindrücklich unter Beweis stellt. Muss ich mich dann auch mal näher mit beschäftigen. :good:
Das ist mein liebste StĂĽck von der Tango Fango.
Unter Krautrock wĂĽrde ich das nicht mehr ordnen eher amerikanischer Jazzrock aber das ist egal.



Und das ist mir auch unverzichtbar geworden.


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 16026
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5909 Mal
Danksagung erhalten: 2978 Mal
Kontaktdaten:

Re: Guru Guru - Taoma

#41

Beitrag: # 72369Beitrag Vertigo
10.09.2019, 08:30

Oracle hat geschrieben: ↑
09.09.2019, 23:01
Monk hat geschrieben: ↑
09.09.2019, 11:11
Tolle Band - was sie natürlich mit dieser enormen stilistischen Vielfalt eindrücklich unter Beweis stellt. Muss ich mich dann auch mal näher mit beschäftigen. :good:
Das ist mein liebste StĂĽck von der Tango Fango.
Unter Krautrock wĂĽrde ich das nicht mehr ordnen eher amerikanischer Jazzrock aber das ist egal.



Und das ist mir auch unverzichtbar geworden.

Musikalisch beide vom Feinsten, bei "Nightbear" gefällt mir allerdings mal wieder der Gesang nicht. Guru Guru taugen mir wohl generell mehr, wenn nicht gesungen wird.

Ihre Mahavishnu Platte "Dance Of The Flames" find ich recht stark fällt mir grade ein
"Doing Nothing Often Leads To The Very Best Something"
"Sometimes If I'm Going Somewhere And I Wait, Somewhere Comes To Me"
"People Say Nothing Is Impossible. But I Do Nothing Every Day"

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 3555
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 1045 Mal
Kontaktdaten:

Re: Guru Guru - Taoma

#42

Beitrag: # 72381Beitrag Oracle
10.09.2019, 22:52

Vertigo hat geschrieben: ↑
10.09.2019, 08:30


Musikalisch beide vom Feinsten, bei "Nightbear" gefällt mir allerdings mal wieder der Gesang nicht. Guru Guru taugen mir wohl generell mehr, wenn nicht gesungen wird.

Ihre Mahavishnu Platte "Dance Of The Flames" find ich recht stark fällt mir grade ein
Der Gesang von Roland Schaeffer find ich gut:



"Dance Of The Flames" kam frĂĽher ziemlich schlecht weg aber ich hab sie mit dem SPV Reissue neu entdeckt.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 16026
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5909 Mal
Danksagung erhalten: 2978 Mal
Kontaktdaten:

Re: Guru Guru - Taoma

#43

Beitrag: # 72390Beitrag Vertigo
11.09.2019, 08:20

Oracle hat geschrieben: ↑
10.09.2019, 22:52
Vertigo hat geschrieben: ↑
10.09.2019, 08:30


Musikalisch beide vom Feinsten, bei "Nightbear" gefällt mir allerdings mal wieder der Gesang nicht. Guru Guru taugen mir wohl generell mehr, wenn nicht gesungen wird.

Ihre Mahavishnu Platte "Dance Of The Flames" find ich recht stark fällt mir grade ein
Der Gesang von Roland Schaeffer find ich gut:



"Dance Of The Flames" kam frĂĽher ziemlich schlecht weg aber ich hab sie mit dem SPV Reissue neu entdeckt.
Ja den find ich auch angenehm, die "Tango Fango" kenn ich auch nicht
"Doing Nothing Often Leads To The Very Best Something"
"Sometimes If I'm Going Somewhere And I Wait, Somewhere Comes To Me"
"People Say Nothing Is Impossible. But I Do Nothing Every Day"

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 12042
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3533 Mal
Danksagung erhalten: 2381 Mal
Kontaktdaten:

Re: Guru Guru - Taoma

#44

Beitrag: # 72486Beitrag nixe
14.09.2019, 08:34

Das hat mir wieder gezeigt, warum ich nicht alle Scheiben von Guru Guru bzw. Manni brauche.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag