Savoy Brown - Hellbound Train

Antworten

British Blues Rock - Viel SpaĂź dabei!

10
5
56%
9
1
11%
8
3
33%
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 9

Benutzeravatar

Topic author
Schwarzwurst
Beiträge: 4556
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 1893 Mal
Kontaktdaten:

Savoy Brown - Hellbound Train

#1

Beitrag: # 57866Beitrag Schwarzwurst
02.02.2019, 08:03

Heute gibt´s einen Lupensong der britischen Bluesrock-Formation Savoy Brown. Die Band existiert seit 1967 bis heute und geht immer noch auf Tour. Die Musiker gaben sich die Klinke in die Hand, die einzige Konstante ist Bandgründer, Gitarrist und zuweilen Sänger Kim Simmonds. Großartige Sänger hatte die Band wie Jackie Lynton, der wohl auch Berühmtheit erlangte durch die Ansage auf Status Quos Liveplatte, der unvergleichliche Chris Youlden (mein absoluter Favorit) und Dave Walker, der auf diesem Stück zu hören ist. Dave Walker war bei Fleetwood Mac und galt schon als Nachfolger von Ozzy Osbourne bei Black Sabbath und war wohl auch schon bei der Produktion von deren Album "Never Say Die" dabei, ehe man sich doch wieder auf Ozzy besann.

Die Band Foghat spaltete sich ĂĽbrigens von Savoy Brown ab. Dies als Randnotiz falls dies jemand hier nicht wuĂźte.

Heute gibt´s das Titelstück von Savoy Browns achten Album "Hellbound Train", eine Wuchtbrumme!



Ich weiß, dass ich noch einige Lupensongs nachzuhören habe und habe mir die fürs Wochenende fest vorgenommen. Ich hoffe, ich finde die Zeit. Wir sind nachher beim Brunch bei den Eltern unserer Schwiegertochter, morgen sollte es aber klappen.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 12584
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5344 Mal
Danksagung erhalten: 2505 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#2

Beitrag: # 57888Beitrag Vertigo
02.02.2019, 11:44

Wieder muĂź ich grinsen :biggrinn:

MAN oder dieses StĂĽck von Savoy Brown, vor der Entscheidung stand ich neulich und nahm "Many Are Called...". Das sagt dann fast schon alles, gell?

Erstes Stück, dass ich von der Band mal gehört habe, ich meine in nem Rock Club, aber kanns nicht mehr beschwören. Heute hab ich jedenfalls von der ersten von 1967 bis zur 1976er "Skin 'n' Bone" alle und möchte sie nicht missen. Das ist das was die Leute früher progressiven Bluesrock nannten.

Randnotiz von mir fĂĽr die UFO Liebhaber: Paul Raymond spielt hier die Keyboards, das wunderbar begleitetende E-Piano wie auch die feine Hammond. Er war von 1976 bis 1981 dann bei UFO und ging mit Schenker zu seiner eigenen Michael Schenker Group.

Als ich in den 90ern mal heftigen Herzenschmerz hatte, diente mir das StĂĽck, zu dem ich dann mitsang, als wunderbares Ventil dafĂĽr. Seitdem hats noch mehr Gewicht bei mir bekommen, aber auch ohne dem ists einfach die Oberklasse was es an geilem Bluesrock gibt.

10 Punkte, is klar.
Ich lese gerade:

OSCAR DE MURIEL - Der Fluch von Pendle Hill (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 2)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Friese
Beiträge: 1342
Registriert: 14.05.2017, 20:30
Wohnort: To Huus
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 816 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#3

Beitrag: # 57898Beitrag Friese
02.02.2019, 12:12

Eine Band, die ich nicht mehr missen möchte!
Die ersten neun Alben kenne ich und einzig alle werden hier sehr gerne aber leider viel zu selten gehört.

NatĂĽrlich 10 Punkte!
"It's better to burn out than to fade away."
Neil Young

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 12584
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5344 Mal
Danksagung erhalten: 2505 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#4

Beitrag: # 57900Beitrag Vertigo
02.02.2019, 12:14

Friese hat geschrieben: ↑
02.02.2019, 12:12
werden hier sehr gerne aber leider viel zu selten gehört.
das Los der Sammler, geht mir auch dauernd mit so vielen Platten so
Ich lese gerade:

OSCAR DE MURIEL - Der Fluch von Pendle Hill (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 2)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
Schwarzwurst
Beiträge: 4556
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 1893 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#5

Beitrag: # 57906Beitrag Schwarzwurst
02.02.2019, 14:51

Vertigo hat geschrieben: ↑
02.02.2019, 11:44
Wieder muĂź ich grinsen :biggrinn:

MAN oder dieses StĂĽck von Savoy Brown, vor der Entscheidung stand ich neulich und nahm "Many Are Called...". Das sagt dann fast schon alles, gell?

Erstes Stück, dass ich von der Band mal gehört habe, ich meine in nem Rock Club, aber kanns nicht mehr beschwören. Heute hab ich jedenfalls von der ersten von 1967 bis zur 1976er "Skin 'n' Bone" alle und möchte sie nicht missen. Das ist das was die Leute früher progressiven Bluesrock nannten.

Randnotiz von mir fĂĽr die UFO Liebhaber: Paul Raymond spielt hier die Keyboards, das wunderbar begleitetende E-Piano wie auch die feine Hammond. Er war von 1976 bis 1981 dann bei UFO und ging mit Schenker zu seiner eigenen Michael Schenker Group.

Als ich in den 90ern mal heftigen Herzenschmerz hatte, diente mir das StĂĽck, zu dem ich dann mitsang, als wunderbares Ventil dafĂĽr. Seitdem hats noch mehr Gewicht bei mir bekommen, aber auch ohne dem ists einfach die Oberklasse was es an geilem Bluesrock gibt.

10 Punkte, is klar.
In der Tat sagt das viel. Ich habe das Stück über Wochen hinausgezögert :mrgreen: Danke, dass Du das mit Paul Raymond erwähnt hast. Wollte ich auch und hatte ich schlicht vergessen!

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 103
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#6

Beitrag: # 57919Beitrag Pavlos
02.02.2019, 18:41

Songs dieser Art gibt es wohl wie Sand am Meer....aber nicht viele kommen an die Qualität dieses Stückes heran....

Eight points!!!

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 9399
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3245 Mal
Danksagung erhalten: 2120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#7

Beitrag: # 57927Beitrag nixe
02.02.2019, 20:03

Na endlich mal was von denen, sind absolutes NeuLand fĂĽr mich & ich hatte gehofft, das ich hier was geboten bekomme; bin zufrieden, 10 Punkte
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2601
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 797 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#8

Beitrag: # 57990Beitrag Oracle
03.02.2019, 20:45

Savoy Brown kenne ich vom Namen her schon ewig, leider fehlen die mir aber immer noch in der Sammlung.
Dieses StĂĽck hier ist sackstark und ist sicher ein guter Einstieg.
Irgendwann wird das auch noch was.
8Pkt.

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 13627
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Lower Saxony
Hat sich bedankt: 3522 Mal
Danksagung erhalten: 3750 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#9

Beitrag: # 57994Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.02.2019, 02:09

Das ist natĂĽrlich ein klarer 10-PĂĽnkter, da brauche ich gar nicht lange zu ĂĽberlegen. Was fĂĽr ein GEILES StĂĽck !!! :mrgreen:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Chuck Norris isst KĂĽrbisjoghurt zum FrĂĽhstĂĽck. Mit ganzen FrĂĽchten.

Benutzeravatar

Sabarthez
Beiträge: 1562
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 626 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#10

Beitrag: # 58294Beitrag Sabarthez
08.02.2019, 14:51

Also das wäre zu meinen Kunden-Zeiten wohl tatsächlich ein Renner geworden. Schön die Gewichtung auf dem Blues zu lassen, und weniger Testosteron abzusondern und Hardrock zu schrammeln... gefällt mir wirklich gut das Stück. 8 Punkte. fast 9... :biggrinn:
Freiheiten werden nicht geschenkt, man muĂź sie sich nehmen. (Kropotkin)

Benutzeravatar

Brainpolice
Beiträge: 2215
Registriert: 19.05.2017, 18:57
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 695 Mal
Danksagung erhalten: 673 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#11

Beitrag: # 58331Beitrag Brainpolice
08.02.2019, 17:02

Ich kenne Savoy Brown auch nur vom Namen her. Meine aber, dieses Stück schon mal irgendwo und wann gehört zu haben. Vermutlich in den 70ern?
Gefällt mir sehr gut auch speziell die Hammond Orgel ist wirklich vom feinsten gespielt. Da gebe ich doch glatt 9 Punkte.
Wenn die noch mehr solcher Songs auf Lager haben, lohnt es sich da mal tiefer einzusteigen bei Savoy Brown.
Zappanale #30: 20. - 23.07.2019 "music outside the norm" :roll: - "music is the best" :D"

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 2601
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 797 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#12

Beitrag: # 58358Beitrag Oracle
08.02.2019, 21:35

Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 14:51
Also das wäre zu meinen Kunden-Zeiten wohl tatsächlich ein Renner geworden.
was ist denn "Kunden-Zeiten" ? boys_0137

Benutzeravatar

Sabarthez
Beiträge: 1562
Registriert: 20.05.2017, 13:51
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 626 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#13

Beitrag: # 58367Beitrag Sabarthez
08.02.2019, 22:42

Oracle hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 21:35
Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 14:51
Also das wäre zu meinen Kunden-Zeiten wohl tatsächlich ein Renner geworden.
was ist denn "Kunden-Zeiten" ? boys_0137
"Kunden" nannte man im Osten uns Anhänger der Blues-Szene... Wikipedia meint dazu:

Der Begriff Kunde bezeichnet hier nicht den heute bekannten Geschäftskunden, sondern bezieht sich auf die seit dem frühen 19. Jahrhundert belegte rotwelsche Bezeichnung Kunde für wandernde Handwerksburschen, Bettler, Landstreicher als positives Synonym für «unterwegs sein», inspiriert nicht zuletzt durch den 1978 auch in der DDR erschienenen Roman „Unterwegs“ von Jack Kerouac. Identitätsbildend wurde zugleich untereinander der Soziolekt Typ (ebenfalls aus der Gaunersprache) gebraucht.

Das "unterwegs" sein bezig sich darauf, das man zu vielen Konzerten auf die Dörfer getrampt ist... oder in Rudeln mit Regionalzügen durch die Republik zuckelte. :88n:
Freiheiten werden nicht geschenkt, man muĂź sie sich nehmen. (Kropotkin)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 9399
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3245 Mal
Danksagung erhalten: 2120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#14

Beitrag: # 58372Beitrag nixe
08.02.2019, 23:33

Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 22:42
Oracle hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 21:35
Sabarthez hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 14:51
Also das wäre zu meinen Kunden-Zeiten wohl tatsächlich ein Renner geworden.
was ist denn "Kunden-Zeiten" ? boys_0137
"Kunden" nannte man im Osten uns Anhänger der Blues-Szene... Wikipedia meint dazu:

Der Begriff Kunde bezeichnet hier nicht den heute bekannten Geschäftskunden, sondern bezieht sich auf die seit dem frühen 19. Jahrhundert belegte rotwelsche Bezeichnung Kunde für wandernde Handwerksburschen, Bettler, Landstreicher als positives Synonym für «unterwegs sein», inspiriert nicht zuletzt durch den 1978 auch in der DDR erschienenen Roman „Unterwegs“ von Jack Kerouac. Identitätsbildend wurde zugleich untereinander der Soziolekt Typ (ebenfalls aus der Gaunersprache) gebraucht.

Das "unterwegs" sein bezig sich darauf, das man zu vielen Konzerten auf die Dörfer getrampt ist... oder in Rudeln mit Regionalzügen durch die Republik zuckelte. :88n:
Ja, so war das damals!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Topic author
Schwarzwurst
Beiträge: 4556
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 1893 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#15

Beitrag: # 58447Beitrag Schwarzwurst
10.02.2019, 12:08

Brainpolice hat geschrieben: ↑
08.02.2019, 17:02
Ich kenne Savoy Brown auch nur vom Namen her. Meine aber, dieses Stück schon mal irgendwo und wann gehört zu haben. Vermutlich in den 70ern?
Gefällt mir sehr gut auch speziell die Hammond Orgel ist wirklich vom feinsten gespielt. Da gebe ich doch glatt 9 Punkte.
Wenn die noch mehr solcher Songs auf Lager haben, lohnt es sich da mal tiefer einzusteigen bei Savoy Brown.
Ich werde wohl beim Track Of The Day noch was von ihnen einstellen! Die Platte ist aus dem Jahr 1972.

Benutzeravatar

Topic author
Schwarzwurst
Beiträge: 4556
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 1893 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#16

Beitrag: # 58450Beitrag Schwarzwurst
10.02.2019, 12:22

Ich stelle hier noch einen Song aus dem Album "Raw Sienna" aus dem Jahre 1970 ein. Hier mit Sänger Chris Youlden. Kaum einer kann wohl so lässig über seine Fixerutensilien singen.


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 12584
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5344 Mal
Danksagung erhalten: 2505 Mal
Kontaktdaten:

Re: Savoy Brown - Hellbound Train

#17

Beitrag: # 58470Beitrag Vertigo
11.02.2019, 08:48

Schwarzwurst hat geschrieben: ↑
10.02.2019, 12:22
Ich stelle hier noch einen Song aus dem Album "Raw Sienna" aus dem Jahre 1970 ein. Hier mit Sänger Chris Youlden. Kaum einer kann wohl so lässig über seine Fixerutensilien singen.

auch wieder ein herrlich lässig swingendes und rockendes Stück!
Ich lese gerade:

OSCAR DE MURIEL - Der Fluch von Pendle Hill (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 2)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag