Jahresrückblick 2021

Forumsregeln
hier kommt alles außerhalb der Musik rein
Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 25490
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Nordlicht im Süden
Has thanked: 2831 times
Been thanked: 4100 times
Kontaktdaten:

Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 102962Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.12.2021, 08:53

Ich denke, es ist allmählich an der Zeit, dass wir auch in diesem Jahr wieder die mittlerweile liebgewonnene Forumstradition pflegen, am Jahresende einmal Bilanz über die vergangenen 12 Monate zu ziehen.

Wie habt Ihr 2021 erlebt ? Was war toll, was war enttäuschend oder gar ärgerlich aus Eurer Sicht ? Reinfälle ? Highlights ? Wie seht Ihr die gesellschaftlichen und politischen, aber auch persönliche Entwicklungen ? Was ist zur musikalischen Seite des Jahres aus Eurer Sicht zu sagen ?

Ich gehe davon aus, dass auch diesmal jeder wieder etwas dazu beizutragen hat und freue mich auf Eure Ausführungen ! :good:
"Eine glücklich Ehe ist eine, in der sie ein bißchen blind und er ein bißchen taub ist." (Loriot)

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 25490
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Nordlicht im Süden
Has thanked: 2831 times
Been thanked: 4100 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 102963Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.12.2021, 09:41

Ich fange mal an...

Reinfälle / Enttäuschungen: Eigentlich gab es auch dieses Jahr nichts, was diese Bezeichnung wirklich verdient gehabt hätte. Ich bin ja immer schon ganz erschrocken, wie gut es mir hier unten geht - aber es ist halt einfach so ;) .

Gesundheitlich ist soweit alles bestens (mal abgesehen von kurzzeitigen Malaisen), privat auch (also mit der besten und liebsten Frau der Welt)...abgesehen von dem leidigen Dauerthema bzgl. der Kinder und meiner durchgeknallten Ex, das ja immer irgendwie im Hinterkopf schwelt - mal mehr, mal weniger. Aber es stellt mittlerweile keine solche Belastung mehr dar, dass es mir die Lebensfreude nehmen würde. Also insofern: Ich bin glücklich und zufrieden und hab eigentlich nix zu meckern.

Highlights: Wie gesagt, es ist ein konstant durchgängig gutes Jahr gewesen, einfach angenehm und mehr oder weniger auf gleichbleibendem Niveau. Wir waren ein paar Tage im Altmühltal, das war sehr schön dort und schreit nach Wiederholung. Ebenso war Österreich, wo wir ja regelmäßig sind, stets ein Ort der Freude (und guten Freunde). Und auch unsere sonstigen Unternehmungen haben ebenfalls alle Spaß gemacht.

Dazu natürlich mein spezieller Favourite: Unsere neuen E-Bikes ! Das bereitet soviel Genuß damit zu fahren, dass ich es sogar bei schlechtem Wetter freiwillig tue... :yahoo: . Einfach eine ganz tolle Sache, das war eine hervorragende Entscheidung ! :good: Auch mein neues berufliches Umfeld hat sich als richtiger Schritt erwiesen.

Gesellschaft und Politik: Dieses Jahr wurde erneut durch die unsägliche, dauerhafte Corona-Problematik bestimmt. Egal ob dritte Welle, vierte Welle oder gar bald fünfte Welle - für mich ist es eigentlich eher eine Dauerwelle und daran wird sich so schnell aus meiner Sicht nichts ändern. Ich verfolge die reißerische Berichterstattung auch nach wie vor nicht, weil das nichts bringt und dieser hysterische Informationsoverkill eigentlich kontraproduktiv ist. Ich habe nichts davon, wenn ich hundertmal am Tag, auf jedem Sender und rund um die Uhr irgendwelche "Corona-News" und beliebige Zahlen um die Ohren gehauen bekomme.

Was mich, abgesehen von der nervigen und sinnfreien Informationsflut, an der aktuellen Lage hauptsächlich stört, sind eigentlich nur drei Dinge:

Zum Einen die in dieser Situation nach wie vor frappierende Unfähigkeit vieler politisch Verantwortlicher, welche eigentlich nur Chaos und Lippenbekenntnisse produzieren, keinen Arsch in der Hose haben, falsche Schlüsse ziehen, dümmliche Entscheidungen treffen und denen vermutlich schlicht der Durchblick fehlt.

Dann die Tatsache, dass man jetzt auch als vorschriftsmäßig geimpfter, der alle Regeln einhält, teuer Geld für zusätzliche PCR-Tests bezahlen soll (das ist für mich der blanke Hohn - hier sollten doch bitte die Ungeimpften, die notorischen Verweigerer und Querulanten, zur Kasse gebeten werden !).

Und in Bezug auf letzteren Punkt eben gerade vor allem dieses ganze asoziale Pack, dass sich komplett verweigert, sämtliche Regeln ignoriert, Lügen und Desinformation verbreitet, die Impfung ablehnt, und Seite an Seite mit irgendwelchen Nazis Fackelmärsche, neuerdings auch "Spaziergänge" genannt, durchführt und dem Staat auf der Nase herumtanzt. Diese Leute beweisen aus meiner Sicht, dass sie ihren Anteil als Mitglieder einer verantwortungsbewußten Gesellschaft nicht begriffen haben. Diese ganzen Mistspacken sollte man ruhig mal für eine Weile in den Knast schieben oder mit exorbitanten Bußgeldern sowie heftigsten Krankenkassenbeiträgen belegen, als Denkzettel zum Aufwachen.

Irgendwo habe ich kürzlich mal gelesen, dass für viele Querdenker Paraguay eine Art neuer Heimathafen sein soll und in diesen Kreisen massiv drum geworben wird, dort neue deutsche Siedlungen (da kommt das alte Kolonialherrendenken wieder durch, ha !) aufzubauen. Weil in Paraguay kaum Coronaregeln existieren und man dort "als Deutscher noch respektiert wird". Da denke ich mir doch: Bitteschön ! Haut doch alle ab, verpisst Euch nach Paraguay, so schnell wie möglich - dann haben wir hier wenigstens endlich wieder Ruhe und müssen Euren hirnamputierten Scheiß nicht mehr ertragen !

Zudem ist die Ära Merkel kürzlich zu Ende gegangen. Das ist nach 16 langen Jahren auch ein Schnitt, genau wie damals bei Kohl. Und ich finde, sie hat nicht die schlechteste Figur abgegeben (ich bin keineswegs CDU-Wähler oder sowas). Sie hat gewiss nicht alles richtig gemacht, aber vieles. Und sie hatte, glaube ich, mehr Krisen in kurzer Zeit zu meistern und sich gegen mehr (parteiinterne) Wiederstände durchzusetzen, als jeder Kanzler vor ihr. Und das nötigt mir Respekt ab. Ich denke, sie hat sich ihren Ruhestand wirklich verdient und ich bezweifle ehrlich gesagt auch, dass die neue Regierung wesentlich besser wird.

Wobei es aus demokratischer Sicht auf jeden Fall gut und heilsam ist, dass der "gottgewollte" Kanzlerwahlverein CDU, der ja irrtümlicherweise immer glaubt sowas wie ein Hausrecht auf die Macht zu besitzen, endlich mal wieder auf Oppositionsniveau zurückgestutzt wurde und vorerst kleinere Brötchen backen muß.

Sport: Abgesehen davon, dass ich mit den neuen E-Bikes sehr viel gefahren bin, wie immer gerne im Garten gearbeitet habe und ab und zu mal schwimmen oder wandern ging, habe ich es auch dieses Jahr wieder mit Winston Churchill gehalten: "No Sports !". ;)

Ich hatte mir ja als Vorsatz für 2021 vorgenommen, einige Kilos abzuspecken und das ist mir auch gelungen: In den ersten 5-6 Monaten des Jahres ungefähr 15 Kilo !

Aber dann hatte ich keinen Bock mehr und der alte Schlendrian ist wieder eingekehrt, so dass ich mittlerweile wieder eher Teddy-mäßig aussehe. Ich habe stets ein Engelchen (Vernunft) und ein Teufelchen (Genußmensch) auf meinen Schultern sitzen, aber jetzt hat das Engelchen mal wieder Gehör verdient :biggrinn: . Also geht es ab Januar dann aufs Neue los mit der Gewichtsreduktion, inklusive Fasten. Außerdem wollte ich eh meine Nordic Walking-Stöcke mal aus der Versenkung holen. boys_0222 :rainbow:.

Musik und Kultur: Die für mich persönlich relevanten Neuveröffentlichungen des Jahres habe ich ja schon im "Best Of 2021"-Thread genannt, deswegen spare ich mir eine Wiederholung an dieser Stelle. Ich fände es natürlich super, wenn der Kulturbetrieb trotz Corona wieder in die Gänge kommt und schlüssige Konzepte in Zukunft wieder Konzerte u.ä. reibungslos ermöglichen. Dazu gehört auch, dass der Politik klar wird, dass Kultur und der (wertschätzende) Umgang damit ein Spiegel und eine wichtige Säule der Gesellschaft sind.

Bedauernswerte Todesfälle 2021:
Auch dieses Jahr sind wir leider nicht verschont geblieben vom Dahinscheiden geliebter Musiker sowie anderer Künstler und Persönlichkeiten. Besonders betroffen gemacht haben mich die Ableben von:

Martin Perscheid (einer meiner liebsten Cartoonisten - bissig, boshaft und viel zu früh verstorben)

Tim Bogert (Vanilla Fudge; Cactus)

Chick Corea (Return To Forever)

Manfred Kähler (Berluc)

Lars-Göran "LG" Petrov (Entombed)

John Lawton (Lucifer´s Friend; Uriah Heep; Zar...)

Robby Steinhardt (Kansas)

Alfred Biolek (eine TV-Legende, die mir immer äußerst sympathisch geblieben ist...alleine schon wegen "Alfredissimo" )

Mike Howe (Metal Church)

Dusty Hill (ZZ Top)

Charlie Watts (Rolling Stones)

Ron Bushy (Iron Butterfly)

Heide Keller (Jawohl: Ich bin "Traumschiff"-Fan und ich bekenne mich dazu. Ich weiß, dass das alles Humbug und seichte Scheiße ist - das muß mir niemand erklären. Aber ich habs trotzdem immer gerne geguckt !)

Jean-Paul Belmondo (ihn mochte ich auch immer )

Wilfried Dziallas (ein toller Schauspieler und sympatischer Mensch, vor allem u.a. durchs Ohnsorg-Theater und "Großstadtrevier" bekannt - also eher ein Thema für Nordlichter wie mich, vermute ich ;) )

Volker Lechtenbrink (hervorragender Schauspieler, interessanter Typ und mit einer der tollsten, markantesten Stimmen überhaupt gesegnet !)
"Eine glücklich Ehe ist eine, in der sie ein bißchen blind und er ein bißchen taub ist." (Loriot)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 18978
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 2373 times
Been thanked: 2574 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 102983Beitrag nixe
29.12.2021, 11:22

Die Welt ist schlecht! nein isse nicht. Sie, also Mutter Ede, wie wir sie gerne nennen, hat nur einfach die Schnauze voll von uns, also der Menschheit!
Wie ich so gerne sage: "Die Götter haben uns vor mindestens 2000 schon verlassen!"
Corona, UmWeltVerschmutzung, zunehmende Bevölkerung, zunehmende Verarmung & was weiß ich...

Privat geht*s uns soweit ganz gut, bis auf diese Scheiß WehWeh*chen, die ja zum alt werden dazu gehören sollen?
Wenn die Ärzte so gut Golf spielen, wie sie ihre Patienten behandeln, haben sie keine Chance damit ihr zweites StandBein zu sichern!
Es hieß ja: "Die Schule bereitet uns auf*s Leben vor!", ok, aber niemand hat uns auf*s altwerden vorbeitet!

Muß das hier öffentlich sein?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 25490
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Nordlicht im Süden
Has thanked: 2831 times
Been thanked: 4100 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 102985Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.12.2021, 11:25

nixe hat geschrieben: 29.12.2021, 11:22

Muß das hier öffentlich sein?
Ist das öffentlich ? Weiß ich gar nicht so genau. Und wenn ja: Wäre das schlimm ? Meine Meinung und meine Gedanken kann jeder lesen, da hab ich nix zu verheimlichen. Außerdem bin ich so ein unwichtiges Würstchen, für mich interessiert sich die Weltöffentlichkeit sowieso nicht. ;)
"Eine glücklich Ehe ist eine, in der sie ein bißchen blind und er ein bißchen taub ist." (Loriot)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 18978
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 2373 times
Been thanked: 2574 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 102986Beitrag nixe
29.12.2021, 11:28

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: 29.12.2021, 11:25
nixe hat geschrieben: 29.12.2021, 11:22

Muß das hier öffentlich sein?
Ist das öffentlich ? Weiß ich gar nicht so genau. Und wenn ja: Wäre das schlimm ? Meine Meinung und meine Gedanken kann jeder lesen, da hab ich nix zu verheimlichen. Außerdem bin ich so ein unwichtiges Würstchen, für mich interessiert sich die Weltöffentlichkeit sowieso nicht. ;)
Na ja, kommt drauf an, wie weit man in*s Detail geht!
Ich bin ja letztens erst aufgeflogen, das reicht wieder für *ne Weile!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 25490
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Nordlicht im Süden
Has thanked: 2831 times
Been thanked: 4100 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 102987Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.12.2021, 11:28

nixe hat geschrieben: 29.12.2021, 11:28
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: 29.12.2021, 11:25
nixe hat geschrieben: 29.12.2021, 11:22

Muß das hier öffentlich sein?
Ist das öffentlich ? Weiß ich gar nicht so genau. Und wenn ja: Wäre das schlimm ? Meine Meinung und meine Gedanken kann jeder lesen, da hab ich nix zu verheimlichen. Außerdem bin ich so ein unwichtiges Würstchen, für mich interessiert sich die Weltöffentlichkeit sowieso nicht. ;)
Na ja, kommt drauf an, wie weit man in*s Detail geht!
Ich bin ja letztens erst aufgeflogen, das reicht wieder für *ne Weile!
Wieso, was ist passiert ?
"Eine glücklich Ehe ist eine, in der sie ein bißchen blind und er ein bißchen taub ist." (Loriot)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 18978
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 2373 times
Been thanked: 2574 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 102988Beitrag nixe
29.12.2021, 11:29

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: 29.12.2021, 11:28
nixe hat geschrieben: 29.12.2021, 11:28
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: 29.12.2021, 11:25

Ist das öffentlich ? Weiß ich gar nicht so genau. Und wenn ja: Wäre das schlimm ? Meine Meinung und meine Gedanken kann jeder lesen, da hab ich nix zu verheimlichen. Außerdem bin ich so ein unwichtiges Würstchen, für mich interessiert sich die Weltöffentlichkeit sowieso nicht. ;)
Na ja, kommt drauf an, wie weit man in*s Detail geht!
Ich bin ja letztens erst aufgeflogen, das reicht wieder für *ne Weile!
Wieso, was ist passiert ?
Da muß ich erst einen privaten Thread suchen!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 25490
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Nordlicht im Süden
Has thanked: 2831 times
Been thanked: 4100 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 102989Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.12.2021, 11:31

nixe hat geschrieben: 29.12.2021, 11:29
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: 29.12.2021, 11:28
nixe hat geschrieben: 29.12.2021, 11:28

Na ja, kommt drauf an, wie weit man in*s Detail geht!
Ich bin ja letztens erst aufgeflogen, das reicht wieder für *ne Weile!
Wieso, was ist passiert ?
Da muß ich erst einen privaten Thread suchen!
Schreibs in den Quassel-Palaver-Thread, der ist nicht öffentlich einsehbar
"Eine glücklich Ehe ist eine, in der sie ein bißchen blind und er ein bißchen taub ist." (Loriot)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 18978
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 2373 times
Been thanked: 2574 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 102991Beitrag nixe
29.12.2021, 12:06

Dein Avatar erinnert mich an Gov't Mule?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 25490
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Nordlicht im Süden
Has thanked: 2831 times
Been thanked: 4100 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 102998Beitrag AusDemWegIchBinArzt
29.12.2021, 12:40

nixe hat geschrieben: 29.12.2021, 12:06 Dein Avatar erinnert mich an Gov't Mule?
War aber Zufall. Der vorherige mit der Schlange war komischerweise plötztlich weg und da habe ich mich aus spontaner Sympathie halt für einen Esel entschieden. Ich liebe Esel. Ich liebe überhaupt Tiere und finde fast alles interessant, was mit Tieren zu tun hat. Aber an Gov´t Mule habe ich in diesem Zusammenhang ehrlich nicht gedacht.

Seit einiger Zeit habe ich übrigens eine gewisse Obsession für Vögel entwickelt....mein Favorit ist ja der Papageientaucher, in Island auch sehr nett "Lundi" genannt. Mein Opa war ornithologisch extrem bewandert und interessiert, aber leider habe ich es seinerzeit in meiner damals jugendlichen Ignoranz verpasst, ihm diesbezüglich zuzuhören. Sonst wüßte ich heute mehr. Das muß ich jetzt alles nachholen. ;)
"Eine glücklich Ehe ist eine, in der sie ein bißchen blind und er ein bißchen taub ist." (Loriot)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 18978
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 2373 times
Been thanked: 2574 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103006Beitrag nixe
29.12.2021, 13:33

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: 29.12.2021, 12:40
nixe hat geschrieben: 29.12.2021, 12:06 Dein Avatar erinnert mich an Gov't Mule?
War aber Zufall. Der vorherige mit der Schlange war komischerweise plötztlich weg und da habe ich mich aus spontaner Sympathie halt für einen Esel entschieden. Ich liebe Esel. Ich liebe überhaupt Tiere und finde fast alles interessant, was mit Tieren zu tun hat. Aber an Gov´t Mule habe ich in diesem Zusammenhang ehrlich nicht gedacht.

Seit einiger Zeit habe ich übrigens eine gewisse Obsession für Vögel entwickelt....mein Favorit ist ja der Papageientaucher, in Island auch sehr nett "Lundi" genannt. Mein Opa war ornithologisch extrem bewandert und interessiert, aber leider habe ich es seinerzeit in meiner damals jugendlichen Ignoranz verpasst, ihm diesbezüglich zuzuhören. Sonst wüßte ich heute mehr. Das muß ich jetzt alles nachholen. ;)
Was macht eigentlich Dein Hund & Deine Katze?
Ich bin ja aus purer TierLiebe in den KuhStall gegangen. Hat sich aber als böser Fehler entpuppt!
Mein Vater hatte es auch mit Vögeln, aber war nicht mein Gebiet, bis heute nicht.
Ich steh da schon mehr auf die VierBeiner, oder die Krabbler, also das was so im Garten so keuscht & fleucht. Hat aber zum Hobby nicht gereicht.
Als wir in's EigenHeim gezogen sind, wollten wir auch einen Hund, aber der Zaun war nicht fertig. Also disponierten wir um auf Katze & somit wurde ich zum Katzen Fan!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 25490
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Nordlicht im Süden
Has thanked: 2831 times
Been thanked: 4100 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103327Beitrag AusDemWegIchBinArzt
03.01.2022, 08:22

Will sonst niemand ? Das wäre sehr schade.....
"Eine glücklich Ehe ist eine, in der sie ein bißchen blind und er ein bißchen taub ist." (Loriot)

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 26173
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 4333 times
Been thanked: 3268 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103333Beitrag Vertigo
03.01.2022, 08:53

Danke für die Erinnerung, doch will ich, war bisher nur noch nicht der passende Moment. Ich schau, dass ich das dann heute mache
GARANTIERT GENDERFREIE ZONE

Bild

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 4686
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 3577 times
Been thanked: 881 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103350Beitrag Forever Old
03.01.2022, 10:35

Mein Jahresrückblick wäre viel zu langweilig für Euch. Deshalb lasse ich einen solchen gleich sein ... :bye:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 26173
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 4333 times
Been thanked: 3268 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103353Beitrag Vertigo
03.01.2022, 10:38

Forever Old hat geschrieben: 03.01.2022, 10:35 Mein Jahresrückblick wäre viel zu langweilig für Euch. Deshalb lasse ich einen solchen gleich sein ... :bye:
Geht ja nicht nur um dein Jahr, wenn du das zu langweilig empfindest, sondern wie du das abgelaufene Jahr so allgemein empfunden hast, Reiner
GARANTIERT GENDERFREIE ZONE

Bild

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 18978
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 2373 times
Been thanked: 2574 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103354Beitrag nixe
03.01.2022, 10:38

Forever Old hat geschrieben: 03.01.2022, 10:35 Mein Jahresrückblick wäre viel zu langweilig für Euch. Deshalb lasse ich einen solchen gleich sein ... :bye:
Wie? Nicht mit den Schwestern geshakert?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 25490
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Nordlicht im Süden
Has thanked: 2831 times
Been thanked: 4100 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103357Beitrag AusDemWegIchBinArzt
03.01.2022, 10:40

Forever Old hat geschrieben: 03.01.2022, 10:35 Mein Jahresrückblick wäre viel zu langweilig für Euch. Deshalb lasse ich einen solchen gleich sein ... :bye:
Ach Reiner, ich würde mich (wie jeder hier) sehr freuen, wenn Du auch ein paar Zeilen schreibst. Es geht dabei ja nicht um spektakuläre Sensationen oder endlose Romane, sondern wie Jürgen ganz richtig feststellt einfach darum, wie Du das Jahr erlebt und empfunden hast. Das geht auch in wenigen Worten. Und ich persönlich fände es einfach schön, wenn wir diese Forums-Tradition auch in diesem Jahr fortsetzen würden. ;)
"Eine glücklich Ehe ist eine, in der sie ein bißchen blind und er ein bißchen taub ist." (Loriot)

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 4686
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Has thanked: 3577 times
Been thanked: 881 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103358Beitrag Forever Old
03.01.2022, 10:41

nixe hat geschrieben: 03.01.2022, 10:38
Forever Old hat geschrieben: 03.01.2022, 10:35 Mein Jahresrückblick wäre viel zu langweilig für Euch. Deshalb lasse ich einen solchen gleich sein ... :bye:
Wie? Nicht mit den Schwestern geshakert?
Ich habe leider keine Schwester. Und auch keinen Bruder ... :mrgreen:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 18978
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Has thanked: 2373 times
Been thanked: 2574 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103360Beitrag nixe
03.01.2022, 10:42

Forever Old hat geschrieben: 03.01.2022, 10:41
nixe hat geschrieben: 03.01.2022, 10:38
Forever Old hat geschrieben: 03.01.2022, 10:35 Mein Jahresrückblick wäre viel zu langweilig für Euch. Deshalb lasse ich einen solchen gleich sein ... :bye:
Wie? Nicht mit den Schwestern geshakert?
Ich habe leider keine Schwester. Und auch keinen Bruder ... :mrgreen:
Ich weiß, Du weißt, wir wissen...welche Schwestern gemeint sind; diese ZuckerSüßen, gell...
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 25490
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Nordlicht im Süden
Has thanked: 2831 times
Been thanked: 4100 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103466Beitrag AusDemWegIchBinArzt
04.01.2022, 08:11

nixe hat geschrieben: 29.12.2021, 13:33
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: 29.12.2021, 12:40
nixe hat geschrieben: 29.12.2021, 12:06 Dein Avatar erinnert mich an Gov't Mule?
War aber Zufall. Der vorherige mit der Schlange war komischerweise plötztlich weg und da habe ich mich aus spontaner Sympathie halt für einen Esel entschieden. Ich liebe Esel. Ich liebe überhaupt Tiere und finde fast alles interessant, was mit Tieren zu tun hat. Aber an Gov´t Mule habe ich in diesem Zusammenhang ehrlich nicht gedacht.

Seit einiger Zeit habe ich übrigens eine gewisse Obsession für Vögel entwickelt....mein Favorit ist ja der Papageientaucher, in Island auch sehr nett "Lundi" genannt. Mein Opa war ornithologisch extrem bewandert und interessiert, aber leider habe ich es seinerzeit in meiner damals jugendlichen Ignoranz verpasst, ihm diesbezüglich zuzuhören. Sonst wüßte ich heute mehr. Das muß ich jetzt alles nachholen. ;)
Was macht eigentlich Dein Hund & Deine Katze?
Sorry, ganz übersehen zu antworten....also, die habe ich beide nicht mehr. Aber ich meinte, das hätte ich schon mal erzählt. Das war damals in dem ganzen Trennungschaos und durch meinen letztlichen Umzug nach Bayern besser, die Tiere abzugeben, einfach aufgrund der ganzen Umstände. Ist mir nicht ganz leicht gefallen, aber sie sind in guten Händen gelandet und dadurch wars dann auch ok.

Ursula hatte früher ebenfalls immer Tiere (ein Pferd, eine Katze und zwei Boxer), ist aber aufgrund starker beruflicher Einspannung und fehlender Zeit auch ganz froh, momentan nichts derartiges an der Backe zu haben. Also derzeit passt das so, wie es ist.

Ist auch freiheitsmäßig ganz angenehm, weil man auch mal ein paar Tage wegfahren kann ohne sich Gedanken machen zu müssen, wo man die Tiere läßt oder wer sie versorgt. Außerdem haben wir ja unsere vier Enten, also ganz ohne Tiere sind wir dennoch nicht. ;)

Die brauchen aber nicht viel Aufmerksamkeit, da sie ja quasi Selbstversorger sind.....sie fressen die Schnecken im Garten, manchmal auch Würmer und gelegentlich kriegen sie ein paar Salatblätter oder etwas Körnerfutter zusätzlich, sowie alle paar Tage frisches Wasser. Das ist nicht viel Aufwand. Sonst kriegen die fast alles alleine geregelt, beschenken uns zudem noch hin-und wieder mit Eiern und sind lustig zu beobachten. Unkomplizierte Sympathieträger. ;)

Aber das Thema Hund und Katze íst natürlich nicht vom Tisch, irgendwann kommt da wieder was, wenn einfach mehr Zeit da ist und auch gewisse Baustellen im und am Haus erledigt sind (bspw. komplett neue Heizungsanlage, neue Terrasse, neue Küche, Gartenteich usw...) - das kostet die nächsten 2-3 Jahre eh noch genug Nerven. Aber wir sind uns sicher, dass irgendwann mal wieder ein paar mauzende und bellende Vierbeiner einziehen werden, dazu haben wir die ja auch viel zu gerne. Nur halt nicht jetzt zur Zeit.
"Eine glücklich Ehe ist eine, in der sie ein bißchen blind und er ein bißchen taub ist." (Loriot)

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 6413
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Has thanked: 991 times
Been thanked: 936 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103497Beitrag Oracle
04.01.2022, 15:08

Ich werde natürlich auch noch meinen Senf dazugeben.
Wer sich fragt, wo ich die letzen Tage verblieben bin: ich habe mein Plattensammlung umsortiert.
Das habe ich schon ein ganzes Jahr vor mir hergeschoben und nun endlich in die Tat umgesezt.
Es war viel schlimmer als ich gedacht habe, ich meine jetzt vom Zeitaufwand her.
Wobei ich bestimmt auch 1 Tonne Vinyl hin und her geschleppt habe.
Als ich fertig war musste ich duschen.
Ich habe nun eine eigenes, nerdiges Ordnungssystem, dass garantiert kein Mensch nachvollziehen kann.
Früher hatte ich alles streng Alphabetisch geordnet aber ich bin ja kein Buchhalter.
Das neue System ist gaaanz kompliziert.
Es gibt zunächst diverese Genre und dort Keybands wie z.B. Yes&Solo oder Genesis&Solo, dann kleine Bands und Raries.
Einiges ist nach Ländern sordiert, usw.
Naja, keine Ahnung ob das jemand interessiert.

Fortsetzung zum Jahresrückblick folgt.

Benutzeravatar

Mel
Beiträge: 907
Registriert: 28.10.2019, 20:23
Has thanked: 970 times
Been thanked: 626 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103501Beitrag Mel
04.01.2022, 15:55

Oracle hat geschrieben: 04.01.2022, 15:08 Ich werde natürlich auch noch meinen Senf dazugeben.
Wer sich fragt, wo ich die letzen Tage verblieben bin: ich habe mein Plattensammlung umsortiert.
Das habe ich schon ein ganzes Jahr vor mir hergeschoben und nun endlich in die Tat umgesezt.
Es war viel schlimmer als ich gedacht habe, ich meine jetzt vom Zeitaufwand her.
Wobei ich bestimmt auch 1 Tonne Vinyl hin und her geschleppt habe.
Als ich fertig war musste ich duschen.
Ich habe nun eine eigenes, nerdiges Ordnungssystem, dass garantiert kein Mensch nachvollziehen kann.
Früher hatte ich alles streng Alphabetisch geordnet aber ich bin ja kein Buchhalter.
Das neue System ist gaaanz kompliziert.
Es gibt zunächst diverese Genre und dort Keybands wie z.B. Yes&Solo oder Genesis&Solo, dann kleine Bands und Raries.
Einiges ist nach Ländern sordiert, usw.
Naja, keine Ahnung ob das jemand interessiert.

Fortsetzung zum Jahresrückblick folgt.
Ach sowas lese ich doch mit Genuss, denn mir juckt es auch schon seit einiger Zeit in den Händen.
Also im Sinne der Neuordnung der Plattensammlung. Ich habe langsam auch keine Lust mehr auf das stumpfe Alphabet von
A bis Z. Vielleicht mache ich das demnächst auch mal so wie du.

Benutzeravatar

Vinyl
Beiträge: 8799
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Has thanked: 508 times
Been thanked: 1386 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103582Beitrag Vinyl
05.01.2022, 12:21

Gesundheit, Familie und Freunde:

Ein ereignisreiches Jahr ist zu Ende gegangen. Ob mit oder ohne Corona. In der Familie sind Gottseidank alles gesund. Mein Schwiegervater hat
seinen Herzinfarkt verbunden mit drei Reanimationen, einer schweren OP sehr gut überstanden und erfreut sich wieder bester Gesundheit. Ein
paar Monate später hätte er es nicht überlebt, da die Intensivstationen u.a. von Impfgegnern und Corona-Leugnern belegt sind.

Einen guten Freund habe ich im Alter von 61 Jahren im August verloren.

Sonst sind alle gesund. Meine Marie (27) will endlich schwanger werden. Klappt bislang noch nicht. Moritz hat seiner Maike vor zwei Wochen einen
Heiratsantrag gemacht und sie hat JA gesagt. Meine Anni hat den Job. Ist nun nicht mehr Einrichtungsleitung im Kinderhaus, sondern Sachgebiets-
leitung auf dem Rathaus und ich arbeite seit 1.1.2022 nur noch 80 % und habe immer mittwochs frei.

Gesund bin ich auch (wieder). Im Oktober 2020 hat es mich völlig gerissen. Ich wurde im Job immer mehr überfrachtet, immer mehr Aufgaben, alles
musste gehen. Ich bin Fachexperte (so nennt sich das) und Mitglied im Landesausschuß der PKV und durfte nun zusätzlich immer mehr normale
Sachabearbeiteraufgaben übernehmen. Nichts gegen Sachbearbeitung, aber es war zuviel. Über Monate lag ich jede Nacht ab 1 Uhr wach und habe
in Gedanken gearbeitet. Irgendwann bekam ich sogar Angst wenn dienstlich das Telefon klingelte. Ja neudeutsch nennt sich sowas Burnout und da ist
mancher stolz darauf, ich nenne es so wie es wirklich heißt eine Depression, denn wenn Du keine Resilenz mehr hast, dann wird es schwierig. Ich war
also ab Mitte Oktober 2020 bis Ende Mai 2021 krank. Äußerlich sah mir das niemand an, ich bin körperlich (von orthopädischen Leiden abgesehen topfit,
meist gut drauf, habe Freude an der Musik, an meiner Familie und habe gute Freunde. Letztlich habe ich zum Einen Medikamente (werden gerade ausgeschlichen) genommen um den
Serotonin-Spiegel wieder in die Höhe zu bekommen, war in Therapie und mache fast täglich morgen Entspannungsübungen. Jetzt geht es mir wieder richtig
gut und ich habe sogar wieder Freude an der Arbeit.

Mit der Krankheit bin ich eigentlich recht offen umgegangen. Fällt aber am Anfang schwer. Will man doch auch Vorbild für die Kinder sein. Einen gebrochenen Arm
o.ä. sieht man halt, letztlich war es aber für die Kinder in der Tat vorbildlich, dass ich die Reißleine zog und nach mir geschaut habe und nicht immer mehr "stark"
sein wollte. Ergo: Tolle Familie!
Im Forum habe ich mich bewusst nicht drüber ausgelassen. Das hatte für mich zu der Zeit dort nichts zu suchen.

Reinfälle/Enttäuschungen:

Mag ich nicht mehr zulassen. Ich freue mich lieber über die schönen Dinge.

Gesellschaft und Politik:

Zwar freue ich mich über die schönen Dinge, aber die Impfgegner, Spaziergänger, Coronaleugner usw. gehen mir genauso auf den Sack wie unfreundliche Menschen,
die keine Kinderstube besitzen.
Über die neue Regierungsbildung bin ich recht froh. Ich habe aber oft erwähnt, dass ich mich politisch in einem Forum an keiner Diskussion
beteiligen werde.

Musik:

Unsere Band hat sich leider in aller Freundschaft während der Pandemie aufgelöst. Da war kein Drive mehr drin. Schade, aber wer weiß was kommt.

Meine Anlage habe ich klanglich optimiert und es macht eine solche Freude dazusitzen und mich am Klang zu ergötzen.


Prognose:

Gesund und freundlich bleiben heißt die Devise.



Wenn ich noch was vergessen habe, dann ergänze ich es an dieser Stelle.

Benutzeravatar

Vertigo
Administrator
Beiträge: 26173
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Has thanked: 4333 times
Been thanked: 3268 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103586Beitrag Vertigo
05.01.2022, 12:29

@Steffen: Das wußte ich natürlich nicht, klar, du schriebst ja, du wolltest das hier nicht erzählen. Ich freue mich jedenfalls sehr zu hören, dass du da die Reißleine gezogen hast, dir Hilfe geholt hast und das angegangen bist. Mit Depression ist nicht zu spaßen, ich hatte sie desöfteren, sie kommt immer mal zurück und ich muß immer vorsichtig damit umgehen, damit ich mir und nicht zuletzt auch der Christa gegenüber, dann gerecht werde.

Gute Besserung wünsche ich Dir da, auf dass du das weiterhin gut im Griff hast.

Von mir zum letzten Jahr kommt dann noch was
GARANTIERT GENDERFREIE ZONE

Bild

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 25490
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: Nordlicht im Süden
Has thanked: 2831 times
Been thanked: 4100 times
Kontaktdaten:

Re: Jahresrückblick 2021

Beitrag: # 103594Beitrag AusDemWegIchBinArzt
05.01.2022, 12:49

Mel hat geschrieben: 04.01.2022, 15:55
Oracle hat geschrieben: 04.01.2022, 15:08 Ich werde natürlich auch noch meinen Senf dazugeben.
Wer sich fragt, wo ich die letzen Tage verblieben bin: ich habe mein Plattensammlung umsortiert.
Das habe ich schon ein ganzes Jahr vor mir hergeschoben und nun endlich in die Tat umgesezt.
Es war viel schlimmer als ich gedacht habe, ich meine jetzt vom Zeitaufwand her.
Wobei ich bestimmt auch 1 Tonne Vinyl hin und her geschleppt habe.
Als ich fertig war musste ich duschen.
Ich habe nun eine eigenes, nerdiges Ordnungssystem, dass garantiert kein Mensch nachvollziehen kann.
Früher hatte ich alles streng Alphabetisch geordnet aber ich bin ja kein Buchhalter.
Das neue System ist gaaanz kompliziert.
Es gibt zunächst diverese Genre und dort Keybands wie z.B. Yes&Solo oder Genesis&Solo, dann kleine Bands und Raries.
Einiges ist nach Ländern sordiert, usw.
Naja, keine Ahnung ob das jemand interessiert.

Fortsetzung zum Jahresrückblick folgt.
Ach sowas lese ich doch mit Genuss, denn mir juckt es auch schon seit einiger Zeit in den Händen.
Also im Sinne der Neuordnung der Plattensammlung. Ich habe langsam auch keine Lust mehr auf das stumpfe Alphabet von
A bis Z. Vielleicht mache ich das demnächst auch mal so wie du.
Das klingt schlimm. Ich bleibe lieber bei meiner bewährten, alphabetischen und chronologischen Reihenfolge...aber auch dort kenne ich das Problem mit den Schweißausbrüchen, wenn neu erworbene Alben einsortiert werden müssen...jedesmal ein riesiger Aufwand, den ich auch gerne mal eine Zeitlang vor mir herschiebe. Momentan warten auch schon wieder ca. 30 Scheiben..... :aaaah:

Das dauert immer ewig und danach bin ich meist reif für die Klapse. :biggrinn:
"Eine glücklich Ehe ist eine, in der sie ein bißchen blind und er ein bißchen taub ist." (Loriot)

Antworten