Earth Opera - The Great American Eagle Tragedy

Antworten

Eure Song-Wertung?

10
4
57%
9
1
14%
8
2
29%
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 7

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 3087
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 908 Mal
Kontaktdaten:

Earth Opera - The Great American Eagle Tragedy

#1

Beitrag: # 60519Beitrag Oracle
12.03.2019, 21:02

Earth Opera war eine von vielen Gruppen, die aus der berĂĽchtigten "Bosstown" -Szene stammten, einer bunten Welle recht unterschiedlicher Bands.
The Great American Eagle Tragedy ist ein langes, dĂĽsteres StĂĽck ĂĽber das Vietnam-Gemetzel 1969.
Das dramatische 10-minütige Antikriegs-Epos mit komplexen Arrangements bewegt sich stilistisch zwischen Jazz, ländlichem Folk und Proto-Progrock.
Ein klagendes Saxophon, als Intro, entwickelt sich zu einer explosiven, hämmernden Anti-Kriegshymne, die mit Fuzz-Gitarren, pfeifenden Flötenimprovisationen und wehklagenden Schreien zum Höhepunkt kommt.
Im Text sowie dem Albumcover - das eine mit einem Totenkopf ĂĽberlagerten US-Flagge und Blutflecken zeigt - vermitteln sie starken Widerstand gegen den Vietnamkrieg.
Rowan singt und steigert sich zu verzweifelten schreien auf "Why people, I can't stand it anymore! I, I, I, I, I can't stand it anymore! I can’t stand it!....."



Leider passt diese Message auch noch zu unseren heutigen Kriegsproblemen.

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 284
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:

Re: Earth Opera - The Great American Eagle Tragedy

#2

Beitrag: # 60520Beitrag Pavlos
12.03.2019, 21:16

Kannte ich nicht, gefällt mir aber richtig gut.

Schöner Aufbau, starke Lyrics, gut präsentiert.

Acht Punkte.

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 2526
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 3419 Mal
Danksagung erhalten: 1193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Earth Opera - The Great American Eagle Tragedy

#3

Beitrag: # 60523Beitrag Forever Old
12.03.2019, 21:33

Hey, das fällt bei mir wieder unter die Kategorie: Kenne ich, habe ich, mag ich - gibt ungehört unerhörte 10 Punkte !! :biggrinn:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 10751
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3401 Mal
Danksagung erhalten: 2244 Mal
Kontaktdaten:

Re: Earth Opera - The Great American Eagle Tragedy

#4

Beitrag: # 60532Beitrag nixe
13.03.2019, 09:07

Tja, kurioserweise gefällt mir das Intro richtig gut, sogar besser als die TextPassage. Da hätte das Intrumental doch nochmal mehr in den VorderGrund gerückt werden können.
Aber zu diesem Thema gibt*s halt viel zu erzählen; 8 Punkte
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

TschĂĽĂź
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 14128
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5577 Mal
Danksagung erhalten: 2697 Mal
Kontaktdaten:

Re: Earth Opera - The Great American Eagle Tragedy

#5

Beitrag: # 60565Beitrag Vertigo
13.03.2019, 10:06

Es entgehen einem immer wieder mal interessante Sachen und die 60er und 70er sind immer noch übervoll, obwohl ich schon alles mögliche abgegrast habe.

Sieh an sieh an, David Grisman und Peter Rowan in der Band, klar dass mir das dann nur gefallen kann. Bisher hab ich im weiteren Umfeld der Grateful Dead noch nix schlechtes gefunden.

Rauh kratzig, voller Wut und Schmerz und dabei spannend arrangiert und sehr typisch nach der Zeit klingend. Die beiden Earth Opera Alben stehen also ab jetzt auf dem Einkaufszettel.

Du kommst mir langsam teuer, Andreas boys_lol

Nachtrag: Nachdem mir beim Reinhören die erste auch so gut gefallen hat, kamen die beiden nun gleich runter von der Liste und her zu mir ;)
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky


sopor joe
Beiträge: 3778
Registriert: 14.05.2017, 20:28
Hat sich bedankt: 630 Mal
Danksagung erhalten: 1238 Mal

Re: Earth Opera - The Great American Eagle Tragedy

#6

Beitrag: # 60635Beitrag sopor joe
13.03.2019, 23:23

.

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 3087
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 908 Mal
Kontaktdaten:

Re: Earth Opera - The Great American Eagle Tragedy

#7

Beitrag: # 60692Beitrag Oracle
14.03.2019, 23:52

sopor joe hat geschrieben: ↑
13.03.2019, 23:23

Den Vergleich mit der doch eher unpolitischen Boston Szene jener Zeit kann ich allerdings nicht ganz nachempfinden. Da standn Earth Opera schon auf einer ganz anderen Ebene, wie ich finde.
Ja, Earth Opera zählen sicher zu den besten "Bosstown Sound" Bands.
Leider war der Band kein groĂźer Erfolg beschieden, weil sie durch die Hype-VorwĂĽrfe von den Musikinteressierten gemieden wurden.
Die Plattenfirmen hatten eine Werbe-Kampagne gestartet, die ein ähnliches Erfolgsmodell wie beim San Francisco Sound erzeugen wollte.
Das wurde schnell vom Publikum durchschaut und man hielt die Bands fĂĽr Retortenbands.

Benutzeravatar

Schwarzwurst
Beiträge: 5141
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 324 Mal
Danksagung erhalten: 1996 Mal
Kontaktdaten:

Re: Earth Opera - The Great American Eagle Tragedy

#8

Beitrag: # 60859Beitrag Schwarzwurst
17.03.2019, 08:07

Peter Rowan wird auch von mir sehr geschätzt und die Scheiben mit Earth Opera sowieso. Klarer Fall von 10 Punkten.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag