[COVERSONGS] Cry Me A River

Forumsregeln
In diesem Forenbereich geht es darum, Originallieder und mehr oder weniger bekannte Coverversionen davon vorzustellen, egal wie schräg oder nah am Original diese sind.
Ablaufen soll das so, dass für jedes Lied zunächst ein eigener Thread erstellt wird und das entsprechende Originalstück an erster Stelle vorgestellt wird. Nachfolgend können dann beliebig viele Coverversionen des entsprechenden Stücks gepostet werden. Jeder kann, darf und soll mitmachen. Könnte eine interessante Fundgrube werden. ;-)
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14463
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

[COVERSONGS] Cry Me A River

#1

Beitrag: # 61960Beitrag AusDemWegIchBinArzt
30.03.2019, 19:58

"Cry Me A River" ist ein unantastbarer Klassiker und die groĂźe Ella Fitzgerald sowieso eine der beeindruckendsten weiblichen Stimmen ĂĽberhaupt.
Schon das wunderbare Original weiĂź in jeder Beziehung zu begeistern.

Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14463
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: [COVERSONGS] "Cry Me A River"

#2

Beitrag: # 61961Beitrag AusDemWegIchBinArzt
30.03.2019, 20:00

Und natürlich gibt es jede Menge mehr oder weniger gelungene Coverversionen.....eine meiner liebsten ist auf alle Fälle die von Aerosmith auf ihrer 82er "Rock In A Hard Place"-Scheibe.

Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 13591
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5501 Mal
Danksagung erhalten: 2623 Mal
Kontaktdaten:

Re: [COVERSONGS] "Cry Me A River"

#3

Beitrag: # 61969Beitrag Vertigo
31.03.2019, 10:09

Hatte ich gar nimmer auf dem Schirm, dass die mal Ella gecovert haben. Aber vermutlich, weil ich damals Ella noch nicht gehört habe.

Für ihre Verhältnisse gar nicht so schlecht, obwohl man natürlich gegen solche Originale nur abstinken kann, aber Aerosmith habens trotzdem zu nem Song gemacht der in ihr Repertoire gepasst hat
Ich lese gerade:

HENRYK M. BRODER - Kritik der reinen Toleranz

OSCAR DE MURIEL - Der Todesfee der Grindlay Street (Ein Fall fĂĽr Frey und McGray 3)

MICHAEL JACKSON - Whisky

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 14463
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3609 Mal
Danksagung erhalten: 3820 Mal
Kontaktdaten:

Re: [COVERSONGS] "Cry Me A River"

#4

Beitrag: # 61972Beitrag AusDemWegIchBinArzt
31.03.2019, 12:16

Vertigo hat geschrieben: ↑
31.03.2019, 10:09


Für ihre Verhältnisse gar nicht so schlecht, obwohl man natürlich gegen solche Originale nur abstinken kann, aber Aerosmith habens trotzdem zu nem Song gemacht der in ihr Repertoire gepasst hat
Genau das finde ich auch. Sie haben dem Stück ihren eigenen Anstrich verliehen, ohne es zu zerstören. :good:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.

Josef Hader:

"Amerika ist das einzige Land, wo die Waffensysteme intelligenter sind als der Präsident."

"Was ist typisch amerikanisch ? Fett sein, borniert sein, nicht wissen was wo ist in der Welt, trotzdem dort einmarschieren wollen, vorher alles niederbombadieren, die meiste Energie verbrauchen und viel beten dabei - passt !"


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag