[TRACK BY TRACK] Jethro Tull - "Broadsword And The Beast" (1982)

Antworten
Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 15790
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3756 Mal
Danksagung erhalten: 3918 Mal
Kontaktdaten:

[TRACK BY TRACK] Jethro Tull - "Broadsword And The Beast" (1982)

#1

Beitrag: # 65130Beitrag AusDemWegIchBinArzt
14.05.2019, 08:21

Jethro Tull - "Broadsword And The Beast" (1982)

Ein oftmals etwas verkanntes Meisterwerk ! F√ľr mich das beste Tull-Album der gesamten 80er Jahre und nahezu auf Augenh√∂he mit den gro√üen Werken aus den 70ern.

Vor allem haben Anderson & Co. es hier durchgängig geschafft, nicht nur das Songwriting auf kontinuierlich hohem Niveau zu halten, sondern vor allem auch den klassischen, folkigen Tull-Sound mit neuen Elementen (Synthesizer !) geschickt und funktionsfähig zu verbinden - und zwar zum einzigen Mal !

Bei der urspr√ľnglich als Anderson-Soloalbum angelegten Finger√ľbung "A" (1980) hatte das noch nicht ganz so gut geklappt, was allerdings auch an dem teilweise nicht so starken Songmaterial lag.

Auf der experimentellen Vollkatastrophe "Under Wraps" (1984) hingegen hatte Anderson dann alles, was er zuvor gelernt und bei "Broadsword And The Beast" schlußendlich gekonnt mit der Band in Szene gesetzt hatte, wieder vergessen und lieferte ein unterirdisches Album ab.

"Crest Of A Knave" (1987) schlie√ülich war zwar wieder ein ganzes St√ľck besser ("Budapest"; "Farm On The Freeway"....!), litt allerdings unter sterilem Sound, gelegentlichen Drumeins√§tzen aus der Steckdose und vor allem der Tatsache, das Anderson zwischenzeitlich seine charismatische Stimme eingeb√ľ√üt hatte und nun pl√∂tzlich wie Mark Knopfler klang.

Unterm Strich bleibt "Broadsword And The Beast" aus meiner Sicht also DAS Tull-Album der 80er Jahre schlechthin und ist √ľber weite Strecken absolut √ľberzeugend geraten. Alleine schon die ersten vier Songs sind am St√ľck hochkar√§tig ! Lediglich den nur knapp √ľber eine Minute langen Rausschmei√üer "Cheerio" h√§tte man sich schenken k√∂nnen.


1. Beastie -6
2. Clasp -6
3. Fallen On Hard Times -6
4. Flying Colours -6
5. Slow Marching Band -4,5
6. Broadsword -5
7. Pussy Willow -5.5
8. Watching Me, Watching You -4
9. Seal Driver -5
10. Cheerio ! -3


Durchschnitt Album insgesamt:
-5 (5,10)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den H√∂rer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erf√ľllt.



I think I spider - that pulls me the shoes out !!!

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 15684
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: M√ľnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Jethro Tull - "Broadsword And The Beast" (1982)

#2

Beitrag: # 65134Beitrag Vertigo
14.05.2019, 08:30

Da freu ich mich besonders auf die Box-Ver√∂ffentlichung die hoffentlich mal kommen wird. Die "Broadsword"-Sessions haben n√§mlich soviel Material abgeworfen, dass Anderson an ein Doppelalbum dachte, das Label jedoch nicht. Die Songs die davon auf den bisherigen Boxsets erschienen sind, sind aber exzellent. Wenn die alle wie gedacht auf dem Album erschienen w√§ren, w√§re das ein richtiger Meilenstein f√ľr Tull wieder geworden.
Drum hoffe ich, dass da dann auch die Box kommt, die alles so zusammenpackt wie es sich eigentlich hier gehört.

Und "Cheerio" war ein wunderbarer, kleiner, ganz typischer Anderson Konzert-Rausschmeißer, da hab ich mich im Konzert immer drauf gefreut wenn er das brachte.
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 15790
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3756 Mal
Danksagung erhalten: 3918 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Jethro Tull - "Broadsword And The Beast" (1982)

#3

Beitrag: # 65135Beitrag AusDemWegIchBinArzt
14.05.2019, 08:33

Vertigo hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:30
Da freu ich mich besonders auf die Box-Ver√∂ffentlichung die hoffentlich mal kommen wird. Die "Broadsword"-Sessions haben n√§mlich soviel Material abgeworfen, dass Anderson an ein Doppelalbum dachte, das Label jedoch nicht. Die Songs die davon auf den bisherigen Boxsets erschienen sind, sind aber exzellent. Wenn die alle wie gedacht auf dem Album erschienen w√§ren, w√§re das ein richtiger Meilenstein f√ľr Tull wieder geworden.
Drum hoffe ich, dass da dann auch die Box kommt, die alles so zusammenpackt wie es sich eigentlich hier gehört.

Und "Cheerio" war ein wunderbarer, kleiner, ganz typischer Anderson Konzert-Rausschmeißer, da hab ich mich im Konzert immer drauf gefreut wenn er das brachte.
Echt, die sollte urspr√ľnglich ein Doppelalbum werden ? Das wu√üte ich nicht, lese ich zum ersten Mal. Und ich dachte immer, ich w√§re gut informiert. ;)

Wenn die √ľbrigen St√ľcke tats√§chlich die gleiche Qualit√§t aufweisen, w√§re das nat√ľrlich ein absoluter Oberhammer ! Da w√ľrde ich mich dann nat√ľrlich auch f√ľr die Box erw√§rmen k√∂nnen. 8-) :yahoo:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den H√∂rer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erf√ľllt.



I think I spider - that pulls me the shoes out !!!

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 15684
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: M√ľnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Jethro Tull - "Broadsword And The Beast" (1982)

#4

Beitrag: # 65138Beitrag Vertigo
14.05.2019, 08:39

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:33
Vertigo hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:30
Da freu ich mich besonders auf die Box-Ver√∂ffentlichung die hoffentlich mal kommen wird. Die "Broadsword"-Sessions haben n√§mlich soviel Material abgeworfen, dass Anderson an ein Doppelalbum dachte, das Label jedoch nicht. Die Songs die davon auf den bisherigen Boxsets erschienen sind, sind aber exzellent. Wenn die alle wie gedacht auf dem Album erschienen w√§ren, w√§re das ein richtiger Meilenstein f√ľr Tull wieder geworden.
Drum hoffe ich, dass da dann auch die Box kommt, die alles so zusammenpackt wie es sich eigentlich hier gehört.

Und "Cheerio" war ein wunderbarer, kleiner, ganz typischer Anderson Konzert-Rausschmeißer, da hab ich mich im Konzert immer drauf gefreut wenn er das brachte.
Echt, die sollte urspr√ľnglich ein Doppelalbum werden ? Das wu√üte ich nicht, lese ich zum ersten Mal. Und ich dachte immer, ich w√§re gut informiert. ;)

Wenn die √ľbrigen St√ľcke tats√§chlich die gleiche Qualit√§t aufweisen, w√§re das nat√ľrlich ein absoluter Oberhammer ! Da w√ľrde ich mich dann nat√ľrlich auch f√ľr die Box erw√§rmen k√∂nnen. 8-) :yahoo:
Also die St√ľcke die ich kenne finde ich alle stark. Ich wei√ü nicht obs noch mehr gibt, aber so w√§re die in meinen Augen (und Ohren :mrgreen: ) noch st√§rker geworden als sie eh schon ist
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Topic author
AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 15790
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 3756 Mal
Danksagung erhalten: 3918 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Jethro Tull - "Broadsword And The Beast" (1982)

#5

Beitrag: # 65140Beitrag AusDemWegIchBinArzt
14.05.2019, 08:42

Vertigo hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:39
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:33
Vertigo hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:30
Da freu ich mich besonders auf die Box-Ver√∂ffentlichung die hoffentlich mal kommen wird. Die "Broadsword"-Sessions haben n√§mlich soviel Material abgeworfen, dass Anderson an ein Doppelalbum dachte, das Label jedoch nicht. Die Songs die davon auf den bisherigen Boxsets erschienen sind, sind aber exzellent. Wenn die alle wie gedacht auf dem Album erschienen w√§ren, w√§re das ein richtiger Meilenstein f√ľr Tull wieder geworden.
Drum hoffe ich, dass da dann auch die Box kommt, die alles so zusammenpackt wie es sich eigentlich hier gehört.

Und "Cheerio" war ein wunderbarer, kleiner, ganz typischer Anderson Konzert-Rausschmeißer, da hab ich mich im Konzert immer drauf gefreut wenn er das brachte.
Echt, die sollte urspr√ľnglich ein Doppelalbum werden ? Das wu√üte ich nicht, lese ich zum ersten Mal. Und ich dachte immer, ich w√§re gut informiert. ;)

Wenn die √ľbrigen St√ľcke tats√§chlich die gleiche Qualit√§t aufweisen, w√§re das nat√ľrlich ein absoluter Oberhammer ! Da w√ľrde ich mich dann nat√ľrlich auch f√ľr die Box erw√§rmen k√∂nnen. 8-) :yahoo:
Also die St√ľcke die ich kenne finde ich alle stark. Ich wei√ü nicht obs noch mehr gibt, aber so w√§re die in meinen Augen (und Ohren :mrgreen: ) noch st√§rker geworden als sie eh schon ist
Aber freut mich, dass Du die "Broadsword...." grundsätzlich ähnlich stark einschätzt wie ich. Diese Meinung ist ja nicht so populär, weil die meisten Leute sich immer nur an die - zweifellos großartigen - 70er Alben klammern, als hätte es nie was anderes gegeben und die Band nach 1979 aufgehört zu existieren.

Wobei: Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie geil die "Broadsword…." möglicherweise noch geworden wäre, wenn sie tatsächlich als Doppelalbum erschienen wäre...und sie ist ja so schon geil.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den H√∂rer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erf√ľllt.



I think I spider - that pulls me the shoes out !!!

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11885
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3518 Mal
Danksagung erhalten: 2364 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Jethro Tull - "Broadsword And The Beast" (1982)

#6

Beitrag: # 65142Beitrag nixe
14.05.2019, 08:48

Vertigo hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:39
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:33
Vertigo hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:30
Da freu ich mich besonders auf die Box-Ver√∂ffentlichung die hoffentlich mal kommen wird. Die "Broadsword"-Sessions haben n√§mlich soviel Material abgeworfen, dass Anderson an ein Doppelalbum dachte, das Label jedoch nicht. Die Songs die davon auf den bisherigen Boxsets erschienen sind, sind aber exzellent. Wenn die alle wie gedacht auf dem Album erschienen w√§ren, w√§re das ein richtiger Meilenstein f√ľr Tull wieder geworden.
Drum hoffe ich, dass da dann auch die Box kommt, die alles so zusammenpackt wie es sich eigentlich hier gehört.

Und "Cheerio" war ein wunderbarer, kleiner, ganz typischer Anderson Konzert-Rausschmeißer, da hab ich mich im Konzert immer drauf gefreut wenn er das brachte.
Echt, die sollte urspr√ľnglich ein Doppelalbum werden ? Das wu√üte ich nicht, lese ich zum ersten Mal. Und ich dachte immer, ich w√§re gut informiert. ;)

Wenn die √ľbrigen St√ľcke tats√§chlich die gleiche Qualit√§t aufweisen, w√§re das nat√ľrlich ein absoluter Oberhammer ! Da w√ľrde ich mich dann nat√ľrlich auch f√ľr die Box erw√§rmen k√∂nnen. 8-) :yahoo:
Also die St√ľcke die ich kenne finde ich alle stark. Ich wei√ü nicht obs noch mehr gibt, aber so w√§re die in meinen Augen (und Ohren :mrgreen: ) noch st√§rker geworden als sie eh schon ist
Wo sind diese Aufnahmen veröffentlicht worden?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tsch√ľ√ü
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 15684
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: M√ľnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Jethro Tull - "Broadsword And The Beast" (1982)

#7

Beitrag: # 65144Beitrag Vertigo
14.05.2019, 09:02

nixe hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:48
Vertigo hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:39
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:33


Echt, die sollte urspr√ľnglich ein Doppelalbum werden ? Das wu√üte ich nicht, lese ich zum ersten Mal. Und ich dachte immer, ich w√§re gut informiert. ;)

Wenn die √ľbrigen St√ľcke tats√§chlich die gleiche Qualit√§t aufweisen, w√§re das nat√ľrlich ein absoluter Oberhammer ! Da w√ľrde ich mich dann nat√ľrlich auch f√ľr die Box erw√§rmen k√∂nnen. 8-) :yahoo:
Also die St√ľcke die ich kenne finde ich alle stark. Ich wei√ü nicht obs noch mehr gibt, aber so w√§re die in meinen Augen (und Ohren :mrgreen: ) noch st√§rker geworden als sie eh schon ist
Wo sind diese Aufnahmen veröffentlicht worden?
auf der "20 Years Of Jethro Tull" Box und auf der 2005er Ausgabe des "Broadsword" Albums sind auch welche drauf. Ob das alle sind kann ich nicht sagen, aber wie ich Anderson kenne liegt da noch was rum
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 11885
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 3518 Mal
Danksagung erhalten: 2364 Mal
Kontaktdaten:

Re: [TRACK BY TRACK] Jethro Tull - "Broadsword And The Beast" (1982)

#8

Beitrag: # 65148Beitrag nixe
14.05.2019, 09:13

Vertigo hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 09:02
nixe hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:48
Vertigo hat geschrieben: ‚ÜĎ
14.05.2019, 08:39


Also die St√ľcke die ich kenne finde ich alle stark. Ich wei√ü nicht obs noch mehr gibt, aber so w√§re die in meinen Augen (und Ohren :mrgreen: ) noch st√§rker geworden als sie eh schon ist
Wo sind diese Aufnahmen veröffentlicht worden?
auf der "20 Years Of Jethro Tull" Box und auf der 2005er Ausgabe des "Broadsword" Albums sind auch welche drauf. Ob das alle sind kann ich nicht sagen, aber wie ich Anderson kenne liegt da noch was rum
THX! 20 Years Box steht ja hier, muß ich mal gucken.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tsch√ľ√ü
nixe

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag