Mayfield's Mule - "Oh Lady"

Unbekannt....und gut?

10
1
20%
9
2
40%
8
0
Keine Stimmen
7
1
20%
6
1
20%
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 5

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Mayfield's Mule - "Oh Lady"

#1

Beitrag: # 66706Beitrag Vertigo
05.06.2019, 11:54

So dann schau ma mal wie es damit ausschaut bei euch

ext/dmzx/fileupload/files/af0d365dc5d11 ... 878c28.mp3
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vertigo Blindlupe 9

#51

Beitrag: # 67062Beitrag Vertigo
13.06.2019, 08:31

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Forever Old hat geschrieben: ↑
12.06.2019, 18:17
Ja nun, was habe ich noch herausbekommen ... komplizierte Sächelchen:

Die Elastischen hatten 3 Lineups vorzuweisen, wobei am Schluss bereits Andy´s Bruder Mike Scott mit dabei war.

Dann ging(en) er/beide ... hmm, Wirrnis im Net ... zu SCAFFOLD, ALAN BOWN SET und/bzw. MAYFIELDS MULE (Chris Mayfield).
Da war tatsächlich auch öfter PAUL McCARTNEY mit dabei, yep der von den Beatles, da sein Bruder bei einer, zweien oder allen drei
Band/s mitspielte; nämlich Peter McCartney, der sich aber Mike McGear nannte !
NEIL INNES musizierte ebenso noch mit.

Ach ja, August Eadon nannte sich dann Ted Yeadon und ging von den Elastischen zu LOVE AFFAIR.

Sooo viele Namen, so viele Synonyme bzw. A.K.A.-Namen ... brrr, mir schwirren jetzt zu viele Namen im Kopp herum.

Welche(r) davon ist oder sind denn relevant ? Evtl. doch das SCAFFOLD - Trio ?
Da hast aber ordentlich Recherchearbeit gemacht, sauber!!

So geht das Herr nixe, wenn man sich ein wenig MĂĽhe machen mag und sich nicht nur bedienen lassen will.

Scaffold isses nicht, aber die richtige Band ist schon dabei. Die andere prominente Person die kurzzeitig in der Band, aber nie bei den Aufnahmen hier dabei war ist aber nicht Paul McCartney. Das Instrument ist aber gleich. Diese Person spielte in einem sehr, sehr bekannten Trio in den 60ern mit.
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 2830
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 3579 Mal
Danksagung erhalten: 1267 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vertigo Blindlupe 9

#52

Beitrag: # 67073Beitrag Forever Old
13.06.2019, 12:15

Alan Bown ??

Und noch einen Bassaman finden, der in einem sehr, sehr bekannten Trio der 60er Jahre spielte. Hmmm, Jack Bruce dĂĽrfte das wohl
nicht sein. Der Bassist von Taste vielleicht - Richard McCracken ?
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vertigo Blindlupe 9

#53

Beitrag: # 67075Beitrag Vertigo
13.06.2019, 12:26

Forever Old hat geschrieben: ↑
13.06.2019, 12:15
Alan Bown ??

Und noch einen Bassaman finden, der in einem sehr, sehr bekannten Trio der 60er Jahre spielte. Hmmm, Jack Bruce dĂĽrfte das wohl
nicht sein. Der Bassist von Taste vielleicht - Richard McCracken ?
Nein, Alan Bown isses nicht, Jack Bruce und Richard McCracken auch nicht.

Was war denn das bekannteste Trio der 60er neben Cream?

Und wie gesagt, du hast die richtige Band oben schon genannt in deiner Aufzählung
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 2830
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 3579 Mal
Danksagung erhalten: 1267 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vertigo Blindlupe 9

#54

Beitrag: # 67077Beitrag Forever Old
13.06.2019, 13:05

Vertigo hat geschrieben: ↑
13.06.2019, 12:26
Forever Old hat geschrieben: ↑
13.06.2019, 12:15
Alan Bown ??

Und noch einen Bassaman finden, der in einem sehr, sehr bekannten Trio der 60er Jahre spielte. Hmmm, Jack Bruce dĂĽrfte das wohl
nicht sein. Der Bassist von Taste vielleicht - Richard McCracken ?
Nein, Alan Bown isses nicht, Jack Bruce und Richard McCracken auch nicht.

Was war denn das bekannteste Trio der 60er neben Cream?

Und wie gesagt, du hast die richtige Band oben schon genannt in deiner Aufzählung
Für mich: Jimi Hendrix Experience. Hat somit bei den Gesuchten tatsächlich Noel Redding gebasst ? Oder Billy Cox ?

Und die schon von mir genannte "richtige Band" ? Mayfield´ s Mule (Chris Mayfield) oder Love Affair ? Oder gar Neil Innes
von den BONZO DOGS (glaube ich jetzt weniger) ?

Boah - ich mache jetzt erst einmal mein dringend erforderliches Mittagsschläfchen ... :bye:
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vertigo Blindlupe 9

#55

Beitrag: # 67079Beitrag Vertigo
13.06.2019, 13:55

Forever Old hat geschrieben: ↑
13.06.2019, 13:05

Für mich: Jimi Hendrix Experience. Hat somit bei den Gesuchten tatsächlich Noel Redding gebasst ? Oder Billy Cox ?

Und die schon von mir genannte "richtige Band" ? Mayfield´ s Mule (Chris Mayfield) oder Love Affair ? Oder gar Neil Innes
von den BONZO DOGS (glaube ich jetzt weniger) ?

Boah - ich mache jetzt erst einmal mein dringend erforderliches Mittagsschläfchen ... :bye:
Na fĂĽr mich doch auch ;)

Jetzt bassts. Der andere sehr prominente Musiker, der in der Band aber nie auf Aufnahmen war, war tatsächlich Noel Redding und die Band ist Mayfield's Mule.

Chris Mayfield machte fast alles richtig. Nachdem er durch die Ochsentour in England mit verschiedenen Bands Erfahrung gesammelt hatte, ging er nach London, spielte dort in allen angesagten Clubs der Zeit, u.a. auch im Marquee. Er lernte nach und nach die richtigen Leute kennen und so kams, dass, als er dabei war eine neue Formation zusammenzustellen, zu unterschiedlichen Phasen Noel Redding in der Band war, der grade bei Jimi rausgeflogen war und zu nem anderen Zeitpunkt gleich drei ehemalige Musiker der Elastic Band, als da wären Andy "Sweet" Scott, sein Saxophon-Bruder Mike Scott und der Drummer Sean Jenkins.

Noch bevor es zu Aufnahmen kam, bekam Andy Scott das Angebot fĂĽr Sweet und Mike Scott verlies daraufhin die noch zu benennende Band. Sean Jenkins blieb.
Chris Mayfield schaffte es durch Kontakt zu Tony Stratton-Smith (Charisma Label-Gründer und früher Protege von Genesis) einen Aufnahmedeal bei der EMI an Land zu ziehen. In den Abbey Road-Studios! Zum selben Zeitpunkt, als da die gewissen fabulösen Vier auch zugange waren, welche Mayfield dann am Tisch in der Kantine kennenlernen durfte.

Kanns fĂĽr nen Musiker damals besser laufen?

Ab da wirds nicht mehr so klar in seiner Erinnerung. Aus persönlichen Gründen verbockt er alles (ich vermute Drogen, er lässt sich nicht genau aus dazu), das Album wird nie aufgenommen, die Band bricht auseinander und er versucht irgendwie die 70er zu überleben. Ab Ende der 70er, Anfang der 80er macht er dann wieder Musik und Mayfield's Mule ist längst eine vergessene Fußnote seines Musikerlebens.

Bis 2006. Da bekommt er einen Anruf vom Labelboss des italienischen "Night Wings Records" Label, sie würden gerne sein Album auf CD veröffentlichen, ob ihm das recht wäre und ob er noch Zusatzmaterial für sie hat. Welches Album frägt er? Na das "Mayfield's Mule" Album natürlich. Das wurde nie fertiggestellt sagt er. Doch, meinten die Kollegen und sogar auch veröffentlicht. 1970, auf EMI-Odeon im rockmusikalisch so bedeutenden Uruguay :mrgreen:

Mayfield kanns nicht glauben, beginnt selber zu recherchieren, wendet sich an die Abbey-Road Studios und es wird ihm bestätigt. Odeon-Uruguay hat als einziges EMI Unterlabel das Album damals lizensieren wollen und so ist es dort erschienen, alle Songtitel in spanisch auf dem Cover. Er wußte von gar nix, in seiner Erinnerung hat er alles verkackt gehabt und das Album war nie fertig, doch da spielten ihm die Drogen wohl einen Streich.

Die Bänder sind nach wie vor gepflegt vorhanden, es gibt sogar noch drei Single-Only Tracks im Archiv, welche er den Italienern als Bonus-Tracks zur Verfügung stellt. Im Booklet gibts übrigens auch je ein Bandfoto mit Noel Redding in der Band und eines mit den Scott-Brüdern und Jenkins. Das war also keine Drogenphantasie ;)

Also alles gut am Ende? Natürlich nicht ganz. Eine traurige Schlußnote gibts noch. Ende März 2007, noch bevor das Album auf CD und diesmal auch in Englisch erscheint, stirbt der damalige Drummer Sean Jenkins, der ebenso nix von der damaligen Veröffentlichung wußte. Die Welt war einfach noch deutlich größer früher und Uruguay am Rock-Popo der Welt. So wars Jenkins nicht vergönnt die offizielle englischsprachige Veröffentlichung seiner Arbeit in den Händen halten zu dürfen.

Das Leben schreibt die skurrilsten Geschichten.

Ein saugutes Scheibchen der Zeit ist es geworden, das absolut zurecht nun das Licht der Welt erst so richtig erblickt hat.

Vielen Dank Reiner, dass du dir die MĂĽhe gemacht hast, das rauszuwurschteln. :good: :good:

Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 2830
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 3579 Mal
Danksagung erhalten: 1267 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mayfield's Mule - "Oh Lady"

#56

Beitrag: # 67083Beitrag Forever Old
13.06.2019, 15:35

War mir ein VergnĂĽgen, lieber JĂĽrgen ! boys_0222
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 3414
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 1008 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mayfield's Mule - "Oh Lady"

#57

Beitrag: # 67097Beitrag Oracle
13.06.2019, 23:30

Geht gut ab, das Gitarrenriff finde ich allerdings nicht ganz gelungen, ist mir zu abgehakt.
Der Mittelteil mit der Orgel reisst es dann wieder raus.
Der Sänger macht auf Ian Gillan.
Alles in allem lege ich glaub ich lieber Deep Purple auf.
7Pkt.

Benutzeravatar

Forever Old
Beiträge: 2830
Registriert: 19.05.2017, 17:16
Wohnort: Charles Rest
Hat sich bedankt: 3579 Mal
Danksagung erhalten: 1267 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mayfield's Mule - "Oh Lady"

#58

Beitrag: # 67120Beitrag Forever Old
14.06.2019, 11:07

Oracle hat geschrieben: ↑
13.06.2019, 23:30
Geht gut ab, das Gitarrenriff finde ich allerdings nicht ganz gelungen, ist mir zu abgehakt.
Der Mittelteil mit der Orgel reisst es dann wieder raus.
Der Sänger macht auf Ian Gillan.
Alles in allem lege ich glaub ich lieber Deep Purple auf.
7Pkt.
Meister Scheffe Andreas - so möge er denn doch bitte auch die 7 Punkte vergeben (und alles andere ist vergessen und vergeben :aaaah: )
Music Is The Healing Force Of The Universe (Albert Ayler)

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 3414
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 1008 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mayfield's Mule - "Oh Lady"

#59

Beitrag: # 67188Beitrag Oracle
15.06.2019, 11:46

Forever Old hat geschrieben: ↑
14.06.2019, 11:07
Oracle hat geschrieben: ↑
13.06.2019, 23:30
Geht gut ab, das Gitarrenriff finde ich allerdings nicht ganz gelungen, ist mir zu abgehakt.
Der Mittelteil mit der Orgel reisst es dann wieder raus.
Der Sänger macht auf Ian Gillan.
Alles in allem lege ich glaub ich lieber Deep Purple auf.
7Pkt.
Meister Scheffe Andreas - so möge er denn doch bitte auch die 7 Punkte vergeben (und alles andere ist vergessen und vergeben :aaaah: )
Oh, gut dass du aufgepasst hast. ;)

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mayfield's Mule - "Oh Lady"

#60

Beitrag: # 67192Beitrag Vertigo
15.06.2019, 11:57

Hat eigentlich jemand meine Geschichte zur Band gelesen, da gar kein Kommentar kam? Ich finde die Story wirklich bemerkenswert
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 3414
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 1008 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mayfield's Mule - "Oh Lady"

#61

Beitrag: # 67252Beitrag Oracle
16.06.2019, 18:20

Vertigo hat geschrieben: ↑
15.06.2019, 11:57
Hat eigentlich jemand meine Geschichte zur Band gelesen, da gar kein Kommentar kam? Ich finde die Story wirklich bemerkenswert
Sorry, hab direkt auf den Eingangspost geantwortet.
Interessante Story.
Bei Discogs ist die CD noch gelistet, vielleicht schlage ich zu.
Muß ich erst nochmal reinhören.

Benutzeravatar

Topic author
Vertigo
Beiträge: 15688
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: MĂĽnchen
Hat sich bedankt: 5829 Mal
Danksagung erhalten: 2917 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mayfield's Mule - "Oh Lady"

#62

Beitrag: # 67287Beitrag Vertigo
17.06.2019, 08:31

Oracle hat geschrieben: ↑
16.06.2019, 18:20
Vertigo hat geschrieben: ↑
15.06.2019, 11:57
Hat eigentlich jemand meine Geschichte zur Band gelesen, da gar kein Kommentar kam? Ich finde die Story wirklich bemerkenswert
Sorry, hab direkt auf den Eingangspost geantwortet.
Interessante Story.
Bei Discogs ist die CD noch gelistet, vielleicht schlage ich zu.
Muß ich erst nochmal reinhören.
die is schon sehr abwechslungsreich, "Oh Lady" ist da nur eine Variante in ihrer Musik
Die Liste der Besonderen (wird fortgesetzt):

- David Lynch
- Christian Vander
- Tom Waits

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag