Big Star - September Gurls

Antworten

Eure Song-Wertung?

10
2
50%
9
0
Keine Stimmen
8
1
25%
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
1
25%
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 4504
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1171 Mal
Danksagung erhalten: 2165 Mal
Kontaktdaten:

Big Star - September Gurls

Beitrag: # 77759Beitrag Oracle
15.03.2020, 00:43

BIG STAR! Es gibt einige Bands, die man einfach nicht übergehen darf.
Die britischen Pop-Melodien, die Harmonien von der Westküste, die treibenden Gitarren und die klagenden Texte sorgen für unwiderstehlichen Rock'n'Roll der Musiker und Fans auch Jahrzehnte später noch inspiriert.
Das in Memphis ansässige Quartett, bestehend aus den Singer / Songwritern / Gitarristen Alex Chilton und Chris Bell, zusammen mit dem Bassisten Andy Hummel und dem Schlagzeuger Jody Stephens, beschwor zweifellos den Geist der Beatles.
Obwohl sie nie ein Chart-Album oder eine Hit-Single hatten und ihre ursprüngliche Besetzung nur eine Handvoll Gigs spielte, war der Einfluss von Big Star kolossal.

September Gurls ist ein streng gestalteter, harmonie-geführter Power-Pop-Song der in starkem Kontrast zu anderen Rocksongs der frühen 70er Jahre steht.
Solche jangly-melodischen Rocksongs werden oft als "Beatlesque" bezeichnet, aber die Brillanz von "September Gurls" zeigt, dass Chilton gleich drei Mitglieder der Beatles gleichzeitig sein kann und dennoch völlig originell klingt.
Die mühelos eingängige Melodie und der singbare Refrain stammen direkt aus Paul McCartneys Notizbuch -sollte man meinen.
Die bitter introspektive Lyrik von Lennon und dieser helle, glänzende Gitarrenton direkt aus George Harrisons Sonic Blue Stratocaster von "Nowhere Man".
Was sind "September Mädchen" und "Dezember Jungen"? Chilton drückt uns die Antwort musikalisch aus, anstatt sie uns zu sagen - er artikuliert jede stachelige, prickelnde Gitarrennote, die er spielt, und presst seine Stimme so hoch, dass sie zittert.
September Gurls ist mit seinen kristallinen Gitarrenhooks und den cremigen Harmonien im Kontext von tiefer emotionaler Dunkelheit und romantischen Schmerz Chiltons künstlerischer Höhepunkt.

10


Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18742
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12629 Mal
Danksagung erhalten: 5768 Mal
Kontaktdaten:

Re: Big Star - September Gurls

Beitrag: # 77777Beitrag Vertigo
15.03.2020, 11:13

Diese 70er Jahre......immer und immer tauchen Namen/Bands auf, die mir noch nie übern Weg gelaufen sind und die mir gefallen. So auch hier. Lief mir der Name Alex Chilton über die Jahre immer mal im Americana-Bereich übern Weg, wurde mir erst vor zwei Wochen bewusst, dass er der Kopf der Box Tops war, mit denen ich mich auch mal beschäftigen will. Schon kommt der Name mir hier im Forum übern Weg mit Big Star. Nie von ihnen gehört, aber das werd ich sehr bald ändern.

60er Harmonien/Melodien, 70er US Westcoast-Gefühl, byrdsige Jangle-Gitarren und eine schöne Singstimme.....was soll da schiefgehen? Lief gleich dreimal hintereinander hier

Da gibts ne 4-CD Box mit allem von ihnen, ich nehme an du kennst die, Andreas? Die hätte ich im Auge
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Pavlos
Beiträge: 749
Registriert: 21.05.2017, 22:30
Wohnort: Skara Brae
Hat sich bedankt: 1059 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Big Star - September Gurls

Beitrag: # 77786Beitrag Pavlos
15.03.2020, 15:31

Kannte ich bisher nicht. Die Nummer gefällt mir jedenfalls super. Luftiger, upliftender Track. Da werd ich mich mal auf die virtuelle Suche nach mehr Stoff der Jungs machen. Schön auch ge- und beschrieben, Herr Oracle. Acht Punkte!!

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 4504
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1171 Mal
Danksagung erhalten: 2165 Mal
Kontaktdaten:

Re: Big Star - September Gurls

Beitrag: # 77807Beitrag Oracle
16.03.2020, 19:23

Vertigo hat geschrieben:
15.03.2020, 11:13


Da gibts ne 4-CD Box mit allem von ihnen, ich nehme an du kennst die, Andreas? Die hätte ich im Auge
Sorry, habe vergessen zu antworten.

Eine 4CD Box ist mir nicht bekannt.
Ich habe alle Scheiben einzeln als CD.
Es gibt ein 3CD Set die aber nur Outakes von ihrer dritten LP beinhaltet.
Ich würde dir die #1 Record und Radio City als Grunsstock empfehlen, die gibt es als Remaster.

viewtopic.php?p=7988#p7988

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18742
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12629 Mal
Danksagung erhalten: 5768 Mal
Kontaktdaten:

Re: Big Star - September Gurls

Beitrag: # 77817Beitrag Vertigo
17.03.2020, 08:47

Oracle hat geschrieben:
16.03.2020, 19:23
Vertigo hat geschrieben:
15.03.2020, 11:13


Da gibts ne 4-CD Box mit allem von ihnen, ich nehme an du kennst die, Andreas? Die hätte ich im Auge
Sorry, habe vergessen zu antworten.

Eine 4CD Box ist mir nicht bekannt.
Ich habe alle Scheiben einzeln als CD.
Es gibt ein 3CD Set die aber nur Outakes von ihrer dritten LP beinhaltet.
Ich würde dir die #1 Record und Radio City als Grunsstock empfehlen, die gibt es als Remaster.

viewtopic.php?p=7988#p7988
dein altes Posting da von 2017 hatte ich leider schon wieder vergessen. Es rauscht soviel vorbei an einem, schade

Diese 4-CD Box meine ich, "Keep An Eye On The Sky"
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18123
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6433 Mal
Danksagung erhalten: 7968 Mal
Kontaktdaten:

Re: Big Star - September Gurls

Beitrag: # 78395Beitrag AusDemWegIchBinArzt
06.04.2020, 08:28

Leider nicht so meine Baustelle. Das läuft eher an mir vorbei, ist für meinen Geschmack zu banal und belanglos geraten. Irgendwie ganz nett, tut niemandem weh, aber mehr eben auch nicht.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



Ein Komma kann über Leben und Tod entscheiden. Zum Beispiel bei dem Satz "Wir essen jetzt, Opa."

Benutzeravatar

Topic author
Oracle
Administrator
Beiträge: 4504
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1171 Mal
Danksagung erhalten: 2165 Mal
Kontaktdaten:

Re: Big Star - September Gurls

Beitrag: # 78416Beitrag Oracle
06.04.2020, 22:27

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
06.04.2020, 08:28
....ist für meinen Geschmack zu banal und belanglos geraten.
Da sieht mans mal wieder, dass wir zwei unterschiedliche Antennen haben.
Für mich funkt dieser Song um ein vielfaches mehr als die meisten Metalsongs.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18742
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12629 Mal
Danksagung erhalten: 5768 Mal
Kontaktdaten:

Re: Big Star - September Gurls

Beitrag: # 78419Beitrag Vertigo
07.04.2020, 08:14

Oracle hat geschrieben:
06.04.2020, 22:27
AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
06.04.2020, 08:28
....ist für meinen Geschmack zu banal und belanglos geraten.
Da sieht mans mal wieder, dass wir zwei unterschiedliche Antennen haben.
Für mich funkt dieser Song um ein vielfaches mehr als die meisten Metalsongs.
Geht mir nicht anders
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag