Nazareth - Telegram

Guten Morgen mit Nazareth!

Antworten

Taugt´s?

10
4
80%
9
0
Keine Stimmen
8
1
20%
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
1
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Benutzeravatar

Topic author
Vinyl
Beiträge: 6924
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2171 Mal
Danksagung erhalten: 5291 Mal
Kontaktdaten:

Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79753Beitrag Vinyl
09.05.2020, 09:13

Von mir gibt´s heute ein für alle wohl wohlbekanntes Stück. 30 Jahre fristeten Nazareth bei mir ein Schattendasein. Warum ich sie jetzt entdecke? Keine Ahnung - vielleicht ist es die Schnörkellosigkeit der Songs und ganz sicher ist es Dan McCaffertys schneidender wehklagender Gesang. Das Stück "Telegram" war lange Zeit ihr beständiger Opener der Gigs. Eine Geschichte über das Leben auf Tour. Heute wirkt es vielleicht etwas pubertierend, aber damals schienen sie damit richtig einen rauszuhauen. McCafferty läuft zu Hochform auf und der unterstreichende Bass hämmert einem so richtig einen rein. Schön, wie sie die Byrds mit "So You Want To Be Rock´n Roll Star" einbetten und das Augenzwinkern bei der Textzeile "F.M. Station Sounding Good..." ist herrlich als dann im Hintergrund der klagende Gesang von "This Flight Tonight" kurz erscheint.

Viel Spaß mit Nazareth und ein schönes Wochenende!



Das Cover der LP "Close Enough For Rock´n Roll" auf welchem "Telegram" zu finden ist, stammt übrigens auch aus dem Hause Hipgnosis.

Benutzeravatar

nixe
Beiträge: 13382
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6809 Mal
Danksagung erhalten: 5606 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79755Beitrag nixe
09.05.2020, 09:42

Jau, einer der beiden Songs, die mein Interesse leider nur kurzzeitig auf Nazareth lenkten. Denn wie Du schon schreibst: schnorkellos.
Aber hier hören wir ja eine kleine Suite & das hatte SeltenheitsWert!
Für ein paar CDs hat*s aber gereicht: Nazareth, Hair of the Dog, BBC & best of!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18448
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6571 Mal
Danksagung erhalten: 8316 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79760Beitrag AusDemWegIchBinArzt
09.05.2020, 10:02

Bei mir hat es mit Nazareth auch länger gedauert....nicht ganz so lange wie mit Kiss zwar, aber ich bin auch erst so mit Mitte 20 mit der Band warm geworden. Davor haben sie mich irgendwie nie erreicht, was wahrscheinlich auch daran lag, dass ich vornehmlich nur die schreckliche Ballade "Love Hurts" kannte (die ich heute allerdings immer noch genauso beschissen finde) und in Sachen Hardrock für mich eher Deep Purple, Rainbow oder Uriah Heep das Maß aller Dinge waren. Da hatte ich Nazareth allerdings drastisch unterschätzt und der Auslöser für den Gesinnungswandel war dann die zufällige Begegnung mit der "Expect No Mercy"-Scheibe, die auch immer noch meine liebste der Band ist. Und da machte es auf einmal "klick".

Den Lupensong kenne ich natürlich in-und auswendig, da gibts ohne Nachzuhören eine 10 für. :good:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 19433
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13242 Mal
Danksagung erhalten: 6242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79761Beitrag Vertigo
09.05.2020, 10:11

Nazareth waren bei mir immer schon eine große Liebe. Es ist vermutlich der Blues-Anteil in ihrem Hardrock der das schon früh bewirkte. Und "Telegram" war auch immer einer meiner frühen Favoriten, von daher ist die Wertung klar. Der ganze Anfangsteil birst vor Spannung. Ich liebe den Gitarrensound hier von Manny Charlton und wenn du dann ne Stimme wie McCafferty in der Band hast, dann brauchst du eben nicht mehr als ne E-Gitarre und diese Stimme und alles ist spannend. Den eingeflochtenen Byrds-Teil als Gruß mochte ich auch immer sehr gern.

Tolle Band, viele viele tolle Songs in den 70ern. "Telegram" ist leider aber so groß, dass der Rest des Albums da nimmer mithalten kann, aber ich mag die "Close Enough...." trotzdem sehr gern
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Topic author
Vinyl
Beiträge: 6924
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2171 Mal
Danksagung erhalten: 5291 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79765Beitrag Vinyl
09.05.2020, 14:58

Vertigo hat geschrieben:
09.05.2020, 10:11
Nazareth waren bei mir immer schon eine große Liebe. Es ist vermutlich der Blues-Anteil in ihrem Hardrock der das schon früh bewirkte. Und "Telegram" war auch immer einer meiner frühen Favoriten, von daher ist die Wertung klar. Der ganze Anfangsteil birst vor Spannung. Ich liebe den Gitarrensound hier von Manny Charlton und wenn du dann ne Stimme wie McCafferty in der Band hast, dann brauchst du eben nicht mehr als ne E-Gitarre und diese Stimme und alles ist spannend. Den eingeflochtenen Byrds-Teil als Gruß mochte ich auch immer sehr gern.

Tolle Band, viele viele tolle Songs in den 70ern. "Telegram" ist leider aber so groß, dass der Rest des Albums da nimmer mithalten kann, aber ich mag die "Close Enough...." trotzdem sehr gern
Ich verliebe mich geradezu in die Band. Habe vorgestern u.a. die "2XS" geholt und die finde ich auch richtig gut. Ich mag auch die Schmalzballaden "Dream On" und "Love Hurts".

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18448
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6571 Mal
Danksagung erhalten: 8316 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79771Beitrag AusDemWegIchBinArzt
09.05.2020, 18:34

Vinyl hat geschrieben:
09.05.2020, 14:58
Vertigo hat geschrieben:
09.05.2020, 10:11
Nazareth waren bei mir immer schon eine große Liebe. Es ist vermutlich der Blues-Anteil in ihrem Hardrock der das schon früh bewirkte. Und "Telegram" war auch immer einer meiner frühen Favoriten, von daher ist die Wertung klar. Der ganze Anfangsteil birst vor Spannung. Ich liebe den Gitarrensound hier von Manny Charlton und wenn du dann ne Stimme wie McCafferty in der Band hast, dann brauchst du eben nicht mehr als ne E-Gitarre und diese Stimme und alles ist spannend. Den eingeflochtenen Byrds-Teil als Gruß mochte ich auch immer sehr gern.

Tolle Band, viele viele tolle Songs in den 70ern. "Telegram" ist leider aber so groß, dass der Rest des Albums da nimmer mithalten kann, aber ich mag die "Close Enough...." trotzdem sehr gern
Ich verliebe mich geradezu in die Band. Habe vorgestern u.a. die "2XS" geholt und die finde ich auch richtig gut. Ich mag auch die Schmalzballaden "Dream On" und "Love Hurts".
Die ertrage ich nach wie vor beim besten Willen nicht, alle beide nicht. Aber es wäre völlig falsch gewesen, Nazareth nur auf diese beiden Schmachtfetzen zu reduzieren, denn dann hätte ich exzellente Alben wie eben "Expect No Mercy", "No Mean City" oder "Razamanaz" verpasst, die keinen Deut hinter anderen 70er-Hardrock-Größen zurückstehen müssen.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 19433
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13242 Mal
Danksagung erhalten: 6242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79772Beitrag Vertigo
09.05.2020, 18:39

Vinyl hat geschrieben:
09.05.2020, 14:58
Vertigo hat geschrieben:
09.05.2020, 10:11
Nazareth waren bei mir immer schon eine große Liebe. Es ist vermutlich der Blues-Anteil in ihrem Hardrock der das schon früh bewirkte. Und "Telegram" war auch immer einer meiner frühen Favoriten, von daher ist die Wertung klar. Der ganze Anfangsteil birst vor Spannung. Ich liebe den Gitarrensound hier von Manny Charlton und wenn du dann ne Stimme wie McCafferty in der Band hast, dann brauchst du eben nicht mehr als ne E-Gitarre und diese Stimme und alles ist spannend. Den eingeflochtenen Byrds-Teil als Gruß mochte ich auch immer sehr gern.

Tolle Band, viele viele tolle Songs in den 70ern. "Telegram" ist leider aber so groß, dass der Rest des Albums da nimmer mithalten kann, aber ich mag die "Close Enough...." trotzdem sehr gern
Ich verliebe mich geradezu in die Band. Habe vorgestern u.a. die "2XS" geholt und die finde ich auch richtig gut. Ich mag auch die Schmalzballaden "Dream On" und "Love Hurts".
Na ich doch auch! "Dream On" und "Love Hurts" sind unzerstörbar große Songs. Gell, die "2XS" ist auch noch stark, wenn auch der Titel "to excess" ein bisserl unpassend ist, denn so wild sind sie da ja nicht mehr.
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 19433
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13242 Mal
Danksagung erhalten: 6242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79773Beitrag Vertigo
09.05.2020, 18:40

Wird Zeit für ne Lieblingssongs-Liste von Nazareth hier im Forum
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18448
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6571 Mal
Danksagung erhalten: 8316 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79774Beitrag AusDemWegIchBinArzt
09.05.2020, 18:45

Vertigo hat geschrieben:
09.05.2020, 18:40
Wird Zeit für ne Lieblingssongs-Liste von Nazareth hier im Forum
Stimmt, könnten wir mal machen. :good:
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4711
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1430 Mal
Danksagung erhalten: 2394 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79777Beitrag Oracle
09.05.2020, 19:25

Ich muss erst noch meine Erinnerungen zu Nazareth sammeln.
Schon Jahrzehnte habe ich keine Berührungspunkte zu dieser Band.
Es war Ende der 80er wo ich eine CD von ihnen hatte, sie hieß Snakes 'n' Ladders.
Viel gutes kann ich zu der Scheibe nicht sagen.
Krächzender Gesang, laute Midtempo-Songs, Standard Gitarrenriffs und langweilige Rhythmen.
Als nächstes hatte ich die Greatest Hits, die auf allen Wühltischen zu kriegen war/ist.
Nun, meistens hörte ich nur Dream on und This Flight tonight.
Love Hurts nervte mich in der Nazareth-Version und weiteres ist weder hängen geblieben noch hat es mich angemacht.
Mit Best of Scheiben halte ich es so: Wenn nicht mehr wie 70% bei mir ankommt hake ich die Band ab und so ist es auch bei Nazareth geschehen.
Beide CDs hab ich verkauft und seit rund 30 Jahren überhaupt nichts mit der Band am Hut.

Jetzt kommt ihr und gebt 4 x 10 Punkte für einen Nazareth-Song, da kann doch eigentlich irgendwas nicht stimmen.
Ich höre mir den Song erst später mal an.
Große Erwartungen habe ich nicht.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 19433
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13242 Mal
Danksagung erhalten: 6242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79792Beitrag Vertigo
10.05.2020, 10:35

Oracle hat geschrieben:
09.05.2020, 19:25
Ich muss erst noch meine Erinnerungen zu Nazareth sammeln.
Schon Jahrzehnte habe ich keine Berührungspunkte zu dieser Band.
Es war Ende der 80er wo ich eine CD von ihnen hatte, sie hieß Snakes 'n' Ladders.
Viel gutes kann ich zu der Scheibe nicht sagen.
Krächzender Gesang, laute Midtempo-Songs, Standard Gitarrenriffs und langweilige Rhythmen.
Als nächstes hatte ich die Greatest Hits, die auf allen Wühltischen zu kriegen war/ist.
Nun, meistens hörte ich nur Dream on und This Flight tonight.
Love Hurts nervte mich in der Nazareth-Version und weiteres ist weder hängen geblieben noch hat es mich angemacht.
Mit Best of Scheiben halte ich es so: Wenn nicht mehr wie 70% bei mir ankommt hake ich die Band ab und so ist es auch bei Nazareth geschehen.
Beide CDs hab ich verkauft und seit rund 30 Jahren überhaupt nichts mit der Band am Hut.

Jetzt kommt ihr und gebt 4 x 10 Punkte für einen Nazareth-Song, da kann doch eigentlich irgendwas nicht stimmen.
Ich höre mir den Song erst später mal an.
Große Erwartungen habe ich nicht.
Du solltest halt mit den großen Klassiker-Alben der Band anfangen Andreas. "Razamanaz" und "Loud 'n' Proud" haben sie zurecht auf die Rocklandkarte damals gehievt
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4711
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1430 Mal
Danksagung erhalten: 2394 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79821Beitrag Oracle
10.05.2020, 22:45

ja *seufzt*

Benutzeravatar

Topic author
Vinyl
Beiträge: 6924
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2171 Mal
Danksagung erhalten: 5291 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79822Beitrag Vinyl
11.05.2020, 06:24

Vertigo hat geschrieben:
10.05.2020, 10:35
Oracle hat geschrieben:
09.05.2020, 19:25
Ich muss erst noch meine Erinnerungen zu Nazareth sammeln.
Schon Jahrzehnte habe ich keine Berührungspunkte zu dieser Band.
Es war Ende der 80er wo ich eine CD von ihnen hatte, sie hieß Snakes 'n' Ladders.
Viel gutes kann ich zu der Scheibe nicht sagen.
Krächzender Gesang, laute Midtempo-Songs, Standard Gitarrenriffs und langweilige Rhythmen.
Als nächstes hatte ich die Greatest Hits, die auf allen Wühltischen zu kriegen war/ist.
Nun, meistens hörte ich nur Dream on und This Flight tonight.
Love Hurts nervte mich in der Nazareth-Version und weiteres ist weder hängen geblieben noch hat es mich angemacht.
Mit Best of Scheiben halte ich es so: Wenn nicht mehr wie 70% bei mir ankommt hake ich die Band ab und so ist es auch bei Nazareth geschehen.
Beide CDs hab ich verkauft und seit rund 30 Jahren überhaupt nichts mit der Band am Hut.

Jetzt kommt ihr und gebt 4 x 10 Punkte für einen Nazareth-Song, da kann doch eigentlich irgendwas nicht stimmen.
Ich höre mir den Song erst später mal an.
Große Erwartungen habe ich nicht.
Du solltest halt mit den großen Klassiker-Alben der Band anfangen Andreas. "Razamanaz" und "Loud 'n' Proud" haben sie zurecht auf die Rocklandkarte damals gehievt
Wenn einem der Gesang von McCafferty nicht taugt, dann kann man mit der Band wohl einfach nix anfangen. Das kenne ich.

Sag Jürgen, ist "The Catch" wirklich so schlecht? Die wird ja überall verrissen! Guten Morgen!

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 18448
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6571 Mal
Danksagung erhalten: 8316 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79824Beitrag AusDemWegIchBinArzt
11.05.2020, 06:42

Vinyl hat geschrieben:
11.05.2020, 06:24
Vertigo hat geschrieben:
10.05.2020, 10:35
Oracle hat geschrieben:
09.05.2020, 19:25
Ich muss erst noch meine Erinnerungen zu Nazareth sammeln.
Schon Jahrzehnte habe ich keine Berührungspunkte zu dieser Band.
Es war Ende der 80er wo ich eine CD von ihnen hatte, sie hieß Snakes 'n' Ladders.
Viel gutes kann ich zu der Scheibe nicht sagen.
Krächzender Gesang, laute Midtempo-Songs, Standard Gitarrenriffs und langweilige Rhythmen.
Als nächstes hatte ich die Greatest Hits, die auf allen Wühltischen zu kriegen war/ist.
Nun, meistens hörte ich nur Dream on und This Flight tonight.
Love Hurts nervte mich in der Nazareth-Version und weiteres ist weder hängen geblieben noch hat es mich angemacht.
Mit Best of Scheiben halte ich es so: Wenn nicht mehr wie 70% bei mir ankommt hake ich die Band ab und so ist es auch bei Nazareth geschehen.
Beide CDs hab ich verkauft und seit rund 30 Jahren überhaupt nichts mit der Band am Hut.

Jetzt kommt ihr und gebt 4 x 10 Punkte für einen Nazareth-Song, da kann doch eigentlich irgendwas nicht stimmen.
Ich höre mir den Song erst später mal an.
Große Erwartungen habe ich nicht.
Du solltest halt mit den großen Klassiker-Alben der Band anfangen Andreas. "Razamanaz" und "Loud 'n' Proud" haben sie zurecht auf die Rocklandkarte damals gehievt
Wenn einem der Gesang von McCafferty nicht taugt, dann kann man mit der Band wohl einfach nix anfangen. Das kenne ich.
Wer kennt sowas nicht ? ;)
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.



"Wenn du denkst, dass du zu alt bist für Rock´n´Roll, dann bist du es." (Lemmy)

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 19433
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13242 Mal
Danksagung erhalten: 6242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79833Beitrag Vertigo
11.05.2020, 09:19

Vinyl hat geschrieben:
11.05.2020, 06:24
Vertigo hat geschrieben:
10.05.2020, 10:35
Oracle hat geschrieben:
09.05.2020, 19:25
Ich muss erst noch meine Erinnerungen zu Nazareth sammeln.
Schon Jahrzehnte habe ich keine Berührungspunkte zu dieser Band.
Es war Ende der 80er wo ich eine CD von ihnen hatte, sie hieß Snakes 'n' Ladders.
Viel gutes kann ich zu der Scheibe nicht sagen.
Krächzender Gesang, laute Midtempo-Songs, Standard Gitarrenriffs und langweilige Rhythmen.
Als nächstes hatte ich die Greatest Hits, die auf allen Wühltischen zu kriegen war/ist.
Nun, meistens hörte ich nur Dream on und This Flight tonight.
Love Hurts nervte mich in der Nazareth-Version und weiteres ist weder hängen geblieben noch hat es mich angemacht.
Mit Best of Scheiben halte ich es so: Wenn nicht mehr wie 70% bei mir ankommt hake ich die Band ab und so ist es auch bei Nazareth geschehen.
Beide CDs hab ich verkauft und seit rund 30 Jahren überhaupt nichts mit der Band am Hut.

Jetzt kommt ihr und gebt 4 x 10 Punkte für einen Nazareth-Song, da kann doch eigentlich irgendwas nicht stimmen.
Ich höre mir den Song erst später mal an.
Große Erwartungen habe ich nicht.
Du solltest halt mit den großen Klassiker-Alben der Band anfangen Andreas. "Razamanaz" und "Loud 'n' Proud" haben sie zurecht auf die Rocklandkarte damals gehievt
Wenn einem der Gesang von McCafferty nicht taugt, dann kann man mit der Band wohl einfach nix anfangen. Das kenne ich.

Sag Jürgen, ist "The Catch" wirklich so schlecht? Die wird ja überall verrissen! Guten Morgen!
Die ist ein typisches 80er Jahre Album und beginnt gleich mit Synthesizer und patschenden Drums. Weiter weg vom typischen Sound könnens gar nicht sein. Ich hab die zwar ewig nimmer gehört, aber meine Lust die nochmal zu hören ist auch nicht da, weil ichs einfach schrecklich fand wie man sich so weit von sich selber entfernen kann
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Benutzeravatar

Topic author
Vinyl
Beiträge: 6924
Registriert: 14.05.2017, 20:37
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 2171 Mal
Danksagung erhalten: 5291 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79837Beitrag Vinyl
11.05.2020, 09:46

Vertigo hat geschrieben:
11.05.2020, 09:19
Vinyl hat geschrieben:
11.05.2020, 06:24
Vertigo hat geschrieben:
10.05.2020, 10:35


Du solltest halt mit den großen Klassiker-Alben der Band anfangen Andreas. "Razamanaz" und "Loud 'n' Proud" haben sie zurecht auf die Rocklandkarte damals gehievt
Wenn einem der Gesang von McCafferty nicht taugt, dann kann man mit der Band wohl einfach nix anfangen. Das kenne ich.

Sag Jürgen, ist "The Catch" wirklich so schlecht? Die wird ja überall verrissen! Guten Morgen!
Die ist ein typisches 80er Jahre Album und beginnt gleich mit Synthesizer und patschenden Drums. Weiter weg vom typischen Sound könnens gar nicht sein. Ich hab die zwar ewig nimmer gehört, aber meine Lust die nochmal zu hören ist auch nicht da, weil ichs einfach schrecklich fand wie man sich so weit von sich selber entfernen kann
Danke Dir. Es wird als unterirdisch bezeichnet und das Cover als geschmacklos.

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 19433
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 13242 Mal
Danksagung erhalten: 6242 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nazareth - Telegram

Beitrag: # 79838Beitrag Vertigo
11.05.2020, 09:51

Vinyl hat geschrieben:
11.05.2020, 09:46
Vertigo hat geschrieben:
11.05.2020, 09:19
Vinyl hat geschrieben:
11.05.2020, 06:24


Wenn einem der Gesang von McCafferty nicht taugt, dann kann man mit der Band wohl einfach nix anfangen. Das kenne ich.

Sag Jürgen, ist "The Catch" wirklich so schlecht? Die wird ja überall verrissen! Guten Morgen!
Die ist ein typisches 80er Jahre Album und beginnt gleich mit Synthesizer und patschenden Drums. Weiter weg vom typischen Sound könnens gar nicht sein. Ich hab die zwar ewig nimmer gehört, aber meine Lust die nochmal zu hören ist auch nicht da, weil ichs einfach schrecklich fand wie man sich so weit von sich selber entfernen kann
Danke Dir. Es wird als unterirdisch bezeichnet und das Cover als geschmacklos.
Ach das Cover find ich nett, aber da kamen in den 80ern schon die Moralwächter auf den Plan. Aber musikalisch unterirdisch, ja. Zeichnet sich aber schon ein wenig auf "Sound Elixir" ab, die ja noch davor kommt und das schöne Whisky-Kisten Cover hat
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

D O U B L E T R I P L E
2013 --- 2020

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag