& now on TV!


sopor joe
Beiträge: 3774
Registriert: 14.05.2017, 20:28
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 2632 Mal

Re: & now on TV!

Beitrag: # 56272Beitrag sopor joe
11.01.2019, 22:15

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

.

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 56278Beitrag nixe
11.01.2019, 23:46

nixe hat geschrieben:
11.01.2019, 18:03
https://www.arte.tv/de/videos/035091-00 ... ic-albums/

Classic Albums
Pink Floyd: The Dark Side of the Moon
50 Min.
Verfügbar vom 01/01/2019 bis 30/03/2019
Live verfügbar: nein


„The Dark Side of the Moon“ ist das achte Album der britischen Progressivrockband Pink Floyd. Das 1973 erschienene Album wird häufig als die ausgereifteste Platte der Band gehandelt. Zu den behandelten Themen gehören das Geld („Money“), das Alter („Time“) oder der Wahnsinn („Brain Damage“).

Die Band spielt mit innovativen Toneffekten, Soundmixen und Studio-Geräuschen. So hört man, wie jemand um das Mikrofon herumläuft, oder das berühmte Uhrenticken. Für diese Einspielung mussten die Uhrgeräusche auf Tonbänder aufgenommen werden, da die damaligen Computer noch keine „Copy-Paste“-Funktion hatten. Man kann daher leicht nachvollziehen, welche Probleme bei der Geräuschsynchronisation entstanden.

Das Album vermischt verschiedene Musikstile wie Blues, Rock, Jazz und Psychedelic und wird in der Sendung sowohl von der Band selbst als auch von renommierten Musikexperten wie David Fricke von „Rolling Stone“ analysiert. Allein die Statements von Syd Barrett und die Gitarreneinlagen von David Gilmour sind Grund genug, um sich auf diese Reise in die Welt der Pink Floyd einzulassen.

Es ist das achte Album der britischen Progressiv-Rockband Pink Floyd, das die Charts stürmt und für die Rekordzeit von 741 Wochen in den „American Top-200“ bleibt. Bis heute zählt es zu den meistverkauften Alben, insgesamt gingen mehr als 30 Millionen Exemplare über die Ladentische. Der Film beschreibt die Beweggründe und den Kontext für die Entstehung von „The Dark Side of the Moon“.

Gezeigt werden wertvolle Archivbilder, frühere und aktuelle Interviews mit den Hauptbeteiligten, das heißt der Künstler selbst sowie mit ihren Toningenieuren, Art Directors, Musikkritikern und Freunden. Die Filme liefern einen Blick hinter die Kulissen der Musikproduktion, veranschaulichen die einzelnen Etappen der Konzeption, Produktion und Einspielung, vom Entwurf der Songtexte bis hin zum Studiomix der vorgestellten Alben.
Es kam natürlich nicht diese Doku, sondern
live @ Pulse!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe


sopor joe
Beiträge: 3774
Registriert: 14.05.2017, 20:28
Hat sich bedankt: 1275 Mal
Danksagung erhalten: 2632 Mal

Re: & now on TV!

Beitrag: # 60623Beitrag sopor joe
13.03.2019, 20:22

Da sich letztens ja einige Leute ein wenig darüber mokiert haben, dass ich mir eine gebrauchte Truck Stop CD zugelegt habe, möchte ich es nicht versäumen, auf die heutige NDR Doku hinzuweisen :biggrinn: :mrgreen:

N3
21:00 Uhr
Als der Country in den Norden kam (2019)
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 77390.html

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 60795Beitrag nixe
15.03.2019, 21:31

https://www.arte.tv/de/guide/
Queen behind the Rhapsody
https://www.arte.tv/de/videos/067099-00 ... -rhapsody/
58 Min.
Verfügbar vom 15/03/2019 bis 21/03/2019
Nächste Ausstrahlung am Freitag, 15. März um 21:45
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18250
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12184 Mal
Danksagung erhalten: 5468 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 61500Beitrag Vertigo
24.03.2019, 19:40

Da wir zur Zeit "Der Kommissar" von unserer Komplettbox gucken und da ja, wie Thomas zurecht schrieb, die drei Folgen fehlen, hatte ich mal recherchiert und entdeckt, dass alle drei Folgen auf Dailymotion zu sehen sind.

Also da am Dienstag ja das EU-Parlament übers Urheberrecht neu abstimmt kann es gut sein, dass diese Folgen danach dort gelöscht werden. Wer also interessiert ist....

es handelt sich um die Folgen

Nr. 27 Anonymer Anruf
Nr. 83 Das goldene Pflaster
Nr. 87 Der Mord an Dr.Winter

die ich übrigens alle drei auch richtig gut fand. Die eine oder andere Kommissars-Folge die wir bisher gesehen haben hatte nämlich ein leicht wirres Drehbuch, aber die hier waren spannend und nachvollziehbar.
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 70419Beitrag nixe
31.07.2019, 19:56

Woodstock - ARD, 31.07.19, 22.45 Uhr
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe


Monk
Beiträge: 777
Registriert: 18.07.2019, 08:51
Wohnort: Goltoft
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 70427Beitrag Monk
31.07.2019, 20:42

nixe hat geschrieben:
31.07.2019, 19:56
Woodstock - ARD, 31.07.19, 22.45 Uhr
Der Originalfilm ? Den sah ich vor ungefähr 40 Jahren im Kino und kiffte mich mit meinen Kumpels komplett weg - IM KINO...jaja, meine Damen, sowas war damals noch möglich. :bye:
I'm sorry, but the lifestyle you ordered is currently out of stock.
Please try again later.

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 70431Beitrag nixe
01.08.2019, 07:21

https://www.daserste.de/information/rep ... o-100.html
Video: Woodstock Drei Tage, die eine Generation prägten
31.07.19 | 94:05 Min. | Verfügbar bis 07.08.2019

Woodstock ist zur Legende einer ganzen Generation geworden, der Höhepunkt der Hippiebewegung. Bislang unveröffentlichte Szenen von 1969 zeigen, wie ein Festival einer zerrissenen Gesellschaft zeigte, wie ein Miteinander möglich ist.
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18250
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12184 Mal
Danksagung erhalten: 5468 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 70437Beitrag Vertigo
01.08.2019, 08:47

Monk hat geschrieben:
31.07.2019, 20:42
nixe hat geschrieben:
31.07.2019, 19:56
Woodstock - ARD, 31.07.19, 22.45 Uhr
Der Originalfilm ? Den sah ich vor ungefähr 40 Jahren im Kino und kiffte mich mit meinen Kumpels komplett weg - IM KINO...jaja, meine Damen, sowas war damals noch möglich. :bye:
Steht in der Sammlerbox, die 2009 rauskam hier, könnte ich aber wieder mal rauskramen. Allein das umfangreiche Bonusmaterial ist ja schon interessant
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 71117Beitrag nixe
15.08.2019, 17:47

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 71497Beitrag nixe
24.08.2019, 09:37

WDR ROCKPALAST – NEWSLETTER 24-08-2019

Liebe Rockpalast-Freunde,

hier ist wieder unser aktuelles Programm für die kommenden
Rockpalast-Termine im WDR Fernsehen.

Euer Rockpalast-Team

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
25. auf 26. August 2019, 00.45 - 02.40 Uhr
im WDR Fernsehen

Rockpalast
Vlotho '77 - umsonst & draußen
(01. - 03. Juli 1977 - Vlotho)

„Lieber Blasmusik statt Gammlertreffen“, forderte ein Vlothoer Bürger
angesichts des Musikfestivals „umsonst & draußen“ 1977 in seiner
Heimatstadt. Denn zu „alternativ“ kamen ihm die Leute damals daher:
Musiker mit Rasta-Locken, Frauen in bunten Röcken und Männer mit
langen Haaren. Es ging heiß her auf dem Amtshausberg an der Weser.
Täglich etwa 30.000 Besucher, eine Kleinstadt im Ausnahmezustand
und das bei bestem Sommerwetter.

Als sich 1975 die frisch gegründete Band Hammerfest um Wolfgang
Kuhlmann dazu entschloss, ein kleines Musikfestival in einem Stein-
bruch an der Weser zu organisieren, war nicht abzusehen, dass da-
raus eine Institution würde, ein Vorreiter für viele Festivals außerhalb
der ostwestfälischen Provinz in den kommenden Jahren. Die Beson-
derheit: es sollten keine Eintrittsgelder erhoben werden. Das ist beim
jährlichen „umsonst und draußen in der nordöstlichen Ecke von Nord-
rhein-Westfalen bis heute so geblieben.

Das Festival vom Juli 1977 ist filmisch dokumentiert - WDR und NDR
zeichneten damals für ihre Radioprogramme auf. 1978 kam der Film
in die Kinos, die einzige Vorführkopie existiert heute jedoch nicht mehr.
Nun wurde das einmalige Dokument der Jugendmusikkultur der
1970er Jahre digital restauriert.

Während Musiker aus der ganzen (West-) Republik nach Vlotho an
der Weser kamen, der NDR und der WDR der neuen Musikbewegung
im Hörfunk ganze Strecken widmeten, war auch politisch Bewegung
zu spüren. Es war die Zeit der erstarkenden Atomkraft- und Rüstungs-
gegner, der Friedensbewegung und des American Indian Movement,
die nach Vlotho kamen oder doch wenigstens aus dem nahen „Frie-
densdorf“ am AKW Grohnde Grüße übermitteln ließen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
25. auf 26. August 2019, 02.40 - 04.40 Uhr
im WDR Fernsehen

Rockpalast
50 Jahre Burg Herzberg Festival - Die Doku
(26. - 29. Juli 2018 - Breitenbach am Herzberg)

Happy Birthday noch einmal zum 50.! Vom 26. bis zum 29. Juli 2018 stand
alles rund um die Burg Herzberg ganz im Zeichen von Love and Peace.
Hippies und Freaks aus ganz Europa feierten in Hessen vier Tage lang ein
friedliches Festival voller Liebe und Musik.

Auf der Burg Herzberg fand 1968 das erste Freiluft-Hippie-Festival in Deutsch-
land statt - damals noch auf der Burg selbst. Aus Platzgründen wurde es 1997
an den Fuß des Berges verlegt. Noch heute vermittelt das Festival das Gefühl
der Gemeinschaft und des friedlichen Miteinanders. Kleine Zeltdörfer in unmit-
telbarer Nähe zur Bühne, Stände mit indischen Tüchern, Schnitzereien und
Veggie-Burgern gibt es heute auf vielen Festivals, aber wohl nirgendwo sonst
sind so viele Freigeister und Hippies zu finden wie hier.

Die Veranstalter verstehen sich bestens darauf, progressive Rockmusik im
Stil der 1960er bis 1980er mit aktuellen Acts aus den Bereichen Rock, Blues,
Folk, Indie, Weltmusik und Singer/Songwriter zu verbinden. Von legendären
Rock-Bands wie Ten Years After, Uriah Heep oder UFO bis hin zu Brass-
Combos wie 17 Hippies oder LaBrassBanda reicht die Geschmacks-Spanne.
Hauptsache ist, der Spirit stimmt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
25. auf 26. August 2019, 04.40 - 05.05 Uhr
im WDR Fernsehen

Rockpalast
Burg Herzberg Festival 2018
MOTORPSYCHO
THE TEMPERANCE MOVEMENT
HERZBERG BLUES ALLSTARS
(26. - 29. Juli 2018 - Breitenbach am Herzberg)

Noch heute vermittelt das Burg Herzberg Festival das Gefühl der Gemein-
schaft und des friedlichen Miteinanders und konnte 2018 sein 50-jähriges
feiern! Wir zeigen noch einmal Ausschnitte aus den Konzerten von Motor-
psycho, The Temperance Movement und den Herzberg Blues Allstars.

MOTORPSYCHO
Bei einem Motorpsycho-Konzert weiß man nie, was einen erwartet. Das Trio
aus Trondheim (Norwegen) hat im Lauf seiner Bandgeschichte nahezu alle
Spielarten des Rock durchdekliniert und klang dabei nie langweilig.
Bei ihrer Gründung im Jahr 1989 war Motorpsycho eine Alternative Metal
Band und spielte einen Stilmix aus Grunge, Heavy Metal, Noise und Indepen-
dent. Erst im Verlauf ihrer Karriere entwickelten die Norweger ihren von Pro-
gressive und Psychedelic Rock dominierten Sound, der jede Menge Einflüsse
aus Jazz, Post-Rock, Pop und Country zulässt.
Fast jedes Jahr bringt die Band ein Album heraus. Ihre Fan-Scharen wachsen,
und sie haben schon mehrfach den Spellemannprisen, die norwegischen
Grammys, gewonnen. Motorpsycho spielen sich live gerne in Trance, lieben
aber auch die große Rockoper. Ihre Auftritte können sich in die unterschied-
lichsten Richtungen entwickeln. Line-up-Wechsel und diverse Kooperationen
mit anderen Musikern sorgen bis zum heutigen Tag für viel Bewegung und
Abwechslung in der Band, die der Rockpalast 2002 das erste Mal aufgezeich-
net hat.

THE TEMPERANCE MOVEMENT
Sie kommen aus Glasgow und klingen wie eine dreckige Bluesmaschine aus
dem Süden der USA. Kein Wunder: The Temperance Movement sind eine
Band, die aus erfahrenen Musikern besteht.
Die Mitglieder der Band um Röhre Phil Campbell (mit dem gleichnamigen
Motörhead-Gitarristen weder verwandt noch verschwägert) haben unter an-
derem bei Jamiroquai, Rooster und den Waterboys gespielt. In ihrem Sound
verweben sie eine klare Blues-Attitüde mit Southern Rock, bedienen sich
aber auch bei Jazz, R'n'B oder der Brit-Invasion. Mit großartigen instrumenta-
len Fähigkeiten versehen, sind alle fünf Bandmitglieder am delikaten Sound
beteiligt, der trotz seiner brachialen Fülle stets Platz für Feinheiten lässt.
Live überzeugen The Temperance Movement neben ihrem Können vor allem
durch ihre offensichtliche Spielfreude.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
01. auf 02. September 2019, 00.50 - 02.20 Uhr
im WDR Fernsehen

6. Rocknacht
ZZ TOP
(19./20. April 1980 - Grugahalle Essen)

ZZ Top feiern 50jähriges Bandbestehen und sind, weil sie bis heute in unver-
änderter Besetzung auf der Bühne stehen, eine echte Ausnahmeerscheinung.
Die bärtige Blues-Rock-Gruppe aus Texas schloss die 6. Rocknacht am
19./20. April 1980 ab - es war der erste Auftritt der Band außerhalb der USA
und das erste Fernsehkonzert der Gruppe überhaupt.

Die Band wurde 1970 von Gitarrist und Sänger Billy Gibbons gegründet.
Musikalische Vorbilder für ZZ Top waren Rock-Bands wie Jimi Hendrix und
Cream, aber auch Bluesmusiker wie Muddy Waters und John Lee Hooker.

Um 4 Uhr morgens betraten ZZ Top die Bühne der 6. Rockpalast-Nacht und
verließen sie erst nach fünf Zugaben um 5.30 Uhr. Die Rockpalast Euro-
visions-Übertragung machte die drei Texaner über Nacht auch in Europa
berühmt - in den USA waren sie längst Stars.

Ein bis heute noch legendärer Abend in der Essener Grugahalle

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihr wollt unsere Sendungen nachsehen? Kein Problem.
Auf www.rockpalast.de und www.wdr-mediathek.de
halten wir fast alles zum Abruf bereit.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir wünschen wie immer viel Spaß mit unserem Programm.

Eure
Rockpalast Info-Line

Noch Fragen??? Mailt uns: rockpalast@wdr.de
oder über facebook: www.facebook.com/rockpalast

Impressum: www1.wdr.de/impressum/index.html
Kontakt: www1.wdr.de/fernsehen/kultur/rockpalast/kontakt/index.html
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 71983Beitrag nixe
02.09.2019, 08:16

Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 72469Beitrag nixe
13.09.2019, 19:11

Auf Arte in der Mediathek (oder im Fernsehen als Wiederholung am 13.9.):

Kate Bush - Stimmgewaltig und exzentrisch
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

AusDemWegIchBinArzt
Administrator
Beiträge: 17743
Registriert: 14.05.2017, 09:06
Wohnort: King Ludwig Country
Hat sich bedankt: 6213 Mal
Danksagung erhalten: 7620 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 72525Beitrag AusDemWegIchBinArzt
14.09.2019, 21:53

nixe hat geschrieben:
13.09.2019, 19:11
Auf Arte in der Mediathek (oder im Fernsehen als Wiederholung am 13.9.):

Kate Bush - Stimmgewaltig und exzentrisch
Haben wir gesehen ! Ursula ist auch ein großer Fan von Kate, so wie ich. Das war Pflichtprogramm, so oder so ! Und mir gefiel der Film trotz seiner kurzen 53 Minuten auch ziemlich gut, gerade die frühen Jahre wurden ja recht ausführlich beleuchtet. Kate ist und bleibt außergewöhnlich, in jeder Hinsicht.
Wenn Musik Bilder erzeugen und den Hörer mit auf eine Reise nehmen kann, hat sie eine ihrer edelsten Aufgaben erfüllt.


Früher war mehr Lametta !!!

Benutzeravatar

Oracle
Administrator
Beiträge: 4378
Registriert: 13.05.2017, 11:13
Wohnort: Free City
Hat sich bedankt: 1104 Mal
Danksagung erhalten: 2056 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 72527Beitrag Oracle
14.09.2019, 22:17

AusDemWegIchBinArzt hat geschrieben:
14.09.2019, 21:53
nixe hat geschrieben:
13.09.2019, 19:11
Auf Arte in der Mediathek (oder im Fernsehen als Wiederholung am 13.9.):

Kate Bush - Stimmgewaltig und exzentrisch
Haben wir gesehen ! Ursula ist auch ein großer Fan von Kate, so wie ich. Das war Pflichtprogramm, so oder so ! Und mir gefiel der Film trotz seiner kurzen 53 Minuten auch ziemlich gut, gerade die frühen Jahre wurden ja recht ausführlich beleuchtet. Kate ist und bleibt außergewöhnlich, in jeder Hinsicht.
Ich habs aufgenommen.
Danke für den Tipp, Nixe!

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 78189Beitrag nixe
29.03.2020, 10:20

doch noch gefunden:
3sat bringt heute Pop around the Clock Special

https://www.3sat.de/programm
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 78523Beitrag nixe
09.04.2020, 21:04

Nächste Ausstrahlung am Freitag, 10. April um 22:40
Jesus Christ Superstar - Live in Concert

100 Min.
Verfügbar vom 09/04/2020 bis 09/05/2020
https://www.arte.tv/de/videos/094463-00 ... n-concert/

Mit :
Alice Cooper (Herodes Antipas)
John Legend (Jesus Christus)
Sara Bareilles (Maria Magdalena)
Brandon Victor Dixon (Judas Iskariot)
Ben Daniels (Pontius Pilatus)
Norm Lewis (Kajaphas)
Jason Tam (Simon Petrus)
Jin Ha (Hannas)
Erik Grönwall (Simon Zelotes)
Komponist/-in :
Andrew Lloyd Webber
Autor :
Tim Rice
Land :
USA
Jahr :
2019
Herkunft :
ZDF
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 78724Beitrag nixe
17.04.2020, 09:10

WDR ROCKPALAST – NEWSLETTER
17-04-2020

Liebe Rockpalast-Freunde,

nun ist es definitiv: Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten
der Länder haben eine Art Corona-Fahrplan für die nächsten Wochen
beschlossen. Demnach bleiben Großveranstaltungen wie Festivals
und größere Konzerte mindestens bis zum 31. August untersagt.

Wie es derzeit aussieht, müsst Ihr somit dieses Jahr wohl auf Eure Lieb-
lings-Festivals verzichten. Damit das ein wenig leichter fällt, halten wir
weiterhin auf rockpalast.de, wdr-mediathek.de, ardmediathek.de
und youtube.com jede Menge Konzerte für Euch zum Abruf bereit.
Als Anregung haben wir Euch dort und auf unserer Facebook-Seite
auch ein paar Highlights herausgesucht.

Wenn Ihr derzeit nicht zu Konzerten gehen könnt,
dann kommen diese eben zu Euch!
#Zuhause #stayathome #musicforquarantine

Unten findet Ihr zudem wieder unser aktuelles Programm für die
kommenden Rockpalast-Termine im WDR Fernsehen und auf 3sat.

Bleibt gesund!
Euer Rockpalast-Team

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
19. auf 20. April 2020, 01.00 - 03.00 Uhr
im WDR Fernsehen

Rockpalast
Crossroads Festival 2020 - Highlights
(11.-14. März 2020 - Bonn, Harmonie)

Die legendären The Godfathers bieten lauten, britischen Rock'n'Roll mit
Punk-Attitüde. Hodja machen bis auf die Knochen reduzierten Rock'n'Roll,
der in Gospel, Soul, Rhythm'n'Blues und und Voodoo wurzelt. Die Irin
Wallis Bird ist nicht nur eine Songwriting-Ausnahmeerscheinung, sondern
auch live ein ausgesprochenes Energiebündel. WellBad aus Hamburg
kombinieren Blues, Roots-Rock, Jazz und Hip Hop. Laura Cox ist eine
herausragende Gitarristin aus Frankreich, deren High-Voltage Rock'n'Roll
sich mit den Besten messen lassen kann. Die vier schwedischen Frauen
von MaidaVale bieten heavy Psychedelic Rock, der nicht in die Retro-Falle
tappt. Der psychedelische Folk-Rock von Suzan Köcher's Suprafon aus
Solingen gerät nie effektheischend, ihre durchaus teils spröden, teils
zutraulichen Songs, haben Tiefe und wirken entsprechend: nachhaltig.
The Universe By Ear sind ein Trio aus Basel, dass die Offensive wählt:
Sixties-Psychedelik, Stoner- und Garagen-Rock treffen virtuos zusammen.

Wir zeigen die Highlights des Festivals.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Montag auf Dienstag,
20. auf 21. April 2020, 01.50 - 04.50 Uhr
auf 3sat

Crossroads Festival 2020
01.50 Uhr THE GODFATHERS
02.35 Uhr HODJA
03.20 Uhr MAIDAVALE
04.05 Uhr LAURA COX

(11.+ 13. März 2020 - Bonn, Harmonie)


THE GODFATHERS
Sie waren immer laut, hart, dreckig und transferierten seit Ende der 80er
Jahre unnostalgisch den Geist des Rock´n´ Roll der sechziger Jahre in die
Gegenwart. Ihr größter Hit "Birth, School, Work, Death" zeigt exemplarisch
die The Godfathers-Mixtur aus agressiver, am Punk, am Rhythm'n'Blues
und am Garage-Rock geschulter Rockmusik mit scharfzüngigen Texten.
Sie scheuten sich nicht, seinerzeit Margret Thatcher mit Hitlerbärtchen auf
ihrem Plattencover zu zeigen und machten aus ihrer politischen Gesinnung
nie einen Hehl. Die Rock'n'Roller mit Punkattitüde stänkern nun schon mehr
als drei Jahrzehnte mit ihrem rohen Gitarrensound gegen das Establishment.
Aus der Ur-Besetzung ist lediglich der der stets wütende und latent mit der
Welt hadernde Sänger Peter Coyne noch dabei - was aber ihre rüpelige,
unaffektierte Wucht auf der Bühne nicht schmälert.
David Bowie war übrigens ausgesprochener Fan ihres rüden Rock'n'Rolls,
der sich außer durch Coyne's schnoddrigen Gesang und die unmiss-
verständlichen Texte ("I want everything - and I want it now") im großmäu-
ligen Cockney-Akzent über alle Bandepochen durch einprägsame Gitarren-
leads und hymnisches Songwriting auszeichnet.

HODJA
Pratt aka Gamiel Stone ist der Frontmann. Er zog aus New York nach
Kopenhagen um dort Reverend Shine Snake Oil Co. zu gründen, unter
anderem mit Matthias Arbo Klein aka F.W. Smolls - ein charismatischer
Trommler mit eigenem Stil. Aus der Snake Oil Co. erwuchs Hodja, mit
Boi Holm aka Tenboi Levinson an der Gitarre, der auch Filmmusik schreibt,
TV-Serien vertont, Funk, Punk, Jazz, New Wave, Blues, Rock und vieles
mehr spielt. Die Konzentration auf das Wesentliche bei maximal ungezü-
gelter Vortragsweise ist das Markenzeichen Hodjas - das Trio versteht es
mit den grundlegenden Mitteln des schwarzen Rock'n'Rolls ungezügelte
Kraft und tanzbare Energie zu entwickeln, Gamiel Stone wirkt wie ein
durchgeknallter Voodoo-Priester, dessen mitreißende Performance
magische Momente auslöst.

MAIDAVALE
MaidaVale, gegründet 2012 in Schweden, machen Heavy-Psychrock -
die vier Frauen bedienen sich damit zwangsläufig an musikalischen
Einflüssen aus den 60er- und 70er-Jahren. In diesem Genre ist vieles
komplett Retro. Kein Wunder, dass eher diejenigen Bands langfristig im
Gedächtnis bleiben, die sich künstlerisch weiterentwickeln, sich öffnen,
der Verklärung des Vergangenen einen guten Schuss Originalität - und
manchmal auch Moderne - zur Seite stellen. So auch MaidaVale. Hier
und da ein experimenteller Einschub, ein unerwarteter Move oder auch
ein stures, stoisches Beharren auf einer dem Krautrock entlehnten
Wiederholungsexzess - und schon nimmt ihre Musik eine Eigendynamik
an, die sich unterscheidet von den unzähligen Acts des Genres, deren
Musikalität sich in korrekter Ausführung von psychedelischen "Malen
nach Zahlen"-Mandalas erschöpft. Die vierköpfige Band beherrscht somit
einen originellen, psychedelischen Groove, der auch mal breitbeinigen
Hellacopters-Rock oder dicke Stoner-Riffs streift, oder klingt "als wenn
Ace Frehley und Siouxsie Sioux mit The Doors jammen würden"
(Roppongi Rocks). Da kracht es an allen Ecken und Enden und auch
textlich werden Themen verhandelt, die man im häufig etwas verschwur-
belten, sich in überhöhter Bildsprache verlaufendem Psych-Rock selten
vernimmt: der Krieg als Geschäft, allgegenwärtiger Rassismus oder
auch die Unbill, die durch Zwischenmenschliches gestiftet wird.

LAURA COX
Laura Cox ist genau das was sie verspricht zu sein: eine „Badass
Rock´n´ Roll Lady“ die mit ihrer Gitarre Sounds produziert, die in der
Welt des Rocks bereits für einiges Aufsehen gesorgt haben.
Mit vierzehn Jahren entdeckte die gebürtige Französin die Gitarre für
sich. Drei Jahre später startet die junge Musikerin bereits auf Youtube
durch - ihre Soli gehen viral und verschaffen ihr die Aufmerksamkeit
eines breiten Publikums. Mittels Social Media generiert sie seit 2008
Klicks in zweistelliger Millionenhöhe. Ihre Follower verfolgen gebannt
ihre musikalische Vita, die anfangs stark vom Musikgeschmack ihres
englischen Vaters geprägt ist: The Band, ZZ Top, Johnny Cash und
die Dire Straits. Mittlerweile ist der High-Voltage Rock'n'Roll von Laura
Cox und ihrer Band eher im Stil von AC/DC und Danko Jones angelegt
und lässt Southern Rock und Blues-Grundierung ineinander fließen.
Wenn es denn eine Rangliste der größten weiblichen Gitarristinnen
gäbe, so würde sie vermutlich von vielen Freunden des groß buchsta-
bierten und mit Ausrufezeichen versehenen ROCK! in einem Atemzug
mit Nancy Wilson (Heart), Nita Strauss (Alice Cooper), The Runaways,
Girlschool oder Joan Jett genannt werden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
26. auf 27. April 2020, 01.00 - 02.10 Uhr
im WDR Fernsehen

Rock am Ring 2003
AUDIOSLAVE
(07.06.2003 - Nürburgring)

2001 gründete Stimmwunder Chris Cornell (Ex-Soundgarden) gemein-
sam mit den drei Rage Against The Machine-Mitgliedern Tom Morello,
Tim Commerford und Brad Wilk die Allstar-Band Audioslave, die
Grunge-Elemente mit melodiösem Rock und Power-Pop-Elementen
verband. Audioslave erzeugten durchaus auch ungewöhnliche Klänge -
alles ohne die Verwendung von Synthesizern, die ihrer Ansicht nach
zu jener Zeit geradezu exzessiv im damals gehypten Nu Metal-Genre
vorkamen. 2002 erschien die selbstebtitelte Debüt-LP, die sich fünf
Millionen Mal verkaufte und ein internationaler Erfolg war.

Der melancholische Ohrwurm "Be Yourself" wurde sogar zur Titel-
melodie der ARD-Sportschau erkoren. Nach drei erfolgreichen Alben
verließ Cornell 2007 überraschend die Band, um seine Solokarriere
weiter zu verfolgen, und die Band löst sich auf.

Ende Januar 2017 spielte die Band zum ersten Mal wieder zusammen
auf dem "Anti-Inaugural Ball" in Los Angeles als Protest gegen die
Amtseinführung von Präsident Trump. Chris Cornells Tod im Mai des-
selben Jahres beendete die Hoffnungen auf eine Wiedervereinigung
der Band.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag auf Montag,
26. auf 27. April 2020, 02.10 - 02.55 Uhr
im WDR Fernsehen

Rocklife
SOUNDGARDEN
(16. April 1990 - Düsseldorf, Philipshalle)

Soundgarden gehören neben Nirvana, Pearl Jam, Rage Against The
Machine und den Red Hot Chili Peppers zu den großen alternativen Rock-
bands der Neunziger. Im Mittelpunkt der medialen Aufmerksamkeit stand
stets der 2017 verstorbene Sänger Chris Cornell.

Seattle, 1984: Chris Cornell gründet Soundgarden mit Hiro Yamamoto
(Bass) und Kim Thayil (Gitarre) in Seattle als Trio. Cornell spielt zunächst
Schlagzeug und singt, bis Matt Cameron 1986 als Drummer zur Band
stößt und Cornell sich auf Gesang und Rhythmusgitarre konzentriert.

1988 erscheint das Debüt "Ultramega OK". Soundgarden sorgen mit ihrem
lauten Fuzz-Sound irgendwo zwischen Punk und Metal im Underground
für Furore. Die Schublade "Grunge" ist zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht
erfunden. Chris Cornell punktet bei Fans und Kritikern nicht nur durch
außergewöhnlich viele Stimmregister, sondern auch durch sein charisma-
tisches Äußeres. Mit dem Album "Louder Than Love", ihrem ersten auf
einem Majorlabel, lassen Soundgarden ihre Punk-Wurzeln und viele Fans
der ersten Stunde hinter sich und bewegen sich mehr in Richtung Metal.
Dann folgt 1991 "Badmotorfinger", das zu den wegweisenden Alternative
Rock-Alben jener Zeit zählt.

Mit der Grunge-Welle wird die Band nach ganz oben geschwemmt und
steht 1994 mit dem Song "Blackhole Sun" weltweit an den Spitzen der
Charts. Insgesamt gibt es sechs Single-Auskopplungen des Albums
"Superunknown", und Soundgarden kassieren Preise über Preise.

Die Band bleibt trotz des anhaltenden Erfolgs immer experimentierfreudig
und erfreut die Musik-Nerds unter ihren Fans immer wieder mit ungewöhn-
lichen Instrumentierungen, abgefahrenen Rhythmen oder krassen Stil-
wechseln innerhalb eines Songs oder Albums. Chris Cornells Stimme
beherrscht stets die ganze Klaviatur.

1997 lösen sich Soundgarden nach über 12 Jahren erfolgreicher Band-
geschichte auf. Cornell macht als Solokünstler weiter und ist ab 2001 bei
er Supergroup Audioslave dabei, Drummer Matt Cameron geht zu Pearl
Jam. Im Jahr 2010 rauft sich die Rock-Legende Soundgarden wieder
zusammen und veröffentlicht im November 2012 ihr lang erwartetes
Comeback-Album "King Animal". Im Mai 2017 stirbt Chris Cornell.
Mit seinem Tod hat die Rockmusik eine ihrer größten Stimmen verloren.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihr wollt unsere Sendungen nachsehen? Kein Problem.
Auf rockpalast.de, wdr-mediathek.de, ardmediathek.de
und youtube.com halten wir fast alles zum Abruf bereit.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir wünschen wie immer viel Spaß mit unserem Programm.

Eure
Rockpalast Info-Line

Noch Fragen??? Mailt uns: rockpalast@wdr.de
oder über facebook: www.facebook.com/rockpalast

Impressum: www1.wdr.de/impressum/index.html
Kontakt: www1.wdr.de/fernsehen/kultur/rockpalast/kontakt/index.html
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18250
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12184 Mal
Danksagung erhalten: 5468 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 78726Beitrag Vertigo
17.04.2020, 09:22

Danke dir, leider kommen da meist Konzerte die mich nicht interessieren, da sie ja die alten Rockpalastkonzerte auf CD und DVD veröffentlichen
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 78729Beitrag nixe
17.04.2020, 09:30

Vertigo hat geschrieben:
17.04.2020, 09:22
Danke dir, leider kommen da meist Konzerte die mich nicht interessieren, da sie ja die alten Rockpalastkonzerte auf CD und DVD veröffentlichen
Das geht mir nicht viel anders!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 78734Beitrag nixe
17.04.2020, 10:23

Ich wollt*s Euch nur nicht vorenthalten, wenn ich*s bei den Anderen mache. Beim CrossRoads war ab & an mal was dabei & bei den DVDs Veröffentlichungen kam doch auch nix mehr, oder?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18250
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12184 Mal
Danksagung erhalten: 5468 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 78735Beitrag Vertigo
17.04.2020, 10:25

nixe hat geschrieben:
17.04.2020, 10:23
Ich wollt*s Euch nur nicht vorenthalten, wenn ich*s bei den Anderen mache. Beim CrossRoads war ab & an mal was dabei & bei den DVDs Veröffentlichungen kam doch auch nix mehr, oder?
Doch, da kommen dauernd CD/DVDs vom Rockpalast, ich habs nur nicht genau verfolgt
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 78737Beitrag nixe
17.04.2020, 11:49

Vertigo hat geschrieben:
17.04.2020, 10:25
nixe hat geschrieben:
17.04.2020, 10:23
Ich wollt*s Euch nur nicht vorenthalten, wenn ich*s bei den Anderen mache. Beim CrossRoads war ab & an mal was dabei & bei den DVDs Veröffentlichungen kam doch auch nix mehr, oder?
Doch, da kommen dauernd CD/DVDs vom Rockpalast, ich habs nur nicht genau verfolgt
Ich dann auch nicht! Ich war mit dem Rockpalast eigentlich fast nie zufrieden, der ganze KrautRock fehlt ja, bis auf Guru Guru & Epitaph!
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18250
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12184 Mal
Danksagung erhalten: 5468 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 78738Beitrag Vertigo
17.04.2020, 12:13

nixe hat geschrieben:
17.04.2020, 11:49
Vertigo hat geschrieben:
17.04.2020, 10:25
nixe hat geschrieben:
17.04.2020, 10:23
Ich wollt*s Euch nur nicht vorenthalten, wenn ich*s bei den Anderen mache. Beim CrossRoads war ab & an mal was dabei & bei den DVDs Veröffentlichungen kam doch auch nix mehr, oder?
Doch, da kommen dauernd CD/DVDs vom Rockpalast, ich habs nur nicht genau verfolgt
Ich dann auch nicht! Ich war mit dem Rockpalast eigentlich fast nie zufrieden, der ganze KrautRock fehlt ja, bis auf Guru Guru & Epitaph!
Ja, weil ich glaube der Macher Peter Rüchel den Krautrock nicht so mochte
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Benutzeravatar

Topic author
nixe
Beiträge: 12783
Registriert: 15.06.2017, 15:42
Wohnort: am Rande von NDS
Hat sich bedankt: 6287 Mal
Danksagung erhalten: 5203 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 78739Beitrag nixe
17.04.2020, 12:40

Vertigo hat geschrieben:
17.04.2020, 12:13
nixe hat geschrieben:
17.04.2020, 11:49
Vertigo hat geschrieben:
17.04.2020, 10:25


Doch, da kommen dauernd CD/DVDs vom Rockpalast, ich habs nur nicht genau verfolgt
Ich dann auch nicht! Ich war mit dem Rockpalast eigentlich fast nie zufrieden, der ganze KrautRock fehlt ja, bis auf Guru Guru & Epitaph!
Ja, weil ich glaube der Macher Peter Rüchel den Krautrock nicht so mochte
Genau der war das Problem!
Danach machten die ja die KrautRock Nächte, die aber auch nicht in voller Länge veröffentlicht (1) & garnicht (2) sind.
Nach Rüchel's Tod: sind da noch DVDs raus gekommen?
Musik hat die Fähigkeit uns geistig, körperlich & emotional zu beeinflussen!

!!!I like Prog!!!

!!!Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten!!!

Tschüß
nixe

Benutzeravatar

Vertigo
Beiträge: 18250
Registriert: 18.05.2017, 11:24
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 12184 Mal
Danksagung erhalten: 5468 Mal
Kontaktdaten:

Re: & now on TV!

Beitrag: # 78740Beitrag Vertigo
17.04.2020, 13:05

nixe hat geschrieben:
17.04.2020, 12:40
Vertigo hat geschrieben:
17.04.2020, 12:13
nixe hat geschrieben:
17.04.2020, 11:49


Ich dann auch nicht! Ich war mit dem Rockpalast eigentlich fast nie zufrieden, der ganze KrautRock fehlt ja, bis auf Guru Guru & Epitaph!
Ja, weil ich glaube der Macher Peter Rüchel den Krautrock nicht so mochte
Genau der war das Problem!
Danach machten die ja die KrautRock Nächte, die aber auch nicht in voller Länge veröffentlicht (1) & garnicht (2) sind.
Nach Rüchel's Tod: sind da noch DVDs raus gekommen?
Hier gibts den ganzen bisherigen Rockpalast-Katalog, kannst mal schauen ob da was für dich dabei ist. In Sachen Kraut hab ich gesehen gibts noch Peter Pankas Jane von 2004 z.B.

http://www.mig-music.de/rockpalast-katalog/
"Ich glaube, dass ein Optimist, der erkennen muß, dass seine Ideale sich nicht erfüllen, trotzdem ein erfüllteres Leben hat, als ein Pessimist, der sich bestätigt sieht" (Richard David Precht)

Antworten